Costa Rica ist zwar so klein wie die Schweiz, trotzdem gibt es viel zu viele Highlights und Sehenswürdigkeiten, um diese in zwei Wochen gesehen zu haben. Ich war bei meiner ersten Costa Rica Reise fast 4 Wochen im Land unterwegs.

Mal war ich All-Inclusive (mit Transfer, Essen und Touren) im Tortuguero Nationalpark, man mit dem Bus und die meiste Zeit mit einem Mietwagen unterwegs.

Warum nach Costa Rica reisen?

In Costa Rica kann man sich nur verlieben. Hier ist alles „Pura Vida“ – das wahre Leben. Gastfreundlich und äußerst hilfsbereite Ticos, die immer sehr entspannt und nie im Stress sind. Die einzigartige Natur und eine unglaubliche Artenvielfalt. Vor allem die süßen Faultiere, Tukane und die laut schreienden Ara Papageie haben es mir angetan. Pack dein Fernglas ein, damit fällt das Entdecken einfacher!

Hier verrate ich dir die Orte, die ich besucht habe und erzähle dir, welches meine persönlichen Highlights dabei waren und ich mich am wohlsten gefühlt habe:

Nationalpark Tortuguero

Am frühen Morgen erreichen wir San Jose am Internationalen Flughafen. Direkt nach Ankunft geht es weiter in den Tortuguero Nationalpark. Gleich zu Beginn meiner Reise eines meiner absoluten Highlights!

Nirgendwo fällt einem das Ankommen und Runterkommen leichter, als an diesem wundervollen Ort fernab einer Großstadt.

Weiterlesen: Tortuguero Nationalpark Costa Rica

Tortuguero Nationalpark Costa Rica vom Flugzeug
Tortuguero von oben. Hier sieht man wunderschön den Landstrich, die Kanäle und das Meer

strand-tortuguero-nationalparktortuguero-nationalpark-tukan-2

Playa Santa Teresa

Playa Santa Teresa an der südlichen Nicoya Halbinsel ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Surfer und Yogis zieht es in den kleinen Ort an der Pazifikküste. Dafür sorgen ein 8 km langer Strand, an dem Surfer beste Bedingungen zum Surfen vorfinden.

Man sagt, der kleine verschlafene Ort sei sehr touristisch. Ich sage: So lange es noch keine geteerte Straße und diese üblen Schlaglöcher gibt, wird der Ort vom Massentourismus verschont.

Ein Tipp: Reise wie ich in der Nebensaison im Mai nach Costa Rica. Santa Teresa war zu dieser Zeit sehr entspannt und ruhig.

Weiterlesen: Santa Teresa – TIpps für Costa Ricas Surfer-Paradies

La Fortuna und der Vulkan El Arenal

Die Stadt La Fortuna hat sich aufgrund seiner Lage am Vulkan El Arenal und den unzähligen Möglichkeiten zu einem sehr touristischen Ort entwickelt. Du findest hier alles: Von Banken über Restaurants mit internationalen wie auch einheimischen Gerichten, Souvenirläden und natürlich Agenturen, bei denen du Ausflüge buchen kannst.

Vor allem die Wanderungen um den Vulkan Arenal kann ich empfehlen. Dieser galt lange als erloschen, bis er 1968 plötzlich wieder ausbrach und ein ganzes Dorf vernichtete. Leider schläft er zur Zeit wieder. Man kann keine glühende Lava mehr aus dem Krater fließen sehen. Dafür habe ich Wanderungen um die Lavafelder von 1968 unternommen.

Hauptattraktion des Parks ist der 1.633 m hohe Vulkan Arenal. Lange Zeit galt dieser als erloschen bis er im Jahre 1968 plötzlich ausbrach und eine ganze Siedlung vernichtete. Nach einer Ruheperiode ist der Vulkan seit 1981 wieder ständig aktiv. Auf gut angelegten Pfaden kann entlang seines Fußes zu einer der erkalteten Lavazungen wandern. In der direkten Umgebung des Vulkanes ist kaum Vegetation vorhanden, der 4000 ha große Park schützt aber Primärwaldreste der Cordillera Tilarán die kaum zugänglich sind.

Nebelwälder in Monteverde

folgt

Spanisch lernen in Jaco

folgt


TIPP: Die besten Kreditkarten um ohne Auslandsgebühren Geld abzuheben: 

Mit der 1plus Card der Santander Bank werden dir wie früher bei der DKB Bank alle Fremdgebühren im Ausland beim Bargeld abheben erstattet.

Backup-Kreditkarten: Die comdirect VISA Kreditkarte (ebenfalls ohne Jahresgebühren) oder die ebenfalls kostenlose Number26 (Mastercard). Mit diesen kannst du ebenfalls weltweit Bargeld abheben, ohne Auslandsgebühren bezahlen zu müssen. Ich nutze alle drei. Die Number26 nutze ich als Backup, falls eine der Kreditkarten verloren oder einmal nicht akzeptiert wird.


Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand für Cost Rica!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here