Irgendwann 2014 beschloss Katrin, einen Blog nur über das Reisen zu starten. Wenige Stunden später war der Name VIEL UNTERWEGS gefunden. Die Domain schnell gesichert und das Logo erstellt. Als Grafik Designerin kein Problem.

Heute und sieben Jahre später, hat viel-unterwegs.de monatlich über 300.000 Leser. Das hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausdenken können.

Seit 6 Jahren betreibe ich diesen Blog hauptberuflich. Wie man damit Geld verdienen kann, habe ich für euch hier aufgeschrieben: Beruf Reiseblogger. Mit einem Reiseblog Geld verdienen.

Der Blog wuchs und wuchs. Freunde begannen für den Blog Artikel über ihrer Reiseerlebnisse zu schreiben. Irgendwann wurde mir alles zu viel. Reisen, Vor- und Nachbereitung, E-Mails und Kommentare beantworten, Bilder bearbeiten und Reiseberichte online stellen. Interviews geben und so vieles mehr.

Darum beschloss ich, einfach langsamer zu reisen, einen Campervan zu kaufen und immer wieder längere Zeit von unterwegs zu arbeiten. Während andere Blogs ihr Team erweitern, betreibe ich alles alleine. Nur manchmal reisen und schreiben Freunde für mich oder begleiten mich zur fotografischen Unterstützung auf Reisen. Doch die von mir geschrieben Artikel belaufen sich auf etwa 95 % oder mehr.

Freunde und Geschwiser, die hier schreiben und fotografieren

Chris

Chris lernte ich über einen befreundeten Musiker kennen, bei dem er damals in der Band spielte. Seine Liebe zu gutem Essen, dem Hang zur Musik und Reisen sind genauso groß wie bei uns. Sobald in seinem vollgepackten Kalender ein Slot frei wird, reist er auch für VIEL UNTERWEGS um die Welt. Das er gut schreiben kann hat Chris bereits auf vielen anderen online Formaten bewiesen.

Dom

Dom lernte ich auf der Adobe Fotonacht kennen. Mit den Worten "Ich kenne deinen Blog. Ich will in deinen Inner Circle und mit dir reisen" war er schnell dabei. Er begleitet mich manchmal fotografisch oder reist und schreibt auch auf eigene Faust für den Blog.

Hannah

Hannah lernte ich schon vor über 20 Jahren beim gemeinsamen Nebenjob in der Gastronomie kennen. Sie reiste zu Beginn neben ihrem Beruf in einer Social Media Agentur für den Blog. Daraus wurde für ein Jahr sogar eine Vollzeit-Aufgabe, bis Corona kam und sie beschloss, lieber wieder eine sichere Arbeit anzunehmen. Ob und wie viel sie noch für den Reiseblog reisen kann, steht noch in den Sternen.

Michi

Mein Bruder Michi ist wie ich vom Reisefieber gepackt. Sieht er eine eindrucksvolle Landschaft, will er dahin. Auf gemeinsamen Reisen haben wir unter anderem lange Zeit in Australien, Südafrika und Europa verbracht.

Philip

Durch Dom lernte ich auch Philip kennen. Doms Worte lauteten "Katrin, du musst Philip kennenlernen. Der macht unglaublich gute Sachen mit der Drohne." Fotografieren und Videos erstellen kann er ebenfalls. Mittlerweile trauen sich die beiden Fotografen auch das Schreiben zu und steuern nicht nur ihre tollen Bilder, sondern auch den ein oder anderen Reisebericht bei.

Ein wundervolles Team aus mittlerweile dicken Freunden ist entstanden!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.