Test: Wie ich 1 Monat täglich Spanisch gelernt habe

online spanisch lernen

Mein Experiment und persönliche Herausforderung im Dezember 2013 lautete: Täglich mindestens 30 Minuten Spanisch zu lernen. Diese Zeit ist um. Hier schreibe ich nun über meine Erfahrung damit:

Zuerst einmal das Positive:

Ja, ich kann nun wieder besser Spanisch verstehen und einige Vokabeln und Formulierungen sind mir jetzt wieder ins Gedächtnis gerufen worden! Dank dem täglichen Fleiß. Mir war von vornerein klar, dass ich nach einem Monat kein fließendes Spanisch sprechen werde.

Was viel wichtiger ist:

Jetzt habe ich Lust, weiterzumachen. Nicht täglich, aber einmal pro Woche möchte ich mir einen festen Tag vornehmen, an dem ich mich weiterhin mit der Sprache beschäftige.

Ok, ich muss zugeben, dass ich seit dem 1. Januar erstmal eine Auszeit genommen habe. Das heißt, die Auswahl des zu lesenden Buches ist noch nicht gefallen.

Welches Buch soll ich wählen?

Ich habe mir von Langenscheidt gleich zwei Lernkrimis gekauft: Zum einen „Pasión mortal„* und zum anderen „Boda sangrienta„*. Mittlerweile (Stand März 2014) habe ich beide Bücher gelesen. Die Vokabeln die ich nicht verstand, habe ich nachgeschlagen. Es hat sich toll angefühlt die Lernkrimis zu lesen und zu verstehen!

Lernkrimis Spanisch Lernen
Meine Auswahl an Lernkrimis auf Spanisch

Meine Erfahrung: Lege ein Ziel fest und mache dir einen Plan!

  1. Definiere ein Ziel: Ich will in einem Monat mein erstes Buch auf spanisch lesen können.
    Ohne Formulierung eines Ziels ist es wirklich schwer, die richtige Motivation für etwas zu bekommen.
  2. Mache einen Zeitplan. Lege fest, wann du täglich lernen möchtest. Während meines Urlaubs fiel es mir oft um einiges schwerer, mich zum täglichen Lernen zu motivieren. Obwohl ich viel mehr Zeit zur Verfügung hatte als an einem normalen Arbeitstag.
    An einem normalen Arbeitstag habe ich oft 30 Minuten meiner Mittagspause mit Vokabeln und Grammatik lernen verbracht.
    Im Urlaub merkte ich plötzlich erst kurz vor dem Weg ins Bett, dass ich noch Spanisch lernen sollte. Dies geschah dann oft recht spät Abends, wenn ich schon müde war. Das war nicht besonders gut und effektiv. Als ich mir dann wieder eine feste Zeit vorgenommen habe, ging es wieder viel besser. Probiert es aus, es funktioniert.
  3. Belohne dich selbst! Überlege dir eine Belohnung, wenn du dein Ziel erreicht hast.

Spanisch lernen mit der Babbel App

Babbel liefert Smartphone-Besitzern ein App mit sehr umfangreichem Lernmaterial. Die App eignet sich für alle, die Spanisch lernen oder ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Kursen, wie Anfänger- und Aufbaukursen, Themenkursen (kulinarisch, Urlaub, Gesellschaft, etc.) oder auch die etwas trockene „Grammatik“.

Der integrierte Wiederholmanager passt sich dem Lernenden dabei ganz individuell an und fragt in bestimmten Abständen bereits gelernte Vokabeln erneut ab.

Es gibt auch kostenlose Apps wie Duolingo. Doch da die Spansich App bisher nur auf Englsich herausgebracht wurde, war mir das Umdenken zu umständlich. Das spielerische System mit einer Punktevergabe und Freischalten weiterer Kapitel mit dem Abschließen vorangehender Lektionen finde ich hier aber besser. Da sollte Babbel noch ein wenig nachbessern, denn durchSpieltrieb steigt die Motivation.

Der große Vorteil von Babbel im Gegensatz zu Duolingo ist folgender: Hinter Babbel steht ein Team von Sprachwissenschaftlern, Sprachlehrern und Muttersprachlern. Diese arbeiten an der Entwicklung neuer Kurse. Die Kurse werden eigens für die verschiedenen Lern- und Muttersprachen der Nutzer erstellt. unter Berücksichtigung der jeweiligen kulturellen Merkmale (Unterschiede Spanien – Lateinamerika).

Regelmäßig führt das Team Nutzertests durch und erweitert und überarbeitet so kontinuierlich das Lernangebot für die wachsende Zahl der Babbel-Lerner. Die Richtigkeit und Qualität der Kurse und Übungen ist dadurch ebenfalls gewährleistet.

Fazit: Mit „Babbel“ eignest du dir in relativ kurzer Zeit gute Grundkenntnisse der spanischen Sprache an. Babbel bietet mittlerweile 13 Sprachen zum lernen an. Die Apps gibts es im Windows Store, iTunes Store und Google Play Store.

spanischlernen_babbel

Spanisch lernen mit Langenscheidt und ECOS

Als mehr und mehr Kenntnisse im Spanischen dazu kamen, haben mir die einzelnen Sätze beim Lernen mit Babbel nicht mehr ausgereicht. Deshalb habe ich ergänzend mit dem Magazin von ECOS mein Spanisch vertieft, in dem ich ganze Texte und Reportagen gelesen habe. Vokabeln die mir nicht bekannst waren mußte ich nachschlagen. Vieles verstehe ich aber mittlerweile aus dem Kontext. Einige Zeiten fehlen mir noch, doch die werde ich in den nächsten Monaten sicherlich dazu lernen.

Grammatikalische Feinheiten, die mir im Babbel Kurs zu kurz erwähnt wurden habe ich ergänzend mit dem Spanisch-Kurs von Langenscheidt (Spanisch)* vertieft. Vokabeln, die mir einfach nicht im Gedächtnis bleiben wollten mit der zum Spanisch-Kurs zugehörigen Vokabelbox Spanisch A1* gelernt. Wo ein Wille ist…

Mein Fazit: Ich denke jeder Mensch lernt anders und muss für sich die richtige Methode herausfinden. Ich für mich habe festgestellt, dass eine Mischung aus allen vorgestellten Lernmaterialien für mich Sinn macht.

* = Affiliatelink

95 KOMMENTARE

  1. Da mache ich doch glatt mit. :-)

    Ich gehöre zu denen, die in der Schule das Glück gehabt haben, Französisch abwählen und stattdessen Spanisch lernen zu dürfen. Es waren nur zwei Jahre und die sind jetzt auch schon – lass mich überlegen – bummelig 17 Jahre her.
    Dennoch hatte ich damals zum ersten Mal Spaß am Sprachenlernen und habe danach noch eine Weile für mich weitergelernt. .

    Inzwischen bin ich wieder auf das minimalste Touristenniveau abgesackt und würde gern gewinnen, um diese oberflächlichen Spanischkenntnisse wieder aufzufrischen.

    Viele Grüße
    Manuela

  2. Zuerst mal: Hut ab vor Deinem Durchhaltevermögen!
    Ich versuch mich seit einiger Zeit an italienisch, aber so recht klappen will es (noch) nicht. Vielleicht klappts mit einem der o.g. Anreize besser ;-)
    Viel Erfolg beim „Dranbleiben“
    Viele Grüße
    Robert

  3. Hallo, Hello, Hola, Merhaba,
    Meine Sprachkenntnise frische ich mit Babbel auf. Zurzeit lerne ich mit Babbel türkisch. Durch die WP8 App und das Online Portal macht Babbel es möglich überall Vokabeln und ein wenig Grammatik zu wiederholen. Babbel ersetzt das „intensive lernen“ durch Sprachkurs oder sprechen mit „Native Speakers“ nicht.
    Grüße Matthias

  4. Wow…Respekt vor deinem Selbstversuch!
    Ich habe auch schon länger den Wunsch noch eine weitere Sprache zu lernen… aber irgendwie schiebe ich das vor mir her. Babbel hört sich wirklich interessant an und recht unkompliziert.
    Eigentlich gibts keine Ausrede mehr, sich endlich an Spanisch ranzutrauen…und im nächsten Südamerikaurlaub kanns nur von Vorteil sein! ;-)
    Ganz lieben Dank und auch dir weiterhin viel Spass!
    Grüße Karo

  5. So diszipliniert möchte ich auch gerne sein. Mein Schul-spanisch hätte eine Aufbesserung dringend nötig und mein Italienisch könnte auch besser sein. Vielleicht klappt es ja… Lieben Gruß von mir ps. Deine Berichte und Bilder von Mexico haben mir sehr gefallen, gehört Mexico doch zu meinen Lieblingsländern.

  6. Danke für deine tollen Beiträge Katrin! Ich bin dank dir erst auf Babbel aufmerksam geworden. Habe gesehen die bieten auch Business English an. Das werde ich mir bei Gelegenheit mal vornehmen.

  7. mein Spanisch würde ich auch gern auffrischen, nach einem Sprachaufenthalt von 7 Monaten in Spanien sind leider nach 13 Jahren nicht mehr allzuviel aktivie Kenntnisse vorhanden.
    Viele Grüße,

  8. ich finde eine Sprache zu erlernen ist wirklich was für das Hirn und macht zu dem auch noch Spaß. Ich versuche mich zwar mit italienisch, aber zur Not würde ich auch noch Spanisch dazu nehmen, es kann ja nicht schaden

  9. Ich bin mit Neugier auf den Artikel gestoßen, da ich zufällig seit einer Woche auch versuche Spanisch zu lernen. Die Babbel App habe ich ebenfalls und bereits einige Vokabeln gelernt.
    Darauf gekommen bin ich durch einen spanischen Arbeitskollegen der mir auch gerne Hilfestellungen gibt , womit ich jedoch noch nicht soviel anfangen kann und nun hoffe das ich vielleicht einen Preis gewinne um ihn zu überraschen. *gg*

    Gruß Ben

    • Lieber Benjamin, du hast den Sprachkurs „Spanisch mit System“ von Langenscheidt gewonnen. Ich schreibe dir dazu eine Email da ich deine Adresse benötige. Viel Spaß damit!

  10. Hut ab, dass du dein Lernpensum so strikt durchgezogen hast. Jeden Tag mindestens 30 Minuten Zeit und Motivation zum Spanisch lernen zu finden, war sicher nicht immer einfach. Toll, dass du es sogar im Urlaub geschafft hast, fleißig deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Respekt.

    Ich selbst müsst auch mal wieder mein Spanisch aufbessern, vor allem, weil ich gerne nach Mexiko reisen möchte. Vielleicht klappt es ja endlich mit dem Spanisch lernen dank deiner tollen Tipps.

  11. Hi Katrin,

    wir sind vor ein paar Tagen auf Deine Seite gestoßen und sie ist nun der Anstoß für uns ebenfalls nach Mexico und Belize zu reisen, Guatemala werden wir auch noch mitnehmen. Bisher waren wir in Asien unterwegs oder Südamerika. Nun suchten wir für unsere Flitterwochen ein neues Ziel und da wir beide noch nicht dort waren, werden wir das nun ändern :-) Am 16.06.14 geht`s für drei Wochen los – da wäre spanisch von Vorteil – ich habs leider nie gelernt, aber die Zeit zum Lernen wäre ja noch da ;-)

    LG
    Anett

    • Genau zumindest die Grundlagen sind schnell gelernt auf Spanisch und in Mexiko wird ein wirklich schönes und klares Spanisch gesprochen! Belize ist ja Englisch. Wünsche euch viel Spaß auf der Reise – ist wirklich ein tolles Reiseziel. Ich werde wahrscheinlich auch nochmal nach Mexiko und Guatemala reisen im Herbst. Diesmal die andere Küste!
      LG Katrin

  12. Hallo Katrin,

    Dein Selbstversuch stärkt mich nochmal zusätzlich bei Babbel.com englisch zu lernen.
    Ich hab es vor 15 Jahren für meine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau nicht gebraucht,
    deshalb nur das nötigste gelernt und als ich es abwählen konnte dummerweise abgewählt.
    Jetzt nach 10 Jahren Erziehungszeit gibt mir keiner eine vernünftige Chance zurück in den EH,
    deshalb werde ich meinen Realschulabschluss nachholen und eine Umschulung machen.
    Da ich glücklich verheiratet bin und mein Mann verdient, bekomme ich selbstverständlich
    keine Unterstützung zum Englischkurs, zum Realschulabschluss und nicht zur Umschulung
    vom Amt. Da ich versuche meine Weiterbildung durch Nebenjobs zu finanzieren ohne meinen
    Mann zusätzlich zu belasten, wäre es wirklich toll hier zu gewinnen.

    Liebe Grüße, Jasmin

  13. Schon mal cool, dass du diesen Trip hinter dir hast und dass es dir was gebracht hat. Ich habe auch vor, im nächsten Sommer eine Nord-und Südamerika-Reise zu machen, da ich keine wirklichen Kenntnisse habe ( nur ganz Kleine, durch Bekannte aus spanischsprachigen Ländern) wäre es eine super Hilfe für mich, aber vor allem interessiert mich die Sprache auch mega! Im April 13 konnte ich leider schon negative Erfahrungen in Madrid machen, als mein spanisch zu schlecht für die normale Kommunikation war und die Leute nicht wirklich willig englisch zu reden. Mit einigen Hilfen sollte das aber doch noch klappen.
    Liebe Grüße, Marcus! :)

    • Lieber Marcus, du hast den Sprachkurs „Spanisch mit System“ von Langenscheidt gewonnen. Ich schreibe dir dazu eine Email da ich deine Adresse benötige. Viel Spaß damit!

  14. … So ein glücklicher Zufall. Vor knapp 4 Stunden habe ich von einem guten Freund über Skype eine Einladung nach Mexiko bekommen – und nun Deinen Blog mit einem Gewinnspiel für ein Sprachkurs gefunden. Das passt alles perfekt zusammen…

  15. das würde mir gut passen, da ich ab Juli 3 Monate in Kolumbien verbringen werde…
    …und ich noch kein Wort Spanisch kann…

  16. Hallo, habe eben den Anfängerkurs in Englisch mit Babbel gemacht und habe so richtig Lust weiter zu machen, da wäre so ein Gutschein genau richtig. Und deinen Selbstversuch finde ich klasse! War sicher nicht einfach es so strickt durchzuziehen. Respekt.

  17. Spiele mit dem Gedanken mit Hilfe von Babbel Schwedisch zu lernen; da käme mir ein Gutschein als zusätzliche Motivation gerade recht ….

  18. Meine nächste Südamerikareise steht nächstes Jahr wieder an. Die Vorfreude ist schon riesig und das Erschrecken wie viel Spanisch ich seit der letzten vor 3 Jahren schon wieder vergessen habe noch viel größer. Daher ist auch mein Plan unbedingt diese schöne Sprache wieder aufzufrischen.

  19. Also ich würde mich über jeden Preis freuen :). Ich fahre in 2 Monaten nach Spanien, daher würde etwas Spanisch Unterricht nicht schaden ;)
    Lg

  20. möchte meine Spanisch ( vor Jahrem mal gelernt) gerne wieder auffrischen… die nächste Reise kommt bestimmt ;-)
    Kartin, finde Deinen Blog übringens super – eben entdeckt über FB!
    LG

  21. Bitte bitte einen Gutschein für Babbel. :) :) :) Ich LIEBE Babbel einfach, ist der beste online Sprachkurs – und es wäre riesig toll einen Kurs dort machen zu können. Und da ich heuer auch wieder nach Spanien möchte, wäre natürlich auch ein Spanisch Gewinn super!!! Bitte Bitte :)

  22. Ich bin seit 7 Jahren mit einem Spanier verheiratet und kann leider nur die „schlimmsten“ Dinge auf spanisch sprechen. Es wird also echt Zeit für mich, mich mit dieser wundervollen Sprache zu beschäftigen.

  23. Weil ich gerneauf Kuba Urlaub machen möchte und da Spanischkentnisse unabdingbar sind. Leider habe ich aber neben meiner Promotion nicht die Möglichkeit eines regelmäßig stattfindenen Sprachkurs zu besuchen.

  24. Mein Spanisch ist so eingerostet, das ist unglaublich schade. Deswegen muss ich dringend etwas tun und wieder üben und lernen. Ich habe mal „Passion mortal“ gelesen (und fand es wirklich nicht schlecht). Gerne würde ich weitere Lernkrimis lesen und verstehen können (aber ich hab so vieles vergessen).

  25. Ich möchte versuchen Japanisch alternativ auch Chinesisch zu lernen. Der Gutschein für Babbel wäre dafür sicher gut geeignet

  26. Hallo hier ist Sarah :)
    Ich würde unglaublich gerne gewinnen, da ich seid einem Jahr versuche von meinem freund Russisch zu lernen aber es will einfach nicht klappen. Es wäre toll wenn ich mich mit hilfe des Gewinns auch mit den verwandten von ihm und auch richtig mit seinen eltern unterhalten könnte, da sie kaum deutsch sprechen können :)
    liebe grüße von sarah

  27. Ich würde mich riesig darüber freuen, weil ich schon seit längerem spanisch lernen möchte und demnächst nach Spanien in den Urlaub fliege. Da wäre es doch super, wenn ich mich dort verständigen könnte

  28. Ich weiß zwar nicht, ob ich zwischen Bloggen, Kind, Mann und Blog dazu komme, aber wer weiß? Ich würde sehr gern da weitermachen, wo ich in der 9. Klasse aufgehört habe…also am Anfang :-))))

  29. Erst einmal Respekt, dass du das durchgezogen hast. Finde das genauso schwer, wie sich vorzunehmen jeden Tag Sport zu machen. ;)
    Ich würde gerne gewinnen, da ich gemerkt habe, wie mir mein Spanisch seit meinem Abi vor 4 Jahren immer mehr Abhanden kommt. Es war nie auf wirklich Fortgeschrittenem Niveau, aber ich konnte mehr Wörter aneinander reihen. :) Besonders aufgefallen ist mir das während des Jakobsweges im letzten Jahr, es viel mir weitaus schwerer mich zu verständigen als noch bei meinem Weg vor 3 Jahren. Da ich Ende dieses Jahres wieder losstarten möchte, wäre es toll, wenn ich meine Spanisch Kenntnisse nochmal auffrischen könnte. :D

    Lg,
    Patricia

  30. Wir fliegen im Oktober mit unseren Zwillingen nach Mallorca, Can Picafort. Und ich möchte gerne noch ein bissel spanisch lernen :-)

  31. Hallo,
    In meinen Semesterferien lerne ich immer freiwillig Sprachen. Mit Babbel habe ich mir einen wirklich guten Italienisch-Wortschatz angeeignet. Nur an der Grammatik fehlt’s mir noch ein wenig –> Italienisch sprechen ist noch recht schwer, aber verstehen tu ich es schon recht gut! :-)
    Und dieses Jahr ist Spanisch dran. Würde mich daher sehr über den Gewinn freuen! Wäre echt spitze und bei mir gut aufgehoben!
    Liebe Grüße, Nadine

  32. Das klingt super, erst mal vielen Dank für die Übersicht!

    Ich würde es gerne probieren aber habe mich bisher nicht getraut kostenpflichtige Apps zu testen.
    Mit dem Gewinn wäre das Geschichte =)

  33. Hallo,

    ich möchte sehr gerne einen der Preise gewinnen, weil ich selbst gerad versuche Spanisch zu lernen (nicht so einfach :) und alle Gewinne wären eine große Hilfe für mich.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  34. ich würde gerne italienisch mit Babbel lernen, da mein Freund Italiener ist und es mich nervt, dass ich nichts verstehe,wenn wir mit seinen Bekannten unterwegs sind. würde niemanden sagen, dass ich italienisch lerne… so ist der Überrschungseffekt größer ;-)

  35. Ich möchte den Gewinn haben da meine Tochter für drei Wochen im Sommer nach England fährt und noch dringend eine auffrischung in Englisch braucht!!

  36. Hallo Katrin :)

    Erst einmal Danke für deine Eindrücke und für dein Experiment natürlich, wobei ich nicht denke, dass du es bereust. ^^ Also, ich hatte schon einmal versucht, Spanisch zu lernen, und hatte mir übers Internet mehrere Videos angesehen. In diesen Videos haben sie mir aber nur sehr begrenzt etwas beigebracht. Leider kam dann mein Studium dazwischen und ich musste eine lange Pause einlegen, weswegen ich jetzt nur noch ein paar Wörter kann. Ich möchte die Sprache aber unbedingt lernen, denn ich möchte mal viel in der Welt umherreisen und viele mir fremde Kulturen kennen lernen. Leider traf ich diese Entscheidung vor meiner ersten Sprachauswahl in der Schule, bei der ich statt Französisch Latein gewählt hatte. Latein hat mir leider bisher nichts genützt. Ich hätte lieber französisch gehabt, denn das wird häufiger in fremden Ländern gesprochen. Als ich aber in Frankreich war, musste ich feststellen, dass die Franzosen kaum Englisch sprechen, dafür aber Spanisch. deshalb möchte ich als nächste Sprache Spanisch lernen, als Kompensation dafür, dass ich kein französisch kein.
    Ich weiß leider nicht, welcher Artikel in meinem Fall am besten wäre, aber das Halbjahresabo von ECOS kann ich ausschließen, da ich die Sprache über die nächsten Jahre lernen will, nicht und kein Zeitlimit will, da ich noch mit meinem Studium beschäftigt bin.
    Den Erfahrungen deines Experiments nach würde ich eigentlich gerne mit Babbel lernen, aber wenn ich das richtig verstehe, ist das Angebot für die App nur auf 3 Monate beschränkt.
    Deshalb würde ich gerne mit dem Sprachkurs „Spanisch mit System“ von Langenscheidt lernen, weil das anscheinend kein Zeitlimit hat. Es sei denn, ich habe mich bezüglich des Angebots von Babbel geirrt und ich hätte doch die Möglichkeit, über mehrere Jahre zu lernen, dann würde ich das Angebot mit Babbel nehmen :)

    Mit freundlichen Grüßen,

    Danny Tran

  37. Es wäre echt praktisch für mich um Spanisch noch besser zu lernen neben der Schule, da ich gerne in den Beruf der Übersetzer gehen möchte und Spanisch eine meiner Optionen sein könnte, sofern ich es dann fließend sprechen kann. :)

  38. Das ist ja eine super geniale Aktion. Ich möchte gerne eine 2 Fremdsprache lernen da ich nächstes Jahr beruflich ins Ausland möchte. Spanisch oder Niederländisch kommt da bei mir in Frage. Also liebe Glücksfee steh mir mal bei Seite bei dem tollen Gewinnspiel.

  39. Fast die ganze Familie meine Mannes spricht nur Türkisch und Arabisch. Da ich beides kaum kann, konnte ich im Urlaub leider nahezu garnicht mit denen sprechen. Für das nächste Wiedersehen wär ein 3-monatiges Sprachlernangebot sehr hilfreich.

  40. Damit ich gut für meinen Französisch-Vortrag vorbereitet bin und keine Angst mehr haben muss vor dem Sprechen selber. Ich würde auch gerne mein Englisch weiter verbessern… DA müsste ich wirklcih noch viel lernen – der Artikel oben war echt motivierend, wobei ich glaube ich nicht so diszipliniert gewesen wäre und hätte mich spät abends im Urlaub noch hingesetzt zum lernen… :)

  41. Ich wollte schon immer mal eine Sprache wie Spanisch oder Italienisch lernen, konnte mich aber noch nicht aufraffen. Vielleicht habe ich ja Glück und ich finde damit den Einstieg.

  42. Ich spreche deutsch, englisch und türkisch, aber für meinen Urlaub in Spanien dieses Jahr würde ich gerne auch spanisch lernen!!

  43. Weil ich supergerne endlich eine vierte romanische Sprache lernen würde! Und außerdem denke ich darüber nach, ein Studium in Spanien zu absolvieren, da käme das im Vorfeld genau richtig!

  44. Ich finde es toll, dass Du so ein Durchhaltevermögen beim Lernen aufgebracht hast. Hmm… mich führt Ende des Jahres vermutlich eine Reise in ein Land, wo Spanisch gesprochen wird. Vielleicht sollte ich mir an Dir ein Beispiel nehmen und auch zu pauken beginnen… :-)

  45. Felicitaciones, Katrin. Espero que sigas estudiando español. Y has leído los dos libros? Cómo te gustaron? Actualmente estoy leyendo „El héroe discreto“ de Mario Vargas Llosa. Me gusta muchísimos leer literatura española y latinoamericana.

  46. Was auch super ist, wenn man schon mal einiges in einer Sprache versteht, sind Lieblingsbücher, die man auf deutsch quasi schon auswendig kennt. So stehen bei mir mittlerweile diverse Harry Potter in Englisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch im Regal…

  47. Hallo Liebe Katrin,

    ich wohne seit 6 Jahren in Deutschland und schreibe meine Abschlussarbeit. Ich interessiere mich für Spanisch und Italienisch, jewels habe ich Kurse besucht und Prüfungen für A1 abgelegt. Ich hätte gerne auch einen Langenscheidt „Spanisch mit System“ gewonnen, um meine Sprachkenntnisse zu erweitern. Gibt es irgendwelche Voraussetzungen dazu:))

  48. Ich bin mit Neugier auf den Artikel gestoßen, da ich zufällig auch noch versuche Spanisch zu lernen. Die Babbel App hab ich schon und schon einige Vokabeln gelernt.
    Darauf gekommen bin ich durch einen spanischen Arbeitskollegen der mir auch gerne Hilfestellungen gibt, womit ich aber noch nicht soviel anfangen kann und nun hoffe das ich einen Preis gewinne um ihn zu überraschen.

    Vielen Dank

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here