Lohnt sich der Hamburg City Pass? Vergleich Turbopass und Hamburg CARD?
hannah-profil

Hi, ich heiße Hannah.

Als Katrin und ich uns in Heilbronn kennen gelernt haben, war ich noch nicht mal 18. Nach einigen beruflichen Stationen als Online Marketing Manager und Beraterin für Digitalisierung, hat mich das Reisefieber gepackt. Weg vom Schreibtisch, rein ins Abenteuer.

Am liebsten sitze ich auf einem meiner Fahrräder oder packe meine Koffer für die nächste Reise. Wer mich kennt, weiß dass ich eine riesige Schwäche für gutes Essen habe. Für VIEL UNTERWEGS suche ich immer die neusten Food-Hot-Spots.

Hamburg City Pass oder Hamburg Card kaufen?

Lohnt sich der Hamburg City Pass? Vergleich Turbopass und Hamburg CARD?

Planst du gerade einen Kurztrip nach Hamburg? Dann habe ich einen heißen Tipp für dich, um Geld zu sparen. Kauf dir einen Citypass! Einen was? Ich erkläre es dir.

In immer mehr Städten werden mittlerweile Pässe für Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Touren angeboten. Diese „City-Pässe“ sind spezielle Karten, mit denen du eine bestimmte Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Museen besichtigen kannst.

Manchmal sind auch Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Tickets für den Hop-on Hop-off Bus oder Rabatte für Restaurants und Shops enthalten.

Der große Vorteil dieser Sightseeing-Karten ist, dass du nur einmal bezahlen musst und dann nach Lust und Laune alle beinhalteten Sehenswürdigkeiten besuchen kannst. Du musst den Geldbeutel vor Ort nicht mehr zücken und hast einen Überblick übers Budget. Genial, oder?

Welche City Pässe gibt es für Hamburg?

Für Hamburg gibt e zwei Pässe: Den Hamburg City Pass (auch Turbopass) und die Hamburg Card. Wir haben mittlerweile beide getestet und berichten von unserer Erfahrung damit. 

Hamburg City Pass (Turbopass)

Für alle Ersttäter und Sparfüchse gibt es den Hamburg City Pass. Mit einem City Pass kannst du nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld sparen.

Du sparst dir die Eintritte zu vielen Sehenswürdigkeiten und Hamburgs Top-Attraktionen . Außerdem kannst du bei dem beliebten Hamburg Dungeon und dem Panoptikum Wachsfigurenkabinett sogar die Warteschlange überspringen.

Den Hamburg City Pass gibt es wahlweise inkl. Nahverkehrsticket ab 38,90 €. Je nachdem wie lange ihr in Hamburg bleibt könnt ihr eine Gültigkeit von 1-7 Tagen auswählen.

Du bestellst den City Pass ganz einfach online und bekommst ihn direkt per E-Mail zugeschickt. Einfach ausdrucken oder du zeigst ihn vor Ort mit deinem Smartphone vor. Unkomplizierter geht es nicht.

Lohnt sich der Kauf des Hamburg City Pass?

Hier haben wir dir zwei kleine Rechenbeispiel für den Hamburg City Pass. Damit siehst du super, was du sparen kannst. 

Beispiel Hamburg City Pass; gültig für 2 Tage

1. Tag

  • Morgens – Der Michel St. Michaelis-Turm 5,00 €
  • Vormittags – Hamburg Dungeon (inkl. weniger Wartezeit) 25,50 €
  • Mittags – Hamburger Kunsthalle 14,00 €
  • Später Nachmittag – Alsterrundfahrt mit dem Alsterdampfer 15,00 €

2. Tag

  • Morgens – Original Hafenrundfahrt 18,00 €
  • Vormittags – Hamburger Kunsthalle 14,00 €
  • Mittags – Stadtrundfahrt Hop-on Hop-off-Bus 18,50 €
  • Später Nachmittag – Geführte Elbphilharmonie Tour 19,00 €

Der Besuch dieser 8 Attraktionen würde 129 € kosten. Der Hamburg City Pass für 3 Tage kostet dabei nur 69,90 €. Ihr spart 59,10 €.

Mehr Informationen zum Turbopass

Beispiel Hamburg City Pass; gültig für 3 Tage

1. Tag

  • Morgens – Der Michel St. Michaelis-Turm 5,00 €
  • Vormittags – Hamburg Dungeon (inkl. weniger Wartezeit) 25,50 €
  • Mittags – Museum für Kunst und Gewerbe 12,00 €
  • Später Nachmittag – Stadtrundfahrt Hop-on Hop-off-Bus 18,50 €

2. Tag

  • Morgens – Geführte Elbphilharmonie Tour 19,00 €
  • Vormittags – Panik City – Udo Lindenbergs Multimedia Erlebnis 29,50 €
  • Mittags – Hamburger Kunsthalle 14,00 €
  • Später Nachmittag – Alsterrundfahrt mit dem Alsterdampfer 15,00€

3. Tag

  • Morgens – Automuseum Prototyp 10,00 €
  • Vormittags – Original Hafenrundfahrt 18,00 €
  • Mittags – Panoptikum Wachsfigurenkabinett (inkl. weniger Wartezeit) 6,50 €
  • Später Nachmittag – Schwarzlichtviertel, ein Highlight für Groß & Klein 10,90 €
  • Der Besuch dieser 12 Attraktionen würde 183,90 € kosten.

Der Hamburg City Pass für 3 Tage kostet dabei nur 84,90 €. Ihr spart 99 €.Hinweis: Beide Beispiele sind inkl. Tageskarten für den HVV. Diese kosten normalerweise nochmal zusätzlich 7,80 € pro Tag

Mehr Informationen zum Turbopass

Warum einen City Pass (Turbopass) kaufen?

Wir lieben diesen Pass, da wir ihn vor der Reise bestellen können. Vor Ort müssen wir uns keine Gedanken mehr um unser Budget machen. Dazu kommt, dass wir immer wieder neue Attraktionen und Führungen entdecken, die wir ohne Pass nie gebucht hätten. Wir lieben den City Pass! 

Das musst du wissen

Der Hamburg City Pass ist für 1, 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 Tage Gültigkeit erhältlich. Je mehr Tage du nimmst, umso mehr Geld sparst du in der Regel. Die Tage müssen dabei aufeinanderfolgende Kalendertage sein. 

Das kostet der Hamburg City Pass:

  • 1 Tag: 38,90 € / mit Nahverkehr: 44,90 €
  • 2 Tage: 55,90 € / mit Nahverkehr: 69,90
  • 3 Tage: 65,90 € / mit Nahverkehr:  84,90 €
  • 4 Tage: 75,90 € / mit Nahverkehr: 99,90 €
  • 5 Tage: 85,90 € / mit Nahverkehr: 109,90 €
  • 6 Tage: 95,90 € / mit Nahverkehr: 119,90 €
  • 7 Tage: 99,90 € / mit Nahverkehr: 129,90 €

Pass jetzt buchen

Highlights des Turbopass für Schnellentscheider

  • Freier Eintritt in die beliebtesten Museen und Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Einmal Pass bezahlen, keinen Geldbeutel mehr zücken.
  • Kostenlose Hafenrundfahrt und Alsterrundfahrt.
  • Inklusive Hop-on Hop-off Bus Ticket oder Reeperbahn Führung
  • Optionales Nahverkehrsticket: Freie Fahrt mit Bus, Bahn und Hafenfähren in der ganzen Stadt inkl. Flughafen (Bereich AB)
  • Hamburg flexibel entdecken: Turbopass für 1, 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 Tage erhältlichBis zu 50 % auf weitere Touren, Restaurants, Shops, …
  • Digitales Ticket als QR-Code aufs Smartphone

Das ist im Hamburg City Pass enthalten

Einige Beispiele was im Hamburg City Pass z. B. enthalten ist:

  • Hamburg Dungeon inkl. Fast Lane
  • St. Michaelis Turm und Aussichtsplattform (einer der schönsten Aussichten in Hamburg)
  • Geführte 1-stündige Elbphilharmonie Tour
  • Geführte Kieztour „Lust & Laster“ oder „Der Drag Queen Olivia auf der Spur“
  • Original Hafenrundfahrt
  • HamburgPanoptikum Wachsfigurenkabinett inkl. Fast Lane…und noch viele mehr.
  • Schaut direkt auf der Webseite nach, ob eure Lieblings Highlights enthalten sind und spart sofort los.

Hier kannst du den Turbopass kaufen

hamburg-sehenswuerdigkeiten-hafenrundfahrt
Bei einer Hafenrundfahrt kommt ihr den großen Schiffen ganz nah.

So funktioniert der Kauf

Den Turbopass bestellst du vor der Reise im Internet auf dieser Webseite. Sofort bekommst du eine Email mit den wichtigsten Infos und einem Pass, den du aufs Smartphone laden kannst (QR-Code).

Dazu bekommst du einen Reiseführer als PDF mit allen wichtigen Informationen der enthaltenen Attraktionen, Touren, Führungen und Sehenswürdigkeiten. 

Hier kannst du den Turbopass kaufen

Alternative: Hamburg Card

Die Hamburg Card war einst die einzige Touristenkarten für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Für diese gibt es zwei Varianten: Hamburg Card ohne öffentliche Verkehrsmittel und die Hamburg Card mit Öffis. Diese gibt es allerdings nur für 1 oder 3 Tage. 

Der Bestseller ist die Karte mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bus, Bahn und Hafenfähren ab/bis Flughafen sind inklusive. Dazu bekommst du bis zu 50 % an über 150 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Unser Tipp: Mit der Gruppenkarte schon ab 2 Personen sparen.

Das musst du wissen:

  • Die Hamburg Card ist von 0 – 6 Uhr das Folgetages gültig. Darum raten wir dir, schon früh mit dem Sightseeing zu starten. Dann sind auch weniger Touristen unterwegs.
  • Die Karte bekommst du direkt aufs Handy als Onlineticket. Sehr praktisch!
  • Lade dir die App für die Karte aufs Handy. In dieser findest du Monat für Monat eine besondere Attraktion, bei der du zusätzlich freien Eintritt oder eine Ermäßigung erhältst.

Das ist in der Hamburg Card enthalten

  • Hafenrundfahrt
  • Minitaturwunderland
  • Hamburg Stadtführung
  • Nachtmichel: Abends auf das Hamburger Wahrzeichen
  • Rabatt für ein Musical

Alle enthaltenen Attraktionen findest du im Flyer zur Hamburg Card.

Das kostet die Hamburg Card

  • 1 Tag: 10,50 Euro
  • 2 Tage: 19,90 Euro
  • 3 Tage: 25,90 Euro
  • 4 Tage: 34,50 Euro
  • 5 Tage: 41,90 Euro

Mit Ticket für den öffentlichen Nahverkehr. Gültig im Gesamtbereich ABCDE:

  • 1 Tag: 21,50 Euro
  • 3 Tage: 59,50 Euro

Hamburg Card jetzt bestellen

Fazit City Pass (Turbopass) vs. Hamburg Card

Müsste ich nochmals einen Pass kaufen würde ich mich für den Turbopass (City Card) entscheiden. Die Hamburg Card bietet viele Ermäßigungen, die Studenten und Rentner sowieso bekommen.

Darum lohnt sich der Pass nur bedingt. Der City Pass hat sich für uns sehr gelohnt. Wir mussten uns in Hamburg keinen Kopf mehr machen, welche Touren wir noch buchen müssen. Wir hatten schon die Tickets in Form der Sightseeing-Card.

Ideal für alle, die das erste Mal Hamburg besuchen und viele Dinge unternehmen möchten. Vor allem eine Stadtrundfahrt auch zu speziellen Themen sind immer gerne gesehen bei uns.

Und da wir sowieso gerne am Hafen sind, machen wir immer wieder eine Hafenrundfahrt mit den Hafenfähren. 

Karte von Hamburg mit allen Sehenswürdigkeiten fürs Handy

Um euch auf einen Blick alle Spots mit auf den Weg zu geben, könnt ihr euch die folgende Hamburg Karte offline auf eurem Smartphone speichern. So entgeht euch kein Tipp und ihr habt alles immer übersichtlich dabei.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hier findest du weitere Informationen für Hamburg:

Hast du Fragen zu den Pässen? Welchen hast du dir gebucht? 

Hinterlasse am Ende des Artikels einen Kommentar.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.