Snowboarden in Serfaus-Fiss-Ladis – ein perfektes Wochenende

skigebiet_serfaus_fiss_ladis_panorama
Panorama Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis: Traumhafter Sonnenschein, zu warme 8°C und gesperrte Nordhänge aufgrund Sturm

Wie winzig kleine Nadelstiche fühlen sich die Flocken im Schneegestöber auf unseren Backen an.

Nur schwer erkennbare Umrisse lassen die nächste Gondel des beheizten Sessellifts vor uns erahnen. Ob wir am Ausstieg nach links oder rechts aussteigen oder welche Abfahrt wir als nächstes nehmen, lässt sich 50 Meter vor dem Ausstieg aus einem der insgesamt 67 Anlagen im Skigebiet immer noch nicht ausmachen.

Die breiten Skipisten, die sich, umsäumt durch unzählig viele kleine liebevoll gestaltete Details, ihren Weg ins Tal bahnen, lassen sich nur schemenhaft erahnen. Wo sich die 212 Pistenkilometer heute verstecken, können wir leider nicht herausfinden.

Wahrscheinlich wäre Serfaus-Fiss-Ladis nur ein weiteres Skigebiet auf unserer Liste, in dem wir „schon mal waren“ – wenn wir nicht Tags zuvor mit purem Sonnenschein und strahlend blauem Himmel im knapp 3.000 Meter hohen Tiroler Skigebiet empfangen worden wären. So können wir zweifelsohne behaupten: Ein sonniger Tag in Serfaus-Fiss-Ladis entschädigt jeden noch so trüben Tag im Anschluss.

skigebiet_serfaus_fiss_ladis_panorama
Traumhafter Sonnenschein, zu warme 8°C und gesperrte Nordhänge aufgrund Sturm
schnee-serfaus-fiss-ladis-tag2
Neuschnee und Nebelschwadden erschweren die Sicht

Warum ich das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis liebe

Viele Monate mußte ich warten, bis es endlich auch wieder für mich hieß: Hoch in die Berge Tirols und ab aufs Brett! Ein Wochenende im Schnee. Schon manch einer fiebert dem Sommer entgegen – ich will dagegen endlich den Winter spüren. Super präparierte Pisten in diesem schneearmen Winter erwarten uns in der Region Serfaus-Fiss-Ladis – Österreichs größtem Skiparadies für Kinder. Seit kurzem auch mein persönlicher Favorit als Lieblings-Skigebiet.

Ausgeschlafen und nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es los: Raus aus dem  Hotel 3 Sonnen und ein paar Meter weiter hinab zur U-Bahn Station Raika. Diese bringt uns direkt zur Talstation der Seilbahnen. Alles kostenlos. Ein Traum und Luxus den man sich in jedem Skigebiet der Welt wünscht:

skigebiet_serfaus_bahn
Warten auf die U-Bahn

Lange Schlagen an den Liften? Fehlanzeige!

An der Talstation haben wir den Luxus und die Qual der Wahl: Gleich vier Bergbahnen stehen zur Auswahl und ermöglichen uns einen schnellen Transport nach oben. Wir wählen die Alpkopfbahn um auf der Bärenpiste unsere ersten Schwünge mit Skiern und Snowboard zu machen.

Das ausgeklügelte Ampel-System an der Talstation sowie extrem hilfsbereites Liftpersonal das mir z.b. mein Snowboard abnimmt und Kindern hilft, verkürzt unsere Wartezeit auf ein Minimum. Wirklich ein toller Service.

Gleich bei der ersten Abfahrt merke ich:  Die Wintersportregion Serfaus-Fiss-Ladis bietet wirklich für jede Könnerstufe das Richtige und ist nicht nur für Kinder ein Skiparadies.

Serfaus-Fiss-Ladis bietet nicht nur Themenbahnen sondern auch Themenpisten: Die Bärenpiste bietet beispielsweise Tunnel, Mini-Schanzen und ebene, in den Schnee integrierte Boxen – natürlich alle in Form von Bären. Abwechslung auf der Piste wird geboten und unter anderem auch die Möglichkeit, spielerisch und vor Allem sicher, an das Fahren im Funpark herangeführt zu werden.

piste_serfaus_kinderfreundlich
Die Bärenpiste ist nur eine der Themenpisten

Eine weitere Themenabfahrt finden wir im unteren Bereich der Mittelabfahrt in Serfaus: Der Tierpark. Bei einer Fahrt durch einen geschwungenen Waldweg begegnet man Hirschen, Rehen, Steinadlern, Eichhörnchen und vielen anderen Tieren, die in den Bergen ihre Heimat haben.

serfaus-fiss-ladis-themenabfahrt
Weitere Themenpiste: Tierpark

Verwundert bin ich daher nicht, dass die Region Serfaus-Fiss-Ladis schon mehrere Auszeichnungen als Top-Skigebiet erhalten hat. Alles ist mit viel Liebe im Detail gestaltet – außerdem äußerst Kinderfreundlich.

Die Pisten machen Spaß und sind abwechslungsreich und perfekt sowohl für ambitionierte Skifahrer, als auch für alle, die auf der Suche nach breiten, nicht zu steilen Pisten sind. Die längeren Abfahrten durch den Wald sind wunderschön – auch für mich als Snowboarder.

Doch was ist das:

Wohlfühlstation mitten auf der Piste in Serfaus Fiss Ladis
Wohlfühlstation mitten auf der Piste – Chillige Hängematten und Liegen in einer der 19 Wohlfühlzonen

Ist das nicht geil? Plötzlich entdecke ich chillige Hängematten und Liegestühle neben der Skipiste: Wir sind an einer der extrem gemütlichen 19 Wohlfühlstationen des Skigebiets angekommen.

Diese sind im ganzen Skigebiet verteilt und die Hängematten, Liegestühle, Sofas, Hochsitze und Strandkörbe bieten maximale Erholung und Wohlfühlfaktor.

Wir nutzen die Sonne und warmen Temperaturen und gönnen uns eine kurze Pause und genießen den geilen Ausblick auf das Bergpanorama. Die Hängematten lassen Erinnerungen meines Mexiko Urlaubs im Herbst lebendig werden. Einfach herrlich!

Eine der weiteren 19 Wohlfühlstationen
Eine der weiteren 19 Wohlfühlstationen

Auch wir stärken uns an einer der vielen Skihütten mit einer Leberknödel-/ und Speckknödelsuppe. Genau das Richtige für uns, denn im Hotel erwartet uns später ein größeres Abendessen…

ski serfaus fiss ladis Skihütte Jause
Zur Stärkung gibts eine Leberknödel Suppe

Fazit:

Seit diesem Wochenende zählt die Region Serfaus-Fiss-Ladis zu meinen absoluten Lieblings-Skigebieten. Hier wird wirklich auf alles geachtet und der Gast ist König. Wir haben uns so dermaßen wohlgefühlt, dass wir garantiert wieder kommen!

Außerdem habe ich entdeckt, dass es im Sommer einen Bike-Trail gibt. Hört sich verlockend an…i love it! Der Slogan: „Weil wir's geniessen“ ist nicht übertrieben. Versprochen.

Übernachtet haben wir im Hotel 3 Sonnen mitten im Herz von Serfaus.

Die GoPro hatte ich übrigens auch dabei. Den Film dazu gibt es hier so schnell wie möglich. 

Meine gefahrenen Pisten

Dank modernster Technik und Skiline kann man über eine aufgedruckte Nummer auf dem Skipass seine gefahrenen Pistenkilometer nachverfolgen. Sämtliche befahrbaren und geöffneten Pisten haben wir an einem Tag befahren.

Leider waren an Tag 1 alle Lift zu den im Schatten liegenden Nordhängen gesperrt. Das hat unserer guten Laune und dem Fahrspaß keinen Abbruch getan.

Meine gefahrenen Kilometer, Lifte und Abfahrten könnt ihr hier ansehen (trotz vieler Fotopausen sind es dann doch 40 km an Tag 1 geworden):

ski_serfaus_fiss_ladis_schneesturm
Sturm auf der anderen Seite. Deshalb ist an der Mittelstation Schluss.

Weitere Infos zum Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis:

Alle drei Orte des Skigebiets – Serfaus, Fiss und Ladis – sind nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene ein absolutes Service-Paradies. Service wird hier wirklich gelebt.

  • In Serfaus gibt es direkt an der Talstation ein Ski Depot. Für ca. 4 Euro pro Tag kann man seine Ausrüstung deponieren und bequem ohne Gepäck den Weg ins Hotel zurücklegen. (Wir wollten dies nur für eine Nacht testen. Da sich das wohl nicht lohnt, durften wir unsere Skier und Snowboard sogar für umsonst dort lassen.)
  • Paradies für Kinder und mehrfach als familienfreundlichste Region der Alpen ausgezeichnet: Kinderschneealm, Murmlipark, Bertas Kinderland, Skischulen, eigene Kinder-Restaurants, Ganztags-Kinderbetreuung
  • Die Lift-Anlagen besitzen sehr kinder-/ und snowboarderfreundliche Ausstiege. Falls man doch einmal unsicher aussieht oder zögert, ist das aufmerksame Liftpersonal sofort zur Stelle und hilft.
  • Sicherheit wird groß geschrieben: Die Sessellifte sind alle nach neustem Stand der Technik. Fangzäune trennen den Abfahrtsweg zur Hütte von der Piste. Das sind nur einige Beispiele dafür, wie die Region Serfaus-Fiss-Ladis sicheren Fahrspaß auf der Piste gewährleistet.
  • Allein 11 unterschiedliche Gondeln und modernste Sessellifte bieten Komfort, sorgen für kurze Wartezeiten und haben uns schnell überzeugt.
  • Der Skipass für 2 Tage kostet 92 Euro ohne und 86 Euro mit Gästekarte während der Hauptsaison.
  • Neben Rodelbahnen, einer Genussgondel im Sommer, Pistenbully-Fahrten und weiteren Special, bietet das Skigebiet zahlreiche Attraktionen auf und neben der Piste.
  • 450 Hektar, 212 Pistenkilometer, Schneesicherhheit bis ins Frühjahr, 80% der Pisten sind beschneibar, 11 Skirouten für Freerider und Freestyler, 100 km geräumte Winterwanderwege, 116 km Loipen, 10 km Rodelbahnen.

Einziger Kritikpunkt:

Die gelobte Pistenbeschilderung empfanden wir oftmals als nicht ausreichend. Vor allem bei schlechter Sicht verliert man die Orientierung. Die runden Schilder mit den Nummern der Piste haben wir uns an Tag  2 oft herbei gewünscht. Oft haben wir genau hier die falsche Abzweigung gewählt.

Funparks und Airbag für Freestyler

Wem die Pisten nicht genug sind, kann sich in top präparierten Funparks verausgaben oder seine neusten Tricks mit Landung in einem riesigen Airbag üben. Die sogenannten Fun Areas verteilen sich im ganzen Skigebiet von Serfaus-Fiss-Ladis und bieten für die ganze Familie jede Menge Abwechslung: Von flachen Hindernissen für Anfänger bis zu anspruchsvollen Tables, Boxen, Rails und Kickern ist alles vorhanden.

In der Szene immer noch ein Geheimtipp und für uns aufgrund der tollen Pistenbeschaffenheit verwunderlich, dass so wenige Snowboarder anzutreffen sind.

U-Bahn fahren in Serfaus

Wer gerne in Großstädten U-Bahn fährt und diesen Komfort mag, wird ihn in Serfaus lieben. Die weltweit höchstgelegene Luftkissen-U-Bahn  trägt sehr zur Verkehrsberuhigung des Ortes bei – sowohl im Winter wie auch im Sommer. Die U-Bahn im Dorf hat vier Stationen und ist von jeder Unterkunft im Ort sehr gut zu Fuß zu erreichen.

Weitere Impressionen aus Serfaus-Fiss-Ladis:

skigebiet_serfaus_fiss_ladis4

skigebiet_serfaus_fiss_ladis_panorama4
Panoramabild der Bärenpiste
skigebiet_serfaus_fiss_ladis_lift
Es schneit!
sfifahren_tirol_serfaus_fiss
Talabfahrt mit herrlichem Blick auf Serfaus

serfaus_fiss_ladis

hexenalm_apresski_fiss
Hexenalm in Fiss: Bekannte Apres Ski Hütte im Familienskigebiet

ski_serfaus_fiss_ladis_schnee

airrbag_serfaus_fiss_ladis
Der Kicker mit Airbag – weiches Fallen garantiert

skifahren_serfaus_fiss_genussgondel

apresski_serfaus_fiss_ladis.JPG

apresski_serfaus_fiss_ladis.3

Ich wurde zu diesem Wochenende von der Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH eingeladen (www.serfaus-fiss-ladis.at). Vielen Dank dafür!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here