Mainz: Insider Tipps und Infos für deine Städtereise

Reiseblogger verraten Geheimtipps ihrer Heimat

Mainz: Insider Tipps und Infos für deine Städtereise

15 Insider Tipps für Mainz verrät euch heute Anna. Anna schreibt auf Ihrem Blog Anemina Travels schöne Geschichten über kleine und große Reiseabenteuer und fühlt sich dann am wohlsten, wenn sie unterwegs und draußen ist.

Anna lebt in Mainz und verrät uns daher ihre Geheimtipps und Lieblingsorte in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz.

Anna von Anemina Travels

1. Ein Spot, den man in keinem Reiseführer über Mainz findet

Der Gartenfeldplatz steht mit Sicherheit (noch) in keinem Reiseführer, ist aber einer der schönsten Orte von Mainz im Sommer. Hier gibt es ein Eiscafé, das mit super kreativen Eis-Ideen punktet (Honig-Rosmarin, Milchreis, Olivenöl), ein paar schöne Bars und Cafés und eine Buchhandlung, die limitierte Ausgaben, Kleinstauflagen und Kaffee verkauft – allesamt von jungen, kreativen Menschen gegründet und liebevoll eingerichtet.

In der Mitte von all dem ist ein kleiner, begrünter Platz mit Spielplatz und Sitzmöglichkeiten. Hier treffen sich Studenten, Mainzer Originale und Zugezogene, Familien und Senioren.

Mehr zum Gartenfeldplatz, von einer Kollegin von mir verfasst lesen

insider-tipps-mainz-8
Ein Andenken an das berühmteste Kind der Stadt Mainz: Ein Druckwerkzeug mit dem Schriftzug Gutenberg – nach Johannes Gutenberg, dem Erfinder der Druckerpresse.

2. Mainz riecht wie…

Jetzt musste ich doch eine ganze Weile überlegen. Mainz riecht nach einer Mischung aus frischem Obst und Gemüse, aus einer frischen Weißweinschorle im Sommer und einem Stück im Wasserbad erwärmter Fleischwurst.

Dazwischen drängelt sich hin und wieder eine Geruchsschwade von frisch geröstetem Kaffee. So riecht es auf dem Mainzer Marktfrühstück, dem Treffpunkt der Mainzer am Samstag auf dem Wochenmarkt.

3. Einen richtigen Mainzer erkennt man an…

De Herzlischkeit. Und daran, dass er en bisschen komisch redet. Aber nur en bissche. Der rheinhessische Dialekt ist nicht allzu schwer zu verstehen. Und das mit der Herzlichkeit ist so: Wenn du hier einkaufen gehst, wünscht dir jeder Verkäufer und jeder Kassierer einen schönen Tag. Für mich war das ziemlich erstaunlich, als ich zum ersten Mal hier einkaufen war.

Rathaus in Mainz

4.  Wie komme ich in Mainz am besten von A nach B?

Die Busverbindungen sind sehr gut und wenn du dich hauptsächlich in zwischen Neustadt und Altstadt bewegst, kommst du auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut voran. Außerhalb dieses Stadtkerns beginnt schon fast das rheinhessische Hügelland – Fahrradfahren ist da eine Spur anstrengender, aber machbar.

Wenn du nur mal eben schnell ein Rad mieten möchtest, um irgendwo hin zu kommen, ist MVG MeinRad eine gute Option für dich. Die Leihräder kannst du an vielen Bus- und Bahnstationen leihen und wieder abgeben.

Dafür musst du dich allerdings hier anmelden (funktioniert auch per Smartphone). 30 Minuten kosten 1,40 Euro.

5. Wie komme ich am besten und günstigsten vom Flughafen ins Zentrum?

Mit der S-Bahn. Mainz hat keinen eigenen Flughafen, liegt aber sehr nah am Frankfurter Flughafen. Mit der S-Bahnlinie 8 dauert es gerade mal 30 Minuten bis zum Mainzer Hauptbahnhof. Das Ticket kostet 4,55 Euro.

6. Mein typisches Mainzer Leibgericht ist?

Ganz klassisch: Weck, Worscht un Woi. Also ein Brötchen, ein Stück warme Fleischwurst mit Senf und ein Glas Weißwein. Für die Vegetarier empfehle ich Brezeln mit Spundekäs.

7. Die beste Weck, Worscht, Woi-Kombi bekomme ich in Mainz wo?

Die beste Weck, Worscht un Woi-Kombi bekommst du auf dem Wochenmarkt (Dienstag, Freitag, Samstag) und Spundekäs ebenfalls. Die beste Fleischwurst findest du übrigens am Stand der Metzgerei Hamm. Spundekäs bekommst du außerdem in allen Weinlokalen und in vielen weiteren Cafés und Bars.

Wochenmarkt in Mainz

8. Wo entspannst du am liebsten in Mainz?

Pssst! Nicht weitersagen! Ich chille am liebsten am Rheinstrand in Mainz-Kastel. Streng genommen ist das auf der „Ebsch Seit’“, also auf der falschen Rheinseite, dort wo auch Wiesbaden liegt (und wir Mainzer mögen Wiesbaden nicht). Mainz-Kastel ist ein Stadtteil von Wiesbaden – sehr verwirrend. Vom Kasteler Strand aus hat man aber eine grandiose Sicht auf die Mainzer „Skyline“ mit Dom, Rathaus und Schloss.

Rheinstrand Mainz Kastel

9. Eine Nacht am besten durchmachen kann ich in Mainz wo?

Am besten du startest den Abend in einer der schönen Weinkneipen, wie etwa dem Weinhaus Michel (Jakobsbergstraße 8). Wenn du dort überhaupt weg willst, würde ich dir das Schon Schön empfehlen. Klein, aber fein. Und tolle Konzerte unbekannterer Künstler gibt es dort auch.

Mehr Infos: michel-wein.de und schon-schoen.de

Weggehen in Mainz Schon Schön

10. Die besten Schnäppchen macht ein Tourist in Mainz wo?

Der Flohmarkt am Rheinufer findet von April bis Oktober jeweils am ersten und am dritten Samstag des Monats statt und ist ein echter Krempelmarkt, ohne kommerzielle oder auf bestimmte Dinge spezialisierte Verkäufer.

Mehr Infos zum Flohmarkt

11. 5 Dinge, die in jeden Reisekoffer gehören, wenn ich nach Mainz reise:

  1. Ein Paar bequeme Schuhe – denn du wirst wahrscheinlich viel herumlaufen. In der Umgebung gibt es viel schöne Wanderwege und in der Stadt sind die Wege kurz genug zum Laufen.
  2. Ohrenstöpsel, falls du einen unruhigen Schlaf hast. Bei Ostwind liegen Teile von Mainz in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens. Nachtflugverbot herrscht zwischen 23 und 5 Uhr
  3. Ein Kostüm, falls du an Fastnacht kommst. NIEMAND geht ohne Kostüm zur Fastnacht
  4. Weindurst. Mainz und Rheinhessen gehören zu den Great Wine Capitals – wie z.B. auch Bordeaux oder das Napa Valley. Hier gibt es richtig gute Weißweine – auch für wenig Geld.
  5. Etwas rotes. Falls es dich spontan an einem Bundesligasamstag in eine Fußballkneipe oder ins Stadion verschlägt, bist du mit einem roten T-Shirt gut gekleidet. Und falls Mainz 05 gewinnt, findest du auf der anschließenden Party garantiert viele neue Freunde.
Marktfrühstück in Mainz
Das Marktfrühsück in Mainz

12. Der schönste Moment in Mainz war/ist…

Ich verbinde sehr viele schöne Momente mit Mainz. Das beste, das mir in Mainz passiert ist, ist aber sicher, dass ich vor fast 7 Jahren hier meinen Freund kennengelernt habe. Ganz klassisch: Beim Feiern im KUZ – einer besonders bei Studenten sehr beliebten Partylocation.

13. Das gibt es nur in Mainz

Die Fastnacht. Zugegeben: Der Kölner Karneval ist vielleicht noch eine Nummer größer und ausgelassener, aber Mainz folgt direkt an zweiter Stelle und ist zur Fastnacht immer einen Besuch wert!

So ist Fastnacht in Mainz

14. Unbedingt gesehen haben in Mainz musst du…

Das Rathaus. Manche finden es scheußlich, andere lieben es. Es ist ein Entwurf des dänischen Stararchitekten Arne Jacobsen und leider dringend sanierungsbedürftig. Was allerdings sehr teuer wäre. Und die Stadt hat kein Geld. Deshalb gibt es seit einiger Zeit Überlegungen, das Bauwerk abzureißen.

Rathaus in Mainz
Das Rathaus in Mainz

15. Jeder Tourist in Mainz kauft garantiert…

Ein Mainzelmännchen. Gibt’s im ZDF-Shop in der Altstadt.

Mainzelmaennchen Zdf Shop

altstadt mainz
Die Altstadt in Mainz mit ihren verwinkelten Gässchen. Sie blieb im Krieg fast unversehrt
insider-tipps-mainz-5
Der Fastnachtsbrunnen. Hier wird jedes Jahr am 11. November um 11.11 Uhr die Fastnacht eröffnet.

5 Kommentare

    • Hallo Lisa,
      ich habe den Kommentar mal hier her verschoben, unter dem anderen Artikel ist er nicht hilfreich für andere.

      – Wieviel Geld ihr einplanen müsst kommt darauf an, wie eurer Lebensstil ist. Pauschal kann ich das nicht sagen. Auch ist Kuba um einiges teurer geworden, seit Amerika das Embargo aufgehoben hat, weil einfach jeder hinreisen möchte.
      Kontakte zu einer Casa In Santa Clara habe ich nicht (wenn ihr die Reiseberichte durchlest sehr ihr, dass ich hier leider nur auf der Durchreise war).
      – Reisewasserkocher? Für was das denn? Ich habe meine Zähne ganz normal mit dem Leitungswasser geputzt und zum Trinken das Wasser in Flaschen gekauft. Hier braucht man meiner Erfahrung nach keine besonderen Vorkehrungen treffen.
      – Zu euren Strecken kann ich nichts sagen. wie ich schreibe – wir sind alles mit dem Bus gefahren oder haben uns Fahrer organisiert, da wir mehrere Personen waren.
      – Highlights etc > Hier bitte die anderen Kuba Artikel lesen, da steht wirklich alles drin.

      Grüße und viel Spaß
      Katrin

  • Super Tipps! Super Bilder und super Text. Hat wirklich spaß gemacht den zu lesen und ich werde ein paar deiner Tipps natürlich umsetzten wenn ich wieder in Mainz bin haha

  • Ich war für einen Kurzausflug nach Mainz auf der Suche nach ein paar Infos… Etwas besseres hätte ich nicht finden können! Vielen Dank dafür!! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Katrin Lehr in Australien

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Katrin und viel unterwegs!

Die Welt ist mein Zuhause! Ob individuelle Roadtrips, Abenteuer in der Natur oder Städtereisen.

Ich nehme dich mit auf meine Trips und gebe dir einen Einblick in meine Reisetagebücher und Fotos, die dabei entstehen. Kommst du mit?