Kuba Reise: Cayo Levisa – Traumstrand und relaxen

18
Kuba Cayo Levisa

Eines meiner absoluen Highlights der 3-wöchige Kuba Rundreise ist die Fahrt zum traumhaften Strand von Cayo Levisa. Die Insel ist nur 200 m breit und gehört zum Archipiélago de los Colorados. Von den besuchten und gesehenen Stränden für mich bisher der schönste Karibikstrand auf Kuba. Einfach mal nix tun, runterkommen, schnorcheln (oder tauchen) und Mojitos trinken…

Wir fahren in Pinar del Rio früh morgens los. Der Strand ruft, daher bringen wir das Frühstück schnell hinter uns. Eier sind aus, deshalb gibts nur Bocadillo wahlweise mit Queso, Jamon oder Queso y Jamon ;-) Ja das sind die Nachteile in staatlichen Hotels auf Kuba.

Die Anreise nach Cayo Levisa

Mit dem Bus kommst du am schnellsten von Pinar del Rio ins 47 km entfernte Palma Rubia (Dauer ungefähr 1,45 h). In Palma Rubia legt die Fähre ab und bringt dich direkt auf die Insel Cayo Levisa.

Diese Fahrt mit dem Boot dauert weitere 35 min. Um an den Strand zu kommen, folgst du dem einzigen Pfad einmal quer durch die Insel. Das hört sich dramatischer an wie es ist. Es sind nämlich nur 500 m um vom Süd- an den Nordstrand zu gelangen.

Hier ist übrigens auch die „engste“ Stelle der Antillen bis Key West, was nur 140 km entfernt liegt.

pier-nach-cayo-levisa
Pier nach Cayo Levisa

Was kostet die Fähre nach Cayo Levisa?

Die einfache Fahrt kostet dich 10 CUC, bezahlst du gleich Hin- und Rückfahrt bekommst du das Ticket für 19 CUC. In Palma Rubia legt das Boot um 10 Uhr und 18 Uhr ab, die Rückfahrt aus Cayo Levisa findet um 9 Uhr und 17 Uhr statt.

Achtung: Für eine Überfahrt musst du unbedingt deinen Reisepass bei dir haben und auch vor der Abfahrt vorzeigen.

Fähre nach Cayo Levisa
Auf der Fähre nach Cayo Levisa

Paradiesische Ruhe und feinster Sandstrand

Schon sind wir am auserkorenen Traumstrand angekommen: Feinster Sand wie auf Ko Phi Phi und niemand außer uns da. Wahnsinn! Der schönste Strand auf Kuba, zumindest von den Stränden die wir gesehen haben. Ich kann wirklich nicht verstehen warum Playa Ancon immer so hochgelobt wird. Vermutlich weil die Anreise aus Trinidad viel einfacher ist. Möge es so bleiben, hier ist das Paradies und es herrscht Ruhe!

Für alle organisieren wir Liegen mit Sonnenschutz sowie Hängematten für insgesamt 2 CUC.

Außer vielleicht in Maria La Gorda kann laut Einheimischen nirgendwo so gut getaucht und geschnorchelt werden wie hier. Wir schlendern den Strand entlang (insgesamt 4 km Strand gibt es hier) und erkunden die Mangroven und Pinienwälder. Achtung: Nicht Barfuss vom Strand Richtung Inselmitte gehen. Hier gibts Pflanzen mit Dornen und Kletten. Sehr schmerzhaft.

Ich erfahre, dass Ernest Hemingway diese Ruhe der Inseln ebenfalls zu schätzen wußte. Auf der Nachbarinsel Cayo Paraiso ging er regelmäßig fischen und wurde zu seinem Roman Inseln im Strom inspiriert.

Wir genießen den Ruhetag.

Auf dem Rückweg gehen wir wieder zu „Yuri y Nino“ ins Paladar in Vinales. Gigantisch viel Essen frisch vom angrenzenden Feld, dazu leckere Cuba Libre. Das Leben ist schön!

strand-kuba-inseln-cayo-levisa
Fast einsamer Strand – am einzigen Resort nächtigen fast ausschließlich Taucher
Cayo Levisa auf meiner Kuba Reise der schönste Strand
Schönster Karibik Strand auf Kuba: Cayo Levisa

Übernachten auf Cayo Levisa

Die einzige Unterkunft auf der Insel ist die Villa Cayo Levisa. Hier solltest du unbedingt vor der Reise reservieren. Es gibt 53 Bungalows, die bei unserem Aufenthalt nicht ausgebucht waren. Sonst wäre auf der Insel wohl ein wenig mehr los gewesen.

Die meisten Besucher kommen sowieso zum Tauchen hier her. Es gibt über 20 Tauchspots. Viel mehr kannst du nicht unternehmen und wäre mir auf Dauer auch zu langweilig. Ein Tagesausflug war für mich daher perfekt.

kuba-strand-cayo-levisa-einsam
Überall gibt es Hängematten…

cayo-levisa-kuba-haengematten

Weitere Infos und Reiseberichte zur Kuba Reise:


Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen? Folge uns auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten.

18 KOMMENTARE

      • Weisst du noch in etwa was ihr bezahlt habt? Ich frage mich ob sich das zu zweit von Vinales aus lohnen würde. Vinales soll ja so schön sein, dass ich überlege dort 1-2 mal zu übernachten und einen Tag nach Cayo Levisa zu fahren. LG

  1. Hallo,
    vielen Dank für einen so tollen Bericht! Ich fliege demnächst nach Kuba und habe auch einige Nächte auf Cayo Levisa gebucht. Kannst du mir sagen, ob man auch direkt vom Strand aus schnorcheln kann (und auch etwas sieht,also gibt es dort ein vorgelagertes Riff ) oder ob man nur bei den Bootstouren effektiv schnorcheln kann?
    Danke und viele Grüße

    • Ja man kann direkt vom Strand aus schnorcheln. Die die keinen Tauchschein hatten fanden es klasse, die mit Tauchschein eher langweilig ;-) Ich denke mit dem Boot hast du auf jedenfall die schöneren Erlebnisse. Wenn du länger da bist kannst du ja beides mal ausprobieren.

  2. Hi,
    Wie bist du von Palma Rubia nach Trindidad gekommen ?
    Hast du nach dem Tagesausflug auf Cayo Levisa in Palma Rubia übernachtet?

    LG

  3. Hallo! Super informativ eure Seite!
    Ich habe auch vor am 23. Juni für eine woche nach Havanna zu reisen bzw haben schon gebucht. Kannst du empfehlen einen Tag am Vorort Palma Rubia wo die Fähre startet zu übernachten? Oder reicht ein Tag an der Insel Cayo Levisa eigentlich aus? WIr hatten uns gedacht wir fahren einfach von Havanna aus einen Tag an die Insel Cayo Levisa und einen Tag nach Varadero. Was sagst du dazu? Wie sind die Preise und kann man nur mit der Fähre auf die Insel (Falls man es von havanna am morgen bis Palma Rubia um 10 uhr morgens nicht schaffen sollte)?
    Danke!

    • Ansichtssache denke ich. Ich war ein Tag dort, weil nicht mehr Zeit (sollte aber im Artikel stehen). Ich gebe keine Tipps wer wie lange wo bleiben soll, da jeder anders empfindet. Es ist ja nicht nur abhängig vom Ort sondern auch den Menschen, eigenem Empfinden und äußeren Umständen ob es euch gefällt oder nicht?

      Wir haben alles mit einem organisierten Fahrer gemacht, zu Bussen etc. kann ich hier leider nichts sagen. Auch nicht zu den Kosten, da ich vor dem groen „run“ auf Kuba da war und seitdem die Preise laut Freunden ordentlich angezogen haben.

  4. Hallo Katrin! Besteht denn auch die Möglichkeit, direkt von Vinales an die Fähre nach Cayo Levisa zu kommen? Oder ist eine Fahrt nach Pinar Del Rio notwendig? LG

  5. Vor Allem hat sich der Preis „geändert“ – mittlerweile werden 35 CUC für die Fähre Hin-/Zurück und ein Mittagessen im Hotel aufgerufen. Eine Wahlmöglichkeit ohne Mittagessen gab es angeblich nicht. Nicht nur wir fühlten uns abgezockt, das Essen war obendrein schlecht. Der Strand ist aber tatsächlich sehr schön.

  6. Hallo Katrin, kannst du mir sagen, ob man ohne Voranmeldung und ohne gebuchtem Zimmer aber mit Tauchschein als Touri auf der Insel ohne Weiteres an einen Tauchausflug teilnehmen kann? Oder muss man dazu Gast des Hotels sein, oder ähnliches.. Liebe Grüße

  7. Hallo Katrin, kannst Du mir sagen, ob man das Ticket für die Fähre ein paar Tage vorher kaufen kann? Weißt Du ob die Fähre nach Cayo Levisa stark besucht ist? Wir planen im Februar eine Rundreise auf Kuba und freuen uns über deine tollen Erfahrungen.

    Liebe Grüße Corinna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here