Thailand Reisetipps – Nützliche Tipps für deine Thailand Reise (FAQ)

Thailand – DAS Reiseziel für Individualtouristen und Backpacking Ersttäter. Nirgendwo ist es so einfach herumzureisen, Traumstrände zu finden, eine menge actionreicher Aktivitäten zu unternehmen oder kulturelles zu entdecken.

Die Zeiten der einsamen Strände und Geheimtipps sind leider so gut wie vorbei. Echte Geheimtipps wie vor Jahren der Puderzucker Strand auf Koh Phi Phi sind rar geworden, der Massentourismus hat Einzug gehalten. Doch die gute Nachricht: Die schönen Strände und das Meer ist immer noch da.

Wenn du Glück hast ist die nächste oder übernächste Bucht dafür Menschenleer. Du musst nur suchen und die Pfade der Touristen verlassen. Finde deinen eigenen „The Beach“ …

Alles was du schon immer mal über Thailand wissen wolltest. Traumhafte Strände, Kochkurs und scharfes Essen, Tuk-Tuk-Touren oder die besten Aussichten in Bangkok haben möchtest.

Vor der ersten Reise nach Thailand beschäftigen dich Fragen wie:

– Wann ist die beste Reisezeit?

– Was soll ich mitnehmen?

oder

– Worauf muss ich alles achten?

Ich bekomme viele Emails mit Fragen zu mehr Informationen für den ersten Thailand Urlaub. Daher habe ich hier eure häufigsten Fragen zur Reise nach Thailand zusammengestellt. Die Antworten und Informationen für deine Reisevorbereitung und Reise nach Thailand findest du hier.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Thailand Reise?

Es kommt immer darauf an, in welche Region du reisen möchtest. Je nach Regenzeit kann es sein, dass die eine oder andere „Seite“ Thailands besser zu bereisen ist. Dank der guten Möglichkeiten, kannst du spontan reagieren und mit Billigfliegern von Phuket nach Ko Samui fliegen.

Im Dezember und Januar ist es am schönsten, aber auch am vollsten. Nur im Norden kann es dann mit 10° C sehr kühl sein. Ab April wird es heiß mit Temperaturen bis zu 40° C und im Mai beginnt die Regenzeit.

Ausführlich habe ich hier über die beste Reisezeit für einen Thailand Urlaub geschrieben.

Ich habe 2-3 Wochen Urlaub, Thailand zu bereisen. Welche Route ist die beste?

Thailand ist sehr groß. In 2-3 Wochen wirst du leider nicht alles ansehen können. Daher musst du vorab überlegen, welche Inseln, Städte und Aktivitäten du unternehmen möchtest. Ich war zweimal in Thailand und habe noch lange nicht alles gesehen.

Den Tauchschein habe ich z.B. auf Koh Tao sehr günstig in einem 5-Sterne Padi-Resort gemacht, Wandern war ich im Khao Sok National Park, Mountainbiken, Raften und Elefantenreiten in Chiang Mai, Traumstrände findest du überall und kulturell hat die Ecke um Kanchanaburi, Ayutthaya und Bangkok einiges zu bieten.

Hier findest du meine Thailand Reiserouten:

Reiseroute 1: Geschichte, der Norden und Tauchschein im Süden (Golf von Thailand) – Thailand in 3 Wochen

Meine erste Thailand Reise brachte mich auf folgende Route: Bangkok – Chiang Mai (4 Nächte), Koh Phangan (3 Nächte) – Koh Tao (Tauchschein, Tauchen, Relaxen,  8 Tage), Bangkok (2 Nächte) Kanchanaburi (2 Nächte) mit River Kwai Brücke, viel Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg, Übernachtung auf Flussbooten, Bangkok ( 2 Nächte).

Reiseroute 2: Bangkok und der Süden (Andamanensee) von Thailand in 3 Wochen

Flug über Bangkok nach Phuket, direkt weiter in den Khao Sok National Park (2 Nächte), Khao Lak (3 Nächte), Ko Lanta (3 Nächte), Ko Phi Phi (3 Nächte), Ko Yao Noi (4 Nächte), Bangkok (3 Nächte).

Bald kommt ein ausführlicher Bericht zu meinen empfohlenen Routen. Bis dahin bist du mit dem Reiseführer Thailand – Der Süden und den normalen Stefan Loose Thailand super bedient. Der beste Reiseführer für Individalreisen in Thailand.

Brauche ich ein Visum für Thailand?

Die Einreise ist mit einem mindestens 6 Monate gültigen Reisepass möglich. Wenn du mit dem Flugzeug anreist und ein Ticket für die Rück- oder Weiterreise besitzt, bekommst du ein „Visa on arrival“: Eine Aufenthaltserlaubnis in Form eines Stempels im Pass der dir erlaubt, 30 Tage zu bleiben. Bei Einreise auf dem Landweg bekommst du in der Regel nur für 15 Tage eine Aufenthaltserlaubnis.

Möchtest du länger bleiben, musst du vorab ein Visum beantragen.

Wie komme ich am besten nach Thailand?

Die meisten Touristen kommen am Bangkok Suvarnabhumi International Airport an. Weniger Touristen fliegen direkt nach Phuket, da die Flüge meist teurer sind. Ab Bangkok kannst du in eine der vielen Billigfluglinien umsteigen, um entweder in den Norden oder auf eine Insel im Süden zu gelangen.

Welche Sprache muss ich können?

In Thailand ist die Amtssprache Thai. Die Schriftsprache wirst du nicht lesen können, ich auch nicht. Da in Thailand sehr viele Touristen unterwegs sind, ist so ziemlich alles ins Englische übersetzt. Auch wenn die Übersetzungen oft sehr lustig sind. Wenn du individuell durch Thailand reist ist Englisch (es genügt Schulenglisch) ein Muss. Perfekt ist niemand.

Mit Deutsch kommst du nur in Touristengegenden zurecht, wo viele Deutsche reisen und leben: Phuket, Kao Lak und manche Ecken auf Koh Samui.

Wie sicher ist Thailand?

Thailand ist ein sichers Reiseland. Wenn in den Medien wieder Nachrichten über Unruhen in Bangkok die Runde machen dann lass dich nicht von einer Thailand Reise abhalten. Diese Unruhen beziehen sich meist auf eine einzige Straße, die du als Tourist einfach meiden kannst.

Allerdings solltest du nicht allzu leichtsinnig sein. Es gibt nicht zu unrecht Geschichten von Touristen die betrunken gemacht werden (Hallo Jungs, lasst euch nicht den Kopf von einer thailändischen Schönheit verdrehen) und am nächsten Tag ohne Geldbeutel irgendwo aufwachen. Du solltest an Orten wie am Strand von Koh Phangan darauf achten, was in deinen Bucket gekippt wird. Kein Scherz und auch keine Übertreibung.

Ein Grundatz: Mit Aufmerksamkeit und gesundem Menschenverstand sollte dir nichts passieren.

Währung, Geld und Budget

100 THB (Thailändische Baht) entsprechen ca. 2,40 €. Mit den gängigen Kreditkarten kannst du überall Geld abheben. In Hotels, Banken oder lizensierten Händlern kannst du Geld wechseln.

Ich empfehle die Kreditkarte der DKB Bank oder der comdirect Bank. Mit diesen kannst du im Ausland gebührenfrei Geld abheben.

Ist Thailand teuer?

Es kommt auf deinen Lebensstil an, wieviel Budget du pro Tag einplanen musst. Als Budget-Backpacker kommst du mit 20 Euro sehr gut aus. Wenn du ein wenig mehr Luxus möchtest und einige Aktivitäten einplanst kommst du mit 40 -50 Euro am Tag sehr gut zurecht.

Bangkok ist generell ein wenig teurer. Zur Hauptreisezeit vor allem zwischen Weihnachten und Silvester können manche Unterkünfte doppelt so teuer sein.

Essen an Garküchen kostet 1 -3 Euro. Im Restaurant kannst du schon für 5 Euro sehr gut Essen gehen. Wasser kostet ca. 20 Cent.

Soll ich Pauschal buchen oder auf eigene Faust reisen?

Das kommt auf deinen Reisestil an. Ich bevorzuge, ein Land zu entdecken, soviel wie möglich zu erkunden und spontan zu entscheiden wo ich hin möchte oder länger bleibe. In keinem anderen Land ist das so einfach wie in Thailand.

Pauschalreisen bringen Urlauber oft an überlaufene Touristenhochburgen. Bist du individuell unterwegs kannst du auch weniger touristische Ecken erkunden. Probier es mal aus!

Wie ist das Essen in Thailand?

Es hat sich mittlerweile bis nach Deutschland herumgesprochen: Die thailändische Küche ist fantastisch. Hervorragendes Essen zu günstigen Preisen. Trau dich ruhig an einem Straßenimbiss oder einer Garküche zu essen, du wirst es lieben.

Nur das Leitungswasser solltest du nicht trinken, wenn du Magenproblemen vermeiden möchtest. Ratschläge wie „kein Eis im Getränk“ oder kein Obst zu essen mißachte ich ( Wasche das Obst vor dem Essen einfach ab). Solltest du einen empfindlichen Magen haben, solltest du auf jedenfall vorsichtig sein.

Wenn dir das Thailändische Essen irgendwann zuviel wird, findest du überall Spaghetti, Hamburger oder Pizza. Die berühmten Banana Pancakes-Stände findest du ebenfalls überall vor.

Wichtige Info:

Wenn dich jemand beim Essen fragt ob du „scharf“ essen möchtest, dann hat das nichts mit dem europäischen „scharf“ zu tun. Sei vorsichtig und taste dich langsam heran, wenn du dein leckeres Essen genießen möchtest.

Telefonieren und Internet in Thailand

In Thailand gibts es fast überall „Free WiFi“, kostenloses Internet. Auch wenn du manchmal Geduld aufbringen musst, da die Verbindungen langsam sein können.

Wenn du wie ich Unterkunfte erst 1-2 Tage eher suchst und buchst (oder reservierst), lohnt sich eventuell eine thailändische SIM-Karte. Diese kannst du direkt am Flughafen kaufen, oft bekommst du sie als Promotion sogar kostenlos. In Thailand musst du dich nicht einmal ausweisen oder eine Unterkunft vorweisen, um an eine SIM Karte zu gelangen. Alles easy.

Die drei größten Anbieter sind 1-2 Call, DTAC und Truemove. Ich besitze eine 1 2 Call Sim Karte. Die Netzabdeckung ist super und Guthaben kannst du in jedem 7Eleven beschaffen.

Hier habe ich einen Beitrag über die beste SIM-Karte für Thailand

Muss ich eine Unterkunft vorab buchen?

Du findest in Thailand alle Arten von Unterkünften. Vorbuchen musst du nicht. Du kannst dir vor Ort alles zeigen lassen und dort bleiben, wo es dir am besten gefällt. Außer zur Hauptreisezeit um Weihnachten und Silvester. Da können die Hot Spots ziemlich ausgebucht sein.

Unterkünfte findest du bei booking.com oder agoda.com.

Brauch ich eine Auslandskrankenversicherung?

Eine Auslandskrankenversicherung ist immer ratsam. Außerdem kosten sie wirklich nicht viel. Schnell passiert ein Unfall mit dem Roller auf einer sandigen Straße, du verletzt dich beim Tauchen oder wirst einfach krank.

Empfehlen kann ich dir eine Versicherung bei der Europäischen Reiseversicherung oder bei den World Nomads – einer Reiseversicherung von Langzeitreisenden ins Leben gerufen da sie genau wissen, was du brauchst.

Brauche ich spezielle Impfungen für Thailand?

Empfohlen wird eine Hepatitis A Impfung (am besten in Kombi mit Hepatitis B). Dazu die Standard Impfungen gegen Tetanus, Polio und Diphterie. Malariarisiko besteht in manchen Teilen des Landes.

Hier kannst du dich informieren: Auswärtiges Amt Gesundheit Thailand.

Für Thailand hatte ich noch nie Malariaprophylaxe genommen. Meine Reiseapotheken-Checkliste findest du hier (auch zum download und ausdrucken).

Was soll ich nach Thailand mitnehmen?

Wenn du das erste mal individuell mit dem Rucksack auf Reisen gehst, nimmst du immer zuviel mit (Ich spreche aus Erfahrung). In Thailand kannst du deine Wäsche innerhalb 2-3 Stunden waschen lassen. Oft sogar für unter 5 Euro. Deshalb empfehle ich dir meine Packliste anzusehen. Diese kannst du ausdrucken und abhaken. Somit vergisst du die wichtigsten Dinge nicht und packst (hoffentlich) nicht zuviel ein.

Was sind Deine Fragen für den ersten Thailand Urlaub? Stelle mir deine Frage am Ende dieses Artikels!

3 KOMMENTARE

  1. Hallo Katrin,

    gute Zusammenstellung. Zur Sprache möchte ich ergänzen, dass es schon hilfreich ist ein paar Brocken Thai sprechen zu können, wenn man auf den weniger touristischen Pfaden unterwegs ist (so wie du).
    Am besten geht das mit dem Thai-Crashkurs von Kilian Kempter (http://www.thailaendisch-fuer-reisende.de/). Wenig Vorbereitung und am besten loslegen vom ersten Tag an mit den Sätzen und Begriffen, die man als Reisender am ehesten braucht.
    Die Landessprache ist doch häufig ein Türöffner für die Herzen der Einheimischen, nicht wahr?

    Viele Grüße aus Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands
    Stefan

  2. Hallo,
    ich bin schon oft in Thailand gewesen, die Menschen sind immer freundlich und die Insel Koh Chang ist zum Baden von Nov-April sehr gut geeignet, das Wetter ist dann meist sehr gut.
    Wir hatten eine 6 Tages Tour in den Norden gebucht, der Reiseleiter war super und sprach sehr gut Deutsch.
    Ich und meine Frau werden wieder nach Nordthailand und Asien fliegen.
    mfg Gert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here