Egal ob Städtereisen, Roadtrips oder Fernreisen

Die besten Reiseziele im März

Der Winter ist immer noch nicht vorbei und du sehnst dich nach Sommer, Strand und Meer? Oder du möchtest doch noch einmal auf die Piste oder einfach nur mal wieder weg? Welche Reiseziele sich besonders für einen Urlaub im März eignen, erfährst du in diesem Beitrag.

Neben Tipps für die nächste Städtereise oder einen Roadtrip findest du auch weitere Inspirationen für die Kontinente. Der März ist perfekt für Kapstadt oder die Garden Route in Südafrika. In Japan kannst du die Kirschblüte erleben. Auf Bali beginnt im März langsam die Trockenzeit. Wenn du noch nie die Polarlichter gesehen hast, kannst du auf Island dein Glück versuchen. Partyfreunde können den St. Patrick's Day im irischen Dublin feiern.

Auch im März gibt es genügend Möglichkeiten, um noch einmal auf die Skier oder das Snowboard zu steigen. Egal ob Roadtrip, Fernreise, Rundreise, Badeurlaub oder Winterspaß, hier findest du die schönsten Reiseziele für März.

Weitere Inspiration gesucht? 

Städtereisen im Mäz

Städtereisen im März

St. Patrick’s Day in Dublin

Du magst es grün und dir gefallen große Volksfeste mit Paraden, Live-Musik, Essen, Guinness Bier, jeder Menge Unterhaltung und bei Bedarf auch richtig Party? Am 17. März wird weltweit der St. Patrick’s Day gefeiert. Allerdings nirgends mit dem authentischen Flair, wie es in der irischen Hauptstadt Dublin der Fall ist. Denn in Irland hat dieser Nationalfeiertag auch seinen Ursprung.

Es kommen Besucher aus aller Welt, um sich an der freundlichen und internationalen Atmosphäre Dublins zu erfreuen und in das bunte Treiben einzutauchen. In Dublin wird aber nicht nur der Tag selbst zelebriert, denn zeitgleich findet außerdem das viertägige St. Patrick’s Festival statt. Genug Zeit also, um die typische Pub-Kultur der Iren sowie weitere Sehenswürdigkeiten Dublins zu erkunden.

Urlaub im März - St. Patrick's Day in Dublin
Grün ist die dominierende Farbe am St. Patrick’s Day in Dublin

Die Semana Santa in Sevilla

Wenn du Sevilla im März besuchst, kannst du die Semana Santa erleben. Diese heilige Woche wird in vielen katholischen spanischsprachigen Ländern intensiv gefeiert. Nirgends in ganz Spanien aber so wie in Sevilla. Denn die ganze Stadt beeindruckt mit unzähligen Prozessionen, traditioneller Musik und mittelalterlichem Ambiente. Die Semana Santa findet jedes Jahr zu Ostern von Palmsonntag bis Ostersonntag statt.

Außerdem ist ein Urlaub im März in Sevilla perfekt, da die Temperaturen weder zu kalt noch zu heiß sind. Beachte aber, dass besonders zur Semana Santa viele Menschen nach Sevilla wollen und die Hotelpreise dementsprechend hoch sein können. Wenn du Sevilla in Ruhe erkunden möchtest, bist du mit jeder anderen Woche im März besser beraten.

Semana Santa Prozession in Sevilla
Semana Santa Prozession in Sevilla

Kapstadt

Kapstadt hat viele tolle Sehenswürdigkeiten und Highlights, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Nicht umsonst war Kapstadt bereits das Reiseziel Nummer 1 der New York Times. Auch das Umland hat so viel Abwechslung zu bieten, dass dir bestimmt nicht langweilig wird. Die beliebteste Reisezeit für Kapstadt ist die Zeit zwischen Ende Januar und Ende April in den trockenen Sommermonaten.

Das erste, was dir bestimmt zu Kapstadt einfällt, ist der Tafelberg. Und die Aussicht von oben musst du selbst gesehen haben. Abenteuerlustige können danach durch „Abseilen“ oder mit einem Paraglider nach unten gleiten. Zurück in Kapstadt kannst du mit dem Fahrrad eine wunderschöne Tour durch die City unternehmen. Auch die Company’s Gardens und die Kirstenbosch Gardens sind einen Besuch wert.

Als absolutes Highlight in Kapstadt sind Helikopter-Rundflüge. Katrin hat schon dreimal unterschiedliche Routen über Kapstadt bis zum Kap der Guten Hoffnung oder die Winelands unternommen (Mehr Kapstadt Tipps hier ansehen).

Um wirklich einen vollständigen Eindruck der Stadt zu bekommen, solltest auch mindestens einen Tag in einem Township verbracht haben. Nur so kannst du auch das andere Gesicht Kapstadts bzw. Südafrikas sehen. Aufgrund der Armut meiden aber viele Touristen diese Orte, was schade ist. Katrin hat bereits zwei Townships bei drei Kapststadt-Aufenthalten besucht.

Falls du dann noch Zeit hast, solltest du einen Ausflug nach Robben-Island unternehmen.

Helikopter Tour Kapstadt

Charly's Bakery Aussicht Tafelberg

Zum Seitenanfang

Roadtrips im März

Mal etwas ganz anderes: Ein Roadtrip durch Jordanien

Du hast es lieber, wenn nicht so viele Touristen unterwegs sind? Auch das Klima sollte nicht zu heiß sein? Dann könnte der März der perfekte Monat für einen Roadtrip in Jordanien sein.

Im Gegensatz zu vielen umliegenden Ländern gilt Jordanien als sichereres Reiseland. Dennoch wird es häufig als Reiseziel unterschätzt. Dabei hat das Land einige richtige Highlights zu bieten! Dazu zählen die Wüstenlandschaft im Wadi Rum, das faszinierende Tote Meer, die Landschaft des Dana Nature Reserve – dem größten Naturreservat Jordaniens – oder der Besuch der größten Sehenswürdigkeit des Landes, der Felsenstadt Petra.

Noch nicht überzeugt, dann findest du hier weitere Tipps sowie einen Roadtrip-Reisebericht:

reisebericht-jordanien-rundreise-anfahrt-dana-nature-reserveDie Fahrt ins Dana Naturreservat in Jordanien führt über die Königsstraße und atemberaubende Landschaften

Reisebericht Jordanien Petra Schatzhaus
Blick aus Schlucht: Das Khazne al-Firaun am Ausgang des Siq. Das Schatzhaus des Pharaowar in Wirklichkeit ein Grabtempel

Südafrika: Roadtrip am Western Cape

Kapstadt und die Garden Route sind die beliebtesten Reiseziele in Südafrika. Sehenswert ist außerdem die Westküste Südafrikas.

Da sich insbesondere dieses afrikanische Land aufgrund des Klimas für einen Urlaub im März eignet, muss Südafrika an dieser Stelle noch einmal aufgeführt werden. Im Süden Südafrikas sind die Sommermonate Februar und März die beste Reisezeit für Kapstadt und die Garden Route.

Aber auch andere Reiseziele innerhalb des Landes können für Besucher im März interessant sein. Insbesondere die vielen Nationalparks laden für eine Safari-Reise ein. Im Norden Südafrikas kommt die Regenzeit im März ihrem Ende entgegen. Das bedeutet grüne Vegetation und volle Flüsse im größten Nationalpark Südafrikas – dem Krüger-Nationalpark.

muizenberg-kapstadt-stjames

Kuba

Überall ist es nachzulesen: Besser schnell noch nach Kuba reisen, bevor die Amerikaner kommen und das authentische Kuba der Vergangenheit angehört. Wie schnell die Veränderungen Kuba aufgrund der Öffnung für US-Amerikaner einholen werden, ist rein spekulativ. Wenn du das „alte“ Kuba mit seinem einzigartigen Flair aber definitiv noch erleben möchtest, dann musst du wohl so bald wie möglich nach Kuba fliegen.

Was ist das „alte“ Kuba? In erster Linie wohl (noch) ein Land der Gegensätze. Auf der einen Seite die Armut der Menschen und auf der anderen Seite der Reichtum an Natur und Kultur, den viele in Gefahr sehen. Kubanische Zigarren, Havanna Rum, klapprige Oldtimer die über die Straßen von Havanna stottern, laute Musik in den Gassen und Straßen, zauberhafte Strände und Lebensfreude pur: Das sind einige der bekanntesten Assoziationen zu Kuba.

Mal unabhängig von der Umbruchstimmung: Kuba ist ein ideales Reiseziel für einen Urlaub im März. Die Temperaturen sind sehr angenehm. Denn es ist warm bei niedriger Luftfeuchtigkeit. Außerdem treten die sonst gefährlichen Stürme in der Regel erst in der späteren Sommerzeit auf. Gute Voraussetzungen für eine Reise im März in dieses karibische Land.

Havanna Hauptstadt von Kuba
Blick auf Havanna. So schön wie auch zerfallen…

Kuba Trindad Sehenswürdigkeiten

Grand Canyon in den USA

Der Grand Canyon ist eines der beeindruckendsten Naturwunder, die dieser Planet zu bieten hat. Wenn du die Hauptzeit für Touristen in dieses Gebiet im US-Bundesstaat Arizona meiden möchtest, dann ist der März ein geeigneter Monat für dieses Unterfangen. Neben den spektakulären Aussichten mit weniger Selfie-Stangen gibt es darüber hinaus häufig günstigere Flüge und Unterkünfte als zur Hochsaison.

reisetipps-urlaub-maerz-grand-canyon
Epischer geht es fast nicht: Die Aussicht auf den Grand Canyon. Wenn du jetzt kein Kribbeln in den Füßen verspürst, dann weiß ich auch nicht
Zum Seitenanfang

Europa im März

Andalusien in Spanien

Nicht nur in Sevilla sondern allgemein die ganze Region im südspanischen Andalusien zelebriert die Semana Santa in der Woche vor Ostern. Das heißt, dass es auch andernorts viele Prozessionen und Stadtfest-Feeling zu bestaunen gibt. Und das ganze mit weniger Touristen als in Sevilla.

Naturfreunde können in Andalusien bereits den Frühling mit angenehmen Temperaturen von oftmals über 20 Grad genießen. Blühende Mandelbäume, weiße Dörfer (z.B. Ronda) und tiefe Schluchten sorgen für perfekte Wanderstimmung zu dieser Jahreszeit. Im Sommer kann es in Andalusien richtig heiß werden. Schließlich ist Afrika auch gleich um die Ecke. Daher ist der März ein sehr empfehlenswerter Monat für eine Reise nach Andalusien.

Urlaub im März - Rondo in Andalusien
Ronda ist eines der bekanntesten „weißen Dörfer“ in Andalusien

Douro-Tal in Portugal

Der Douro ist einer der längsten Flüsse auf der iberischen Halbinsel. Er entspringt in Spanien und mündet im Norden Portugals in den Atlantik. An den bezaubernden Hängen des Douro-Tals wachsen die Reben für den in Portugal typischen Portwein, den Weinliebhaber aus aller Welt schätzen gelernt haben. Aufgrund der wunderschönen Landschaft wurde diese Region zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Klar, eine Weinverkostung ist ein Muss, wenn du schon einmal dort bist. Da Wein aber bei Weitem nicht alles ist, kannst du das Douro-Tal auf Wanderungen, mit dem Auto oder auch aus dem Zug erkunden. Ein besonderes Highlight ist es aber, wenn du den Fluss auf einer mehrtägigen Bootstour abfährst. Übernachtungen sind z.B. auf den meisten Weingütern oder mitunter auf den Schiffen selbst möglich. Auch eine Kombination der Reiseroute aus Schiff und Zug ist möglich.

Urlaub im März - Douro Tal Portugal
Wie wär’s mit einer Bootsfahrt im Douro-Tal in Portugal?
Zum Seitenanfang

Fernreisen im März

Costa Rica

Im März gibt es in Costa Rica viel weniger Touristen,  weil in den USA keine Ferien sind. Es ist Trockenzeit und somit sind alle Regionen seher gut mit dem Auto zu bereisen.

santa-teresa-costa-rica-schoener-strand
3. schönster Strand in Costa Rica laut Traveller Coice Award: Playa Santa Teresa

Kolumbien

Noch ist Kolumbien ein richtiger Geheimtipp für eine Reise nach Südamerika. Neben vielfältigster Landschaften kannst du dich im März an traumhaften Karibikstränden erholen, zahlreiche Nationalparks besuchen oder etliche Höhenmeter in den Anden überwinden. Auch ein Abstecher in eine der vielen Kolonialstädte oder in eines der abgelegenen Dörfer, wo du in eine frühere Zeit verschwinden kannst, lohnt sich.

Wer es richtig „busy“ mag, der kann in der Hauptstadt Bogota oder einer der anderen großen Städte wie Medellin, Cali oder auch Cartagena auf Erkundungstour gehen. Ist das wirklich sicher oder eher gefährlich? Klar Kolumbien war ab und zu in den Nachrichten mit Kokain-Mafia und Guerillas. Aktuell zählt es aber zu einem der sichersten Länder in Südamerika. Einige Gebiete wie ärmere Viertel in den Städten solltest du natürlich trotzdem meiden.

Strand am Hukumeizi Hotel in Palomino Ruhe pur
Palomino: Strand direkt am Hukumeizi Hotel in Palominp – Ruhe und Entspannung ist hier garantiert
Kolumbien Reisebericht La Candelaria
Bogotá: La Candelaria ist wunderschön – am 1. Januar wie ausgestorben
Fantastische Aussicht vom La Piedra del Penol in Guatape
Fantastische Aussicht vom La Piedra del Penol in Guatape – einer der schönsten Orte Kolumbiens

Bali im März

Die Insel der Götter ist das perfekte Einstiegsland für alle, die Südostasien einen Besuch abstatten wollen. Egal ob du am Strand entspannen, Surfen lernen, Yoga praktizieren,

Mantarochen beim Tauchen sehen, das Inland mit vielen Natur-Highlights erkunden oder einfach die fesselnde balinesische Kultur kennenlernen möchtest, auf Bali ist für jeden etwas dabei.

Im März neigt sich die Regenzeit auf Bali dem Ende entgegen und die epischen Sonnenuntergänge bei einem Bintang-Bier oder einer Kokosnuss am Strand gehören wieder zur Tagesordnung. Mit dem Roller kannst du an wunderschönen Reisfeldern vorbeifahren, Wasserfälle entdecken, die vielen mystischen Tempel bestaunen und an einem balinesischen „Warung“ (Restaurant) einige lokale Spezialitäten wie das weltbekannte Nasi Goreng probieren.

Das Beste: die großen Touristenströme kommen erst später auf Bali an.

Die Reisterrassen von Tengalalang bei Ubud in Bali

Zum Seitenanfang

Skifahren im März

Banff, Lake Louise und Jasper – Skifahren in den Rocky Mountains

Wie wäre es mit einem winterlichen Roadtrip nach Kanada? Genauer in die Rocky Mountains? Ich garantiere euch feinsten „Champagne Powder“ auf den Skipisten. Dazu gibt es richtig viel zu sehen: Der Icefields Parkway ist legendär. Im Sommer überlaufen, im Winter ein Traum.

Kanada Jasper Snowboarden Winter

rocky-mountains-snowboarden-winter
Jasper in den Rocky Mountains ist etwas abgelegener und daher ein Traum für jeden Wintersportler!

Chamonix in Frankreich

Neben Österreich, Italien und der Schweiz gibt es auch in Frankreich richtig schöne Wintersportorte in den Alpen, die das Herz aller Schneefreunde höher schlagen lassen. Einer der größten und bekanntesten ist Chamonix am Mont Blanc. Im März findest du meistens immer noch gute Schneebedingungen. Da die Winterferien in den meisten Bundesländern aber vorbei sind, ist es einfacher eine passende Unterkunft zu finden.

Wenn du dich schon immer mal am höchsten Berg der Alpen mit weit über 100 Pistenkilometern austoben und wunderschöne Aussichten genießen wolltest, bist du in diesem französischen Skiort richtig. Hier findet jeder die richtige Piste für das eigene Level. Ein besonderes Highlight soll die Abfahrt am Point de Vue vom Gipfel des Grand Montets sein. Außerdem gibt es einen Snowpark und Abfahrten für Freerider.

reisetipps-urlaub-maerz-chamonix
Snowboarder vor der Abfahrt im Chamonix Skigebiet

Schweden

Du brauchst Abwechslung und möchtest mal etwas anderes als die Alpen im Winterurlaub sehen? Dann könnten die Skigebiete in Skandinavien interessant für dich sein. Besonders wenn dir volle Pisten und große Menschenmengen ein Dorn im Auge sind, gibt es in Schweden den einen oder anderen Insider-Tipp. Allerdings ist dort alles bekannterweise etwas teurer.

Ein wunderschönes Skigebiet Schwedens befindet sich an einem im Winter vereisten See: Åre. Es ist das größte und abwechslungsreichste Wintersportgebiet Nordeuropas. Außerdem kommen Wintersportler in Sälen, Vemdalen, Tärnaby-Hemavan und Branäs auf ihre Kosten. Außerdem sind etwas abgefahrener Aktivitäten wie Eisfischen, Hundeschlitten fahren, Wasserfall-Klettern, Heli-skiing oder Safaris mit dem Schneemobil vielerorts in Schweden möglich. Damit wird der Winterurlaub dann wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Reisetipps Urlaub im März Skifahrer in Åre Schweden

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Zum Seitenanfang

Abenteuer im März

Island mit Chance auf Polarlichter

Während in den meisten anderen europäischen Ländern so langsam der Frühling anbricht, sieht in Island alles weiter nach Winter aus. Allerdings werden die Tage endlich wieder länger. Mehr Zeit also für Entdeckungstouren am Tag. Denn Island hat viel zu bieten: Beeindruckende Naturschauspiele, einsame und verlassene Orte, Vulkantouren, schwarze Lavastrände und Vieles mehr.

Wer schon immer mal die Polarlichter sehen wollte, der hat mit dem März einen guten Monat ausgewählt. Diese können bis Mitte April in Island gesichtet werden und das Wetter ist nicht so schlecht, wie in den harten Wintermonaten zuvor. Wem das Wetter dennoch zu kalt sein sollte, kann sich im Blue Lagoon Thermalfreibad (Bláa Lónið) in dem mineralstoffreichen 37 bis 42 °C warmen Wasser ordentlich aufheizen.

Reisetipps Urlaub im März Island mit Chance auf Polarlichter
In Island hast du die Chance, auch im März Polarlichter zu sehen. Wie hier im Ort Vik.
Reiseblog Island Reisetipps
Auf jeden Fall ist Island eine kühlere Reisealternative für den Monat März

Habt ihr weitere Tipps für Reiseziele im Juli?

Ich freue mich auf euren Kommentar am Ende des Artikels!

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Zum Seitenanfang

Ein Kommentar

  • Tolle Ideen für den Monat März. Ich hätte auch sehr gerne die Kirschblüten in Japan gesehen, war aber in einem Januar dort… Skifahren ist natürlich auch noch was im März – vielleicht nächstes Jahr.
    Liebe Grüsse aus Nord-Peru.
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.