Stralsund Sehenswürdigkeiten Skyline
Stralsund Alter Markt mit Rathaus
katrin_blog

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Katrin und viel unterwegs!

Die Welt ist mein Zuhause! Ob individuelle Roadtrips, Abenteuer in der Natur oder Städtereisen.

Ich nehme dich mit auf meine Trips und gebe dir einen Einblick in meine Reisetagebücher und Fotos, die dabei entstehen. Kommst du mit?

Die schönsten Hansestädte an der Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

1 Tag Stralsund: 9 Sehenswürdigkeiten die du sehen musst & Tipps

Wir verraten hier die Stralsund Sehenswürdigkeiten für 1-2 Tage. Stralsund passieren viele Urlauber nur, um von hier über die Ostsee auf die Rügenbrücke aufzufahren – die Verbindung zu Deutschlands größter Insel Rügen. Außerdem legen auch die Fähren nach Hiddensee ab.

Wir haben es anders gemacht und sind vor der Überfahrt nach Rügen für eine Nacht in Stralsund geblieben. Wir haben es nicht bereut, denn die Hansestadt an der Ostseeküste ist wunderschön.

1 Tag Stralsund: 9 Sehenswürdigkeiten die du sehen musst & Tipps 19

Besonders die restaurierte Altstadt mit den hübschen Backseingotik-Häusern und alten Giebelhäusern lohnen sich. Hier brauchst du keinen Plan und kannst einfach darauf loslaufen.

Die Stralsunder Altstadt gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe. Darum haben wir diese erkundet und verraten in diesem Artikel, was du an einem Tag alles in Stralsund unternehmen kannst.

Weitere Ostsee-Tipps

1. Marienkirche

Stralsunds Kirchen prägen die Silhouette der Stadt. Von Weitem schon ragt die Marienkirche dabei besonders heraus. Die 104 Meter hohe Kirche soll bis zum Jahr 1647 (damals 151 Meter hoch) sogar das höchste Gebäude der Welt gewesen sein. Bis ein Blitzeinschlag den Turm zerstörte und ihn zerstörte.

Du kannst die 90 Meter hohe Aussichtsplattform erklimmen. Von hoch oben hast du einen tollen Ausblick über die Stadt, den Strelasund bis nach Rügen. Wir waren leider zu spät und der Turm der Kirche war schon geschlossen.

2. Ozeaneum Stralsund

Direkt neben den imposanten Speichern liegt das Naturkundemuseum Ozeaneum, welches zur Stiftung Deutsches Meeresmuseum gehört. Natürlich ist der Schwerpunkt das Meer. Besonders das futuristische Design sticht an der Stralsunder Hafeninsel sofort heraus.

Hinweis: Normalerweise meide ich Zoos und Aquarien. Über das Ozeaneum hatte ich allerdings nur Gutes gelesen. Im oberen Bereich findet eine tolle Ausstellung 1:1 Riesen der Meere in Zusammenarbeit mit Greenpeace statt. Dabei finden in regelmäßigen Abständen super gesprochene Vorträge zu den Meeresriesen statt. Der Raum ist 20 Meter hoch, die Meeressäuger hängen von oben in Originalgröße herab!

Das Museum ist wirklich toll gemacht. Die Ausstellung beinhaltet die Meere: Ostsee, Nordsee und den offenen Atlantik. Es gibt viele Aquarien mit Fischen, Korallen und Krebsen. Vor allem für Leute, die noch nicht das Privileg hatten, diese Tiere im echten Lebensraum zu sehen, ist das Ozeaneum wirklich einen Besuch wert.

Das riesige Aquarium mit Tieren des Atlantiks fasst 2,6 Mio. Litern Wasser und ist mit Abstand das Größte Becken. Es hat 9 Meter Tiefe und kann von zwei Ebenen betrachtet werden.

Lediglich der kleine Lebensraum für die Humboldt-Pinguine hat mich abgeschreckt. Regelmäßige Leser des Blogs wissen, wie sehr ich Pinguine liebe. Darum war ich auf den kleinen Lebensraum auf dem Dach des Ozeaneum recht erschrocken. Lieber in Chile oder Südafrika in echt ansehen.

Weitere Informationen zum Ozeaneum

  • Kosten Eintritt: 17 Euro Erwachsene, Fotoerlaubnis 1 Euro
  • Für Rügen Urlauber lohnt sich ein Kombi-Ticket aus Kreidefelsen Bootstour und Ozeaneum
  • Kombi-Ticket: Ozeaneum und Deutsches Meeresmuseum: 23 Euro.
  • Reist du mit dem Auto an? Direkt am Ozeaneum gibt es ein Parkhaus (Navi: Parkhaus des Ozeaneum). Kommst du mit einem Campervan kannst du hinter dem Ozeaneum gegenüber der Gorch Fock parken. Alternativ wird der Campingstellplatz zur Rügenbrücke empfohlen.

Hier kannst du dein Ticket für das Ozeaneum online buchen

Hinweis: Auf dem Dänholm gibt es das Nautineum, welches aufgrund Corona vorerst geschlossen ist.

Ozeaneum in Stralsund. Eine der Haupt-Sehenswürdigkeiten in Stralsund. Ideal für einen Ausflug aus Rügen.
Ozeaneum in Stralsund. Eine der Haupt-Sehenswürdigkeiten in Stralsund. Ideal für einen Ausflug aus Rügen.

3. Alter Markt Marktplatz

Der Alte Markt der Hansestadt Stralsund ist das Zentrum der historischen Altstadt. Das UNESCO-Welterbe zeigt dir die schönsten Bauwerke in Stralsund. Der heutige Marktplatz hat einige Cafés und Restaurants, in denen du kurz verweilen und eine Pause einlegen solltest.

Wirf einen Blick auf die Fassade des Rathaus Stralsund. Gehe durch den Innenhof und bestaune das Portal der St. Nikolai Kirche, die älteste Kirche der Hansestadt (Eingang über das Nikolaikirchportal).

Außerdem hat mir das gegenüber dem Rathaus liegende Wulflamhaus besonders gut gefallen. Das Giebelhaus aus dem 14. Jahrhundert ist der norddeutschen Backsteingotik zuzuordnen, welche mir so gut gefällt. Im Inneren des Stralsunder Wulflamhaus befindet sich eine Gaststätte (Wulflam Stuben), die ganz gut sein soll. Wir konnten sie nicht testen, da kein Hunger vorhanden war.

4. Gorch Fock I

Als Tourist kommst du hier nicht vorbei. Das berühmte Segelschulschiff der deutschen Marine Gorch Fock I liegt im Stralsunder Stadthafen vertäut. Das einstige Prestigeschiff ist heute ein Museum, welches du besichtigen kannst.

  • Eintritt: Erwachsene: 5 Euro (Kinder 2,50 Euro)
  • Inklusive restaurierter Kapitänssalon, Maschinenraum, Divisionsräume, Schiffshospital sowie das Doppelruder.

(ich bin nicht so sehr in Schiffen interessiert. Außerdem war ich vor dem Ostseeurlaub auf einigen U-Boote und Schiffen (Beispielsweise in Pearl Harbor, Hawaii). Irgendwie ähneln sich die Schiffe für mich dann zu sehr.)

Falls du dich fragst, warum das Schiff weiß ist: Dies hier ist die originale Gorch Fock. Der Nachbau aus dem Jahr 1958 fährt heute unter demselben Namen (Gorch Fock II) für die deutsche Marine und liegt derzeit in Kiel.

Gorch Fock I in Stralsund im Stadthafen
Gorch Fock I im Heimathafen in Stralsund. Das Museumsschif kannst du besuchen.

5. Deutsches Meeresmuseum Stralsund

Aufgrund Corona hatte das Museum Ende Mai 2020 leider noch geschlossen. Ich bin mir bei Aquarien außerdem nie sicher, ob sie dem Schutz der Tiere dienen oder nicht.

Für das Stralsunder Meeresmuseum gibt es Kombi-Tickets mit dem Ozeaneum für 23 Euro. Dieses ist an den Kassen der beiden Museen erhältlich.

6. Knieperteich

Hast du genug von der Altstadt und der Brise an der Ostseeküste, dann begebe dich durch das Kniepertor zum Knieperteich. Der Teich ist eher ein See auf dem du mit Tretbooten oder Ruderbooten eine kleine Tour unternehmen kannst.

Der Knieperteich war einst Teil der Befestigungsanlage rund um die Stadt. Heute Naherholungsgebiet und ideal, um dem touristischen Trubel zu entfliehen.

Besonders schön sind die weißen Brücken auf dem Küterdamm. Der Weg verbindet die Altstadt mit der Tribseer Vorstadt. Einheimische nennen diesen Ort einfach nur die „weißen Brücken“.

7. Gotisches Giebelhaus

Das alte historische Giebelhaus wurde von Besitzer Josef Wycisk restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Inneren fühlst du dich wie im Antikmarkt. Überall sind Objekte aus antiken Backsteinen mit Abdrücken, echte Knochen (!?) und Zeichnungen zu finden. Kurios trifft es wohl ganz gut.

  • Adresse: Frankenstraße 28
  • Öffnungszeiten: nicht bekannt, bei uns war das Haus geöffnet.

8. Heilgeistkloster

Zum Komplex gehören das Heilgeist-Spital sowie die Heilgeist-Kirche. Die Kirche, so lese ich, gehört zu den ältesten Gebäuden des Areals. Die hinter der Kirche gelegenen Fachwerkhäuser dienten früher der Unterbringung der Kranken. Gehe in die Gasse und blicke in den Säulengang. Heute befinden sich hier Wohnungen.

Woher der Name „Kloster“ kommt, konnte ich nicht herausfinden. Denn ein Kloster wie man es kennt, befand sich hier nie.

  • Adresse: Am Langenwall, Stralsund
Die Vorderseite des Heilgeistkloster in Stralsund.
Die Vorderseite des Heilgeistklosters in Stralsund ist sehenswert.

9. Hafenrundfahrt

Hast du mehr als einen Tag Zeit? Dann mach eine Hafenrundfahrt mit der Weißen Flotte. Über den Strelasund geht es unter der Rügenbrücke durch, um Dänholm herum, vorbei an der Werft und zurück.

Alternative Touren im Zentrum

Da ich viele Freunde habe, die Seekrank werden ein alternativer Tipp: mach eine Stadtführung mit dem Nachtwächter am Abend.

  • Dauer der Tour etwa 1,5 Stunden
  • Tickets: 10 Euro. Buchen direkt auf Webseite

Auf der Webseite der Stadt kannst du weitere Unternehmungen wie ein kulinarischer Stadtrundgang oder eine Altstadtführung buchen.

Hier die Webseite von Stralsund Tourismus besuchen

Sehenswertes in der Umgebung

Rund um Stralsund gibt es zahlreiche Ausflugsziele. Egal ob für wenige Stunden oder einen Tagesbesuch.

Nimm die Fähre nach Hiddensee

Im Fährhafen Stralsund kannst du täglich um 9.20 Uhr und 17.35 Uhr mit der Fähre auf die autofreie Insel Hiddensee übersetzen. Bis Neuendorf (im Süden von Hiddensee) dauert die Fahrt 90 Minuten.

Die Rückfahrt findet je nach Ort um 14.45 Uhr (Kloster), 15.15 Uhr (Vitte) und 15.55 Uhr (ab Neuendorf) statt. Ankunft in Stralsund ist 17.30 Uhr.

Willst du mehr über Hiddensee erfahren? Hier erfährst du, was du an einem Tag auf Hiddensee erleben kannst!

Auf der Webseite der Reederei Hiddensee kannst du den Fahrplan ansehen und Tickets buchen.

Hinweis: Achte auf die Jahreszeit deines Besuchs, denn die Fähre fährt nur ab Frühjahr bis Anfang November. Ab November geht es nur ab Schaprode (Rügen) nach Hiddensee.

Besuche Rügen

Unternimm einen Ausflug nach Rügen. Entweder per Fähre oder mit dem Auto, Bus oder Zug. Allerdings dauert es länger, um ans Meer zu gelangen, wenn du mit dem Zug über den Rügendamm kommst. Denn der Zug hält nur auf der Inselhauptstadt Bergen in der Inselmitte.

Hier erfährst du mehr über sehenswerte Orte und Höhepunkte auf Rügen.

Weitere Tipps für Stralsund

Wohnmobilstellplatz in Stralsund

Direkt an der Brücke nach Rügen befindet sich der „Stellplatz an der Rügenbrücke“. Dieser bietet für 18 Euro einen Stellplatz mit Stromanschluss, Duschen, WC und Spülgelegenheit. Kostenloses WLAN ist ebenfalls vorhanden.

Der Platz scheint recht groß, ist aber ziemlich gemütlich und ideal zur Erkundung der Stadt gelegen.

Alternativ kannst du direkt auf der Hafeninsel bei den Speichern und Ozeaneum auf einem Parkplatz für eine Nacht stehen. Allerdings ist uns der Trubel am Tag mit all den Touristen zu viel. Dieser Parkplatz eignet sich ideal, um den Camper zu parken. Denn ins nahegelegene Parkhaus am Ozeaneum können wir mit Wohnmobil nicht einfahren.

Aktivitäten bei Regen

Schlechtes Wetter kommt an der Ostsee immer wieder vor. Ideal sind dann folgende Orte:

  • Ozeaneum
  • Deutsches Meeresmuseum
  • Brauereitour in der Störtebeker Braumanufaktur
  • HanseDom – Freizeit- und Wasserpark
  • Stralsund Museum
  • Spielkartenfabrik Museumswerkstatt

Essen und Trinken

Leckeren Kaffee und Frühstück findest du im Café Mandant am Alten Markt. Am Neuen Markt empfehlen wir wie überall entlang der Küste die Bäckerei Junge. Hier solltest du unbedingt ein Schoko Franzbrötchen bestellen. Lecker!

Fischbrötchen gibt auf der Hafeninsel an zahlreichen Fischkuttern. Wir haben uns beim Kutter Free Willy und beim Fischkutter Anja in die Warteschlange eingereiht. Beide waren super. Einmal Fischbrötchen Matjes und beim anderen Fish'n'Chips haben geschmeckt.

In einem Liegestuhl mit Blick auf Rügen oder die Gorch Fock kannst du eine Pause an der Hafenkneipe zum Goldenen Anker eingelegen. Bei Sonnenschein ein toller Ort in Stralsund zum entspannen.

Weitere Empfehlungen wie das Fischersmanns, das Schipperhus und das Bistro am Ozeaneum haben wir zeitlich nicht mehr geschafft. Es gab noch einige Restaurants mehr, die gemütlich und sehr einladend ausgesehen haben. Unser Aufenthalt war einfach zu kurz.

Bester Reiseführer für Stralsund

Falls du mehrere Orte in Mecklenburg Vorpommern besuchen möchtest empfehle ich dir den DuMont Bildatlas Ostseeküste, Mecklenburg-Vorpommern: Sommer an der See.

Außerdem haben wir im  Reiseführer 52 kleine und große Eskapaden in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostsee weitere Tipps gefunden.

Weitere Highlights für einen Ostsee Urlaub hier ansehen:

1 Tag Stralsund: 9 Sehenswürdigkeiten die du sehen musst & Tipps 35
Blick vom Hafen in Stralsund auf die Altstadt
1 Tag Stralsund: 9 Sehenswürdigkeiten die du sehen musst & Tipps 36

FAQ zu Stralsund

Immer wieder erhalten wir Fragen auf Instagram, Facebook und per E-Mail. Diese posten wir hier, um sie für alle zu beantworten.

Gibt es einen Strand in Stralsund?

Ja klar. Das Strandbad von Stralsund liegt nur 15 Min. zu Fuß von der Alstadt entfernt (es gibt auch einen Parkplatz). Alternativ gibt es den Deviner Strand am südlichen Stadtrand.

Wie komme ich am schnellsten von Stralsund nach Rügen?

Die schnellste Verbindung ist mit dem Zug ab Stralsund Hbf nach Bergen auf Rügen. In 29 Minuten gelangst du zur Insel-Hauptsadt. Reist du nicht zu Hauptreisezeiten, gelangst du nur mit dem PKW (22 Min.) nach Rügen.

Hast du weitere Ideen, was man in Stralsund machen kann? Was ist dein Highlight?

Hinterlasse mir einen Kommentar und verrate mir deinen Geheimtipp für einen perfekten Urlaub in Stralsund!

Speicher dir diesen Artikel, dann findest du ihn später wieder!

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

  

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.