So geht’s: Flughafentransfer Rom – Innenstadt

Von den Flughäfen Fiumicino und Ciampino in die Innenstadt von Rom

So geht’s: Flughafentransfer Rom – Innenstadt

Ihr habt euren Flug nach Rom gebucht? Prima. Als nächstes stellt ihr euch die Frage: Wie komme ich vom Flughafen Rom-Fiumicino oder Rom-Ciampino in die Innenstadt von Rom? Hier findet ihr alle Optionen! 

Der Wunsch: Es soll schnell gehen und nicht viel kosten.

Die beiden Flughäfen liegen je 30 km (Fiumicino) und 18 km (Ciampino) außerhalb des Zentrums. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sind nur bedingt gut.

In diesem Beitrag erkläre ich euch die Möglichkeiten: Von bequem und teuer zu billig und ein wenig komplizierter. Letztere Option dauert dafür nicht unbedingt länger. Obendrauf hab ich euch einen Tipp zum kostenlosen Flughafentransfer!

Wenn du mit dem Flugzeug nach Rom reist, kommst du an einem der beiden Flughäfen an. Sowohl Fiumicino Flughafen Leonardo da Vinci (FCO) als auch der kleinere Flughafen Ciampino (CIA) liegen außerhalb der Stadt.

Hier sind die Optionen wie ihr von den Flughäfen ins Zentrum gelangt!

Weitere Tipps & Infos zu Rom:

Rom - Flughafen Fiumicino Transfer

Die meisten Touristen landen man auf dem größten Flughafen Roms Leonardo da Vinci ( (FCO) in Rom-Fiumicino. Dieser Flughafen ist gut ans Zug- und Busnetz angeschlossen. Er liegt ca. 30 km außerhalb des Stadtzentrums.

Mein Spezial-Tipp: Kauf dir einen Rom Sightseeing Pass und der Flughafentransfer ist inklusive!

Generell bin ich Fan von City Pässen. Auch für Rom gibt es diverse davon. Seit 2018 gibt es einen tollen Pass, der dir die Option bietet, den Flughafentransfer als Inklusivleistung zu erhalten.

Der im Pass inkludierte Flughafentransfer mit dem Leonardo Express  wird auf eine bestimmte Uhrzeit gebucht. Das Ticket ist bis zu 1,5 Stunden gültig (Ankunft im Endbahnhof). Änderungen sind nicht möglich. Wenn ihr bei der Buchung eines Passes die Option „Leonardo Express“ nutzen wollt, müsst ihr diese Option bei der Buchung auswählen.

Diesen Pass gibt es für 2,3 und 6 Tage:

In diesem Artikel erfahrt ihr alles über die Rom Pässe.

1. Bequem & teuer: Taxi vom Flughafen in die Stadt

Die einfachste und stressfreiste Variante mit dem Taxi ist auch die Teuerste.

Damit keine Touristen mehr übers Ohr gehauen werden, gibt es Festpreise für Fahrten vom Flughafen ins Zentrum für 48 Euro. Egal wohin in der Innenstadt ihr gefahren werden möchtet. Der Preis gilt für bis zu 4 Personen inklusive Gepäck.

Für Fahrten in andere Stadtteile gelten andere Festpreise (z.B. Ostiense für 45 Euro).

Stellt euch dazu in die Taxi-Warteschlange an der Straße direkt am Flughafengebäude, wo die offiziellen und lizenzierten Taxen der Stadt Rom warten.

Achtung: Diese Festpreise gelten nur für die Taxis der Stadt Rom („SPQR Comune di Roma„). Diese Taxis sind weiß und haben ein Taxi Schild auf dem Dach. Ihr erkennt sie außerdem an der Lizenznummer und dem Zusatz „Roma Capitale“ auf der Tür.

Hinweis: Werde nicht Opfer eines Schleppers oder Fahrers ohne Lizenz. Diese warten in der Ankunftshalle oder vor dem Ausgang und wollen euch als Kunden gewinnen. Auch wenn euch diese einen Festpreis anbieten – ob sie sich am Ende daran halten ist ungewiß. Es besteht außerdem keine Chance auf Reklamation.

Nutzt außerdem nicht die Taxis der Stadt Fiumicio. Diese Taxen haben auch Festpreise. Diese liegen aber deutlich über den der Roma Taxen (60 Euro).

2. Schneller vom Flughafen ins Zentrum: Leonardo Express nach Rom

Die schnellste Möglichkeit, staufrei in die Stadt zu gelangen ist der Leonardo Express. Vom Flughafen Fiumicino gelangt ihr in ca. 35 Minuten zum Hauptbahnhof Termini.

Die Züge fahren ab 6.38 Uhr bis 23.38 Uhr alle 30 Minuten, zur Hauptverkehrszeit sogar alle 15 Minuten aus dem Inneren des Flughafengebäudes zum Hauptbahnhof „Termini“ im Zentrum Rons. Ab hier kannst du bequem in eine der beiden U-Bahn Linien A und B einsteigen oder am Busbahnhof umsteigen.

Im Flughafengebäude folgst du den Schildern mit der Aufschrift „Treno“ (Züge).

Kurz und knapp:

  • Transferzeit: ca. 35 Minuten bis Termini
  • Ticket Leonardo Express: 14 Euro

Tickets für den Leonardo Express kaufen

Der Automat für das Ticket befindet sich vor dem Bahnsteig. Wenn die Schlange zu lang ist, kannst du in den angrenzenden Zeitschriftenläden oder am Schalter neben dem Bahnsteig ebenfalls Tickets kaufen.

Am einfachsten kannst du vor der Reise ein Ticket bei Ticketbar kaufen.

Der Leonardo Express unserer Erfahrung nach die schnellste Variante, um in die Stadt zu gelangen. Die Straßen sind immer voll, der Verkehr ist immer sehr dicht.

Rückfahrt von Termini zum Flughafen Fiumicino

Für die Rückfahrt zum Flughafen fahren die Züge im Termini auf Plattform 23/24 ab. Der Zug verkehrt zwischen 5.50 Uhr  – 22.50 Uhr.

Rom Flughafen Leonardo Express
Mit dem Leonardo Express gelangst du Non-Stop vom Flughafen ins Zentrum von Rom

3. Regionalzug FR 1 (Ferrovie Regionali)

Der FR 1 ist eine Mischung aus S-Bahn und Nahverkehrszug. Liegt euer Hotel im Westen Roms (Trastevere, Ostiense, Tiburtina, Vatikan), könnte diese Variante schneller und günstiger sein, als über Termini mit dem Leonardo Espress. Dieser Zug hält nicht am Hauptbahnhof Termini.

Das Metro-Ticket zählt leider nur innerhalb des Stadtgebiets.
Daher musst du noch eine separate Fahrkarte lösen, die 8 Euro kostet. Der FR 1 fährt unter der Woche alle 15 Minuten, am Wochenende und Abends alle 30 Minuten.

Tickets für den Regionalzug bekommt ihr an den Fahrscheinautomaten in den Bahnhöfen in Rom, sowie am Flughafen.

4. Mit dem Bus von Fiumicino – Zentrum

Die billigste aber auch die am längsten dauernde Variante ist der Bus. Alle 20 – 45 Minuten fahren diese ins Zentrum. Die Dauer der Fahrzeit hängt von der Tageszeit ab, als Richtwert würde ich eine Stunde einplanen. Bei meinem Rom Besuch war gefühlt immer Stau.

Bei der Wahl des Busses habt ihr mehrere Möglichkeiten:
Fiumicino Airport Transfer
Flughafentransfer Terravision Rom1. Günstiger Transfer mit dem Terravision Bus

Die Terravision-Busse sind die bekanntesten in Rom. Sie fahren von 5.30 Uhr – 22.55 Uhr ohne Zwischenstop ins Zentrum.

Eine Einzelfahrt kostet 4 Euro bei Onlinebuchung vorab, 5 Euro vor Ort (die Rückfahrt kostet dann sogar 6 Euro).

Infos auf der Webseite von Terravision Bus

2. Sit Bus

Sit Busse bringen dich jede halbe Stunde zuerst zum Vatikan, dann zum Bahnhof Termini. Tickets kosten 6 € einfach, oder 11 € mit Rückfahrt. Die Busse fahren den Flughafen von 08.30-00: 30.

Mehr Infos zum Sit Bus auf der offiziellen Webseite

Zum Seitenanfang

Rom - Flughafen Ciampino Transfer

Der kleinere Flughafen der Stadt Rom heißt Ciampino. Er liegt nur 18 km außerhalb der Stadt und wird überwiegend von Billigfliegern wie Easy Jet und Ryan Air angeflogen.

Es ist der „Low Cost“ Flughafen Roms. Darum ist der Flughafen leider nicht über eine Zugstrecke oder Metro zu erreichen.

Mein Spezial-Tipp: Kauf dir einen Rom Sightseeing Pass und der Flughafentransfer ist inklusive!

Als großer Fan von City Pässen habe ich auch einen heißen Tipp für Rom: Seit 2018 gibt es einen tollen Pass, der dir die Option bietet, den Flughafentransfer als Inklusivleistung zu erhalten.

Diesen Pass gibt es für 2,3 und 6 Tage:

In diesem Artikel erfahrt ihr alles über die Rom Pässe

1. Bequem & teuer: Flughafentransfer mit Taxi

Die einfachste, stressfreiste aber teuerste Variante ist auch hier mit dem Taxi. 

Wenn ihr schnell und bequem in die Innenstadt zum Hotel gelangen wollt, könnt ihr ein Taxi nehmen. Wie auch für Rom-Fiumicino gilt: Nehmt ein offizielles Taxi der Stadt Rom. Diese Taxis sind weiß und haben ein Taxi Schild mit „Taxi“ auf dem Dach. Ihr erkennt sie außerdem an der Lizenznummer und dem Zusatz „“SPQR Comune di Roma“ auf der Tür.

Für diese Taxi gelten Festpreise von 30 Euro ins Zentrum. Egal wohin in der Innenstadt ihr gefahren werden möchtet. Der Preis gilt für bis zu 4 Personen inklusive Gepäck.

Die Taxis findet ihr, indem ihr den Taxi-Schildern im Flughafengebäude folgt. Sie bringen euch direkt zum Taxistand der offiziellen Taxen der Stadt Rom.

Hinweis: Werde nicht Opfer eines Fahrers ohne Lizenz. Diese warten in der Ankunftshalle oder vor dem Ausgang und wollen euch als Kunden gewinnen. Auch wenn euch diese einen Festpreis anbieten – ob sie sich am Ende daran halten ist ungewiß. Es besteht außerdem keine Chance auf Reklamation.

2. Günstig: Flughafentransfer per Bus

Terravision Busse
Flughafen Transfer mit dem Terravision Bus

Die Terravision Busse findest du direkt vor dem Haupteingang des Terminals. Der Bus fährt Nonstop zum Hauptbahnhof Termini und kostet 4 Euro wenn du das Ticket vorab online buchst, oder 6 Euro im Bus.

Aufgrund des dichten Verkehrs solltet ihr hier auch ca. 1 Stunde Fahrzeit ins Zentrum einplanen.

Sit Bus

Auch die Sit Busse fahren aus Ciampino direkt zum Hauptbahnhof Termini. Sie verkehren alle 40 Minuten ab 7.45 Uhr – 23.30 Uhr. Tickets kosten online 4 Euro.

3. Transfer vom Rom-Ciampino mit Bahn und Metro

Eine etwas kompliziertere Variante ist der Transfer mit Bus und Metro. Da ihr hier umsteigen müsst rate ich immer, auf die Terravision Busse zurückzugreifen.

Um mit der Metro in die Innenstadt zu gelangen müsst ihr zuerst mit einem Bus von Cotral bis zur Metrostation Anagnina fahren. Diese Station ist die Endstation der Linie B. Ab hier könnt ihr weiter bis Termini oder einer anderen für euch besser gelegenen Haltestelle fahren.

Die Kosten sind mit Abstand am günstigsten: 

  • Ticket für den Bus: 1,20 Euro
  • Einzelfahrt mit der Metro (BIT, 100 Minuten gültig): 1,50 Euro
Zum Seitenanfang

FAQ: Transfer außerhalb der Fahrzeiten der Busse und Züge?

Falls ihr einen sehr frühen Abflug zurück nach Hause gebucht habt, gibt es leider keine andere Möglichkeit, als auf ein Taxi oder Privates Shuttle zurückzugreifen.

 

Zum Seitenanfang

Rom Guide mit weiteren Tipps

Kennst du meine anderen Berichte und Tipps für Rom und den Vatikan?

Hier findest du weitere Inspiration alle Rom Reiseberichte im Überblick

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook.In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand für Rom – perfekt zur Reiseplanung!

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Zum Seitenanfang

33 Kommentare

  • Nicht zu vergessen, dass man alle Tickets für den öffentlichen Nahverkehr an Tabakläden oder Kiosken kaufen kann, hat mich 30 min gekosten weil keiner englisch konnte oder mit mir in Brocken italienisch reden wollte ^^

      • Verzeih, Katrin, aber gerade WEGEN der vielen Menschen, die damit nicht zurecht kommen und die Automaten blockieren – neben den defekten Automaten – kann man ohne Wartezeiten und sehr schnell an den Kiosken kaufen – wir leben hier und es würde uns nie einfallen, einen Automaten anzusteuern!
        Und wenn ich ein anderes land ansteuere, dann hol ich mir irgendein Mini-Wörter-Buch, was mir sagt „Zwei“ ist „due“ – und wenn es schon nicht die „Biglietti“ (Fahrkarten) sind: Jeder Zeitungsverkäufer versteht „Ticket“

    • Kann man die online gekauften Fahrkarten für den Leonardo Express – innerhalb der Gültigkeit von vier Stunden – ohne Änderung für jeden anderen Zug, z.B. eine halbe Stunde später als den (online) gebuchten, nutzen?

  • Erste mal:
    Spizte Idee für einen Blogpost, das kann man wirklich GUT brauchen! Werd ich mir gleich favorisieren.
    Zweitens:
    Ich hab dich für den Liebsteraward nominiert (hab nur vergessen bescheid zu geben).
    Vielleicht hast du ja lust mitzumachen!
    Liebe Grüße
    Mia

  • Kann den Ciampino-Termini Airportbus von Terravision nur empfehlen, für den Preis unschlagbar und man kriegt gleich nen bisschen Sightseeing von Rom dazu.

  • Liebe Katrin, erstmal 1000 Dank für deine tollen Tipps!

    Wir haben leider nicht so gute Erfahrungen mit dem Transfer von Terravision.
    In den abmontierten Aschenbechern in den Rückenlehnen klebten überall Kaugummis und die Klimaanlage war total laut und rappelig.
    Der im Vorfeld gebuchte Rücktransfer hatte über 35 Minuten Verspätung, sodass wir mit dem Taxi zum Flughafen gefahren sind, um auf Nummer sicher zu gehen. (Festpreis 30€, lasst euch da nicht beirren!)
    Man muss den Transfer auch nicht im Vorfeld buchen, in Ciampino läuft man so zu sagen dem Ticketschalter in die Arme oder man geht zu den Bussteigen und nimmt einen der anderen Busse ins Zentrum.
    (So war es jetzt im Mai 2016)

  • Erst einmal Dank für die Tipps. Eine Sache ist mir noch nicht klar. Ich müsste, wenn ich den Leonardoexpress nehme, noch mit dem Bus weiterfahren. Ist die Busfahrt inklusive oder muss ich noch ein Nahverkehrsticket lösen?

  • Hallo! Erstmal vielen Dank für die tollen Tipps. Habe mir in Vorbereitung für meinen Rom-Besuch in November schon einiges notiert. Ein Frage habe ich aber noch und hoffe auf euch: Gibt es für den ÖPNV in Rom so etwas wie ein Wochenticket für UBahn und Bus? Oder eins für mehrere Tage? Würde so ein Ticket schon für den Transfer vom Flughafen FCO schon gelten?

  • Hallo Katrin,
    tolle Seite mit vielen Antworten und Anregungen rund um die Stadt Rom.
    Eine spezielle Frage habe ich aber noch. Wir wollen uns den Roma Pass für 72 Stunden kaufen. Nun stellt sich mir eine Frage. Meine Tochter ist 13 Jahre alt und würde in den meisten Museen kostenlosen Eintritt erhalten. Kann Sie (ohne den Roma Pass) dann mit meiner Frau und mir (mit Roma Pass) die separaten Eingänge zu den Museen nutzen??? Oder wäre der Roma Pass für meine Tochter dann auch sinnvoller?
    Gruß Laszlo

  • Hallo Katrin,
    tolle Seite, danke dafür!
    Stimmt es, dass man für das Gepäck extra zahlen muss in den Bussen und Bahnen? Habe das jetzt schon mehrfach gelesen. Wir sind natürlich nicht 3 oder 6 Tage in Rom, sondern 4 -.- Also wollte ich für 3 Tage den Roma Pass kaufen (kannst du den empfehlen?), finde ihn zwar arg teuer aber na gut. Hast du Erfahrungen was die Öffentlichen so kosten, also in unserem Fall müssten wir ja den 4. Tag dann zahlen, wenn wir da noch irgendwohin fahren wollen.
    Danke für deine Antwort
    Gruß Marie

  • Hallo Katrin, wir (2+3 Kids) fliegen zwischen Weihnachten und Silvester nach Rom.
    Die Taxipreise ab Flughäfen bis Zentrum sind ja nun bekannt, wie ist es mit der Personenzahl? Gibt es da Aufpreise?

    Falk

  • Hallo Katrin, ich würde gern nach ein paar Tagen Aufenthalt in Rom weiter nach Assisi reisen. Kannst du mir da vielleicht weiter helfen.
    Vielen Dank jetzt schon für die umfangreichen Informationen.
    Ramona

  • Hallo Katrin.Sehr schöne und informative Web. Thx für die Infos & Tipps.Wir fliegen jetzt Anfang April in die ewige Stadt…Sind die Preisangaben soweit noch alle Aktuell,bzw werden von dir aktualisiert?? Schöne Grüsse aus Hamburg. Thorsten

  • Hallo Katrin,ich habe für Sommerferien eine Langstrecke Flug gebucht.Dafür muss ich 4 Stunden lang mit zwei Kinder in ROME FIUCIMINO Flughafen aufhalten.Lohnt sich überhaupt mit den Kinder in dieser Zeit nach Rom fahren und wieder nach Flughafen zurück?!

  • Huhu, wir fliegen am Donnerstag auch nach Rom und müssen vom Flughafen Ciampino zu unserer Unterkunft in die Via Salvatore Pincherle (etwa 20 km).
    Welchen Verkehrsweg kannst du mir da empfehlen ?
    Mit dem Terravision erst in die Stadt und dann zur nahegelegenen Metrostation der Unterkunft dauert es mind. 65 Minuten, ist dafür aber auch echt günstig.
    Wie sieht es mit dem Taxi aus, weißt du wie das geregelt ist ? Wenn wir zu 4. fahren und mit dem Taxi fahren, dann wird das einfach durch 4 geteilt oder ? Also zB. mit dem Taxi ins Zentrum : 30€/4.

    Vielen Dank für deine Antwort :)

  • Sehr gute Erfahrungen haben wir mit dem Transfer von Roberto und Renato Battista gemacht.
    ( [email protected]) Wir wurden mit Namenschild am Flughafen empfangen und zum Hotel gefahren (incl. Gepäckservice).Ebenso wieder abgeholt und zum Kreuzfahrthafen gebracht und nach der Kreuzfahrt wieder zurück zum Flughafen gefahren. Die beiden sind in Deutschland aufgewachsen und daher sprechen sie auch gut deutsch. Alles super pünktlich und sehr freundlich und behilflich. Beim nächsten Rombesuch buchen wir mit den beiden auch eine Tour. Für die Fahrt ins Hotel haben wir 50 € bezahlt. Das ist absolut angemessen.

  • Hallo Kartrin,
    wir fliegen nächste Woche nach Rom und müssen am Freitag um 7 Uhr beim Flughafen sein für den Rückflug nach Deutschland.
    Fährt da schon so früh ein Bus zum Flughafen raus, müßte dann gegen 6 Uhr vom Hauptbahnhof weg gehen?
    Und wie ist das mit dem Festpreis von Taxis, kosten die das nur vom Hauptbahnhof weg oder auch schon vom Hotel weg?
    Liebe Grüße aus Bayern

  • Danke für die vielen Informationen; sie waren alle sehr hilfreich.

    Da unser Hotel Nazionale mitten im Zentrum lag, hatten wir uns für die Fahrt mit dem Taxi entschieden, um ein Umsteigen vom Bahnhof in einen Bus zu vermeiden.
    Der Taxi-Festpreis von 48 € (!) wurde jedoch mit der Behauptung umgangen, dass er einen Umweg wegen einer Baustelle fahren musste und deshalb 10 € mehr verlangte, so dass wir letzlich 58 € zahlen mussten

  • Hallo,
    erstens, danke für die tollen Tipps!
    Meine Frage, wenn ich einen Rom City Pass kaufe, kann ich dann kostenlos mit dem Leonardo Express vom Flughafen zum Termini fahren?

    LG

  • Hallo,
    vielen Dank für die wertvollen Tipps.
    Hat jemand schon Erfahrungen mit dem City Pass Rom gemacht? Funktioniert das alles so wie auf dem Online Portal beschrieben, inclusive des kostenlosen Flugenhafentransfers hin und zurück?

    Viele Grüße
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Katrin Lehr in Australien

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Katrin und viel unterwegs!

Die Welt ist mein Zuhause! Ob individuelle Roadtrips, Abenteuer in der Natur oder Städtereisen.

Ich nehme dich mit auf meine Trips und gebe dir einen Einblick in meine Reisetagebücher und Fotos, die dabei entstehen. Kommst du mit?