Ostseebad Boltenhagen Steilküste
Weiße Wieck Boltenhagen Sehenswürdigkeiten
Otseeküste Boltenhagen Promenade
katrin_blog

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Katrin und viel unterwegs!

Die Welt ist mein Zuhause! Ob individuelle Roadtrips, Abenteuer in der Natur oder Städtereisen.

Ich nehme dich mit auf meine Trips und gebe dir einen Einblick in meine Reisetagebücher und Fotos, die dabei entstehen. Kommst du mit?

Mit dem Wohnmobil an der Ostsee in Deutschland unterwegs

Camping am Ostseebad Boltenhagen: 7 Orte die du sehen musst!

Nach Heiligendamm und Travemünde ist Boltenhagen das drittälteste Seebad Deutschlands. Das Ostseebad zählt zu den beliebtesten der Ostsee in Deutschland.

Darum durfte ein Stop bei unserem Ostseeküsten Roadtrip in Boltenhagen natürlich nicht fehlen. Hier und in der Umgebung gibt es einiges zu entdecken. Da wären die Steilküste als auch eine Seebrücke und den wunderschönen Strand an der Boltenhagener Bucht.

Mein Fazit liest du am Ende des Artikels.

Camping am Ostseebad Boltenhagen:  7 Orte die du sehen musst! 6

Das Ostseebad liegt zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck. Ideal, um auch mal abseits des Strands auf Entdeckungstour zu gehen.

In der Umgebung gibt es noch mehr zu erkunden. Darum habe ich meine besten Tipps für Boltenhagen aufgeschrieben!

Viel Spaß beim Lesen!

Strand und Seebrücke in Boltenhagen

Der Ostsee Strand in Boltenhagen ist ganze 3,5 km lang. Wow! Leider war bei unserem Aufenthalt das Wetter sehr durchwachsen und alles andere als Strand tauglich. Wir haben allerdings das Beste daraus gemacht und lange Spaziergänge unternommen.

Es gibt einen FKK-Abschnitt und auch einen Hundestrand. Dazu kannst du Strandkörbe mieten, wenn du nicht im feinen Sand liegen möchtest.

Wußtest du: Zu DDR Zeiten waren Luftmatratzen am Strand von Boltenhagen untersagt. Denn diese dienten als potentielle Fluchthilfe in den nicht weit entfernten Westen.

Zum Ostsee Urlaub gehört eine Seebrücke. Diese gibt es auch in Boltenhagen, und misst 290 Meter. Anziehungspunkt der meisten Touristen. Zwischen Strand und Promenade herrscht allerdings eine große Baustelle. Denn die Promenade am Strand wird gerade auf der Düne komplett neu gebaut.

In einem Jahr bestimmt richtig schön, denn der Weg liegt dann erhöht und besteht aus Holzplanken! Bis es soweit ist, wirkt alles nicht so gemütlich.

An der Seebrücke legen Boote zur Insel Poel, nach Wismar, Travemünde und an den Timmendorf Strand ab. Diese haben wir im Rahmen unseres Wismar Aufenthalts besucht. Tipps für die Insel Poel findest du hier.

Steilküste Boltenhagen

Die Steilküste von Boltenhagen sieht von weitem aus wie eine Miniatur-Version der Färöer Inseln oder ein Landschaftsabschnitt in Irland. Wow. Wenn dann noch die Sonne auf das saftige Grün auf den Feldern auf der Steilküste schein wirkt es wunderschön.

Du kannst unten entlang der Steilküste spazieren oder von oben zu Fuß oder per Fahrrad hinradelnd und die Aussicht von oben genießen.

Boltenhagen Ostsee Steilküste
Ein Highlight in Boltenhagen ist die Steilküste, vor allem bei Sonnenschein.

Café Lindquist

Das Problem an der Ostsee: Kulinarisch ist oft Ebbe angesagt. Nicht aber im Café Lindquist, das wir sofort ins Herz geschlossen haben.

Das Essen, die Drinks und die komplette Einrichtung: Tip top! Hier haben wir uns super wohl gefühlt und empfehlen auch dir, dem Café Lindquist unbedingt einen Besuch abzustatten!

Tipp: Probiere den Lakritz-Likör wenn du noch nie in Finnland gewesen bist.

Cafe Lindquist Boltenhagen Essen
Burger (auch vegan) und Pommes (saulecker) im Café Lindquist Boltenhagen.

Strandpromenade Boltenhagen

Besonders beliebt ist die Strandpromenade und die Mittelpromenade (zwischen Strand und Hauptstraße) in Boltenhagen. Klar, denn hier zieht sich die Flaniermeile etwa 3 km entlang. (Souvenir) Shops, Restaurants und kleine Cafés findest du hier genügend.

Einige der Häuser sind im Stil der Bäderarchitektur erbaut. Nach der Wende wurden einige davon saniert und dienen als Ferienwohnungen, Hotels oder Restaurants. Die schönsten heißen „Zur Düne“, „Strandhaus“, „Strandvilla Krabbe“ oder Villa Charlotte. Davor stehen meist Tafeln mit Informationen und Fotos zur Entstehung.

Falls du auf Bäderarchitektur stehst, solltest du Binz und Sellin auf der Insel Rügen oder die Kaiserbäder auf Usedom besuchen.

Auf Höhe der Seebrücke grenzt der Kurpark, an dem regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte stattfinden.

Kurpark und Mittelpromenade in Boltenhagen
Kurpark und Mittelpromenade in Boltenhagen

Weiße Wiek Yachthafen

Wie in Skandinavien fühlen wir uns, als wir die roten Fischerhütten an der Weißen Wiek, der „Marina“ in Boltenhagen erblicken. Der Yachthafen grenzt an den Ortsteil Tarnewitz. Hotels, Ferienwohnungen, Gastronomie und natürlich Anlegestellen für Boote findest du hier.

Außerdem gibt es eine Tauchbasis, an der du sogar den Tauchschein machen kannst. Allerdings bezweifle ich, dass du viel „Sicht“ Unterwasser haben wirst.

Außer den roten Häuschen fanden wir es hier allerdings weniger spannend. Für einen Spaziergang allerdings ideal aus Boltenhagen zu erreichen.

Fischereihafen Boltenhagen Weiße Wieck
Fischereihafen Boltenhagen Weiße Wieck
Boltenhageb Yachthafen Weiße Wieck
Boltenhageb Yachthafen Weiße Wieck

Klützer Winkel

In keiner Region an der Ostsee gibt es soviel Gutshäuser und Schlösser wie rund um den verträumten Ort Klütz. Schloss Bothmer, Gutshaus Redewisch und Schloss Kalkhorst sind nur drei davon.

Schloss Bothmer wurde übrigens oft als Filmkulisse genutzt.
Die Gartenanlage wurde nach englischem Vorbild erbaut. Der Schlosskomplex ist die größte Barockanlage in ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Leider hat uns das Wetter am Tag des geplanten Besuchs einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Ausflug fiel sprichwörtlich ins Wasser. Diesen Tipp wollte ich dir trotzdem nicht vorenthalten. Durch Klütz sind wir bei der Weiterreise nochmals gefahren. Leider konnten wir nicht anhalten. Ich fand den Ort irgendwie süß und hätte gerne mehr davon gesehen.

Ausflug nach Wismar

Wenn du in Boltenhagen bist, solltest du die schönste aller Hansestädte besuchen: Wismar! Da wir ein paar Tage in Wismar waren, findest du hier einen ausführlichen Bericht:

Weitere Tipps 

Camping in Boltenhagen

Hätten wir richtig geschaut, hätten wir den Regenbogen Campingplatz in Boltenhagen gewählt. So haben wir uns auf einen Wohnmobil Reiseführer verlassen, der den Wohnmobilstellplatz von Banana Jack (gehört ne Bar dazu) empfahlt.

Nicht falsch verstehen: Es war alles sauber und die Lage super. Aber: Man stand hier wie Ölsardinen, der Stellplatz war uns zu eng. Da wir mit Regenbogen auf Rügen (Nonnevitz) schon super Erfahrung gemacht haben, hätten wir diesen Naturcampingplatz im Wald gewählt.

Tipp für eine Ferienwohnung

Wir waren in Boltenhagen mit dem Campervan unterwegs. Aber bei der Erkundungstour haben wir diese kleinen Häuser in Redewisch gesehen, die mich an meine Kindheit im Schwarzwald erinnert haben. So gemütlich.

Darum würde ich dir diese Unterkunft empfehlen, falls du nicht mit Camper anreist. Die Lage ist ideal und fast an der Steilküste.

Ferienanlage „An der Steilküste“ – Finnhütten ansehen

Ferienwohnung Boltenhagen
Ferienwohnung Boltenhagen „Finnhütte“

Essen und Trinken 

Hier sind unsere Tipps für leckeres Essen in Boltenhagen. Wie gesagt, es gibt nicht viel und im Campervan haben wir uns gerne selbst verpflegt.

  • Gute Eisdiele mit italienischem Eis am Wassertor: Eiscafé Da Ricardo
  • Bestes Fischbrötchen: Fischer un sin Fruh
  • Kleiner Imbiss und lokale Produkte gibts in der Bio Bäckerei. Jeden Tag am Dünenweg auf der Fahrt zur Steilküste.
  • Café Einraum und Café La Dolce Vita für Eis. Achtet auf die Öffnungszeiten. An der Ostsee machen viele Cafés schon um 18 Uhr zu.
Bio Bäckerei in Boltenhagen
Bio Bäckerei in Boltenhagen
Bestes Fischbrötchen Boltenhagen "Fischer un sin Fruh"
Das beste Fischbrötchen in Boltenhagen gibts bei „Fischer un sin Fruh“

Reiseführer

Für Boltenhagen selbst gibt es keinen Reiseführer. Wir haben vor der Reise entlang den Wochenender für die Ostsee gekauft. Dies ist kein typischer Reiseführer, sondern er verrät dir persönliche Tipps und Lieblingsorte der Autoren. Darin haben wir tolle Cafés, Shops und Orte gefunden. 

Fazit zu Boltenhagen

Ich gebe es ehrlich zu: Bei Ankunft und Fahrt durch die Hauptstraße zum Wohnmobilstellplatz war mir bange. Es wimmelte von Menschen, auf den Wohnmobilstellplätzen (egal welcher) stand man dicht an dicht. Eher wie Sardinenbüchsen. Das ist leider überhaupt nicht meins.

Dazu fand ich die Baustelle am Strand sehr störend. Viel schöner und idyllischer empfand ich die vielen anderen Orte an der Ostseeküste. Die Insel Rügen, Zingst, Darß, Börgerende oder auch die Insel Poel.

Es gibt schöne Ecken und auch die Steilküste hat mir super gefallen. Jedoch würde ich beim nächsten Urlaub an der Ostsee die anderen Orte vorziehen.

Merke dir diesen Artikel auf Pinterest:

Lies auch unsere anderen Artikel für die Ostsee und Mecklenburg-Vorpommern:

Speicher dir diesen Artikel, dann findest du ihn später wieder!

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.