Erfahrungsbericht: Lisboa Card für Sehenswürdigkeiten in Lissabon
hannah-profil

Hi, ich heiße Hannah.

Als Katrin und ich uns in Heilbronn kennen gelernt haben, war ich noch nicht mal 18. Nach einigen beruflichen Stationen als Online Marketing Manager und Beraterin für Digitalisierung, hat mich das Reisefieber gepackt. Weg vom Schreibtisch, rein ins Abenteuer.

Am liebsten sitze ich auf einem meiner Fahrräder oder packe meine Koffer für die nächste Reise. Wer mich kennt, weiß dass ich eine riesige Schwäche für gutes Essen habe. Für VIEL UNTERWEGS suche ich immer die neusten Food-Hot-Spots.

Lohnt es sich, die Lisboa Card für Sehenswürdigkeiten zu kaufen?

Erfahrungsbericht: Lisboa Card für Sehenswürdigkeiten in Lissabon

City Pässe sind sehr beliebt, doch nicht immer machen sie Sinn. In diesem Artikel findest du unseren ehrlichen Test für den City Pass in Lissabon. Ob sich der Kauf lohnt um die Sehenswürdigkeiten Lissabons anzusehen erfährst du hier.

Wer zum ersten Mal eine Stadt besucht, möchte natürlich möglichst viel von ihr sehen. Dazu gehören für viele auch die typischen Highlights und Sehenswürdigkeiten. In Lissabon ist es nicht anders – es gibt viele davon.

Der Preis für Tickets können dann schnell ins Geld gehen. Es gibt kaum noch eine Stadt, die keine Eintrittsgelder für seine Sehenswürdigkeiten verlangt.

Auch in Lissabon gibt es Klassiker, die einfach zu jedem Besuch dazu gehören. Der Turm von Belém oder der Santa Justa Elevator sind nur zwei der Highlights Lissabons, welche du unbedingt gesehen haben solltest. Planst du aktuell eine Reise in die Hauptstadt Portugals? Dann haben wir für dich alle Argumente für den Kauf einer Lisboa Card aufgelistet.

Mit diesem Guide fällt dir die Entscheidung sicherlich leichter, ob sich ein Kauf für dich und deine nächste Städtereise nach Lissabon lohnt.

Erfahrungsbericht: Lisboa Card für Sehenswürdigkeiten in Lissabon 1

Warum sollte ich einen City Pass kaufen?

Die Argumente für einen City Pass liegen klar auf der Hand. Einmal Karte vor der Reise bestellen, bezahlen und dann vor Ort einfach nur noch die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Lissabon besichtigen. Eintritt musst du dann keinen mehr bezahlen. Dass man dabei auch noch bares Geld spart macht die Sache noch interessanter.

Hinzu kommt die Fast Track Option. Mit dieser musst du dich nicht in die üblichen Warteschlangen stellen, sondern hast einen eigenen Zugang zur Sehenswürdigkeit. Besonders wenn viele Touristen in der Stadt sind, kann sich die Wartezeit schnell ziehen und du verlierst wertvolle Zeit.

Leistungen der Lisboa Card in Kürze:

  • 30+ kostenfreie Attraktionen in der Karte enthalten
  • Wichtigste Orte Torre de Belém und Mosteiro dos Jerónimos inklusive
  • Fast Track (an Warteschlange vorbei) bei vielen Attraktionen
  • Öffentliche Verkehrsmittel enthalten.
  • Rabatt auf Aerobus (Flughafenbus) und Hop-on Hop-off Bus
  • Rabatte auf weitere 80+ Attraktionen, Cafés und Restaurants in Lissabon
  • Buchbar für 1, 2 oder 3 Tage
  • Weiteres Extra: Reiseführer und Metro Karte als PDF

Wann lohnt sich die Lisboa Card?

Zum ersten Mal in Lissabon?

Bist du zum ersten Mal hier und möchtest die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lissabons und Museen besuchen? Diese sind in den Citypässen enthalten. Darum lohnen sich diese Pässe am ehesten für Menschen, die zum ersten Mal oder das erste Mal wieder seit langer Zeit in Lissabon sind.

Auch für Touristen, die schon mehrfach hier waren könnte sich die Lissabon Card lohnen. Denn oft sind tolle Touren und weniger bekannte Attraktionen in diesen Sightseeing Rabattpässen inklusive. Vergleichen hilft.

Wenn du viele Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit ansehen möchtest

Bist du wie wir und möchtest so viel wie möglich bei Städtereisen ansehen? Dann lohnt sich die Lisboa Card auf jedenfall. Man sagt grob, dass man 2-3 Attraktionen besuchen muss, damit sich der Pass lohnt. Je mehr du dir ansiehst, umso mehr lohnt sich die Lissabon Card.

Je länger du bleibst, umso mehr rechnet sich die Karte

Für kurze Aufenthalte ist es oft schwer, den Kaufpreis des Passes durch Sightseeing und der Teilnahme an Touren wieder gutzumachen.

Je länger du bleibst, desto mehr rechnet sich in der Regel ein Pass. Darum sind wir oft 4-5 oder sogar länger in Städten unterwegs. Für Lissabon ist das Maximum der Gültigkeit 3 Tage. Darum rate ich dir, diesen zu kaufen. So sparst du am meisten und hast weniger Stress.

Ein Ticket für alles

Ein großer Vorteil ist, dass du für Sightseeing-Pässe einmal bezahlst. Bist du erstmal in Lissabon, musst du nicht mehr nachrechnen, ob Eintrittskarten noch im Budgetrahmen liegen. Bei den meisten Pässen sind auch Tickets für Hop-on Hop-off Bustouren dabei, ideal um einen Überblick für die Stadt zu bekommen. In Lissabon gibts dafür immerhin einen Rabatt.

Die kostenlose Nutzung des Nahverkehrs finden wir ebenfalls einen tollen Bonus. In Lissabon ist zum Beispiel die beliebte und berühmte Straßenbahn Linie 28E inklusive. Mit der fährt garantiert jeder Tourist. Katrin schon vor 25 Jahren, als Lissabon noch nicht einmal in der EU war.

lisboa-card-strassenbahn
Die Fahrt mit der berühmten Straßenbahn Linie 28E ist mit der Lisboa Card kostenlos.

Diese Sehenswürdigkeiten und Touren sind in der Lisboa Card enthalten

Kostenlosen Eintritt bekommst du an folgenden Sehenswürdigkeiten:

(Die Angaben in Euro sind die regulären Preise ohne Pass. Bitte beachten, dass sich Preise oft ändern.)

Hinweis: Mit der Fast Track Option kannst du die normale Schlange überspringen. Das kann vor allem im Sommer ein wahrer Segen sein. Wir haben den Hinweis in Klammer angefügt.

  • Torre de Belém (Fast Track), 6 Euro
  • Eléctrico 28, die berühmte gelbe Straßenbahn, ab 1,35 Euro
  • Arco da Rua Augusta, 3 Euro
  • Elevador de Santa Justa (der berühmte Aufzug), 1,35 Euro
  • Monasterio de los Jerónimos, Hieronymitenkloster (Fast Track), 10 Euro
  • Panteão Nacional bzw. Igreja de Sante Engrácia (Fast Track), 4 Euro
  • Experiencia Pilar 7 (Ponte 25 de Abril), 6 Euro
  • Sintra Myths and Legends (Fast Track), 6 Euro
  • LISBOA Story Centre, 7 Euro
  • Palacio Nacional de Mafra (Fast Track), 6 Euro
  • Museo Nacional del Azulejo (Fast Track), 5 Euro
  • Museu Nacional dos Coches (Kutschenmuseum) (Fast Track), 8 Euro
  • Museo Nacional de Arte Antiga (Fast Track), 6 Euro

Dazu kommt der Rabatt für den Aerobus vom Flughafen ins Zentrum. Auch super, ein Ticket für den roten Hop-on Hop-off Bus (25 % Rabatt), der alle 30 Minuten fährt. Für die Street Art Tour (unbedingt machen) bekommst du ebenfalls 20 % Rabatt und sparst bei 45 Euro immerhin 9 Euro.

Ein Ticket für Bus, Tram und Metro kostet ab 1,35 Euro. Auch diese sind kostenlos. Der Zug nach Sintra und Cascais ist auch kostenfrei. Normalerweise würde ein Ticket zu den beiden sehenswerten Städten (und Stränden) 4,50 Euro kosten.

Zusätzlich erhält jeder einen Reiseführer und einen Plan des Metronetzes. In der heutigen Zeit für uns nicht mehr wirklich notwendig.

Stand Juli 2020, für aktuelle Preise bitte auf den offiziellen Webseiten der Attraktionen oder der Turismo de Lisboa Webseite nachsehen.

lisboa-card-torre-de-belem
Ein Must See in Lissabon. Der alte Torre de Belém.

Was sind die Top Attraktionen der Lisboa Card bei der du einen Rabatt erhälst?

Natürlich ist nicht alles in Lissabon umsonst, aber bei folgenden Attraktionen bekommst du einen Rabatt wenn du deinen City Pass vorlegst:

  • Lissabon Hop-On Hop-Off Bus (lohnt sich)
  • Oceanário de Lisboa
  • Centro Cultural de Belém
  • Jardim Zoológico de Lisboa
  • Parques de Sintra
  • Teleférico do Parque das Nações

Das ist nicht in der Lisboa Card enthalten

  • Castelo de São Jorge
  • Cristo Rei Statue

Eine genaue Übersicht aller Informationen, Attraktionen und Vergünstigungen kannst dir auch hier anschauen. Keine Sorge das PDF musst du nicht ausdrucken, du bekommst ein gedrucktes Exemplar beim Abholen deines Passes direkt an der Touristeninformation.

So funktioniert der Kauf

Die Lisboa Card kannst du einfach und bequem online vor der Reise kaufen.

  • Wähle auf der Webseite dein Reisedatum und die Anzahl der Personen (Erwachsene und Kinder).
  • Im nächsten Schritt gibst du an, ob du die Karte für 24 h, 48 h oder 72 h buchen möchtest.
  • Klicke dann auf „Jetzt buchen“ und wähle im nächsten Schritt deine Bezahlmöglichkeit aus (PayPal, Kreditkarte oder Google Pay).
  • Nach erfolgreichem Bezahlen erhältst du eine E-Mail als Bestätigung. Diese solltest du, wenn möglich ausgedruckt, mit auf deine Reise nehmen.

Die Karte gibt es leider nicht fürs Handy als App oder QR-Code wie bei vielen anderen Städten. Du musst die Karten vor Ort abholen.

An der Touristeninformation im Ankunftsbereich des Flughafens oder im Lisboa Welcome Centre am Praça do Comércio zeigst du deine Bestätigung vor. Dort bekommst du die Magnetkarte ausgehändigt. Pass gut auf Sie auf, eine Erstattung bei Verlust ist nicht möglich. Zusätzlich bekommst du den offiziellen Reiseführer in Papierform ausgehändigt. Du kannst diesen zur Vorbereitung hier als PDF downloaden.

Hinweis: Jede Attraktion kannst du mit dem City Pass nur einmal besichtigen.

lisboa-card-praca-do-comercio
Hier am Praça do Comércio kannst du auch deine Lisboa Card abholen.

Was kostet die Lisboa Card?

Es kommt darauf an, für wieviele Tage du die Lisboa Card kaufen möchtet. Folgende Varianten gibt es: 1, 2 und 3 Tage Gültigkeit.

  • 1 Tag (24 Stunden): Erwachsene: 20 Euro / Kinder: 13 Euro
  • 2 Tage (48 Stunden): Erwachsene: 34 Euro / Kinder: 19 Euro
  • 3 Tage (72 Stunden): Erwachsene: 42 Euro / Kinder: 22,50 Euro

Wir haben schon einige City Pässe getestet und kennen die Preise aus ganz Europa. Die Lisboa Card ist eine der günstigsten die wir kennen und das Preis-Leitungs-Verhältnis passt wirklich.

Gibt es Alternativen zur Rabattkarte?

Eine gute Alternative zur Lisboa Card gibt es nicht wirklich. Es gibt nur diesen einen Pass für die Stadt. Drittanbieter bieten zum gleichen Preis, die gleichen Leistungen, teilweise sogar weniger Leistungen an.

Wir würden jedem die offizielle Lisboa Card empfehlen.

Wenn du allerdings nur eine oder zwei Sehenswürdigkeiten besichtigen und z. B. die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchtest, bist du günstiger dran, wenn du den normalen Eintritt am Eingang der Attraktion bezahlst. Zusätzlich kaufst du dir eine „7 Colinas Card“ oder eine “Viva Viagem” Karte für den öffentlichen Nahverkehr.

Die „7 Colinas Card“ oder “Viva Viagem” Karte kannst du nicht vorab online kaufen. An den blauen Fahrkartenautomaten an den Bahnstationen gibt es diese aufladbaren Karten für 50 Cent zu kaufen. Anschließend einfach mit deinem benötigten Guthaben aufladen. Achtung: Die Automaten können nur portugiesisch oder englisch.

Diese Karten können dann in den Bussen und Bahnen an ein Kartenlesegerät gehalten werden und der Fahrpreis wird automatisch abgebucht. Wer extra sparen möchte lädt sich ZAPPING Guthaben auf seine Karte. Damit bekommst du Rabatt auf die Einzelpreise.

Du kannst auch eine Tageskarte auf eine dieser Bahnkarten laden. Nutze dafür die Option “Travelling-all-Lisboa”.

Tipp: Bewahre unbedingt eure Quittung gut auf, falls eure Karte nicht funktionieren sollte. Das passiert leider immer wieder.

Suchst du noch mehr Informationen zu Portugal und Lissabon, dann könnten dich auch folgende Artikel interessieren:

Unser Fazit und Erfahrung mit der Lisboa Card

Wir sind große Fans von City Pässen wie der Lisboa Card. Sie lohnt sich für alle, die sich besonders viele Sehenswürdigkeiten in Lissabon anschauen und Geld bzw. Zeit sparen möchten.

Unserer Erfahrung nach unternimmt man viel mehr, wenn man im Besitz eines City Passes ist. Hier noch ein Museum, da noch eine Tour, kein Problem wenn man schon vorab bezahlt hat. Auch das kostenlose Ticket zur Nutzung der Busse und Straßenbahnen ist super praktisch. Wer nicht gut zu Fuß ist, wird in Lissabon mehr als dankbar sein für diese Erleichterung.

Außerdem lieben wir es, nicht immer das Portemonnaie zücken zu müssen und Geld auszugeben. Es fühlt sich besser an, wenn man vor der Reise fast alles bezahlt hat.

Hast du schon Erfahrung zur Lisboa Card?

Warst du schon mal in Lissabon mit der Lisboa Card unterwegs? Berichte uns gerne von deinen Erfahrungen und warum sich dieser Pass besonders in Portugal für dich gelohnt hat.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.