Essen auf Sylt Sushi
Essen auf Sylt Austern
Essen auf Sylt in der Kupferkanne

Unsere Lieblings-Restaurants & Cafés auf Sylt

Essen auf Sylt: Kulinarische Tipps von gut bis günstig

Planst du gerade einen Urlaub auf Sylt? Oder bist du sogar gerade vor Ort? Die Nordseeinsel bietet kulinarisch sehr viele Möglichkeiten. Egal ob gut und günstig oder Sterne-Küche mit Sterne-Köchen.

Jeder wird fündig. Frag‘ auch die Einheimischen, wo sie gerne Essen gehen!

Essen auf Sylt: Kulinarische Tipps von gut bis günstig 2

Während unseres 1-wöchigen Aufenthalts haben wir uns einmal der Länge nach durch die Insel gefuttert. Von Frühstück und diversen Snacks zwischendurch bis zum gemütlichen Abendessen.

Hier in diesem Artikel findest du unsere besten Restaurant-Tipps für Sylt!

Viel Spaß beim Lesen!

Bootshalle Gosch (List)

In der Bootshalle in List hat die Geschichte von Gosch begonnen. Wer Lust auf Fisch hat, wird hier sicherlich fündig. Wir haben es zur Mittagszeit getestet. Leider wurden unsere Erwartungen nicht wirklich erfüllt. Für Essen von der Selbstbedienungstheke war es relativ teuer und auch qualitativ nicht das Beste. Für den schnellen Hunger reicht unserer Meinung nach ein Fischbrötchen auf die Hand vollkommen aus.

Wir haben dann einige Tage später den Gosch in der Alten Tonnenhalle einen Besuch abgestattet. Sie liegt genau gegenüber vom ersten Gosch in der Bootshalle. Wir probierten die Fischbrötchen und Canapés. Beides war wirklich lecker! Definitiv die bessere Wahl, wenn du im Hafen in List bist.

Jeder Sylt-Urlauber wird dir sagen, dass für sie ein Besuch der Bootshalle eine der Top-Sehenswürdigkeiten ist. Die Läden sind auf der ganzen Insel weit verbreitet, darum haben wir natürlich auch mal hier gegessen. Ob man unbedingt hier gegessen haben muss? Entscheide selbst.

  • Adresse: Am Hafen 200, 25992 List
  • Öffnungszeiten: Im Sommer täglich von 12 Uhr bis Feierabend. Im Winter täglich von 11:30 bis 21 Uhr
  • Webseite
Canapés Gosch Sylt
Testet die Canapés bei Gosch in List oder esst ein Fischbrötchen. Die sind super. (Foto: Philip Ruopp)

Buhne 16 (Kampen)

Vor Jahrzehnten brachte der Gründer der Buhne 16 das Wellenreiten nach Deutschland. Berühmt wurde die Buhne 16 durch Gunter Sachs und Brigitte Bardot, die sich hier am FKK Strand bräunten.

Die Buhne 16 liegt geschützt hinter einer Düne und eignet sich herrlich für ein paar kühle Getränke in der Sonne. Unser Essen war jedoch ein kleiner Reinfall: Puten-Salat trocken, Arrabbiata Scampi Spaghetti ebenfalls trocken.

Nur die Kartoffel mit Krabben war lecker. Im Gesamten trotzdem eher eines der lowlights auf Sylt. Schade, denn die Atmosphäre ist hier wirklich äußerst entspannt. Mit kühlen Getränken bist du hier besser bedient.

  • Adresse: Listlandstraße 133b, 25980 Kampen (Sylt)
  • Öffnungszeiten: Täglich ab 10 Uhr
  • Webseite
Buhne 16 Kampen Sylt
Der Weg zur Buhne 16 führt durch Dünen (Foto: Philip Ruopp)
Buhne 16 Kampen Essen
Das Essen in der Buhne 16 war leider nicht ganz so gut. Trocken und kaum Sauce. (Foto: Philip Ruopp)

Kupferkanne (Kampen)

Das berühmte Café wird dir jeder empfehlen. „Ihr müsst da hin, es ist einfach gemütlich“. Genau so empfinden wir, als wir den Labyrinth-artigen verwinkelten Garten betreten. Auf der Suche nach einem begehrten Schattenplatz werden wir freundlicherweise von einem Kellner unterstützt.

Wir waren zum Frühstück hier. Die Kuchen solltest du trotzdem nicht verpassen.

  • Adresse: Stapelhooger Wai 7, 25999 Kampen
  • Webseite
Kupferkanne in Kampen.
Kupferkanne in Kampen. Absolutes Highlight. Hier kommt jeder Urlauber hin. (Foto: Philip Ruopp)

Sylter Eismanufaktur (List)

In der berühmtesten Eisdiele der Insel musst du unbedingt das selbstgemachte Quark-Salzkaramel Eis probieren! Die Eisdiele ist schon lange kein Geheimtipp mehr und auch bei Regen stehen die Menschen Schlange für eine Kugel Eis.

In der Sylter Eismanufaktur gibt es außerdem das leckere „Hafenwasser“ zu kaufen. Eine Haselnuss-Spirituose auf Wodka Basis, gebrannt mit Sylter Nordseewasser. Das perfekte Mitbringsel für alle Schnaps-Liebhaber.

  • Adresse: Dünenstraße 3, 25992 List
  • Webseite
Sylter Eismanufaktur List
Das Eis schmeckt am besten in der Sylter Eismanufaktur in List. (Foto: Philip Ruopp)

Sylter Suppen (List)

Auf dem Parkplatz der Sylter Eismanufaktur steht ein kleiner, liebevoll gestalteter Wagen: Die Sylter Suppen. Hier werden ausschließlich hausgemachte Suppen serviert. Zum Mitnehmen oder direkt vor Ort genießen.

  • Adresse: Dünenstraße 1, 25992 List
  • Webseite
Sylter Suppen List Tipp
Sylter Suppen – ein Tipp nicht nur für Veganer. Einfach köstlich! (Foto: Philip Ruopp)

Voigts Alte Backstube (List)

In Voigts Alter Backstube am Ortseingang von List, sitzt man schön im großen Garten und kann leckere Salate und Pfannkuchen genießen. Am besten hat uns der Blaubeerpfannkuchen und der hausgemachte Eistee geschmeckt. Und zwar sogar so gut, dass wir vergessen haben ein schönes Bild zu machen! Preislich im guten Sylter Mittelfeld.

  • Adresse: Süderhörn 2, 25992 List
  • Webseite
Voigts alte Backstube in List
Voigts alte Backstube in List (Foto: Philip Ruopp)

Sansibar (Rantum)

Die weit über Sylt hinaus bekannte Sansibar in Rantum lebt von ihrem Namen. Die Promidichte ist hoch, das Restaurant meist über 1 Jahr im Voraus ausgebucht. Im Sommer ist der Parkplatz schon mittags oft wegen Überfüllung geschlossen.

Falls du trotzdem die leckere Currywurst mit Bratkartoffeln oder Pommes probieren möchtest raten wir dringend dazu, am Nachmittag vorbeizuschauen. Am Tag findest du draußen immer ein Plätzchen, so auch wir als wir auf dem Rückweg von Hörnum waren.

Die Weinkarte ist dick wie früher ein Telefonbuch. Die Tageskarte wechselt. Am Abend bekommst du dann andere Gerichte serviert.

  • Adresse: Hörnumer Str. 80, 25980 Sylt
  • Webseite
Sansibar Rantum Sylt
Sansibar in Rantum. Wir finden: Es gibt idyllischere Orte am Meer. (Foto: Philip Ruopp)

Wir fanden es ganz okay, gemütlicher sitzt ihr definitiv am nächsten Tipp nur einen Strandeingang weiter:

Samoa Seepferdchen (Rantum)

Einen Strandübergang neben der berühmten Sansibar ist das Samoa Seepferdchen. Wer nicht ein Jahr im voraus einen Tisch in der Sansibar reservieren möchte, sollte es hier versuchen. Die Holzhütte mit Außengastronomie liegt direkt in den Dünen und überzeugte uns auf voller Linie mit ihrer Küche.

Geschmacklich wirklich 1A. Das Preisniveau ist relativ hoch, dafür auch der Service top. Gönn dir hier ein Abendessen: Vor allem die Jakobsmuscheln mit Meerrettich sind ein Gedicht. Wir haben spontan angerufen und einen Tisch reserviert, was auch super geklappt hat.

  • Adresse: Hörnumer Str. 70, 25980 Sylt
  • Webseite

Twisters (Wenningstedt)

Die angeblich besten Burger gibt es bei Twisters an der Strandpromenade von Wenningstedt. Auch hier hatten wir wohl etwas Pech. Bei drei Rocky Point Burgern mit Ziegenkäse, Walnuss, Feigen, Honig  Datteln und Feigensenf war das Fleisch sehr trocken.

Die Twisters (gelockte Pommes) und Süßkartoffelpommes waren dafür sehr lecker. Hannah hat sich ein Lamm Chili gegönnt und war damit allerdings sehr zufrieden. Vielleicht haben wir einfach nur einen schlechten Tag erwischt. Denn vor unserer Anreise wurde uns das Twisters gleich mehrfach empfohlen!

  • Adresse: Dünenstraße 13-15, 25996 Wenningstedt-Braderup
  • Webseite
Twisters Burger Sylt
Die angeblich besten Burger auf Sylt im Twisters? Bei uns leider trocken wie Staub. (Foto: Philip Ruopp)
Twisters Wenningstedt Lammchili
Lammchili im Twisters hingegen sehr zu empfehlen! (Foto: Philip Ruopp)

Brot & Bier (Keitum)

Eines unserer absoluten Foodie Highlights war das Brot & Bier in Keitum. Hier gibts Stullen satt. Wer jetzt denkt „Belegte Brote sind doch langweilig…“, den müssen wir eines besseren belehren. Hier hat das Brot seinen großen Auftritt!

Egal ob „Strammer Max“ mit Matjes, Roast Beef oder Lachs hier findet wirklich jeder etwas. Wie der Name schon verrät: Zum Brot wird hier vorzugsweise Bier getrunken. Das lokale Bier WATT gibt es in sämtlichen Variationen. Eine ganz klare Empfehlung, vor allem für die, die es nicht auf Austern und Kaviar abgesehen haben.

Bier & Brot Keitum Sylt
Das mögen wir: Leckeres Essen mit offener Küche. (Foto: Philip Ruopp)
Brot-Kreationen und Hot Dog Bier & Brot
Das für uns beste Essen auf Sylt: Bier & Brot! (Foto: Philip Ruopp)

Kleine Teestube (Keitum)

Wenn man schon in Friesland ist, muss man natürlich auch Tee trinken. Über 80 Sorten gibt es in der kleinen Teestube in Keitum. Von klassischem Schwarztee, über fruchtige Sorten bis zum Grünen Tee: Hier findet jeder seinen perfekten Tee. Dazu gibts frischen Kuchen, Waffeln oder auch Herzhaftes.

Wir haben eine Ofenkartoffel mit Krabben probiert. Das war die beste der Insel. Am Nachbartisch gab es Süßes, wir hatten leider zu wenig Hunger um alles zu testen. Aber das wohlige „Mhhhhh… lecker!“ haben wir bis zu uns gehört. Der Service in der kleinen Teestube war auch sehr aufmerksam, ein rundum toller Besuch.

  • Adresse: Westerhörn 2, 25980 Sylt
  • Webseite
Kleine Teestube in Keitum
Kleine Teestube in Keitum – urgemütlich und sehr lecker! (Foto: DomQuichotte)

Johannes King’s Genussshop

Wer keinen Platz im Sternerestaurant Sölring Hof in Rantum ergattern kann, sollte im kleinen Genusshop vorbeischauen. Der Laden des Sylter Zwei-Sterne-Koch Johannes King bietet seine Essenskreationen zu moderaten Preisen. Außerdem kannst du im Shop auch seine Produkte zum nach Hause mitnehmen einkaufen.

Johannes King Keitum
Johannes King’s Genussshop in Keitum. Eine kleine Ruheoase wenn man draußen sitzen kann. (Foto: Philip Ruopp)

Shirobar (Westerland)

Hochgelobt, aber nicht unser Favorit. In der Shirobar bekommst du wirklich gutes Sushi, japanisches Bier, Sake und täglich neue Specials. Vielleicht waren wir nicht so ganz die Zielgruppe, die man sonst in der Shirobar erwartet, aber der Service war schlicht nicht gut.

Das Essen war jedoch ausgezeichnet, wenn auch zu relativ hohen Preisen. Diese allerdings durchaus gerechtfertigt. Seit Japan sind wir andere Sushi Konzepte gewöhnt. Wie man so schön sagt: Kann man machen, muss man aber nicht.

  • Adresse: Keitumer Chaussee 5a, Westerland
  • Öffnungszeiten: Täglich von 17. 30 – 22.30 Uhr außer Dienstag: geschlossen.
  • Webseite
Sushi Shirobar Westerland
Sushi Kreationen in der Shirobar in Westerland (Ecke Bahnhof). (Foto: Philip Ruopp)

Crêperie am Meer (Westerland)

Wenn der kleine Hunger an der Promenade in Westerland kommt, leg doch einen Stop bei der Crêperie am Meer ein! In der kleinen Bude direkt am Strand bekommst du süße und herzhafte Crêpes auf die Hand oder zum vor Ort verzehren. Wir haben die Variante Nutella mit Sylter Salz getestet.

Etwas gewöhnungsbedürftig, aber doch sehr lecker. Und für Sylter Verhältnisse mit 4,50 Euro ein eher günstiges Essen. Zum Anstoßen gibt es natürlich auch Bier und andere Kaltgetränke.

  • Adresse: Friedrichstraße 333A, 25980 Sylt
  • Webseite
Creperie am Meer Westerland
Creperie am Meer in Westerland (Foto: DomQuichotte)

Café Wien/Sylter Schokoladenmanufaktur (Westerland)

In dieser alten Konditorei inmitten der Fußgängerzone haben wir köstlich gefrühstückt. Besonders zu empfehlen: Skandinavisches Frühstück, Kaiserschmarrn und die selbst zusammengestellten Stullen.

Direkt angegliedert ist die Schokoladenmanufaktur, die die Eigentümer des Café Wien einst gegründet haben. Probiere mindestens eine der Pralinen! Mmmmhhh… (im Sommer besser gleich essen!)

  • Adresse: Strandstraße 13, Westerland
  • Webseite
Café Wien Westerland
Im Café Wien in Westerland kannst du super Frühstücken gehen! (Foto: Philip Ruopp)
schokoladenmanufaktur-sylt
Welche Praline soll es denn sein? (Foto: Philip Ruopp)

Beach Box (Westerland)

Kauf dir einen der günstigen Burger, geh über die Treppe zum Strand und genieß dein Essen in einem Strandkorb. Uns hat es hier leider nicht mehr hergereicht (bzw. waren wir nicht hungrig, als wir vorbeikamen). Trotzdem sind die Preise für Sylt echt erschwinglich.

  • Adresse: Käpt'n-Christiansen-Straße 40, 25980 Sylt
  • Webseite

Sylter Muschelbude (Hörnum)

Hier bekommst du frische Muscheln, die von den Muschelfischern gefangen werden. Mit Glück lässt sich auch die Robbe Willi im Hafenbecken sehen! Schau mal nach, direkt hinter der Muschelbude…

  • Adresse: Am Kai, 25997 Hörnum
Sylter Muschelbude
Muscheln frisch aus dem Meer gibts an der Sylter Muschelbude am Hafen von Hörnum (Foto: Philip Ruopp)
Weißes Haus der Sylter Muschelbude in Hörnum
Das weiße Haus der Sylter Muschelbude ist nicht zu übersehen. (Foto: Philip Ruopp)

Hafenliebe (Hörnum)

Leckere Crêpes gibt es ein kleines Stück weiter bei der Hafenliebe. Probier doch zum Beispiel Ricotta-Himbeer und einen leckeren Tee dazu! Köstlich.

  • Adresse: Hafenstraße 4, 25997 Hörnum
  • Webseite
Crêpes Hafenliebe in Hörnum.
Crêpes gibt es bei der Hafenliebe in Hörnum. (Foto: Philip Ruopp)
Ricotta-Himbeer Crêpe und Gouda, Salami mit Röstzwiebeln. Beides sind leckere Kreationen.
Ricotta-Himbeer Crêpe und Gouda, Salami mit Röstzwiebeln. Beides sind leckere Kreationen. (Foto: Philip Ruopp)

Sylt Tipp: Es geht auch günstig

  1. Selbstverpflegung statt Essen gehen
  2. Buche Urlaub vor oder nach der Hauptsaison
  3. Miete eine Ferienwohnung/-haus oder geh campen
  4. Meidet Kampens „Whiskymeile“ Strönwai, die nördlichste Luxusmeile Deutschlands
  5. Kostenlose Austern in List. Denn diese werden durch die klimabedingte Erwärmung im Watt angespült
  6. Je östlicher du dich aufhälst, umso günstiger wird Sylt
Sylter Auster am Strand
Die Sylter Austern kannst du am Strand einsammeln. Aber nicht am Wattenmeer, denn das ist Naturschutzgebiet, und somit illegal. (Foto: Philip Ruopp)

Sylt Karte mit allen Restaurants & Cafés

Damit du bei der Reiseplanung oder vor Ort einfacher navigieren kannst, haben wir dir in Google Maps eine Sylt-Karte erstellt. Darin haben wir alle von uns besuchten Orte, Restaurants, Cafés und Aussichtspunkte markiert.

Diese Karte kannst du am Handy öffnen und findest dich somit schnell zurecht. Kein Hungern ist nötig!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.google.de zu laden.

Inhalt laden

Speicher dir diesen Artikel, dann findest du ihn später wieder!

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.