Unterkunft in Berlin-Mitte: Urlaub machen wo andere wohnen

Tolle Unterkunft in Berlin Mitte über Housetrip

Für die Dauer meines letzten Aufenthalt in Berlin habe ich eine Wohnung gemietet, statt ein Hotel zu buchen.

Warum?

Die Wohnung hat alles zum Wohlfühlen: Küche, Bad, Wohnzimmer, Schlafzimmer und ist außerdem größer und komfortabler als ein Hotelzimmer.

Oft auch preiswerter.

Ich habe somit nicht das Gefühl, fremd zu sein.  Sondern bin mitten drin im Leben und auch bei Einheimischen. Ich bekomme viel mehr mit von der Stadt und den Menschen, als das oftmals mit einem Hotelaufenthalt möglich wäre.

In diesem Fall habe ich HouseTrip gewählt, den neuesten Anbieter auf dem deutschen Markt. HouseTrip zählt mittlerweile zu den größten Anbietern, wenn es um Vermietungen von Ferienwohnungen geht. Ein Aufenthalt mit HouseTrip ist eine super Alternative zum Hotelzimmer.

housetrip_wohung_mieten

Eine der aktuell 1299 angebotenen Wohnungen in Berlin befindet sich in Berlin-Mitte und wird als „Sanierter Altbaucharme“ angepriesen. Die Wohnung liegt in einem Eckaltbau – welches seit 1996 unter Denkmalschutz steht – aus dem Jahre 1874 in der Beletage. Zahlreichen Filmproduktionen diente die Fassade des Hauses schon als historische Kulisse!

„Historische Originaldetails wie die alten breiten Holzdielen, Wandpanele,
Stuckdecken zum Teil mit Deckenmalerei
aus der Errichtungszeit geben der Wohnung den besonderen Charme“.

Ich kann mir direkt über den Infotext und die Bilder der Wohnung mein eigenes Bild machen.

Ich bin begeistert: 80 Quadratmeter Wohnung, Wohnzimmer mit 2 großen Couches, Küche, Bad mit Dusche und Badewanne.

Plus: Die Bewertungen anderer Gäste sind durchweg positiv: Die durchschittliche Bewertung liegt bei 5/5 Punkten. Die Lage begeistert mich ebenso. Direkt um die Ecke der Alten Schönhauser Straße und auf der anderen Seite die beliebte Kastanienallee. Die U-Bahn ist auch nur 5 Minuten entfernt. Die Hackeschen Höfe zu Fuß nur 10 Gehminuten.

Also gebe ich meinen Wunschtermin ein, Verfügbarkeit prüfen und buchen, fertig.

Der nächste Schritt ist die Kontaktaufnahme mit meinem Vermieter. Dieser antwortet schnell. Ich schicke meine Flugdaten und er gibt mir den schnellsten Weg vom Flughafen Tegel zur Wohnung detailliert durch.

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (9 von 10)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (2 von 4)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (1 von 10)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (10 von 10)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (4 von 4)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip_wohnzimmer
Das Wohnzimmer

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (3 von 4)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip_decke2
Die original belassene Decke

Schlüsselübergabe vor Ort

Bei Ankunft läuft alles wie abgemacht und der Vermieter Roger erwartet mich schon. Er winkt mir von weitem und begrüßt mich sehr freundlich. Die Wohnung liegt in einem sehr alten und beeindruckenden Gebäude. Roger nimmt mir meinen Koffer ab und trägt ihn in die erste Etage, wo die Wohnung liegt.

Beim betreten fühle ich mich sofort wohl: Die Sonne wirft ein schönes Licht ins Innere, alles ist sehr geräumig und hell. Der Vermieter erklärt mir das Wichtigste in Kürze, auch den nähesten Weg zum nächsten Supermarkt. Insider Tipps hat er parat. Da ich aber regelmäßig in dieser Ecke von Berlin bin, und während der ITB sowieso kaum Zeit für privates bleibt, benötige ich diese für diesen Besuch nicht.

Alles in allem ging alles reibungslos. Der Check-out ist ebenso unkompliziert: einfach Schlüssel auf Tisch deponieren und das Apartment bis 11 Uhr verlassen. Eigentlich wäre er flexibler was die Zeit angeht. Da die Wohnung aber am selben Tag wieder weitervermietet wird, muss die Putzfrau zum Reinigen hinein. Kein Problem für mich.

Mehr Infos zum gemieteten Apartment

Dass die Lage der Wohnung perfekt ist habe ich schon geschrieben. Diese Gegend ist touristisch und sicher. Auch Nachts kannst du hier gefahrenlos durch die Straßen laufen. An den typischen Touristenattraktionen wie in Bus und U-Bahn gibt es – wie überall – Taschendiebe.

Am wundervollen „The Kitchen Cafe“ im Nachbarhaus können Fahrräder gemietet werden. Außerdem kann man hier hervorragend Brunchen, Essen oder einfach nur nen Kaffee trinken. Die Angestellten sind super nett und ich kam schnell mit ihnen ins Gespräch. Tipps bekommt man sicherlich auch hier wenn man möchte.

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (5 von 10)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (3 von 10)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (4 von 10)

unterkunft_berlin-mitte_housetrip (2 von 10)

Autos können auf der Straße gebührenpflichtig geparkt werden. Die „sichere“ Variante: Das Auto in der Tiefgarage des Hotels nebenan für 15 Euro abstellen. (Mehr an der Rezeption des Cafes nebenan). Ich kam mit dem Flugzeug am Flughafen in Berlin-Tegel an. Von hier aus nimmt man den Bus bis zur Osloer Straße und kann dort mit der U-Bahn bis zum Rosenthaler Platz fahren. Von hier sind es noch 5-10 Gehminuten.

Der nächste Supermarkt (Kaisers) befindet sich nur 5 Minuten zu Fuß entfernt.

In der unmittelbaren Nachbarschaft befinden sich viele Restaurants und Cafes. In der Parallellstraße befindet sich die Kastanienallee – auf der anderen Seite die Alte Schönhauser Strasse (hier liegt zum Beispiel das bekannte White Trash, daneben die Fleischerei um nur zwei Möglichkeiten zu nennen). Weitere Möglichkeiten befinden sich auf der Torstraße oder Richtung Hakescher Markt.

Ich würde mich jederzeit wieder hier einbuchen. Die Wohnung kann von bis zu vier Menschen bewohnt werden. Platz ist genug.

Hast du schon einmal eine Wohnung bei HouseTrip gemietet? Hinterlasse mir einen Kommentar!

Weitere Artikel über Berlin:

  1. Sightseeing in Berlin – Top Touren
  2. Insidertipps Berlin – Geheimtipps von Locals
  3. Unterkunft in Berlin – weitere Tipps billig zu wohnen
  4. Erfahrungsbericht: Mit dem Fernbus nach Berlin
  5. Inspiration: Video über Berlin

Ein Danke geht an HouseTrip.de, dass sie mir ermöglicht haben, ihr Angebot zu testen. Vielen Dank!

[hcshort id=“5″]

3 KOMMENTARE

  1. WOW! Das Apartment sieht ja mal hammermäßig aus! Wirklich ein Traum! Und vor allem bei der Lage direkt neben dem Kitchen Café! <3 So fühlt man sich heimisch :)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here