Meine Fotorucksäcke für Reisen: Wanderungen, Städtetrips und Safaris oder Expeditionen

Auf Reisen habe ich hohe Anforderungen. Ihr sicherlich auch. Darum teste ich immer wieder neue Fotorucksäcke und probiere neues aus. Trotzdem habe ich den idealen Rucksack noch nicht gefunden. Warum?

Es kommt darauf an, für welche Reise ich packe. Ist es ein Städtetrip, ein Roadtrip oder unternehme ich mehrtägige Wanderungen? Hier habe ich meine aktuellen Rucksäcke zusammengestellt. Falls ihr mir einen weiteren Fotorucksack empfehlen könnt gerne einen Kommentar am Ende hinterlassen! Ich freue mich.

Was muss rein in meinen Fotorucksack?

Meine aktuelle Fotoausrüstung besteht aus folgenden Kameras:

All das ist nicht einfach, in einen Rucksack zu bekommen. Darum habe ich nicht immer alle Gegenstände dabei.

WANDRD

EVOC

Peak Design Everyday Backpack (20 L)

– aussortiert –

Dieser Rucksack war über Kickstarter ein echter Glücksgriff! Mein vielseitiger Allround-Rucksack eignet sich für städtische Fototouren, den privaten Alltag als auch für Reisen

Entworfen von Fotografen und Designern kann der Rucksack nicht schlecht sein. Der Tragekomfort ist exrtem gut. Der Rucksack ist wasserdicht (ich kam damit schon in strömenden, anhaltenden Regen) und auch die Verstaumöglichkeiten sind sehr gut durchdacht.

Wer gerne einen Rucksack bestizt, bei dem er seitlich schnell an die Kamera oder Objektive gelangt ist hier genau richtig. Den Everyday Backpack gibt es auch in einer größeren 30 L Variante.

Hätte ich schon damals eine Drohne besessen, ich hätte die größere Variante genommen.

peak-design-backpack

Warum keine Fototasche?

Für meine erste New York (Reisebericht 1 Woche New York) hatte ich leihweise die Umhänge-Fototasche meines Bruder bekommen. Die Tasche war von der Aufteilung her super, doch 1 digitale Spiegelreflexkamera, 2 Objektive, 1 Reisestativ inklusive Blitz haben gegen Nachmittag dann Schmerzen im Schulterbereich verursacht.

Deshalb habe ich seitdem nur noch Fotorucksäcke auf Reisen dabei.

Welche Kamera ist die Richtige für dich?

Hier meine aktuellen Kameras und Fotozubehör auf Reisen ansehen. Hier findest du Tipps und eine Kaufberatung, falls du dich fragst: Welche Kamera für den Urlaub kaufen?

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

4 KOMMENTARE
  • Besucher Kommentar von Thomas
    Thomas
    5. Juni 2015 um 14:54 Uhr

    Endlich noch jemand, der sich einen Fotorucksack von Deuter wünscht. Ich kann gar nicht sagen, wie viele Fotorucksäcke und -taschen ich mittlerweile besitze. Im Laufe der Zeit habe ich mir immer wieder neue gekauft, weil mich die alten mehr und mehr genervt haben. Gute Wanderrucksäcke, wie die von Deuter, gibt es ja wie Sand am Meer, aber wirklich reise- oder wandertaugliche Fotorucksäcke scheint es einfach nicht zu geben. Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, einen normalen Wanderrucksack zu nehmen und meine Kamera in einer kleinen, darauf zugeschnittenen Tasche, darin verschwinden zu lassen.


  • Besucher Kommentar von Mirko
    Mirko
    25. April 2017 um 05:28 Uhr

    Schickes Teil! Glaub das wird mein nächster Fotorucksack für meine geplante Philippinen Reise. Schade nur, dass man ihn jedes Mal absetzen muss, um an die Kamera zu kommen.

    Lg
    Mirko


  • Besucher Kommentar von Caro
    Caro
    6. März 2018 um 22:04 Uhr

    Rucksack sieht sehr praktisch aus, allerdings frage ich mich, wie sicher der ist, wenn sich jemand im Gedränge auf reisen dran vergreifen möchte. Das kamerafach ist ja doch nur hinten, sodass man sich unbemerkt dranmachen könnte. Wie sind da deine Erfahrungen?


  • Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
    Katrin Lehr
    11. März 2018 um 11:31 Uhr

    Hallo Caro,

    hab mittlerweile einen anderen Rucksack. Der Artikel wird überarbeitet. Schau mal hier findest du meinen aktuellen Fotorucksack für Reisen.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.