Flughafentransfer mit ResortHoppa – ich habs getestet

Flughafentransfer-mit-ResortHoppa

Kommt dir folgende Situation bekannt vor: Du hast einen Flug gebucht, kommst spät Abends an einem Flughafen in einem fremden Land an und hast keine Ahnung, wie du vom Flughafen möglichst schnell und billig zur Unterkunft kommen sollst?

Keine Lust auf ein teures Taxi oder langes Warten auf den nächsten Bus zum Ziel?

Ich habe die Lösung: ResortHoppa.

ResortHoppa ist einer der führenden Anbieter von Flughafentransfers. Bis zu meiner Mexiko Reise kannte ich diese Art Angebote überhaupt nicht. Dank einer Empfehlung haben wir ein Angebot eingeholt und mit den Busanbietern verglichen.

Fazit:

Privat Transfer für 44 Euro vom Flughafen in Cancun ins knapp 120 km entfernte Tulum (ca. 1,5 h – 2h mit dem Auto) direkt zur Unterkunft. Nach einem langen Flug, Ankunft am Abend mit Jetlag – ein für uns wertvolles Angebot. Da wir zu zweit reisen und über eine Stunde auf den nächsten Bus hätten warten müssen und dann noch von Tulum zur Unterkunft ein Taxi benötigt hätten haben wir sofort gebucht.

Tipp:

Je früher man einen Transfer bucht umso billiger wird es logischerweise. Ein Gemeinschafts-Shuttle wäre hier auch nochmals billiger gewesen, nur hätte man dann eingie Hotels abgeklappert. Darauf haben wir keine Lust.

Ob das ganze funktioniert hat?

Geklappt hat das ganze prima: Nach der Buchung haben wir per e-Mail eine Buchungsbestätigung mit weiteren Details erhalten: Bei Ankunft in Cancun Intl. Airport (CUN) hat uns der Fahrer direkt in der Ankunftshalle mit einem Namensschild empfangen. Anhand der Bestätigung mußten wir uns identifizieren.

Danach sind wir direkt außerhalb der Halle zum Transferfahrzeug gegangen (bei uns wars ein Kleinbus für uns alleine).

Der Fahrer mußte sich nur noch kurz schlau machen, wo genau unsere Unterkunft liegt. Hat kurz gedauert aber wir konnten schonmal im Kleinbus sitzen. Wir sind glücklich, diese Abholung im voraus gebucht zu haben.

Bei Ankunft in Tulum waren wir dank Zeitunterschied fix und fertig und wollten nur noch ins Bett. Falls der Fahrer übrigens nicht wie vereinbart in der Ankunftshalle wartet, bekommt man eine Notfallnummer mitgeteilt, welche man vor Ort anrufen kann.

Transfers, die bei ResortHoppa zur Auswahl stehen:

Gemeinschafts-Shuttle (Bus von Hotel zu Hotel), Privat Transfer (eigener Shuttle, eigentlich Taxis wir hatten einen Kleinbus), Privater Minibus/Kleinbus (wie Privat Transfer nur für Gruppen) und  Privat Coach (für Gruppen bis 60 Personen).

So funktionierts:

Hier mal ein Beispiel anhand eines Angebots in 2 Monaten Cancun – Tulum:

1. Daten eingeben:

beispiel buchung resorthoppa  

2. Das passende Angebot aussuchen und „Jetzt buchen“ klicken.

3. Eure Angaben wie Abflughafen, Name der Unterkunft, euren Namen und Handynummer eingeben:

daten buchung resorthoppa

4. Art der Bezahlung wählen:

zahlenn buchung resorthoppa (Bei Bezahlung per PayPal kommen keine weiteren Gebühren hinzu)

Direkt bei ResortHoppa Flughafen Transfer buchen

Es gibt noch andere Anbieter für Flughafentransfers wie z.b. HolidayTaxis, Urlaubstransfers diese habe ich allerdings noch nicht ausprobiert oder Preise verglichen.

16 KOMMENTARE

  1. Wir haben dieses Jahr das erste mal bei resorthoppa gebucht,dei Transport zum Hotel hat gut geklappt.der Rücktransport zum Flughafen leider gar nicht.wir wurden nicht abgeholt trotz rückbestätigung der Fahrer hatte wohl einen falschen Namen auf seiner Liste.Nach Auskunft der Notfallnr.sollten wir ein Taxi nehmen und die Rechnung einreichen.Das haben wir auch getan aber von resorthoppa seit 6 Wochen nichts mehr gehört .Fazitt: NIE WIEDER RESORTHOPPA!! Eine Firma ist nur so gut wie sie mit Reklamationen umgeht.

  2. Wir buchten über Resorthoppa einen Transfer vom Flughafen NY zum Hotel und zurück. Resorthoppa teilte uns mit, dass der örtliche Anbieter, Go Winston Airport Shuttle in NY, den Transfer übernimmt. Ebenso erhielten wir die Telefonnummer des angeblichen örtlichen Anbieters. Als wir allerdings in NY ankamen, war kein Fahrer zu finden. Ich rief die von Resorthoppa genante Telefonnummer an und musste feststellen, es gab gar keine Buchung. So blieb nichts anderes übrig als mit dem Taxi zum Hotel zu fahren. NIE WIEDER Resorthoppa und WARNUNG vor der Firma!

  3. GUT zu hören, dass es uns nicht allein so erging! Wir standen in NY am Flughafen und hatten gleiche Probleme.

  4. Ich kann leider auch nichts gutes berichten. Ich bin auf dem Hinweg abgeholt worden, bin aber nicht, wie versprochen/gebucht zum Hotel gebracht worden, sondern außerhalb ausgesetzt worden. Ich durfte dann 20 Min. nach dem Hotel suchen, was zum Glück, netten Menschen und Handy sei Dank möglich war. Aber was wäre gewesen, wenn nicht? Zumal war ich abends um 21Uhr alleine unterwegs. Nicht so schön.

    Die Rückfahrt war dann noch spannender: Der Transfair tauchte nicht auf und die Frau bei der Notfallnummer konnte meine Buchung nicht finden. Na herzlichen Glückwunsch!!! Ich konnte zum Glück bei anderen Urlaubern mitfahren.. aber was wäre gewesen, wenn nicht? Ich war dann 40Min. vor Abflug am Flughafen. Knapp, aber es hat alles noch funktioniert. Ob ich allerdings mein Geld wiederbekomme, steht noch in den Sternen.

    Ich kann nur davon abraten!!!!!!

  5. Auch ich muss die schlechten Erfahrungen leider bestätigen. In Mexico und Gran Canaria alles bestens. In Bangkok leider katastrophal. Als wir ankamen war kein Fahrer am Flughafen und wir warteten fast eine Stunde obwohl ein privater Transfer gebucht war. Am Rückweg wurden wir einfach vergessen, es kam kein Fahrer zur vereinbarten Zeit und am Telefon sagte man und wir müssten ein Taxi nehmen, was dann am Ende sogar billiger war als der bei Hoppa gebuchte Transfer. Nie wieder Hoppa in Bangkok!

  6. Auch wir nutzen in der Türkei manchmal den Dienst von Resorthoppa (jetzt Hoppa) – aber nur wenn wir wirklich Zeit haben und auf dem Hinweg vom Flughafen Dalaman nach Marmaris in die Stadt. Hier ist immer wieder lustig anzuschauen das es die „Speedy Variante-nur 4 Stopps“ noch gibt, es hat bisher noch nicht eine Tour gegeben, bei der nicht eine Pause von mindestens 15-20 min gemacht wurde um irgendwo an einem Basar bzw Imbiss halt zu machen. Die Fahrer kennen meist die Hotels am Zielort nicht und fragen sich dann so durch. Aber es ist halt billig…

    Wenn ich vom Hafen wieder zum Flughafen muss, nutze ich lieber einen „Privattransfer“ – dieser ist zwar etwas teurer aber dafür ohne Halt/Pause und ich werde direkt vom Schiff abgeholt – das macht Hoppa ja nicht mal auf dem Hinweg.

    Es wundert mich das hier überhaupt noch auf Resorthoppa verlinkt wird? Auch wir hatten eine Empfehlung für einen billig Transfer abgegeben, wurden aber von Resorthoppa aufgefordert die Verlinkung zu löschen?

    Mein nächster Trip wird im Mai 2016 sein – hier werde ich natürlich wieder im Netz nach Gutscheinen und Rabattcodes suchen und zwischen Hoppa.de und Hoppa.com vergleichen. Sollten wir allerdings zu 4 sein ist der Privattransfer günstiger, deutlich schneller und direkt bis zum Schiff…

    Aber günstiger als ein Taxi ist es allemal…

  7. Auch wir haben schlechte Erfahrungen mit Hoppa gemacht. Hinfahrt Flughafen-Hafen mit 4 köpfiger Familie, Fahrer steht in der hintersten Ecke u hält einen Plausch mit seinem Kumpel, anstatt nach uns Ausschau zu halten, mindestens 10 Minuten mit Suchen verbracht. Von wegen, Autos sind nicht älter als 5 Jahre und klimatisiert…Klapperkiste mit gefühlten 40 Grad Innentemperatur.
    Abholung noch viel schlimmer, denn es kam einfach niemand und die Notfallnummer war out of Order, so dass wir nach einer Stunde warten ein Taxi genommen haben und fast unseren Flieger verpasst haben. Plus 40€ aus dem Fenster geworfen.
    Hoppa? Never ever!

  8. Bin gerade in der Türkei und habe einen Hoppa-Transfer von Antalya nach Alanya gebucht(dauert über 3 Stunden, da jede/r vor die Haustüre gefahren wird + Pause). Bei Ankunft bin ich vorschriftsmäßig, wie in der Bestätigung von Hoppa angegeben, zum Intouristschalter gegangen, da Intourist den Transfer durchführen sollte, da war aber niemand – ich bin dann zurück zum Flughafenausgang gegangen und glücklicherweise hat mich ein Agent der Firma „724transfer“ gesehen, wie ich verwirrt am verlassenen Intouristschalter stand und sprach mich an, dass seine Firma den Transfer übernimmt. Also wirklich Vorsicht, der Kunde wird hier nicht darüber informiert, wer den Transfer in Subcharter dann tatsächlich durchführt. Bin auf den Rücktransfer schon neugierig. Leider hat „Ab-in-den-Urlaub“ diesen Transfer für mich gebucht, ich selber würde es nicht mehr tun, denn im letzten Jahr hatte der Flieger Verspätung und Intourist hat nicht auf mich gewartet, bzw. die Verspätung des Flugzeuges nicht beobachtet, ich musste zusätzlich zu den Transferkosten die Taxikosten zahlen, eine Beschwerde ergab, dass ich hätte anrufen müssen – wozu muss man dann eigentlich bei der Buchung die Flugnummer angeben?

  9. Hallo, auch ich kann nur von Hoppa abraten!
    Wir wurden in Bangkok mit einer Stunde verspätung abgeholt . Kann man ja noch ein Auge zudrücken.
    Aber bei der Rückfahrt war weit und breit kein Taxi für uns zu sehen . Bei der angegebene Tel.Nr. hat niemand abgenommen.
    Jetzt versuche ich mein Geld zurück zu bekommen . Habe schon 5 Mails bekommen sie seien nicht zuständig.
    Die Kohle ist weg.
    Fazit : NIE WIEDER HOPPA !!!

  10. Um schlechte Erfahrungen mit Resorthoppa zu machen ist es gar nicht notwendig Europa zu verlassen. Es genügt Madeira mit dem Flughafen Funchal. Bei der Buchung waen Rechnung und Zahlungserinnerung sofort da. Am Flughafen in Funchal war hingegen niemand für mich da.
    Jetzt versuche ich seit Tagen meinen Transfer vom Hotel zum Flughafen zu organisieren.
    Die E-Mail an den Kundendienst läuft ins Leere. Es wird auf eine neue Hompage verwiesen. Dort ist meine Buchung unbekannt. Die Mail an den lokalen Dienstleister läuft ebenfalls ins Leere. Die Homepage des Dienstleister ist ständig down „…for maintenance…“. Ich habe noch nie so einen chaotischen Verein erlebt. Finger weg!

  11. Fahre schon 4jahre mit hoppa , aber diesmal war der Rücktransport ein Alptraum. Das ich keine Nachricht von hoppa bekommen habe wann der Rücktransport statt finden soll , musste ich einige Telefonate führendes bis man mir irgendwann mitteilen konnte um12,05 . Ich habe dann über 1 Stunde gewartet und dann hat mein Bekannter nochmal angerufen wo denn der Bus bleibt . Die Antwort war dann das sie nicht wissen wo der Bus abgeblieben ist und sie würden sich sofort melden, aber nach einer nächsten Stunde immer noch keine Antwort.Um aber nach Hause zu kommen musste ich mir ein Taxi nehmen und viel Geld dafür bezahlen und auch noch die teuren Telefongespräche mit dem Handy .Da ich jedes Jahr im Mai nach Mallorca fliege werde ich nächstes Jahr bestimmt nicht mehr mir Ihnen fahren.

  12. Ich hatte einen Transfer vom Flughafen Palma nach Cala Radjada und zurück gebucht. Die Hinfahrt klappte noch, obwohl der angekündigte Schalter von hoppa im Ausgangsbereich der Ausgangshalle B in Palma nicht vorhanden war.
    Am 18.08.2017 sollte ich um 05.50, für den Rückflug, abgeholt werden. es kam kein Bus. Bei Anruf der Notrufnummer bekam ich die lapidare Auskunft. Verspätung und ich solle mir ein Taxi nehmen und versuchen die Kosten erstattet zu bekommen.
    Nie wieder hoppa, ich kann nur jeden warnen.

  13. Hoppa Tranfer vom Flughafen nach Cala Ratjada trotz gebuchtem Ticket riesen Diskussion wegen Transfer waren nicht gelistet!!!!!

    Rücktransfer wurden einfach nicht abgeholt, nach Telefonat mit der Tranfergesellschaft wurde uns gesagt dann müssen sie ein Taxi nehmen.

    Es wurde auch kein Geld zurück erstattet. Also Hände weg von Hoppa

    Referenz: R1579973

  14. Danke für diesen Beitrag! Klingt sehr spannend. Auch interessant, die anderen Kommentare zu lesen. Ich reise sehr viel und ich finde, der Flughafentransfer ist fast genau so wichtig wie der Flug selbst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here