Über Guaimaro, Bayamo & „El Cobre“ nach Santiago de Cuba

4
Backpacking cuba: El Cobre holy church

An Tag 11 der Kuba Rundreise haben wir nun einen anstrengenden Transfertag von Guaimaro über Bayamo und „El Cobre“ – Kubas heiligster Pilgerstätte an den südlichsten Punkt unserer 3- wöchigen Rundreise durch Kuba: Santiago de Cuba.

Auf dem Hinweg machen wir halt in Guaimaro, wo uns José zu einer Spezialität des Ortes einlädt; eine Flasche eines Getränks, das schmeckt wie angebratener Speck mit Kohlensäure…überhaupt nicht unseres aber als Dank trinken wir aus.

Bayamo Kuba Getränk

Der nächste Halt ist gegen 13 Uhr in Bayamo von wo aus Kubas Unabhängigkeit ausging und auch die Nationalhymne zum 1. Mal gesungen wurde. Fahren mit Pferdekutschen durch die Stadt und erhalten eine kurze Stadtführung. Kommen an wirklich sehr sehr armen Vierteln und Häusern vorbei.

Dann gehts in die Casa de la Trova, ein echter Touri-Nap. Leider. Cocktail des Hauses 3 CUC, eine Band spielt uns kurz ein paar bekannte kubanische Lieder vor und wir bekommen Tanzschritte dazu gezeigt. Danach will die Band noch 10 CUC für ihre CD – selbstgebrannt versteht sich…manche schlagen zu, ich nicht.

Placo de hymno nacional

Danach gehts zum Plaza de la Revolucion wo auch ein Denkmal mit Text und Noten der kubanischen Nationalhymne sind. Vorgesungen bekommen wir sie aber dann a Placa de la Himno Nacional. Danach erstmal Essen und weiter gehts.

Dann heißt es Weiterfahren. Doch nicht direkt nach Santiago, sondern zu „El Cobre“ – der Basilica de Nuestra Senora del Cobre, Kubas heiligster Pilgerstätte.

Dort ist auch der Schrein Kubas Nationalheiliger: La Virgen de la Caridad. Hier liegen sogar Trikots und Golmedaillen von Kubas berühmtesten Sportlern.

Gegen 19 Uhr kommen wir endlich in Santiago de Cuba an (Hotel las Americas), hässlicher Russenbunker ab is ja nur für 2 Tage. Das Positive: Nebenan gibts ein 5-Sterne Hotel mit ner Italienischen Pizzeria (da gibts echt alles an Zutaten, wer ne Weile auf Kuba ist versteht uns) und ein Glas Rotwein.

Danach gehts im selben Hotel noch hoch auf die Dachterrasse. Unterhaltung wird hier groß geschrieben: ein Zauberer nervt uns ein wenig (Santiago de Cuba ist die Stadt der Zauberer wie wir noch feststellen werden…)

Mehr Reiseinformationen für Kuba?

Hier findest du weitere Tipps und Informationen von mir:


Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Folge mir auf Facebook. Der schnellste Weg um auf dem Laufenden zu bleiben.

Gefällt dir dieser Artikel dann teile ihn:

 

4 KOMMENTARE

    • Organisiert in Viazul Bussen in einer Gruppe. Alles Richtung Süden ist nur in Gruppen zu machen oder mit dem eigenen Auto. Auch die Sierra Maestra, wenn du zeitlich begrenzt reist wie ich damals. Leider.

  1. Hallo Katrin,
    wir sind Anfang Jan17 mit dem Mietwagen in Kuba unterwegs und sind uns nicht ganz sicher, wie lange wir von Trinidad nach Santiago brauchen. Die ganze Strecke auf einen Rutsch erscheint mir zu heftig, aber wie weit denkst Du könnte man kommen bevor es dunkel wird (Bayamo?) ? Ist schon klar das dass km-Fressen bedeutet, aber dann hätten wir danach mehr Zeit in Santiago! Kannst Du uns da ein Etappenziel und vielleicht sogar eine Unterkunft empfehlen ? Danke und Gruß Armin

    • Hallo, Armin

      wir planen auch gerade eine Tour mit dem Mietwagen…. aber für März 2017. Vielleicht könntest Du dann mal berichten, wie es war und vielleicht kann ich dann auch ein paar aktuelle Tips abstauben :-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here