Beste Reisezeit in Thailand mit Infos zur Regenzeit & idealen Monaten

„Wann scheint in Thailand die Sonne?“ - „Wie schlimm ist der Regen im Dezember in Koh Chang und Chiang Mai?“ - „Können wir im Oktober nach Phuket und Khao Lak fliegen?“ – das sind nur einige Fragen die uns immer wieder erreichen.

Darum haben wir hier für dich zusammengefasst, wann die besten Monate für eine Reise nach Thailand sind.

Thailand ist groß und erstreckt sich von Norden bis Süden auf mehrere tausend Kilometer. Kaum verwunderlich, dass wir die Frage nach der besten Reisezeit für Thailand nicht so einfach beantworten können.

Generell sagen wir: In Thailand kannst du das ganze Jahr Urlaub machen. Es kommt immer darauf an, wohin und in welcher Region du deinen Urlaub verbringen möchtest. Willst du fest buchen oder flexibel vor Ort sein, von Insel zu Insel hüpfen und so spontan auf Regen reagieren können?

  1. Festlegen, wohin: in welche Region(en) du reisen möchtest.
  2. Bestimmen, in welchem Monat du nach Thailand reisen willst.
  3. Reisezeitraum und Reisedauer festlegen.
  4. Buchen.

Zusammenfassung je Region

Von Dezember bis Februar herrscht Trockenzeit und gilt als die beste Reisezeit für Thailand, die Temperaturen um 25° C sind angenehm warm und die Luftfeuchtigkeit ist gering. In dieser Zeit können die Temperaturen in der Nacht bis auf Grad Celsius sinken. Von Mai bis Oktober ist Regenzeit in Thailand.

  • März bis Mai ist die heißeste Zeit und es kann sehr schwül werden.
  • Die preislich günstigsten Monate sind Mai, Juni, September und Oktober.
  • Hauptsaison ist zwischen November und März. Ab Oktober wird immer trockener, mit sommerlichen Temperaturen um die 30° C oder mehr.

Beste Reisezeit Thailand je Region

RegionBeste ReisezeitTemperatur bei TagRegenzeit
BangkokNovember – März32° CMai – Oktober
ZentralthailandNovember – März30° CMai – Oktober
NordthailandNovember – März25° CJuni – Oktober
Koh Samui, Ko Phangan, Koh TaoDezember – April26° COktober – Dezember
PhuketNovember – Februar30° CMai – Oktober
Tabelle: Beste Reisezeit für Thailand

Zwischen Mai und Oktober herrscht Regenzeit in Thailand. In dieser Zeit musst du immer mit Niederschlägen (oft kurz und heftig) rechnen. Die Luftfeuchtigkeit ist zudem sehr hoch. Im Allgemeinen gilt: Im Süden regnet es mehr als im Norden.

Wenn du Strandurlaub machen möchtest, solltest du die Ostküste bevorzugen (Mai bis Oktober). Wenn du Kultur und Geschichte Thailands (Norden und Zentralthailand), ist die Trockenzeit von November bis Februar eine gute Wahl.

Hauptsaison in Thailand ist zwischen November und März. Ab November endet die Regenzeit und es wird immer trockener. In den meisten Teilen des Landes herrscht dann Trockenzeit (Dezember bis April) mit hohen Temperaturen um die 30° C oder mehr. Daher sagt man, dass die beste Reisezeit für eine Thailand Reise die besten Bedingungen bietet.

Die günstigsten Monate für Thailand sind der Mai, Juni und September. Ab Juni bis Oktober ist in Thailand Regenzeit. Dann musst du mit kurzen, aber heftigen Schauern rechnen. Trotzdem kannst du die Regenzeit in Thailand nicht mit einem Regentag in Europa vergleichen. Die Schauer sind oft kurz, bieten eine gern gesehene Abkühlung im schwülen Klima der Regenzeit und sind oft nach wenigen Minuten vorrüber.

Genereller Hinweis zum Klima:

Durch den weltweiten Klimawandel kann man auch in Thailand beobachten, dass sich die Regenzeiten verschieben. Dadurch ist das Wetter schlechter im vorauszuplanen. Die folgenden Tipps und Jahreszeiten gelten aber weiter als Anhaltspunkt für eure Buchung.

HOTEL GESUCHT? 🏨

Für die Suche nach einem guten Hotel empfehlen wir dir die Plattform Booking.com. Unsere Unterkünfte buchen wir immer auf dieser Plattform oder direkt bei American Express, da wir mit der American Express Platinum Kreditkarte zusätzliche Rabatte erhalten (hier Details ansehen, lohnt sich nur für Vielreisende).

Wohin nach Thailand?

Um die besten Monate für deinen Urlaub herauszufinden, ist wichtig, welche Regionen du besuchen möchtest.

Möchtest du eine Rundreise machen und besuchst den Norden wie auch die Inseln im Süden und Zentralthailand mit Bangkok? Oder möchtest du auf Phuket, Koh Samui oder Koh Phangan entspannen?

Das Wetter auf den Inseln im Süden kann auch ganz unterschiedlich sein. Die Regenzeit am Golf von Thailand (Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan) ist zu einer anderen Zeit als in der Andamanensee (Koh Phi Phi, Phuket und Koh Lanta).

Für spontan Reisende, die vor dem Urlaub nichts buchen, hat dies den Vorteil, dass man einfach kurz die Küsten wechseln muss. Flüge sind übrigens recht günstig, um beispielsweise von Phuket nach Koh Samui zu gelangen.

Hier findest du also all unsere Erfahrung nach mehreren Thailand-Urlauben zur - unserer Meinung nach - besten Reisezeit für Thailand.

Thailand Karte Regionen Reisezeit
Die beste Reisezeit für Thailand? Es kommt darauf an, welche Region ihr besucht. Hier die Regionen im Überblick.

Wann wohin? Tipps je Reisezeit

Durch den Monsun gibt es in Thailand diese drei Jahreszeiten. Trockenzeit bedeutet nicht, dass es nie regnet. Im Gegensatz dazu regnet es immer nur kurz und heftig zur Regenzeit. Fast nie den ganzen Tag.

Hier im Detail alle Fakten:

1. November - Februar: Nordostmonsun

Das Wetter ist dann trocken und kühler. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei 26° - 29° C. Das Regenrisiko gering.

Im November bis Februar herrscht in Thailand in vielen Teilen des Landes die Trockenzeit und der Nordostmonsun. Dies ist eine beliebte Reisezeit für Touristen, da das Wetter in den meisten Teilen des Landes angenehm und trocken ist. Vor allem um Weihnachten und Neujahr ist Hauptreisezeit und Thailand ein extrem beliebtes Reiseziel.

Ideale Reiseziele:

  • Bangkok: Die Hauptstadt Thailands hat genügend Hotels und Gästehäuser zu bieten. Hier findet jeder einen Platz zum Übernachten.
  • Chiang Mai: Die Stadt in Nordthailand ist immer eine gute Wahl
  • Koh Samui: Diese Insel im Golf von Thailand ist ideal für einen Strandurlaub sowie zum Tauchen und Schnorcheln.
  • Krabi: Diese Provinz im Süden Thailands ist bekannt für wunderschöne Strände und Inseln, sowie für ihre beeindruckenden Karstfelsen und bietet daher zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern und Wandern.

2. Mai - Oktober: Südwestmonsun und Regenzeit

Es ist sehr heiß und fast täglich können heftige Monsunregen vorkommen. In manchen Regionen kommt es zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Im Oktober regnet es am meisten.

Meine Meinung zur Regenzeit liest du weiter unten.

Empfehlenswerte Reiseziele in Thailand:

  • Chiang Mai: Die nordthailändische Stadt bekommt weniger Regen als andere Teile des Landes ab. Hier kannst du kulturell viele Dinge ansehen (tolle Tempel) oder die Natur genießen.
  • Phuket: Obwohl Phuket an der Westküste liegt, hast du auch hier weniger Regen als andere Teile des Landes. Ideal zum Strandurlaub und Tauchen sowie andere Wassersportarten.
  • Khao Yai National Park: Nationalpark im Nordosten Thailands, bekommt ebenfalls weniger Regen ab. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern.

Es ist zu beachten, dass die genaue Wetterlage nicht immer vorherzusagen ist und es auch in diesen Regionen in den Monaten Mai bis Oktober zu Regen kommen kann.

3. Heiße Jahreszeit - auch Übergangszeit

Ab Mitte März bis Mai steigen die Temperaturen auf 35 - 40 Grad. Es ist sehr heiß und feucht.

Wer Probleme mit großer Hitze hat, sollte das Land ab Mitte April meiden. Falls es dazu ein Regenschauer gibt, ist die Luftfeuchtigkeit extrem hoch. Bei manchen macht dann der Kreislauf schlapp.

Regenzeit

Zwischen Juni und Oktober ist Monsun- und somit Regenzeit. Die meisten Regentage gibt es im Oktober.

2024 sind die besten Kreditkarten für Reisen die awa 7 Kreditkarte (🌱 "Grünes" Produkt der Hanseatic Bank), die DKB Visa Karte (als Aktivkunde)  und Kreditkarte der C24. Mit diesen Karten kannst du kostenlos Geld an Automaten abheben und vor Ort bezahlen, ohne Auslandsgebühren im Ausland in Fremdwährungen zu bezahlen! Mit allen Kreditkarten kannst du kontaktlos bezahlen sowie Apple Pay und Google Pay nutzen. Hier findest du alle Tipps zur besten Reisekreditkarte für2024 mit Vergleich.

Beste Reisezeit für Thailand Rundreisen

Seid ihr verunsichert und habt keine Lust, den ganzen Artikel zu lesen? Dann kommt hier die Antwort für eure Frage, wann jetzt eigentlich die beste Zeit ist um nach Thailand zu reisen:

Allgemein sagt man, dass zwischen November bis Februar die Wahrscheinlichkeit für gutes Wetter dann am Besten ist. Viel Sonnenstunden und wenig Regen sind dann meist garantiert. Ihr haltet das Regenrisiko gering.

Unsere Meinung: Ende Dezember - Ende Februar sollte es überall trocken sein. Es ist nicht zu heiß und meist trocken.

Jedoch sind dann auch die Preise am höchsten. Absolute Hauptreisezeit sind Weihnachten und Neujahr. Dann müsst ihr auf den beliebten Inseln im Süden und für Bangkok unbedingt eure Unterkunft vorab buchen.

Kommen Regenschauer vor, sind diese heftig aber kurz. Nach 1-2 Stunden werdet ihr nicht mehr merken, dass es überhaupt geregnet hat.

Temperaturen um die 26° - 32° Grad in Süd-Thailand und um die 20° - 24° Grad in Nordthailand bei Chiang Mai machen den Aufenthalt sehr angenehm.

Nordthailand (Chiang Mai, Chiang Rai, Pai)

Generell ist es in Nordthailand kühler als im Süden oder Zentralthailand.

Die beste Reisezeit für Nordthailand ist von November bis März. Aufgrund des Norwest-Monsuns ist es trocken mit Temperaturen um die 24 - 33 Grad Celsius. Nächte unter 10° C können hier ab und an vorkommen. In höheren Lagen sind sogar Temperaturen unter Null möglich.

Im Norden Thailands gibt es eigentlich drei Jahreszeiten: heißer Sommer, kühler Herbst und die Regenzeit mit viel Regen.

Regenzeit ist von Juni bis Oktober. Am stärksten ist diese zwischen August - Oktober.

Sehr heißt wird es in den Monaten April und Mai. Wer heiße Temperaturen mit bis zu 40 Grad Celsius mag, kann auch dann in den Norden reisen.

Loi Krathong and Yi Peng Festival, Chiang mai, Thailand
Loi Krathong und Yi Peng Festival inChiang mai in Nordthailand

Wetter am Golf von Thailand

Süd-Thailand gliedert sich in die Andamanensee und den Golf von Thailand.

Andamanensee: Phuket, Khao Lak, Krabi, Koh Lanta, Koh Yao Noi, Koh Yao Yai, Phang-Nga, Khao Lak, Trang, Koh Phi Phi.

Golf von Thailand: Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao, Surat Thani

Im Süden regnet es mit 2.400 mm/Jahr mehr als im Norden (nur 1.400 mm/Jahr).

Im Golf von Thailand ist zwischen September – Anfang Dezember Regenzeit und heftige Regenschauer und Stürme können dich während deiner Reise begleiten.

Im Gegensatz dazu ist in der Andamanensee die Regenzeit zwischen April - Oktober.

Solltest du nur den Süden Thailands bereisen wollen ist eine Option, zuerst die Andamanensee (Phuket) und dann den Golf von Thailand zu besuchen. Falls du Glück hast, ist um Weihnachten der Monsun schon durch und auch auf Koh Tao hast du tolles Wetter mit wenig Regen.

Khao Sok Nationalpark Südthailand
Khao Sok Nationalpark in Südthailand

Wetter in Zentralthailand und Bangkok

Zentralthailand: Bangkok, Koh Chang, Ayutthaya, River Kwai.

Hier in Zentralthailand unterscheidet man auch nur zwei Haupt-Jahreszeiten: Die Trocken- und die Regenzeit. Die beste Reisezeit in der Region um Bangkok ist von November - Mai. Von März-Mai ist es recht mild und in der Zeit von Juni - Oktober ist Regenzeit.

Die Temperaturen in und um Bangkok sind ganzjährig relativ gleichbleibend zwischen 32° - 34° C.

Von März bis Mai ist es in Bangkok nicht nur schwül, sondern sehr heiß. Temperaturen über 40° Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit sind nicht selten.

Die Monate von Oktober - Februar sind daher am beliebtesten. Auch hier gilt: Hauptreisezeit mit höheren Preisen.

Regenzeit ist hier von April – Oktober. Selten gibt es aber mehrere Regentage am Stück.

Klimatabelle Bangkok und Zentralthailand

 JANFEBMÄRAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Temperatur max.32°33°34°35°34°33°33°33°32°32°32°31°
Temperatur mind.22°24°26°26°26°25°25°25°25°24°23°21°
Sonnenstunden9 h9 h9 h9 h8 h6 h5 h5 h6 h6 h8 h8 h
Regentage112312131314171451
Klimatabelle für Bangkok und Zentralthailand
Wat Phra Kaeo Tempel Bangkok
Wat Phra Kaeo Tempel in Bangkok nach einem kurzen Regen

Wann Strandurlaub in Thailand

Wenn du nur am Strand liegen und keine Kultur erleben möchtest, sind die Monate Dezember - April während der Trockenzeit die besten für die Thailand Reise. Aber vor allem im Dezember und Januar entfliehen viele Europäer den winterlichen Temperaturen. Somit ist in Thailand Hauptreisezeit.

Auch in den heißesten Monaten des Jahres März und April eignet sich Thailand für einen Strandurlaub und zum Inselhopping.

Reisezeit Thailand Inselhopping Koh Tao
Blick auf Nang Yuan von Koh Tao, Thailand

Die beste Reisezeit für eine Rundreise

Wenn du Fan von Rundreisen bist (ich bin es jedenfalls) wirst du bestimmt mehrere Regionen bereisen. Dann ist es wichtig, genau zu prüfen, wann wo Regenzeit ist. Oder du bleibst einfach flexibel und planst vor Ort spontan um. Regnet es auf den Inseln im Südosten (zum Beispiel Koh Samui), dann prüfe, ob in Koh Lanta und Koh Phi Phi das bessere Wetter ist.

Wenn du darauf keine Lust hast und lieber vor der Reise planst und buchst (was zu manchen Reisezeiten - vor allem im Dezember) gut ist, dann solltest du definitiv zur Trockenzeit zwischen November - März reisen.

Wie bereits weiter oben geschrieben, kannst du Thailand generell das ganze Jahr bereisen. Im Norden ist es generell kühler. Ich reise gerne zur Nebensaison. Dann gibts oft Schnäppchen bei Flugtickets und Hotels bieten oft spezielle Angebote.

Regenzeit in Thailand - was heißt das für die Reise?

Zwischen Juni und Oktober ist in Thailand Regenzeit. Wie schon erwähnt bedeutet das nicht, dass es während der Regenzeit den ganzen Tag regnet. Oft sind die Regenschauer sehr heftig, aber kurz (so ein bis zwei Stunden am Tag). Oder es schüttet die ganze Nacht durch in Strömen und am nächsten Morgen ist alles vorbei und die Sonne scheint, als wäre nichts gewesen.

Das einzig Unangenehme an der Regenzeit ist die hohe Luftfeuchtigkeit, die dann bis zu 90 % ansteigen kann. Vor allem in Bangkok fühlt sich das extrem an.

Kurze Zeit davor und danach sieht es dann so aus:

Zur Regenzeit nach Bangkok und Zentralthailand?

In Bangkok fällt die Regenzeit in die Monate September und Oktober. Der Regen ist aber nicht so heftig und auch nicht so lange andauernd wie auf Koh Samui oder Koh Phanghan. Schon im Juni - Juli musst du mit kurzen Regenfällen und Gewittern rechnen. Das Positive daran: Es ist nicht mehr so schwül und heiß wie in den Monaten Dezember - April.

Reisen in der Regenzeit kann sogar Vorteile mit sich bringen wie:

  • Weniger Touristen (ok Koh Phangan war bei uns einmal wie ausgestorben)
  • Größere Auswahl an Unterkünften
  • Die Unterkünfte sind billiger
  • Flüge sind billiger

Und Abends gibt es einen wunderschönen Sonnenuntergang - kitschiger könnte er nicht sein - wo es kurze Zeit davor noch geregnet hat als ob gleich die Welt untergehen würde....

Aber das Reisen während der Regenzeit bringt manchmal (nicht jedes Jahr) auch Nachteile mit sich:

  • Es kann zu großflächigen Überschwemmungen kommen.
  • Es können auch Erdrutsche vorkommen.

Beides hat dann den Nachteil, dass ein herumreisen beeinträchtigt werden kann. Die letzten großen Überschwemmung kamen immer im Dezember vor. Dies unterlegt meine Theorie, dass sich die Jahreszeiten immer mehr nach hinten verschieben.

Sonnenuntergang Koh Tao Thailand | Beste Reisezeit Thailand
Kitsch pur - Sonnenuntergänge in Thailand (hier auf Koh Tao) egal zu welcher Jahreszeit

Thailand-Guide - alles über Thailand:

Wann reist du am liebsten nach Thailand?

Verrate uns, wann du am liebsten nach Thailand reist. Welches ist dein Lieblings-Monat? Wir freuen uns über jeden Kommentar am Ende dieses Beitrags.

Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest und Threads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

Das sagen unsere Leser

31 KOMMENTARE
  • Besucher Kommentar von ReiseFreaks ReiseBlog
    ReiseFreaks ReiseBlog
    20. März 2015 um 17:59 Uhr

    Danke, endlich weiß ich Bescheid. Vor allem der Unterschied zwischen den beiden Klimaregionen in Südthailand hat mich überrascht.

    Dann steht einer Reise Ende des Jahres nichts mehr im Wege. Oder sollte…
    Gruß aus dem Donautal!

    Wolfgang


  • Besucher Kommentar von Nils
    Nils
    23. März 2015 um 22:37 Uhr

    Danke für die gute Übersicht. Hätte nicht gedacht das es so große Unterschiede in Thailand gibt.
    Vielleicht schaffe ich es im Mai mal nach Koh Samui. Da sollte das Wetter doch noch passen oder?
    Liebe Grüße Nils


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    23. März 2015 um 22:56 Uhr

    Wenn du es richtig heiß magst, dann auf jedenfall 😉


  • Besucher Kommentar von MOnika Cholewa
    MOnika Cholewa
    21. September 2015 um 22:46 Uhr

    Liebe Katrin,

    ich bin am überlegen meine Flitterwochen auf Kho Phangan zu verbringen. Wir würden gerne im Novermber fliegen. Allerdings ist dort ja Regenzeit. Hast du evtl. praktische Erfahrungen? Viel liebe Grüße und Danke Moni


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    22. September 2015 um 10:17 Uhr

    Im Oktober und November fällt am meisten Regen, meist aber Nachts und wenn tagsüber, dann oft heftig aber kurz. Nach 1-2 Stunden ist meist alles vorbei. Du kannst Glück haben oder auch nicht. Auch hier verschiebt sich das Klima. Das Gute an Thailand: Es gibt immer günstige Flüge auf „die andere Seite“ und du könntest spontan Richtung Koh Lanta etc. reisen.


  • Besucher Kommentar von Sophia
    Sophia
    6. Oktober 2015 um 16:20 Uhr

    Ein sehr hilfreicher Artikel. Ich überlege auch gerade im November spontan nach Koh Phangan zu reisen. Aber die Regenzeit lässt mich doch ein wenig abschrecken… Besonders wenn Du sagst, dass es dort dann wie ausgestorben ist. Das ist natürlich auch nicht sooo prickelnd. Beim Wetter weiß man ja vorher leider nie was einen erwartet. 1-2 Stunden Regen am Tag würden mich allerdings überhaupt nicht stören.
    Liebe Grüße
    Sophia


  • Besucher Kommentar von Tom
    Tom
    1. Februar 2016 um 19:26 Uhr

    Ich überlege Mitte bis Ende Mai nach Koh Yao Yai zu fliegen.
    Wie ich lese wohl nicht die beste Zeit –
    oder könnt ihr mich vom Gegenteil überzeugen?
    Ich fürchte irgendwie den Monsun.

    Muss man bei Ebbe seeeeehr weit raus zum schwimmen?

    Ich war mal im Mai auf Koh Tao – da war es super, nur 1x Regen und das nachts in 14 Tagen.


  • Besucher Kommentar von Nik
    Nik
    15. Februar 2016 um 13:37 Uhr

    Hallo Zusammen,

    ich plane mit meiner Jungs-Truppe einen Urlaub nach Thailand. Allerdings können wir erst im August verreisen und sind uns des Monsuns bewusst. Gerne wollte ich von euch wissen, welche Regionen sich im August am besten eignen?! Sprich, wo die Regenwahrscheinlichkeit am geringsten ist.

    PS: Wenn wir schon dabei sind, würde ich mich freuen wenn ihr mir sagen könntet, ob es in den Regionen auch gute Feier-Möglichkeiten gibt, da wir eine relativ Junge Truppe sind.

    Ich freue mich auf eure Tipps und danke im Voraus!

    Gruß,
    Nik


  • Besucher Kommentar von Katharina
    Katharina
    3. März 2016 um 14:57 Uhr

    Hallo
    mein freund und ich würden gerne für ca. 2 Monate nach Thailand. Im August und September…. allerdings schreckt und sie Regenzeit etwas ab
    lohnt es sich trotzen nach Thailand zu fahren ? und wie ist es mit dem Meer und dem Strand ? sind diese zu der Zeit „nicht so schön“ wie sonst ?

    Mfg


  • Besucher Kommentar von Simone
    Simone
    7. Juli 2016 um 21:06 Uhr

    Ich würde gerne ab Mitte Oktober nach Thailand. Region noch unklar. Aber auf jeden Fall auch paar Tage baden. Wohin würdest du raten zu reisen damit man möglichst wenig Regen hat? Liebe Grüße


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    8. Juli 2016 um 07:47 Uhr

    Ich würde spontan entscheiden, welche „Seite“ ich bereisen würde. Im Oktober ist um Koh Samui, Koh Tao Regenzeit (was nur kurze Niederschläge bedeutet). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Regenzeiten immer weiter nach hinten verschieben. Daher buche ich in Thailand außer der ersten Nacht nichts im voraus um vor Ort zu schauen wo das Wetter am besten ist. Oder ich nehme es in Kauf, dass es am Tag kurz regnet. Es ist ja trotzdem heiß und du kannst baden.


  • Besucher Kommentar von Daniela
    Daniela
    11. September 2016 um 16:07 Uhr

    Hallo Katrin,
    Wo informierst du dich vor Ort über das Wetter? Welche wetterapps sind genau?
    Ich bin ab dem 18. Oktober in Bangkok und möchte dann auf ne schöne Insel.


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    11. September 2016 um 23:03 Uhr

    Ich nutze immer die App „WeatherPro“ da diese App aus meiner Erfahrung immer die genauesten Werte anzeigt. Auf Reisen schaue ich oft in Zeitungen oder frage Locals, wo ich am besten Infos zum Wetter bekomme. Es kommt immer darauf an, was ich machen will: Tauchen, Surfen, Wandern, …je nachdem kommt es mir auf Gezeiten an oder auch auf Vorhersagen für Regen. So pauschal kann ich das gar nicht beantworten.

    In Thailand gibt es sehr viele schöne Inseln 😉 Pauschal kann ich dir jetzt keine Frage beantworten. Für Inspiration rate ich dir die Südostasien-Blogs von Faszination Thailand und Home is where your bag is mal anzusehen. Da gibts ganz ganz viele Thailand Tipps!


  • Besucher Kommentar von Sarah
    Sarah
    21. Juli 2016 um 15:11 Uhr

    Hallo 🙂 Wir haben uns dazu entschieden, vom 23.10.2016 bis 13.11.2016 nach Thailandfliegen. Dort werden wir am 26.10. per Inlandsflug nach Krabi fliegen und die Inseln in der Andamanensee erkunden. Ich habe mittlerweile so viel über diese doofe „Regenzeit“ gelesen, dass es mir mittlerweile absolut egal ist. Man kann das Wetter sowieso nicht beeinflussen. Dafür hat man in dieser Zeit günstige Unterkünfte und liegt nicht an vollen Stränden wie in der Hochsaison (Dez.-Mär.). Mit ein paar Stunden Regen am Tag oder in der Nacht kann man doch leben. Schließlich regnet es in Deutschland sogar stundenlang- oder schlimmer noch tagelang. Also lasst euch den Urlaub nicht durch dieses blöde Wort im Vorhinein schon vermiesen 🙂 Schließlich kann man sich doch absolut glücklich schätzen, diesen tollen Fleck der Erde bereisen zu können.


  • Besucher Kommentar von Nina Köhler
    Nina Köhler
    1. September 2016 um 12:26 Uhr

    Hallo:),
    wir fliegen am Samstag für 14 Tage nach Kohsamui. Hast du uns irgendwelche Tipps wo und was besonders sehenswert ist oder was wo ganz besonders toll schmeckt? Am besten nur leichte Kleider einpacken oder?
    Lieber Gruß, Nina


  • Besucher Kommentar von Tine Goetz
    Tine Goetz
    6. Dezember 2016 um 06:34 Uhr

    Ein Hallo ins winterliche Europa!
    Wir sind seit einer Woche hier auf Koh Phangan und genau einen Tag nach unserer Ankunft fing es an zu regnen. Mittendrin gab’s das eine oder andere Gewitter, Sturmböen und große Wellen. Wenn wir Glück haben, können die Sonnenliegen im Hotel mal für 5-10 Minuten pro Tag am Stück genutzt werden, dann kommt schon der nächste Wolkenbruch, der deutlich länger als 2 Stunden dauert…. meistens den ganzen Tag. An großartige Unternehmungen ist nicht zu denken. Gestern besuchten wir mit Schirm den Hat Thong Nai Pan Yai Beach: alles geschlossen, etwas verwüstet und unendlich viel angeschwemmter Müll am Sandstrand. Dazwischen vom Sturm unzählige Kokosnüsse und Baum-Äste, die das Bild nicht grade einladend machten. Zu Fuß ging’s zurück ins Hotel: überall kam Wasser von den Straßen und den Bergen runter (natürlich auch vom Himmel – wie könnt’s anders sein); Teilweise brach auch schon durch Unterspülung ein Straßenteil weg und in Thong Nai Pan Noi wurden aus größeren Pfützen auf der Straße ein ganzes „Meer“, das von einigen Wasser-Abläufen gespeist wurde. An manchen Ecken waren es anscheinend nicht unbedingt hygienische Abflüsse, wie der Geruch vermuten lässt. Dummerweise muß man da dann doch knöcheltief durch.
    Dass unser Urlaub 2016 so ins Wasser fällt, hätten wir auch nicht gedacht.


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    6. Dezember 2016 um 11:55 Uhr

    Oh nein, das ist dann wohl El Nino – das Klima ändert sich und tut mir leid. Generell ist Thailand um diese Jahreszeit super.

    Grüße aus Bali (hier ist auch Regenzeit und ich hüpfe hin und her um den Regenmassen in Ubud zu entkommen)
    Katrin


  • Besucher Kommentar von Magdalena
    Magdalena
    17. Januar 2017 um 23:00 Uhr

    Hallo 🙂
    Ich möchte am 6. Juni na Koh Samui fliegen für zwei Wochen aber durch die ganze Regenzeit das schreckt mich etwas ab..! Ist es wirklich so schlimm?


  • Besucher Kommentar von ronny saßenberg
    ronny saßenberg
    27. Februar 2017 um 12:41 Uhr

    Danke für die gute Info 1- 2 Stunden regen oder über Nacht ist ja kein Problem..Wir wollen im juni fliegen


  • Besucher Kommentar von Samra
    Samra
    5. April 2017 um 21:15 Uhr

    Hallo,
    vielen Dank für den tollen Blog. Wir wollen gerne für 14 Tage Ende Juni – Anfang Juli nach Koh Samui. Wir sind fast vorm buchen aber ich bin total abgeschreckt wegen dem Wetter. Weil es ja heißt es würde regnen. Bin jetzt total verunsichert weil andere wiederrum sagen dass Juni-Juli super wäre zum verreisen nach Koh Samui. Ich hab einfach keine Lust soviel Geld und unseren Haupturlaub im Regen zu verbringen. Wie sind denn so die Erfahrungswerte? Habe jetzt gesehen, dass es auch z.B. toll sein sollte vom Wetter her, stattdessen ist es sehr regnerisch. Irgendwie kann man Garnichts festes sagen 🙂

    Liebe Grüße
    Samra


  • Besucher Kommentar von Mariana
    Mariana
    25. September 2018 um 17:02 Uhr

    Danke! Deine Tipps werden mir sehr behilflich sein.


  • Besucher Kommentar von Böhm
    Böhm
    13. Juni 2019 um 22:29 Uhr

    ich bin am überlegen meine Flitterwochen auf phuket zu verbringen. Wir würden gerne im September fliegen. Allerdings ist dort ja Regenzeit. Hast du evtl. praktische Erfahrungen? Viel liebe Grüße und Danke Biljana


  • Besucher Kommentar von Isabel
    Isabel
    20. Juni 2022 um 09:10 Uhr

    Hallo 🙂

    wir wollen dieses Jahr unser Glück versuchen und nach Thailand reisen. Die letzten beiden Jahre hat uns leider Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hoffen wir, dass es dieses Jahr klappt. Wir wollen in der letzten Oktober und in der ersten November Woche fliegen. Zur Auswahl stehen Phuket oder Koh Samui. Welche Insel würdest du uns denn Wettertechnisch empfehlen?

    Vielen Dank vorab 🙂


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    25. Juni 2022 um 16:24 Uhr

    Ich würde spontan sein und vor Ort schauen, wie das Wetter ist. Wenn die eine Küste zu verregnet ist, auf die andere Seite der Küste reisen.

    Liebe Grüße
    Katrin


  • Besucher Kommentar von Mike
    Mike
    22. Februar 2023 um 17:21 Uhr

    Hallo,
    meine Freundin und ich würden gerne von Mitte Juli bis Mitte August nach Thailand und Vietnam. wo sollten wir da am besten hinreisen? grundsätzlich haben wir eine Rundreise geplant und dann so ab der Mitte einen Flug nach Vietnam. Haben die Sehenswürdigkeiten im Sommer trotzdem offen? Glauben sie wird der Urlaub ins Wasser fallen oder kann man ruhig im Juli Reisen?


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    22. Februar 2023 um 21:56 Uhr

    Hallo Mike,

    ich kann nur über meine Erfahrungen schreiben und berichten. Für Beratungen ist leider das Reisebüro zuständig. Das kann ich nicht leisten.

    Viele Grüße
    Katrin


  • Besucher Kommentar von Tobi
    Tobi
    8. März 2023 um 15:46 Uhr

    Wo könnte ich im September in Thailand Urlaub machen?

    Am besten eine Gegend, was Familienfreundlich ist.


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    10. März 2023 um 11:58 Uhr

    Hallo Tobi,

    vielleicht wendest du dich damit an ein Reisebüro, wenn du Beratung haben möchtest. Wir können hier nur über unsere Erfahrungen schreiben und nicht beraten.

    Viele Grüße
    Katrin


  • Besucher Kommentar von Lars
    Lars
    18. März 2023 um 16:48 Uhr

    Hallo Katrin,

    wir wollen im Juli nach Phuket an den Natai Beach. Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass es in der „Regenzeit“ ist. Was wir uns allerdings fragen und bisher nirgendwo beantwortet bekamen:Ist das Meer in der Regenzeit grundsätzlich und durchgehend rau, oder hat es auch „Ruhephasen“? Wir haben kein Problem damit wenn es mal regnet. Es würde uns eher stören wenn das Meer durchgehend gefährlich und rau ist, da unsere Tochter zwischen den Sightseeings auch mal baden können sollte. Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort im voraus


  • Besucher Kommentar von Nicole
    Nicole
    4. Oktober 2023 um 11:06 Uhr

    Hallo Katrin, wir planen , Mitte Juli für 2-3 Wochen nach Thailand zu fahren, da wir in der Hauptreisezeit keine Möglichkeit hierzu haben.
    Geplant ist, die erste Woche Festland (Bangkok und Chiang Mai, Mae Taeng) und danach, Ende Juli, nach Koh Samui. Einige sagen mir nun, es kann in der Regenzeit den ganzen Tag regnen, andere berichten, nach 1-2 Stunden ist der Regen vorbei … Für das Festland, also Chiang Mai und Bangkok, würde ich 1-2 Stunden regen in Kauf nehmen. Ist es genauso wahrscheinlich, dass es den ganzen Tag regnen kann, dann würde ich davon absehen? LG, Nicole


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    4. Oktober 2023 um 11:15 Uhr

    Hallo Nicole,

    ich habe leider keine Glaskugel, anhand der ich das exakte Wetter voraussagen kann. Dank Klimawandel verschiebt sich das Wetter auch immer mehr nach hinten. Ich würde für Thailand spontan vor Ort planen (so empfehle ich es auch in anderen Artikeln über Thailand – bitte lesen).

    Liebe Grüße
    Katrin


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert