Planst du gerade eine Reise nach Myanmar und fragst dich „Wann ist eigentlich die beste Reisezeit für Myanmar?“ – Gibt es das ideale Reisewetter eigentlich oder ist ein Trip zur Regenzeit vielleicht gar nicht die schlechteste Idee?

Lesetipp: Wieviel kostet eine Reise nach Myanmar (3 Wochen)

Damit mit deinem Myanmar Trip nichts schief geht, habe ich mich mir das Klima und Wetter für Myanmar genauer angesehen. Vor meiner Reise habe ich mich ausführlich damit befasst und teile dir hier meine Erfahrungen mit. Wer will schon seinen Jahresurlaub im Regen verbringen, sich mit nervigen Moskitos herumärgern oder anderen Touristen auf die Füße treten?

Die beste Reisezeit für deine Myanmarreise:

  • Hauptsaison (Peak Season) in Myanmar: November – Februar
  • Regenzeit in Myanmar: Juni – Mitte Oktober

Hier findest du alle Tipps und Infos zum Myanmar Wetter und Klima. Am Ende habe ich eine Klimatabelle und die Umrechnung von Grad in Fahrenheit angefügt, um alles bildlich darzustellen:

Wie ist das Wetter in Myanmar?

In Myanmar herrscht wie auch in vielen anderen Ländern Südostasiens ein tropisches Klima. Im größten Teil des Landers herrscht ein sogenanntes Monsun-Klima mit drei Jahreszeiten.

Trockenzeit in Myanmar

Die Trockenzeit ist von Oktober – Februar. Angenehme Tagestemperaturen und kaum Niederschlag machen diese Jahreszeit beliebt.

In der Trockenzeit regnet es fast nie und wenn, dann echt wenig. Auch wenn die Temperaturen dann sinken ist es noch ziemlich heiß mit Höchsttemperaturen um die 30° C. Die Tiefsttemperaturen liegen in der Trockenzeit bei ca. 16° C. Die großen Temperaturunterschiede entstehen dadurch, dass der Nordost-Monsun kühle und trockene Luft aus dem Nordosten (China) bringt.

Regenzeit in Myanmar

Die Regenzeit reicht von Juni – Ende September. Auch Monsun-Zeit genannt, denn

Die heiße Jahreszeit dauert von März bis einschließlich Mai. Danach folgt die schwül-warme Regenzeit von Mai bis Ende September – die Monsun-Zeit. Der Südwestmonsun bringt Regenmassen mit heftigen Niederschlägen mit. Während diesen Monaten steigt auch die Luftfeuchtigkeit und für viele wird es unerträglich feucht. Durch diese Wetterkonstellation können auch Wirbelstürme entstehen.

Regenzeit heißt oft auch „Grüne Zeit“, da alles grün ist und gedeiht. Außerdem ist dann Nebensaison, es sind weniger Touristen in Myanmar und der angenehme Nebeneffekt ist, dass alles günstiger ist.

Zwischen Trocken- und Regenzeit herrschen von März bis Mai sehr heiße Temperaturen.

Myanmar ist trotzdem ein ganz-jähriges Reiseziel

Du kannst trotzdem das ganze Jahr über nach Myanmar reisen. Jede Jahreszeit bringt Vor- und Nachteile mit sich. Hauptsaison ist natürlich die Trockenzeit. Ab Oktober bis Februar, vor allem aber um Weihnachten und Neujahr bereisen immer mehr Touristen Myanmar.

Da während der Regenzeit die Schauern meist gegen Nachmittag oder Abend fallen und Myanmar dann sehr grün ist, lohnt sich aber auch während dieser Jahreszeit eine Reise.

Myanmar Reisezeit ideales Klima

Kann ich auch während der Regenzeit nach Myanmar reisen?

Diese Frage stelle ich mir auch vor jeder Reise. Die Antwort lautet: ja! Wenn du dich darauf einstellst, dass es mehr regnet und allgemein eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, ist es eine tolle Sache, zur Regenzeit zu reisen. Im Mai hat man übrigens oft noch Glück und es regnet sehr wenig. In den Monaten Juni – Oktober fällt am meisten Regen.

Trotzdem ist Myanmar ein ganzjähriges Reiseziel!

Beste Reisezeit Myanmar: Infos und Lage

Myanmar hießt früher einmal Burma und ist vielen Menschen unter diesem Namen noch bekannt. Das Land liegt in Südostasien und grenzt an Indien (Nordwesten), China (Nordosten) und im Südosten an Thailand und Laos.

Myanmar Karte und Lage

Welche Erfahrungen hast du mit dem Wetter in Myanmar gemacht?

 

 

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Katrin,

    wir sind gerade am planen einer Myanmar Reise und sind auf deinen Blog gestoßen. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Wenn ich das richtig Verstanden haben, warst du im März/April in Myanmar. Meine Frage wäre, wie „hart“ ist das Klima dort? Ist es sehr heiß mit hoher Luftfeuchtigkeit, weil wir immer auf unterschiedliche Meinungen stoßen, die einen sagen Ende März ist noch ok, die anderen bloß nicht März/April wegen dem Klima.
    Vielen Dank & Grüße
    Steffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here