Wann sich die Reise lohnt, alle Infos zu Klima und Wetter!

Die beste Reisezeit für Costa Rica

Planst du gerade eine Reise nach Costa Rica und fragst dich, wann die beste Reisezeit für Costa Rica ist?

Costa Rica liegt in Mittelamerika und hat Urwald, Hochebenen und Küsten. Von feucht-heiss über kalt bis frostig gibt's hier alles an klimatischen Bedingungen: Als Reisender in musst du je nach Regionen auf grosse Temperaturunterschiede von Tag zu Tag vorbereitet sein. Sonne, Schatten und Regen. Das alles kann innerhalb weniger Fahrstunden auf dich zukommen.

Kurz und knapp die optimale Reisezeit für Costa Rica

Gute Reisemonate

  • Allgemein für Rundreisen: Dezember bis Februar. Trotzdem kann es immer mal wieder regnerisch sein. Bis Juni ist das Wetter in ganz Costa Rica okay. Danach kommt die Regenzeit und Überschwemmungen und schlammige Straßen machen das Weiterkommen schwer (vor allem nach Monteverde).
  • Pazifikküste und das Landesinnere: November bis April ideal.
  • Karibikküste: Beste Reisezeit im Februar und März.

Weniger günstige Monate für eine Costa Rica Reise

  • Pazifikküste und das Landesinnere: Mai bis Oktober. Regenzeit, starke Niederschläge und hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Karibikküste ist okay, denn hier kann es das ganze Jahr über regnen.
  • Hurrikansaison ist allgemein von Juli bis Oktober.
  • Im Juli kommen viele Amerikaner weil dann dort Sommerferien sind.
  • Im September und Oktober ist die „große“ Regenzeit an der Pazifikküste.
Zum Seitenanfang

Mein Tipp für die optimale Reisezeit in Costa Rica

Ich war im Juni, zur „Grünen Saison“, der Regenzeit in Costa Rica. Die Monate Mai – August werden auch die kleine Regenzeit genannt. Im Juni war es super, auch wenn es ab und zu mal geregnet hat. Es war meist nur Nachts und am Tag war alles wieder trocken.

Zum Seitenanfang

Beste Reisezeit für die Pazifikküste in Costa Rica

Hauptsaison ist in unserem Winter zwischen Dezember bis April. Vor allem amerikanische Touristen „überfluten“ dann diese Ecke Costa Ricas.

Zum Surfen ist die Jahreszeit egal. Du findest hier immer ideale Bedingungen. Beim Surfen wirst du sowieso nass. Falls sich ein Gewitter zusammenbraut, muss man eben kurz mal das Wasser verlassen. Die Wassertemperaturen sind ebenfalls das ganze Jahr angenehm.

Ich empfand den Juni als perfekte Reisezeit. Nicht so viele Touristen, genügend Platz im Wasser beim Surfen und die täglichen Regenschauer haben uns nichts ausgemacht. Wir hatten sogar Tage, an denen es überhaupt nicht geregnet hat, oder nur Nachts.

Im Dezember sind vor allem auch die Preise höher. Also überlege dir genau, wann du nach Costa Rica reisen möchtest.

Hier alle Reiseberichte und Tipps für Costa Rica im Überblick ansehen

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand für Cost Rica!

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.