Mauritius ist ein Paradies für Urlauber, die traumhafte Strände und türkisfarbenes Wasser suchen. Beliebtes Flitterwochen-Reiseziel oder ein Urlaub, den man sich nicht so oft im Leben leisten möchte. Denn auf Mauritius findest du viele Luxus-5-Sterne Hotels und Resorts.

Besonders der Mix aus weißen Stränden, einer wunderbaren Natur und erstklassige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten (Klettern, Wandern, Tauchen, Kitesurfen) machen Mauritius zum echten Tipp für alle, die "mehr" sehen möchten. Auch kulturell kannst du den Mix der Kulturen und Weltreligionen erleben.

Mauritius Reisetipps

Wo liegt Mauritius eigentlich?

Die Insel Mauritius befindet sich inmitten des Indischen Ozeans. Mauritius liegt etwa 2000 km östlich des afrikanischen Kontinents und bildet mit den Inseln La Reunion und Rodrigues die drei Inseln der „Maskarenen“.

Mauritius ist besonders für seine Schnorchel- und Tauchbedingungen bekannt. Das Korallenriff ist einzigartig und noch sehr lebendig.

Die Hauptstadt von Mauritius ist Port Louis, im Nordosten der Insel.

Beliebte Orte

Die beliebtesten Orte auf Mauritius sind Grand Baie, Flic en Flac, Ile aux Benitiers und der Crystal Rock, Cap Malheureux, Belle Mare, Mon Choisy, Le Morne ubd die kleine Insel Île aux Cerfs. Mauritius ist berühmt für wunderschöne Strände, eine vielfältige Küche und jede Menge Aktivitäten. Uns wurde selbst innerhalb von 4 Monate nie langweilig, es gibt viel zu erleben. Viel Spaß hier auf unserem Mauritius Reiseblog.

Die besten Reiseführer für Mauritius

Für diese Reise habe ich mir das DuMont Reisehandbuch Mauritius und den kleinen und kompakten Reiseführer von Marco Polo für Mauritius gekauft. Ich fand beide sehr gut und konnte alle wichtigen Infos darin finden.

Einreise und Visum für Mauritius

Als deutscher Staatsbürger benötigst du zur Einreise kein Visum. Die maximale Aufenthaltsdauer für touristische Zwecke beträgt 90 Tage. Dieses kannst du in der Hauptstadt Port Louis kostenlos um drei Monate verlängern.

Anreise und Flüge

Mit den etablierten Airlines Lufthansa, Swiss, Eurowings und Condor kommt ihr per Direktflug nach Mauritius. Für die Tickets müsst ihr – je nach Reisezeit – mit mindestens 500 – 600 Euro rechnen.

Beste Reisezeit für Mauritius

Nach Mauritius kannst du das ganze Jahr reisen. Die Sommermonate Dezember bis April sind feucht, die Temperaturen liegen bei 30° C und höher. Es regnet häufiger, dafrü aber nur als kurzer und heftiger Schauer. In den Bergen ist es im Sommer oft kühl. Eine dünne Jacke solltest du einpacken, falls du auch in die Berge möchtest.

Die Wintermonate Mai bis November bieten dir angenehme 23° C. Falls du mit einem schwülen und heißen Klima im Sommer nicht so gut zurechtkommst, solltest du in diesen Monaten Mauritius erkunden.

Generell kommt die ideale Reisezeit allerdings darauf an, was du an Aktivitäten unternehmen möchtest:

Wale beobachten

Oktober und November, wenn die Kälber in ruhigen Gewässern auf die Welt kommen. Die besten Orte, um Wale in Mauritius zu sehen, ist vor der südwestlichen Küste der Insel. In Grande Riviere Noire starten Touren zur Walbeobachtung. Kleinere Boote (max. 10 Personen) legen in Tamarin Dorf ab.

Tauchen und Schnorcheln

Da die Wassertemperatur auf Mauritius das ganze Jahr über zum baden geeignet ist, kannst du zu jeder Jahreszeit auch Tauchen. Durch die Passatwinde hast du allerdings von November bis Mai die besten Tauchbedingungen.

Schöne Tauchspots befinden sich bei Grand Baie, Coin de Mire, Belle Mare und Le Morne.

Hast du noch weitere Tipps für Mauritius oder Fragen?

Hinterlasse uns einfach einen Kommentar unter diesem Artikel! Wir freuen uns über weitere Tipps.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.