Urlaubspackliste: Kostenlose Packliste FĂŒr Den Urlaub Zum Ausdrucken 2 2 - Viel-Unterwegs.de

Packliste fĂŒr deinen Urlaub zum Ausdrucken und Abhaken

Was soll ich packen? Was brauchst du im Ausland, was ist ein „Nice to have“? Bist du vor deinem Sommerurlaub unsicher, was auf die Packliste und ins GepĂ€ck soll? Keine Sorge, ich habe nach vielen Urlauben meine Packliste optimiert und fĂŒr dich veröffentlicht.

Hier findest du eine Orientierung, was du fĂŒr deinen nĂ€chsten Sommerurlaub mitnehmen solltest.

Falls du keine Lust hast, den ganzen Text zu lesen, kannst du hier deine Packliste direkt ausdrucken:

Wozu eine Packliste fĂŒr den Urlaub?

Wenn du deinen Rucksack, Koffer oder Tasche packst, gibt es vieles zu berĂŒcksichtigen. Oft wird es kurz vor der Abreise hektisch und wichtige GegenstĂ€nde werden daheim vergessen. Egal, ob es ein wichtiges Ladekabel ist, den Steckdosen-Adapter fĂŒrs Reiseziel ist. Im schlimmsten Fall stellst du kurz vor Abfahrt fest, dass dein Reisepass nicht mehr gĂŒltig ist!

Nichts vergessen und Zeit sparen!

Hier kommt meine Checkliste ins Spiel, die die wichtigsten Punkte zusammenfasst, damit du nichts vergisst und keine Katastrophe erlebst! Ich aktualisiere und optimiere diese Sommerurlaub Packliste fortlaufend. Durch viele Trips im Jahr erlange ich stĂ€ndig neue Erkenntnisse. Außerdem entdecke ich neues praktisches Zubehör, das auch fĂŒr dich brauchbar sein könnte!

Welche Fragen stellst du dir beim Packen?

Fragen wie â€žWas muss unbedingt mit?“, â€žWelchen Steckdosenadapter benötige ich?“, und â€žWas kann ich zur Not vor Ort kaufen, wenn der Rucksack voll ist?“ stelle auch ich mir immer wieder.

Manche Reiseutensilien kannst du vor Ort kaufen, manche nicht und wiederum andere (oft Hygieneartikel wie Shampoo und Duschgel) sind am Reiseziel viel zu teuer. Dazu kommt, dass du hierbei ohnehin auf feste Seife und plastikfreie Produkte zurĂŒckgreifen solltest).

Diese Fragen beantworte ich dir zur Packliste:

  • Was muss ich vor meinem Urlaub erledigen und prĂŒfen?
  • Welche Reiseversicherung benötige ich?
  • Was darf ich mit ins HandgepĂ€ck einpacken?
  • Welche Kreditkarte fĂŒrs Reiseziel brauche ich (zum kostenlosen Geld abheben und gebĂŒhrenfreien Bezahlen)
  • Was packe ich in meinen Kulturbeutel und was gehört in die Reiseapotheke?
  • Welche Kleidung darf ich im Sommer nicht vergessen?
  • Welche Kleidung brauche ich fĂŒr kĂ€ltere Regionen?
  • Was muss fĂŒr Wanderungen und Trekkings auf die Liste?
  • Welche AusrĂŒstung ist wirklich sinnvoll?
  • Wie packe ich richtig und behalte die Übersicht im Koffer oder der Tasche?

Gibt es die eine perfekte Urlaubs-Packliste?

Denkt ihr wirklich, dass es DIE EINE perfekte Packliste gibt? Leider nein. Ich habe diese Packliste erstellt. Darauf stehen Dinge, die man immer auf Trips benötigt. Aber auch Reiseutensilien, die je Reiseziele variieren. Manche Dinge benötigst du an bestimmten Orten nicht, an anderen aber sehr wohl.

Die optimale Packliste gibt es nicht!

Jede Reise ist anders, jeder reist anders und jedes Land bietet andere klimatische Bedingungen mit sich. Sommerurlaub oder Skiurlaub? Roadtrip oder Wandern?

Packlisten kannst du nicht pauschalisieren, denn jeder reist anders und jeder packt anderes Zubehör ein.

Mein Tipp: Nutze meine Liste als Basis und lass dich inspirieren, von mir empfohlene und reisetaugliche Produkte zu testen. Außerdem findest du in Artikeln fĂŒr ReiselĂ€nder spezielle Tipps fĂŒr Checklisten nach Reiseziel.

Trotzdem ist es immer nĂŒtzlich, eine Übersicht der GegenstĂ€nde zu haben, die man einpacken möchte. Daher habe ich hier eine Checkliste erstellt, die du ausdrucken und abhaken kannst. Speicher dir diese Packliste ab, denn du wirst frĂŒher oder spĂ€ter wieder und wieder darauf zurĂŒckgreifen.

So stellst du sicher, dass du fĂŒr deinen Urlaub nix vergessen hast.

Anderes Land – andere Packliste

FĂŒr Urlaube in Peru, Kanada, Norwegen und Japan packe ich immer eine Regen- und Windjacke einpacken. Dazu eine dĂŒnne Daunenjacke oder ein Fleece.

FĂŒr LĂ€nder wie Australien, Thailand, Indonesien oder Kuba benötigt man eher T-Shirts, Badesachen, Tops, Flip-Flops und kurze Hosen bzw. Kleidchen, die luftig sind. Richtig? Reist du mit Kindern, solltest du Spielsachen einpacken. Da wir alle keine Kinder haben, sind wir allerdings die falschen Ratgeber.

Generell im Ausland mitnehmen werde ich immer die Sonnenbrille, Reisepass, Kreditkarten und gute ReisefĂŒhrer. Die richtige Auslandskrankenversicherung ist fĂŒr uns genauso wichtig und daher auf der Packliste erwĂ€hnt.

Aus diesem Grund ist diese Urlaubs-Packliste so allgemein wie nötig, aber so detailliert wie möglich zu halten. Ich habe Kapitel fĂŒr wĂ€rmere Destinationen (Sommerurlaub) und Kapitel fĂŒr Wanderungen und kĂŒhlere Destinationen eingefĂŒgt. Die Urlaubscheckliste drucke auch ich immer aus, denn an alles kann ich auch nicht denken.

Ich bin so viel unterwegs, dass ich viel Erfahrung habe, was ihr mitnehmen solltet und ihr unterwegs nicht brauchen werdet.

Weitere Checklisten:

Sommerurlaub vs. Winterurlaub

Es gibt unterschiedliche Arten zu reisen. Suchst du eine Packliste fĂŒr den Winter und Skirurlaub? Dann habe ich hier die Packliste zum Skifahren.

Eine Sommerurlaub Packliste enthĂ€lt in der Regel keine warme Kleidung, also packe leicht. FĂ€hrst du nach Skandinavien oder Island? Vergiss den MĂŒckenschutz nicht. Tipps fĂŒr einen Familienurlaub habe ich leider nicht. Ich selbst habe keine Kinder, war bereits aber mit dem Camper mit beiden Neffen unterwegs. Kinder lieben Spiele, Strandurlaub (Nordsee oder Ostsee) sowie den Schwarzwald und Abenteuer. Am Strand sind Kinder mit einer Schaufel, einem Kescher und einem Ball glĂŒcklich.

Warum ich eine Packliste fĂŒr den Urlaub schreibe?

Je nach Reiseziel und Reiseart habe ich unterschiedliche Packlisten zum Ausdrucken erstellt. Auf einem Roadtrip mit dem Camper oder Auto benötigt ihr andere AusrĂŒstung als bei einer StĂ€dtereise oder einer Abenteuer- oder Aktivreise mit dem Rucksack.

Ich bin oftmals chaotisch und packe unter Zeitdruck im letzten Moment. Damit du nix vergisst und vor allem nur das dabei hast, was du wirklich brauchst, habe ich diese Checkliste erstellt.

Hier findest du die optimierte Packliste, die du auch als PDF ausdrucken kannst (direkt zum Download Link der Packliste).

Ich wĂŒnsche dir eine tolle und unvergessliche Reise – wohin auch immer es hingeht! Am Ende dieses Artikels findest du die Packliste als PDF zum Ausdrucken!

Dazu gibt's weitere Links zu anderen Packlisten fĂŒr Roadtrips und StĂ€dtereisen.

Packliste: Vor der Abreise erledigen

Außer dem Planen des Trips gilt es weitere Dinge zu beachten. Sei es, die richtigen Reisedokumente dabei zu haben oder die Sicherheit am Reiseziel zu prĂŒfen. Dazu schaue ich immer auf der Seite des AuswĂ€rtigen Amtes vorbei. Viele Reisewarnungen sind ĂŒberzogen, trotzdem ist es nie verkehrt, sich zu informieren.

AusfĂŒhrliche Liste fĂŒr Reisedokumente, Geld und Kreditkarte

  • Reisepass (oder Personalausweis) â€“ (mind. noch 6 Monate gĂŒltig und zwei freie Seiten; Kopie auf Dropbox ablegen)
  • Visum beantragen: Auf der Webseite des AuswĂ€rtigen Amt schaue ich nach Visa Bestimmungen.
  • Kreditkarte fĂŒr die Reise ohne GebĂŒhren – am besten Kreditkarten ohne AuslandsgebĂŒhren. Ich bevorzuge eine Visa-Karte der Mastercard. Lasse EC-Karten immer daheim.
  • Bargeld (Euro/Dollar) â€“ kann fĂŒr die Bezahlung der Visa-GebĂŒhren oder an GrenzĂŒbergĂ€ngen nĂŒtzlich sein
  • Frequent Traveller Karte zum Meilen und Punkte sammeln (z.B. Miles and more von Lufthansa oder die American Express Platinum)
  • Reiseversicherung: Eine gute Auslandskrankenversicherung: Hanse Merkur (ich selbst bin mittlerweile Privat versichert. Eine Auslandskrankenversicherung ist darin abgedeckt.
    → Lesetipp: Welche Reiseversicherung benötige ich?
  • ReiserĂŒcktrittsversicherung. Ebenfalls von der Hanse Merkur.
  • BestĂ€tigung der Hotelreservierung, des Mietwagens oder des Reiseveranstalters
  • Tickets fĂŒr Flug, Bus oder Bahn. Ich nutze hierfĂŒr Apps auf dem Smartphone, um Papier zu sparen.
  • Adresse der ersten Unterkunft (benötigst du oft am Flughafen fĂŒr die Einreisedokumente)
  • Wichtige Notfalladressen und Telefonnummern deiner Bank (Kreditkarten sperren lassen), Kontakte der Angehörigen oder fĂŒr die Auslandskrankenversicherung

Optional:

  • Internationaler FĂŒhrerschein
  • Vignette/Mautkarte
  • NavigationsgerĂ€t oder GPS (oder entsprechende Karten aufs  Smartphone laden)
  • Studentenausweis (falls du noch Student bist)
  • Impfpass (in manchen LĂ€ndern ist bei Einreise ein Nachweis fĂŒr die Gelbfieberimpfung notwendig)
  • Medikamente
  • Passbild, falls du vor Ort ein Visa beantragen musst oder den Tauchschein machen möchtest
  • Kleiner zusĂ€tzlicher Geldbeutel (bei Amazon ansehen)

â–ș  Hier findest du alle Informationen fĂŒr die Reiseapotheke

Unbedingt prĂŒfen:

  • PrĂŒfe zweimal, ob deine PĂ€sse noch gĂŒltig sind und der Reisepass noch mindestens zwei freie Seiten hat.
  • Bei manchen Banken ist es sinnvoll, diese ĂŒber eine Reise ins Ausland zu informieren und gegebenenfalls den Kreditrahmen der Kreditkarte nach oben setzen zu lassen.
  • Scanne die wichtigsten Dokumente (Reisepass, FĂŒhrerschein, Impfpass, Krankenkarte, 
) und speichere sie online (z.b. Dropbox) ab, damit du im Notfall auf sie zurĂŒckgreifen kannst.

Tipp gegen Diebstahl deiner Pass- und Kreditkarten-Daten

Kennst du die RFID Block HĂŒllen? Diese sind ideal, um deine Kreditkarte, Personalausweis, Reisepass (gibt auch grĂ¶ĂŸere HĂŒllen) vor IdentitĂ€tsdiebstahl zu schĂŒtzen. NatĂŒrlich kannst du auch einen Geldbeutel kaufen, der einen RFID Block integriert hat.

RFID Block HĂŒllen bei Amazon ansehen

Rfid Block SchutzhĂŒlle Kreditkarte
RFID Block SchutzhĂŒlle fĂŒr Kreditkarte, Personalausweis und Reisepass.

Parkplatz am Flughafen oder Zugticket gebucht?

Falls du mit dem eigenen Fahrzeug zum Flughafen anreist, solltest du unbedingt vor der Reise einen Parkplatz am Flughafen reservieren. Wenn du rechtzeitig buchst, kannst du dadurch viel Geld sparen (z.B. in Frankfurt ĂŒber „Holiday Parking“ oder Platzhirsch. Mittlerweile gibt es Anbieter wie Sand am Meer).

Ich reise sehr gerne mit dem Zug an. Bei manchen Reisen ist der Abflug aber so frĂŒh oder der RĂŒckflug so spĂ€t, dass keine ZĂŒge fahren. Dann fahre ich mit dem eigenen PKW zum Flughafen.

Falls kein Rail & Fly Ticket beim Flug inklusive ist, kaufe ich mir frĂŒhzeitig ein Ticket bei der Bahn.

Zu prĂŒfen daheim vor der Abreise

  • Offene Rechnungen begleichen: Hast du alle offenen Rechnungen ĂŒberwiesen und beglichen? Ich bekomme immer wieder mal Erinnerungen fĂŒr Überweisungen. Was ist nerviger, als vom Urlaub aus per Homebanking Überweisungen tĂ€tigen zu mĂŒssen. Ich spreche aus Erfahrung 

  • Briefkasten: Hast du Familie, Freunde oder Nachbarn, die ab und zu deinen Briefkasten leeren? Oder im Notfall wichtige Dokumente scannen oder abfotografieren und dir diese schicken könnten?
  • Wertsachen verstecken: Hast du wertvollen Schmuck oder viel Bargeld zu Hause? Dann pack alles in einen Safe. Ich besitze kaum wertvolles, aber meinen Eltern wurde schon mal sĂ€mtlicher Schmuck (vor allem ErbstĂŒcke) gestohlen.
  • KĂŒhlschrank leer machen: Hast du alle Lebensmittel die verfallen gegessen oder weitergegeben? Bei langen Reisen taue ich den KĂŒhlschrank ab und schalte ihn aus.
  • Fenster: Hast du alle Fenster und RollĂ€den geschlossen? Vor allem bei Erdgeschosswohnungen ein unbedingtes „Must do“.
  • MĂŒll: Hast du deine MĂŒlleimer geleert? Nichts stinkt mehr als vergessener MĂŒll.
  • Heizung aus: Vor allem bei einer Reise im Herbst oder Winter solltest du prĂŒfen, ob deine Heizung aus ist. (Tipp: Ideal ist ein Smarthome System zum Fernsteuern eurer Heizung)
  • Steckdosen ausschalten: Ich schalte alle Steckdosen an Computer und Fernseher ab. So kannst du Strom sparen.

Packliste HandgepÀck

Vor jeder Reise ĂŒberlege ich, welches HandgepĂ€ck ich mitnehme: Outdoor-Rucksack, Fotorucksack oder ein ganz normaler Alltagsrucksack? Denn der Tagesrucksack ist das wichtigste GepĂ€ckstĂŒck einer Reise.

Die wichtigsten technischen und persönlichen GegenstĂ€nde fĂŒr den Flug mĂŒssen hineinpassen. Meine Kamera sollte sicher verpackt sein.

Diese RucksĂ€cke fĂŒrs HandgepĂ€ck nutze ich aktuell

Fotorucksack Reisen Empfehlung Test
Mein perfekter Fotorusack: WANDRD - PRVKE

Stelle sicher, dass dein HandgepĂ€ck nicht aus nur einem Hauptfach besteht. Nichts nervigeres, als stĂ€ndig alles ausrĂ€umen zu mĂŒssen, wenn man etwas sucht. Daher packe ich oft einen kleinen Sportbeutel/Jutebeutel mit allen wichtigen Dingen, die ich wĂ€hrend des Flugs benötige (Kopfhörer, iPad, Laptop, Kindle, ReisefĂŒhrer, 
).

Dann spare ich mir das Suchen im oft vollgestopften GepÀckfach.

Mein Tipp fĂŒrs HandgepĂ€ck:

PrĂŒfe vor der Abreise, was ins HandgepĂ€ck darf. Wie viel Kilogramm das HandgepĂ€ck wiegen darf. Mittlerweile wird – je nach Airline und Flughafen – das HandgepĂ€ck immer öfter gewogen! Sogar bei LangstreckenflĂŒgen wird von renommierten Airlines geprĂŒft, wie viel dein HandgepĂ€ck wiegt.

Achte auf die FlĂŒssigkeiten Vorschriften: Nach wie vor dĂŒrfen keine FlĂŒssigkeiten (auch gelartige Produkte) ins HandgepĂ€ck, die mehr als 100 ml haben (aufgedruckte HöchstfĂŒllmenge). Dazu musst du diese in einen verschließbaren, transparenten Beutel packen.

Ich empfehle dir daher, einen kleinen Tagesrucksack mit ins Flugzeug zu nehmen. Folgendes Zubehör nehme ich mit an Bord.

Hinweis: Geht es ans Meer? Seit bei einer Reise nach Aruba mein GepĂ€ck nicht ankam (1 Tag spĂ€ter), packe ich immer fĂŒr einen Tag frische Kleidung und Bikini ein. Somit habe ich im schlimmsten Fall das Wichtigste erst mal dabei.

Technik und Kamera (HandgepÀck)

Hygieneartikel (HandgepÀck)

  • Brille, Sonnenbrille, Kontaktlinsen und FlĂŒssigkeit
  • FeuchttĂŒcher oder Handdesinfektionsmittel, wenn kein Wasser in der NĂ€he ist
  • ZahnbĂŒrste und Zahnpasta
  • Deo (mein Tipp: Plastikfrei von Holy Pit, ich liebe es)
  • BĂŒrste
  • Transparente Tasche fĂŒr FlĂŒssigkeiten im HandgepĂ€ck. Nicht selten passiert es, dass Freunde FlĂŒssigkeiten am Sicherheitscheck im Flughafen zurĂŒcklassen mĂŒssen. Packt alle, wirklich alle FlĂŒssigkeiten in transparente Taschen.

Hinweis: Ich habe mir 2018 die Augen lasern lassen und bin total happy. Keine Brille, keine Ersatzkontaktlinsen und keine FlĂŒssigkeit mehr!

Sonstige Reiseutensilien (HandgepÀck)

  • Reisekissen oder Nackenhörnchen
  • Schlafmaske und Ohropax (Ich kann damit nicht schlafen, aber all meine Freunde reisen damit und schwören darauf)
  • Stift und das von mir selbst produzierte Reisetagebuch (→ Tipps zum Reisetagebuch schreiben)
  • Auf dem Tablet oder Smartphone: ReisefĂŒhrer, Karten (vor allem fĂŒr Roadtrips liebe ich gedrucktes Kartenmaterial) oder SprachfĂŒhrer (wenn du diese bei der Ankunft am Ziel benötigst, ab ins HandgepĂ€ck)
  • Ersatzkleidung fĂŒr mindestens ein Tag (falls das GepĂ€ck verloren geht!)

GepĂ€ckstĂŒck: Tasche oder Koffer?

Egal, welche Reise du planst: Ich empfehle dir ein GepĂ€ckstĂŒck, das vielseitig, leicht und groß genug ist, um die wichtigsten Reiseutensilien darin unterzubringen. Das ist die schwierigste Aufgabe: Das Finden des besten GepĂ€ckstĂŒcks, das gut und bequem zu tragen ist und fĂŒr deine Reise passt. Ich bevorzuge seit kurzem eine Tasche mit Rollen (Tatonka Barrel M oder L).

Diese GepĂ€ckstĂŒcke nutze ich aktuell (03/2021)

Hinweis: Bei der Wahl des Rucksacks unbedingt auf einen mit gutem RĂŒckensystem kaufen. Ich rate immer, den Rucksack im FachgeschĂ€ft zu kaufen und dort Probe zutragen.

→ Lesetipp: Tipps wie du deinen Rucksack richtig packst

Bester Rucksack FĂŒr Reisen
Mein aktueller Lieblingsrucksack: Tatonka Yukon 50 + 10 L (Frauen)

Tipps zum Packen

FĂŒr unterschiedliche AktivitĂ€ten benötigst du andere AusrĂŒstungsgegenstĂ€nde. Diese alle organisiert im Blick, im Koffer oder Rucksack unterzubringen ist oft eine große Herausforderung. Jedes Mal grinse ich mir einen ab wenn ich sehe, was Freunde alles in die Tasche stopfen. Sie wundern sich dann, dass sie nichts finden. Oder in feuchteren Reiseorten die ganze WĂ€sche plötzlich feucht oder sogar nass ist.

Mein Tipp? Packtaschen oder „packing cubes“.

Ich packe alle Hosen in eine große Packtasche, Oberteile in eine andere. Socken und UnterwĂ€sche kommen separat in kleine Packbeutel. So kannst du schnell dein gewĂŒnschtes KleidungsstĂŒck finden. Du könntest die Beutel auch nach AktivitĂ€ten sortieren (zum Beispiel WanderausrĂŒstung in einen, die AusrĂŒstung fĂŒr den Strand in einen anderen Packbeutel).

Ich reise seitdem viel stressfreier, da ich innerhalb weniger Minuten meinen Rucksack gepackt habe, wenn ich auf Roadtrips oft die Unterkunft wechseln muss.

Gegen Feuchtigkeit helfen wasserdichte PacksĂ€cke. Sie schĂŒtzen nicht nur vor NĂ€sse, sondern auch vor Staub und Dreck. FĂŒr Kleidung nutze ich Packtaschen und fĂŒr Dokumente und Kabel die kleinere Version davon.

Kleidung und Schuhe

Je mehr ich reise, umso mehr Wert lege ich auf gute Funktionskleidung (am besten aus Merinowolle), die leicht ist und schnell trocknet. Außerdem sollten KleidungsstĂŒcke robust sein. Ich bin es leid, nach jeder Reise durchlöcherte T-Shirts und zerrissene Hosen zu ersetzen. Am liebsten kaufe ich diese Klamotten bei Globetrotter* ein. Hier finde ich einfach alles.

Überlege dir vor der Reise:

  • Wie viele Shirts oder Socken verwendest du im Urlaub wirklich? Du hast immer welche ĂŒbrig. Zur Not kannst du vor Ort waschen.
  • Wie viele Paar Schuhe sind genug?

Packliste Kleidung und Schuhe:

  • 1-2 lange Hosen
  • 2-3 kurze Hosen
  • 5 Shirts
  • 5 Tops (Insgesamt T-Shirts & Tops fĂŒr 1 Woche - 10 Tag)e
  • 1 Sweatshirt oder Kapuzenpulli
  • 2-3 Longsleeves fĂŒr abends und klimatisierte Busse
  • UnterwĂ€sche und BHs  (fĂŒr etwa 1 Woche)
  • 3 Paar kurze und 2-3 Paar lange Socken (je nach Reiseziel), eignen sich auch als Geldversteck
  • Bikini (MĂ€nner Badehose)
  • Sarong, auch als Badetuch oder Decke in klimatisierten Bussen einsetzbar
  • 1 Mikrofaser Reisehandtuch (platzsparend, leicht und trocknet schnell). FĂŒr Reisen benötigt man immer seltener HandtĂŒcher. Aber wenn habe ich immer mein flauschiges Mikrofaser Handtuch dabei. Achtung: Je gĂŒnstiger, je "klebriger" beim Abtrocknen.
  • Multifunktionstuch bzw. Schlauchschal dient als Schal, Kopfbedeckung und Schweißband.
  • 1 Paar leichte Turnschuhe, genĂŒgen fĂŒr leichte Wanderungen (Bsp.: ON cloud oder Adidas Ultraboost)
  • 1 Paar Flip-Flops oder Birkenstock
  • 1 Paar Trekking Schuhe (flach, je nach Reiseziel)
  • 1 dĂŒnne Wind-/Regenjacke
  • 1 Softshell-Jacke (je nach Reiseziel)
  • 1 dĂŒnne Daunenjacke

Ich bin mir relativ sicher, dass du nach der Reise noch KleidungsstĂŒcke ĂŒbrig haben wirst. Der Mensch tendiert dazu, fĂŒr alle Optionen zu packen. Vor allem, wenn man in unbekannte LĂ€nder reist.

Ich rate dir: Packe smart und ĂŒberlade deinen Rucksack nicht, nur weil noch Platz ist. Versuche, KleidungsstĂŒcke zu packen, die du untereinander kombinieren kannst.

Ein pinkfarbenes T-Shirt, das nur zu einer bestimmten Hose passt, hat keinen Platz im ReisegepÀck. Wie ich es mache? Ich besitze viele Shirts und Tops in Àhnlichen Farben, die ich mit meinen Hosen kombinieren kann.

Urlaubscheckliste fĂŒr kĂ€ltere Regionen und Reisen in der Regenzeit

  • Doppeljacke (Wind- und wasserdichte Außenjacke kombiniert mit einer warmen Innenjacke - ich nutze dafĂŒr meine Softshell, manchmal die Fleecejacke)
  • MĂŒtze
  • 2-3 Langarmshirts (zum Beispiel Icebreaker oder Patagonia, Merinowolle ist geruchsarm)
  • 1-2 Paar warme Socken
  • (DĂŒnner) HĂŒttenschlafsack - in Tadschikistan und Kirgistan auf knapp 4.000 Meter sinnvoll

Sonstige Reiseutensilien

Packliste fĂŒr Körperpflege und Reiseapotheke

Dinge fĂŒr die Körperpflege sind die wichtigsten GegenstĂ€nde außer der Kleidung. Vermeide große Verpackungen und greife auf ReisegrĂ¶ĂŸen zurĂŒck.

Aktuell reise ich mit einer Seife von Duschbrocken. Diese nutze ich fĂŒr Haare und Körper. Perfekt und ohne Plastik! Sie reicht fĂŒr 2 Personen mindestens 3 Wochen.

Möchtest du nicht auf dein Shampoo verzichten, nutze Silikonflaschen, die du fĂŒllen kannst. Außerdem bieten diese BehĂ€lter SaugnĂ€pfe und können ĂŒberall an die Wand geheftet werden.

Medikamente benötigt man oft, wenn man sie nicht dabei hat. Dabei sind sie auf Reisen wichtig! An vielen touristischen Orten kannst du Medikamente kaufen (Thailand, SĂŒdafrika, 
), aber nicht immer ist alles vorrĂ€tig. Oder du bist im Busch in Afrika. Hier ist dann weit und breit keine Apotheke und du bist froh, Medizin im GepĂ€ck zu haben.

Ich habe ich immer die wichtigsten Dinge dabei. Hast du (chronische) Krankheiten, weißt du, welche Medizin du regelmĂ€ĂŸig benötigst. Bei mir ist zum Beispiel immer Sinupret und Nasenspray im HandgepĂ€ck.

Packliste Kulturbeutel:

Als erstes benötigst du einen guten robusten Kulturbeutel, der auch mal feucht werden kann. FĂŒr Reisen nutze ich einen zum aufhĂ€ngen, da oft AblageflĂ€chen fehlen. AufhĂ€ngen kann ich die Tasche fast ĂŒberall. Außerdem ist die Tasche robust und hat schon viele Reisen mitgemacht, wurde von außen nass und blieb innen immer trocken.

  • Kulturbeutel zum AufhĂ€ngen
  • WĂ€schebeutel, praktisch fĂŒr die SchmutzwĂ€sche oder zum Transport, wenn du deine WĂ€sche in die WĂ€scherei bringst – nutze ich auch fĂŒr AusflĂŒge, wenn ich keinen Rucksack herumtragen möchte.
  • ZahnbĂŒrste, Zahnpasta und Zahnseide
  • HaarbĂŒrste oder Kamm
  • Deodorant
  • Shampoo und Duschgel
  • Sonnencreme (ich nutze unparfĂŒmierte von Ladival, da ich als Kind oft Sonnenallergie hatte. Seitdem kommt keine andere Sonnencreme auf meine Haut)
  • Gesichtscreme, Lotion
  • Lippenbalsam
  • Körperpflegeartikel
  • Hygieneprodukte fĂŒr Frauen (Menstruationstasse, Tampons, 
)
  • Ersatz-Kontaktlinsen

ZusÀtzliche Dinge:

Checkliste Reiseapotheke – Gesundheit auf Reisen:

  • Erste Hilfe-Set oder kleiner Verbandskasten (es gibt sogar wasserdichte Sets)
  • Schmerz- und Fieberhilfsmittel wie Paracetamol, Ibuprofen oder Aspirin Complex
  • Nasenspray
  • Kohletabletten
  • Vitamintabletten gegen Sonnenalergie, z.B. Calcium Sandoz Sun
  • Hand-Desinfektionsgel (Vor allem in LĂ€ndern wie Mexiko, Kuba, Tadschikistan, Kirgistan - wo nicht immer ein Wasserhahn in der NĂ€he ist)
  • Wundsalbe, z. B. Bepanthen
  • Medikamente gegen Durchfall und Übelkeit, z.B. Imodium akut
  • Pflaster (wasserfest)
  • Malaria-Prophylaxe (je nach Reiseland und nur nach Absprache mit Hausarzt)
  • MĂŒckenspray, z. B. Autan Tropical (mittlerweile schwöre ich auf lokales Moskitobalsam)

→ Hier detaillierte Checkliste fĂŒr die Reiseapotheke mit PDF als Download ansehen

Tagesrucksack fĂŒrs HandgepĂ€ck packen

Eine leichte und vielseitige Tasche beziehungsweise Rucksack kannst du vielfach verwenden. Siehe Punkt 2.

→ Tipps zum Rucksack packen, damit du keine Probleme mit dem RĂŒcken bekommst.

  1. Meine Tipps fĂŒr die besten Apps fĂŒrs Smartphone auf Reisen
  2. Liste meiner Kamera(s) und Fotozubehör auf Reisen:

Sicherheit und Diebstahlschutz bei Reisen

Taschendiebe gibt es ĂŒberall. Die einzige Möglichkeit ist oft ein Safe im Hotel. Diese sind meist so klein, dass kein Laptop und keine Kamera hineinpasst. Daher gibt es den praktischen TravelSafe von Packsafe.

In die 12 L Version passt Laptop, iPad und meine KameraausrĂŒstung hinein (wobei ich letztere immer dabei habe). Den TravelSafe kannst du mit einem Schloss dann im Zimmer anschließen. Dank Stahlnetz ist dies ein besserer Safe-Ersatz.

→ Meine Tipps fĂŒr Geldverstecke

AusfĂŒhrliche Packliste als PDF herunterladen

Hier könnt ihr die Checkliste als PDF herunterladen, ausdrucken und abhaken. Diese Liste könnt ihr mit eigenen Kommentaren ergĂ€nzen und ausfĂŒllen, und nie mehr etwas Wichtiges vergessen. Somit steht deinem perfekten Urlaub nichts mehr im Weg!

Packliste als PDF herunterladen

(Falls ihr weitere Tipps und ErgÀnzungsvorschlÀge zur Liste habt, könnt ihr mir diese gerne als Kommentar am Ende des Artikels hinterlassen. Lieben Dank!)

2023 sind die besten Kreditkarten die awa 7 Kreditkarte (đŸŒ± "GrĂŒnes" Produkt der Hanseatic Bank), die VISA Card der DKB Bank (als Aktivkunde) und die Kreditkarte der Bank Norwegian (aktuell 15 € + 15 € Willkommensbonus). Mit diesen Karten kannst du kostenlos Geld an Automaten abheben und vor Ort bezahlen, ohne AuslandsgebĂŒhren im Ausland in FremdwĂ€hrungen zu bezahlen! Mit beiden Kreditkarten kannst du kontaktlos bezahlen sowie Apple Pay und Google Pay nutzen. Hier findest du alle Tipps zur besten Reisekreditkarte 2023 mit Vergleich.

Mein Tipp fĂŒr die Packliste zum Schluss

Falls ihr noch Platz im GepĂ€ck habt, mĂŒsst ihr es nicht vollstopfen. Seid froh, dass ihr noch Platz fĂŒr Mitbringsel und Souvenirs habt.

Je nach Reiseland könnt ihr viele Dinge auch unterwegs kaufen. In vielen LĂ€ndern könnt ihr gĂŒnstig WĂ€sche waschen lassen (oder selbst waschen). So könnt ihr Kleidung einsparen und mĂŒsst weniger mitnehmen. Ich weiß, dass manchmal die Zeit nicht ausreicht. Oft gibt es Trockner (oder es ist ohnehin heiß), dass die WĂ€sche schnell trocknet!

Überlegt immer:

Benötigt ihr eine Regenjacke in MexikoThailand oder Kuba? NatĂŒrlich sind die Monsunregen heftig, aber oft von sehr kurzer Dauer. Bei 30° Grad nass werden ist nicht schlimm. SpĂ€testens in einer Stunde ist alles wieder trocken. Frieren? Fehlanzeige. Mein Tipp fĂŒr diese LĂ€nder: Streicht sie von der Packliste.

Sehr nĂŒtzlich war die Regenjacke allerdings in Costa Rica, Uganda oder Ruanda. Dort war ich zur Regenzeit und wusste, dass es definitiv regnen wird. Die Regenschauer waren sehr heftig und haben oft lĂ€nger angedauert. In den höheren Lagen war es in all diesen LĂ€ndern kalt. Falls es nasskalt ist und ich friere, kann ich die Reise nicht so genießen.

Überlege dir also genau, was du wirklich brauchst. So kannst du deine Packlisten reduzieren und sparst dir eine Menge an AusrĂŒstung und ĂŒberflĂŒssigen Kilos an Zubehör im Rucksack.

Hast du weitere Dinge, die auf die Packliste fĂŒr den Sommerurlaub mĂŒssen? Wie sieht deine Urlaubscheckliste aus?

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmĂ€ĂŸig Neuigkeiten per Newsletter.

☕. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschĂ€tzen? Wir freuen uns ĂŒber ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet fĂŒr dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du ĂŒber einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine fĂŒr dich kostenlose Informationen zu unterstĂŒtzen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegrĂŒndet!

52 KOMMENTARE
  • Besucher Kommentar von Jean „Backpacker“ Tailor
    Jean "Backpacker" Tailor
    5. August 2014 um 22:18 Uhr

    Toll, hier sind einige Dinge, die man auf keiner Reise vergessen sollte. Wir haben ebenfalls eine Packliste fĂŒr Work & Travel und Backpacking erstellt. Vielleicht findest du ja hier auch noch etwas, was du unbedingt mitnehmen solltest. Liebe GrĂŒĂŸe von derBackpacker-Packliste.de


  • Besucher Kommentar von Miri
    Miri
    6. August 2014 um 10:36 Uhr

    Auch praktisch: Nur Bikini UnterwĂ€sche, die trocknen schneller 🙂
    Ein paar super Tipps, danke!


  • Besucher Kommentar von Steffi
    Steffi
    15. Oktober 2014 um 12:45 Uhr

    Hallo Katrin!

    Schöne Liste, die wirklich viel abdeckt!
    Besonders bei den Vakuumbeutel kann ich bloß zustimmend nicken – hab sie vor einem Jahr fĂŒr mich entdeckt und bin jedes Mal neu erstaunt, wieviel Platz man spart. 🙂

    Wenn man aber schon bei Details wie WĂ€scheleinen ist, darf eigentlich eine StĂŒck Gaffa Tape auch nicht fehlen fĂŒr die Allrounder-Reparatur, sowie ein Klappmesser (beachte KlingenlĂ€nge, und nicht Springmesser!) .. Scherenersatz, Besteck, Machete. In der Reiseapotheke sollte (wenn man Loperamidhaltige Medikamente wie Imodium dabei hat) auch ein Fieberthermometer nicht fehlen und mir persönlich haben die EloTrans Sachen (Zucker+Salz) wieder gut auf die Beine geholfen. Die nehmen keinen Platz oder Gewicht weg aber sind Gold wert.

    Liebe GrĂŒĂŸe und gutes Reisen!


  • Besucher Kommentar von Anna
    Anna
    20. Oktober 2014 um 15:34 Uhr

    Das ist mal eine ausfĂŒhrliche Packliste! Sind echt gute Tips bei, auch welche, die ich noch nicht wirklich auf dem Schirm hatte ^^
    Danke 🙂


  • Besucher Kommentar von Gabi
    Gabi
    21. Januar 2015 um 10:48 Uhr

    Mein Tipp fĂŒr Reisen: Schlappen (kosten z.B. bei Tedi 1 €), die werden vor der RĂŒckreise entsorgt.
    Außerdem gibt es Einmal-UnterwĂ€sche (z.B. bei DM) – ist Ă€ußert praktisch und halten den Tag gut aus.


  • Besucher Kommentar von Henning
    Henning
    13. Februar 2018 um 13:41 Uhr

    2015 so aktuell wie 2018: MĂŒll kann man nie genug erzeugen. Das Wort Nachhaltigkeit gab es auch schon, gilt aber natĂŒrlich immer nur fĂŒr andere.


  • Besucher Kommentar von okwirsindweg
    okwirsindweg
    29. Mai 2015 um 22:34 Uhr

    Hallo Katrin
    Bin beeindruckt von deiner Seite. Coole Tipps und spannende Tests. Auch deine Packlisten sind beeindruckend. Ebenso deine Zugriffszahlen deiner Seite.
    Alles in Allem: Hut ab 😉
    Mach so weiter, schaue sicher ab und zu wieder rein.


  • Besucher Kommentar von bananajoe
    bananajoe
    7. September 2015 um 13:38 Uhr

    Hey vielen vielen Dank fĂŒr die ganzen PacklisteneintrĂ€ge, hĂ€tte einiges glaube ich sonst vergessen.
    Ich habe fĂŒr meinen letzten Urlaub mal ein paar Packlisten Apps getestet und war eigentlich am meisten mit TravelMate fĂŒr iOs ) zufrieden, da ich da noch ein paar andere Features habe. Der große Vorteil bei der App ist, das die Liste von mehreren Leuten (Freundin ;D) genutzt werden kann. Mir fehlt nur das man die Packliste fĂŒr den nĂ€chsten Urlaub ĂŒbernehmen kann. Habt ihr noch andere gute App VorschlĂ€ge? Habe bis jetzt packthebag und triplist probiert.


  • Besucher Kommentar von Carmen
    Carmen
    15. September 2015 um 05:13 Uhr

    lieben Dank die Packliste ist super praktisch und hilfreich so hat man endlich mal einen Überblick


  • Besucher Kommentar von Sandra
    Sandra
    23. September 2015 um 19:38 Uhr

    Hi,
    nĂ€chste Woche geht mein Flug und ich muss noch vieles einpacken :’D
    Habe mir Deine Liste ausgedruckt und werde damit meinen Rucksack packen. Du bist Schuld, wenn ich was vergessen habe…. 😉 kleiner Scherz

    Nochmals Danke
    Liebste GrĂŒĂŸe
    Sandra


  • Besucher Kommentar von Martina
    Martina
    23. Oktober 2015 um 16:03 Uhr

    Tolle Liste und super komplett ! Vielen Dank.


  • Besucher Kommentar von Helmut Otterbein
    Helmut Otterbein
    6. Januar 2016 um 15:09 Uhr

    Hi Katrin, dickes Lob fĂŒr deine Seite. Wirklich klasse und nĂŒtzliche Tipps, Listen zum ausdrucken und Erfahrung Berichte, wo man deine lange Reise Historie raus liest. Habe ich gerne vor meiner Reise gelesen und im MacBook in die Lesezeichen gepackt! Gruß aus MUC Helmut


  • Besucher Kommentar von Thomas und Jessi
    Thomas und Jessi
    23. Januar 2016 um 20:13 Uhr

    Hallo Katrin!
    Da hast du dir ja wirklich MĂŒhe gegeben. Super Beitrag! Da wir öfter reisen, haben wir uns auch eine Packliste erstellt. Die Liste haben wir zusammen mit ein paar Tipps zum Kofferpacken auch auf unserem Blog veröffentlicht: http://www.einfachrausgehen.de/richtig-packen-checkliste-zum-kofferpacken/
    Wir wĂŒrden uns ĂŒber einen Besuch von dir auf unserem Blog freuen!

    LG
    Thomas und Jessi


  • Besucher Kommentar von Jens
    Jens
    16. Februar 2016 um 17:46 Uhr

    Gute Liste, da fehlt nichts! Ich kaufe Sachen wie Zahnpasta oder Gesichtscreme vor Ort.


  • Besucher Kommentar von Lexi
    Lexi
    23. Juni 2016 um 17:43 Uhr

    Ich hab schon zwei mal mit der Liste gepackt und muss sagen, ich habe bisher nie was vergessen. Danke! Was mich ja immer wieder aufregt, sind die Preise bei den ParkplĂ€tzen. Es gibt ja mittlerweile zahlreiche Alternativen, aber wirklich ĂŒberzeugt war ich nie. Hab bei (Werbung entfernt) gesehen, dass es eine Liste mit verschiedenen Anbietern fĂŒr jeden Flughafen gibt mit Bewertungen. Das wollen wir jetzt im Sommer ausprobieren, weil die Preise bei den regulĂ€ren ParkhĂ€usern einfach nur noch verrĂŒckt sind.


  • Besucher Kommentar von Beatrix Petrikowski
    Beatrix Petrikowski
    27. Juli 2016 um 16:03 Uhr

    So halte ich das auch schon seit vielen Jahren. Ich habe unterschiedliche Listen fĂŒr einen Wander-, Berg- oder Badeurlaub und auf diese Weise noch nie etwas vergessen.


  • Besucher Kommentar von Krissi
    Krissi
    7. August 2016 um 02:43 Uhr

    Danke fĂŒr deinen tollen Blog und die tausend hilfreichen Tipps !!

    Wir fliegen im September nach Kuba und wollen drei Wochen durch’s Land reisen (v.a. in Casas schlafen).

    Meine Frage: zurzeit wird vor dem ZIKA-Virus gewarnt… Ist es notwendig ein Moskitonetz mitzunehmen? Gibt es ĂŒber den Betten ĂŒberhaupt AufhĂ€ngungen dafĂŒr? Und wie sieht es aus mit einem Schlafsack-Inlet? Ist das hilfreich?


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    8. August 2016 um 12:24 Uhr

    Ich habe mir ĂŒber keines der Dinge vor meiner Kuba Reise Gedanken gemacht. Vor dem ZIKA Virus wird ĂŒberall in Mittel- und SĂŒdamerika gewarnt. Nutze ein Moskitospray und kaufe es vor Ort, das auch gegen den ZIKA Virus ist wenn du darauf Wert legst. Dann rate ich dir das Übliche: Lange Klamotten am Abend und vor allem keine Schwarzen. Moskitonetzt habe ich in Kuba keine in Erinnerung. Braucht man meines Wissens nicht. Auch ein Inlay hatte ich nicht dabei da alles sauber war. Ich weiß allerdings nicht, wo ihr ĂŒbernachten wollt.


  • Besucher Kommentar von Nadine
    Nadine
    12. September 2016 um 13:15 Uhr

    Toll – nicht zu viel, nicht zu wenig – und eine absolute Hilfe fĂŒr Pack-Chaotinnen wie mich 😀 Vielen Dank.


  • Besucher Kommentar von Emma
    Emma
    19. Oktober 2016 um 15:32 Uhr

    Super hilfreiche Packliste! Man merkt, dass du Erfahrung hast und wohl nichts wichtiges vergessen hast. Vor meiner nĂ€chsten Reise komme ich auf jede Fall auf deine Liste zurĂŒck! FĂŒr mich geht es im FrĂŒhjahr nĂ€mlich vermutlich mit dem Rucksack nach Asien – dafĂŒr hast du hier viele praktische Dinge aufgezĂ€hlt.
    GrĂŒĂŸe Emma


  • Besucher Kommentar von maximilian Gierlinger
    maximilian Gierlinger
    30. November 2016 um 15:18 Uhr

    Richtig coole Packliste, aber auch die restliche Seite finden wir ziemliche NICE, könnt ja mal bei uns vorbeischauen. Achja viel Spaß noch beim reisen und habt immer Sonne im Herzen. Bei uns gehts im MĂ€rz auf Weltreise, unser erster Stopp ist INDIEN YEEEEAH freuen uns schon sooooooo sehr.

    MFG
    lisa und max


  • Besucher Kommentar von Mareike MĂŒller
    Mareike MĂŒller
    6. Dezember 2016 um 09:32 Uhr

    Hallo Katrin,

    super Checkliste, du kommst ja auch ganz schön rum. Die Checkliste wird direkt angepasst und fĂŒr unseren nĂ€chsten Urlaub genutzt. 🙂

    MfG Mareike


  • Besucher Kommentar von Marion Biesold
    Marion Biesold
    27. Dezember 2016 um 20:50 Uhr

    Hallo Katrin,
    deine vielen EindrĂŒcke und Erfahrungen auf deinen Reisen sind fastzinierend.
    Wir wollen Ende Mai bis Anfang Juni 2017 nach Sri Lanka SĂŒdwestkĂŒste. 7 Tage Rundreise und 7 tage Baden. Aufgrund der Monsumzeit weiß ich leider nicht so richtig was ich einpacken soll. Kannst Du mir hier einpaar RatschlĂ€ge geben. Vielen DAnk im voraus.

    MFG
    Marion


  • Besucher Kommentar von Fabiola
    Fabiola
    31. Mai 2017 um 10:04 Uhr

    Hallo Katrin!
    Vielen Dank fĂŒr deine hilfreiche Packliste und dafĂŒr, dass du sie mit anderen teilst 🙂 Auch deine Tipps sind wirklich super! Deine Seite kommt direkt auf die Favoritenliste 🙂


  • Besucher Kommentar von NaTi
    NaTi
    25. August 2017 um 22:27 Uhr

    Hallo, eine tolle Packliste, die natĂŒrlich gedruckt wird 🙂 mich interessiert dieser Pacsafe Rucksack. Ich finde ihn optisch toll und sehr praktisch, jedoch wĂŒrde es mich interessieren ob es Probleme am Flughafen gibt. Diese integrierten Stahlseile machen mir Angst und ich will kein Theater am Flughafen, gibts da schon Erfahrung?


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    27. August 2017 um 13:36 Uhr

    Nö keine Probleme am Flughafen mit dem Rucksack.


  • Besucher Kommentar von Ben
    Ben
    12. Dezember 2017 um 12:21 Uhr

    Hallochen, danke fĂŒr die Liste! Auch ich bin eigentlich ein großer Fan von Packlisten Apps, weil ich ebenfalls mit meiner Freundin auf Reisen gehen will. Wir werden im Januar (am 14.!) nach Thailand reisen und von dort noch nach Vietnam. Insgesamt haben wir 3 Monate.
    Wir sind auch neurotische Reiser, also ist Vorbereitung alles! Wir haben außerdem noch eine Dropbox zur Vorbereitung, wo wir beide aktualisieren.
    Gute Liste, danke dir! Allein die Technik wĂŒrde ich noch mit einer Powerbank erweitern, weil ich gerne Fotografiere und das nicht nur analog, sondern auch aus einem Mix aus Spiegelreflex, Handy und meiner analogen Canon AE-1 Program. 🙂
    Übrigens ist der wichtigste Tipp eigentlich der von dir: dass man gerade Duschkram etc. lieber vor Ort kauft. Das ist nicht nur billiger, sondern auch praktisch wegen des Transports und des Gewichts.

    Liebe GrĂŒĂŸe lass ich da!


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    12. Dezember 2017 um 23:08 Uhr

    Hi Ben,

    danke fĂŒr deine ausfĂŒhrliche Antwort! Schau mal ich habe eine Powerbank drin und auch empfohlen. Zum Thema Duschgel: Stimmt leider nur so halb und auch nur fĂŒr Asien oder Nordamerika (leider). In SĂŒdamerika oder Australien (sehr viel teurer) lohnt es sich, von zuhause Duschgel mitzubringen.

    LG Katrin


  • Besucher Kommentar von Uli
    Uli
    12. Dezember 2017 um 16:41 Uhr

    FĂŒr die Checkliste: Wenn man mehrere Wochen wegbleibt, sollte man das Auto OHNE Handbremse parken, damit die Bremsklötze nicht an der Bremsscheibe festrosten, besonders wichtig im Winter und wenn das Auto im Freien steht.


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    12. Dezember 2017 um 23:05 Uhr

    Hm ok das ist mir noch nie passiert (und mein Auto stand dieses Jahr 3 Monate rum). Kommt vermutlich auf das Alter des Autos an 😉


  • Besucher Kommentar von Jen
    Jen
    28. Januar 2018 um 20:31 Uhr

    Toller Blog, mach weiter so! 😉


  • Besucher Kommentar von Ani
    Ani
    21. April 2018 um 09:45 Uhr

    Hi Katrin,
    Gehe im Mai 3 Wochen nach Sri Lanka.Gibts dortSupermĂ€rkte in denen man seine Toilettenartikel wie Shampoo, Duschmittel, Deoroller usw. kaufen kann? Das wĂŒrde eine Menge an Gewicht fĂŒr das FluggepĂ€ck einsparen. Bin auch schon in vielen LĂ€ndern rumgekommen. Manchmal sind die Preise Ă€hnlich wie in Deutschland, manchmal kosten diese Sachen ein Vielfaches. Manchmal gibts auch gar keine SupermĂ€rkte. Man mĂŒsste das halt vorher wissen! (Mir ist schon mal eine Flasche Duschmittel im Koffer ausgelaufen, das war eine Riesensauerei).
    Noch eine Anmerkung fĂŒr die Packliste: Habe immer einen GemĂŒseschĂ€ler (KartoffelschĂ€ler) dabei fĂŒr rohes Obst schĂ€len
    PUK-Nummer fĂŒrs Handy notieren, falls es sich nach PIN-Falscheingabe sperrt
    Danke fĂŒr deinen aufschlussreichen Blog


  • Besucher Kommentar von Daniela GrĂŒbe
    Daniela GrĂŒbe
    4. Juli 2018 um 15:02 Uhr

    Hallo Katrin,
    das ist ja noch besser als die Liste fĂŒr die Reiseapotheke. Prima. Es gibt nĂ€mlich so viele Listen, auf denen auch viel steht, was ich nicht brauche. Diese hier ist schön ĂŒbersichtlich, bietet genug Platz fĂŒr ErgĂ€nzungen und auf den ersten Blick fehlt nichts.
    Eventuell könntest du noch einen Bereich ergĂ€nzen, wenn man mit Kind reist. Und bei der Kleidung fehlt der Punkt fĂŒr die MĂŒtze / den Hut. 🙂
    Ganz liebe GrĂŒĂŸe und noch viele schöne Reisen
    Dani aus Mannheim


  • Besucher Kommentar von Martin und Levke
    Martin und Levke
    10. Juli 2018 um 08:18 Uhr

    Eine ErgĂ€nzung: FĂŒr unsere USA/Kanada-Reise vor 2 Jahren, und fĂŒr die letzte (Juni 2018, von New York bis Key West) haben wir uns jeden mal vorher den internationalen FĂŒhrerschein besorgt. In beiden Urlauben wollten allerdings sĂ€mtliche Stellen (Autovermieter, Polizei u.a….) nicht diesen, sondern die Scheckkarte sehen. Das „große Papierheft“ hat niemanden interessiert. Beim nĂ€chsten Urlaub lassen wir den „offiziellen internat. FĂŒhrerschein“ Zuhause !!


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    10. Juli 2018 um 08:24 Uhr

    Das ist korrekt, dass er oft nicht verlangt wird. ABER: Wenn ihr nen Unfall habt oder nen Strafzettel bekommt ist wird er sehr wohl verlangt. Darum rate ich dazu. (Steht in meinem Artikel mit den Tipps zur Mietwagenbuchung und ergÀnze ich hier dann noch). Sicher ist sicher und viel wiegt er nicht.


  • Besucher Kommentar von Sara
    Sara
    24. Juli 2018 um 16:37 Uhr

    Hi 🙂
    Danke fĂŒr die praktische Packliste! Da ich in zwei Wochen nach Thailand fliege, hilft mir die Liste sehr! Besonders dem Punkt zu den Kulturbeuteln kann ich nur zustimmen. Ich habe lange Zeit einen OHNE AufhĂ€nger genutzt. Vor ein paar Monaten habe ich mir dann einen neuen bestellt

    Also nochmals vielen Dank, die Liste wird mir sehr zugutekommen und an alle anderen: Einen schönen Urlaub und gute Reise! 🙂


  • Besucher Kommentar von Martin
    Martin
    1. August 2018 um 10:32 Uhr

    Sehr sehr schade, dass du die Liste mit den Markennamen so runter ziehst. Das macht einen sehr schlechten Eindruck auf mich. Du erwĂ€hnst dich sachen nur weil du sie dir nicht selber kaufen musstest weil du sie gesponsort bekommen hast. Es geht alles besser und das fĂŒr einen drittel des Preises. Man kann dann natĂŒr lich nicht so mit den Dingen angeben ok.

    MfG
    Martin


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    2. August 2018 um 17:49 Uhr

    HĂ€? Was meinst du denn zum Beispiel? Ich kaufe mir zu 99,9 % alles selbst. Sorry, aber ich bin groß, habe schon vor dem bloggen viele Jahre mein eigenes Geld verdient, und diese Liste enthĂ€lt nur Produkte die ich selbst gekauft habe. Falls du einen eigenen Blog hast und es bei dir anders ist, tut es mir leid.
    Beispiele? Peak Design Rucksack? War teuer, habe ich aber per Crowdfunding billiger bekommen als es ihn jetzt zu kaufen gibt. Deuter Rucksack? FĂŒr die Peru Reise gekauft. Herrschel Rucksack? GĂŒnstig beim RĂŒckflug aus Kanada dort im Duty Free gĂŒnstig bekommen…Patagonia Jacke – sauteuer – fĂŒr den Peru Trip gekauft. Lohnt sich. Sony Kamera und Objektive? Selbst gekauft. Auch sehr teuer. Aber falls du denkst hier stĂ€nkern zu können, mach ruhig weiter…und schreib doch einen korrekten Namen zum Kommentar 😉 (vielleicht auch noch deinen Blog denn nur andere Blogger stĂ€nkern so rum). Traurig aber wahr. Wenn ich was bekomme, steht WERBUNG dabei. GrĂŒĂŸe Katrin


  • Besucher Kommentar von Martin
    Martin
    1. August 2018 um 10:35 Uhr

    Ach das wird noch nicht mal sofort veröffentlicht. Ich bin mal gespannt, ob du auch negativ Kritiken zulÀsst.

    (Wie du siehst habe ich es gemacht. Kaufst du dir jetzt ein Eis?)


  • Besucher Kommentar von Dennis
    Dennis
    20. Februar 2019 um 08:13 Uhr

    Tolle Liste sehr ausfĂŒhrlich geschrieben. Da sollte man wirklich nichts vergessen 🙂 Ich persönliche vergesse immer irgendetwas und muss in letzter Minute erledigen !


  • Besucher Kommentar von John
    John
    24. MĂ€rz 2019 um 18:13 Uhr

    Wirklich sehr ausfĂŒhrliche Liste und toller Blog! Mir ist nichts aufgefallen, das fehlen könnte. Oft sind es wirklich die ortsabhĂ€ngigen Sachen, die man vergisst. So habe ich mal Badehose sowie Strandtuch fĂŒr eine Barcelona-Reise vergessen… und dann mal die MĂŒtze fĂŒr einen Skiurlaub.

    GrĂŒĂŸe und frohes Reisen
    John


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    25. MĂ€rz 2019 um 07:39 Uhr

    Schau mal, dafĂŒr gibt es separate Packlisten:

    LG Katrin


  • Besucher Kommentar von Heike
    Heike
    23. August 2019 um 15:34 Uhr

    Hi Katrin, erstmal danke fĂŒr euren Tollen Artikel, habe diesen mit sehr großem Interesse gelesen! BezĂŒglich der Packliste ist aber mein Favorit diese Seite hier: (URL wegen Eigenwerbung entfernt). Bin nun voll im Thema und werde euren Blog nun verfolgen 🙂 Danke! Beste GrĂŒĂŸe eure Heike!


  • Besucher Kommentar von Madlen klingelhöfer
    Madlen klingelhöfer
    9. September 2019 um 22:44 Uhr

    Hi

    bewĂ€hrtes AntimĂŒckenmittel aus der Apotheke: Sterilium Desinfektionsmittel
    Auf Kleidung oder Haut sprĂŒhen.


  • Besucher Kommentar von Hannah
    Hannah
    12. September 2019 um 07:42 Uhr

    Das kannten wir auch noch nicht als Tipp. Danke 🙂


  • Besucher Kommentar von HATICE
    HATICE
    15. Januar 2020 um 11:22 Uhr

    Finde ich toll.
    Tausend Dank fĂŒr die hilfsreichen Tipps…
    toller Blog..
    DANKESCHöN.
    Beste GrĂŒsse
    Hatice


  • Besucher Kommentar von Sigritta Richter
    Sigritta Richter
    23. Februar 2020 um 00:36 Uhr

    Hallo, mal einen ganz einfache Frage: Wie steht es um Toiletten in Petra?
    Wie ist deine Meinung zum Benutzen von Eseln oder Kutschen in Petra? und: Wie ist der Preis?
    Sollte eine „westliche“ Frau in Jordanien möglichst keine Tops o.Ă€. tragen (besser Oberteile mit Ärmeln, möglichst auch noch lange Ärmel, wie man zum Teil in ReisefĂŒhrern liest)?
    Wie ist etwa der Preis von 1/2 l Wasser in Petra (nur so zur “ Orientierung“?)


  • Katrin Lehr, GrĂŒnderin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    23. Februar 2020 um 17:51 Uhr

    Hallo Sigritta, hast du meinen Artikel ĂŒber die Felsenstadt Petra mit vielen Tipps und auch Aussagen zu deinen Fragen gelesen?
    Schau doch mal rein. Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen. In den Jordanien Tipps steht auch einiges zur Kleidung.


  • Besucher Kommentar von Ronja Oden
    Ronja Oden
    25. Februar 2020 um 15:08 Uhr

    Wow, ich habe selten eine so umfangreiche Checkliste gesehen! Dank Dir, bin ich jetzt perfekt vorbereitet auf unsere Abireise nach Bulgarien. Wir fahren zwar mit dem Reisebus dorthin, aber mir fĂ€llt die Entscheidung zwischen „halber Kleiderschrank“ und „ich hab nichts zum Anziehen“ doch immer recht schwer, da ist es ganz gut so eine Packliste zu haben. Die RucksĂ€cke von Tutonka Yukon habe ich ĂŒbrigens auch am Liebsten.


  • Besucher Kommentar von Georg K
    Georg K
    10. April 2022 um 12:37 Uhr

    Hallo. Eine wirklich umfassende Liste.

    Möglicherweise solltest Du fĂŒr die Natur-verliebten ein Fernglas mit aufnehmen. Ich schĂ€tze das sehr, wenn wir im WOMO unterwegs sind.


  • Besucher Kommentar von Biggy
    Biggy
    4. Oktober 2022 um 13:07 Uhr

    Hallo Katrin!

    Sehr ausfĂŒhrliche Listen. Ich habe auch immer reichlich GepĂ€ck dabei. Was bei mir als Fußballfan nicht fehlt sind mindestens zwei Trikots meiner Lieblingsmannschaft. Die sind nach einem Regenguss und nach der WĂ€sche schnell wieder trocken und ohne BĂŒgeln einsatzbereit. Außerdem bequem zu tragen.


  • Besucher Kommentar von Lorita Isenberg Cuxhaven
    Lorita Isenberg Cuxhaven
    6. November 2022 um 18:01 Uhr

    Danke fĂŒr die tollen Tips , wie gepackt wird.Fliege in 14 Tagen 9 Wochen nach Namibia und mein Koffer ist gepackt.ich werde gleich morgen alles umpacken.Ich ha e vielzuviel unsinnigen Zeug eingepackt.Danke , fĂŒr die Listen.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert