Die Hansestadt Lübeck ist gerne Ziel für einen Kurztrip oder Tagesausflug. Hat aber trotzdem einige Highlights, die es zu entdecken gilt. Hier findest du alle Informationen und Reiseberichte, die du vor der Reise wissen musst. Sehenswürdigkeiten.

Infos & Tipps für Lübeck

Interessante Fakten & Zahlen zu Lübeck

  • Lübeck hat etwa 216.000 Einwohner und ist nach Kiel die zweitgrößte Stadt in Schleswig-Holstein
  • In den Hafen von Lübeck laufen jedes Jahr 7.000 Schiffe ein
  • Typisch für Lübeck: Lübeck ist weltweit bekannt für sein Marzipan
  • Das Holstentor zierte früher den 50 DM Schein, auf der 2-Euro-Münze von 2006 ist das Wahrzeichen ebenfalls zu sehen
  • Die Altstadt von Lübeck liegt auf einer Insel
  • Seit 1987 ist die historische Altstadt von Lübeck UNESCO Weltkulturerbe
  • Bekannte Lübecker sind: Willy Brand, Günter Grass und Nobelpreisträger Thomas Mann

Anreise nach Lübeck

Mit dem Auto

Mit dem Auto kommt ihr innerhalb von einer Stunde von Hamburg aus nach Lübeck. Über die A1 geht es auf direktem Weg in die Hansestadt.

Also guter Ausgangspunkt bietet sich das Parkhaus Hüxstraße an. Von hier aus erreicht ihr alles bequem zu Fuß und das Tagesticket kostet nur 6 Euro.

Aus Travemünde, Niendorf und dem Timmendorfer Strand sind es nur 30 Minuten bis Lübeck.

Mit dem Panoramaschiff ab Travemünde

Mit der MS Hanse kannst du ab Travemünde nach Lübeck und zurück fahren. Entweder mit dem Linienschiff oder direkt hin und zurück als Ausflugsfahrt. Infos zu Tickets und Preisen auf der Webseite ansehen.

Mit dem Zug

Von Hamburg fährt die Regionalbahn direkt vom Hauptbahnhof nach Lübeck. 45 min dauert eine einfache Fahrt und der Fahrpreis des Schleswig Holstein Tarif fällt an. Aus Kiel dauert die Bahnfahrt knapp zwei Stunden und aus Schwerin ca. eine Stunde.

Der Hauptbahnhof ist nicht auf der Altstadtinsel. Du brauchst aber nur 10 min zu Fuß bis zum Holstentor, einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Lübecks. Da lohnt sich nicht mal eine Busfahrt.

Mit dem Flixbus

Mit dem Flixbus kannst du aus allen größeren deutschen Städten entspannt nach Lübeck reisen. Entsprechend lange dauert die Anfahrt vor allem aus dem Süden. Falls du nicht unter Zeitdruck stehst, kannst du so sehr preiswert in den Norden reisen. Ideal verbindest du den Besuch Lübecks mit einem Ostsee Roadtrip.

Unterwegs in Lübeck

214 km² misst die größte Stadt Schleswig-Holsteins. Dennoch ist der Altstadtkern so klein, dass du diesen bequem zu Fuß erkunden kannst. Laufen ist auch meine absolute Empfehlung für diese Stadt.

Nur so kannst du die vielen kleinen Gassen und Gänge entdecken und wunderschöne alte Häuser bestaunen. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht sich einfach von einer schönen Straße zur nächsten treiben zu lassen und immer wieder neue kleine Schönheiten zu entdecken. Denn sehenswerte Orte findest du überall in der Altstadt.

Vorsicht! In Lübeck gibt es viel unebenes Kopfsteinpflaster. Hohe Schuhe lässt du besser zu Hause.

Hotel-Tipp in der Innenstadt

Zum Übernachten empfiehlt dir Lotte das Fisher's Loft. Es befindet sich in der Innenstadt, sehr zentral gelegen. Freunde übernachten immer in diesem stylischen Hotel, das in einem unter Denkmalschutz stehendem Rokoko-Speicher sein zu Hause gefunden hat. Nach der Sanierung und dem Umbau zum Hotel ist es wirklich hip!

Etwas günstiger ist das MotelOne der bekannten Kette. Diese Zimmer dienen dazu, nur darin zu nächtigen. Sinn und Zweck eines Kurztripps. Die Lage ist ebenfalls fantastisch: Direkt am Marktplatz neben dem Rathaus. Zentraler geht eigentlich nicht. Auch wenn ich Fan von MotelOne Hotels bin, würde ich in meiner Heimatstadt Lübeck das Fisher's Loft vorziehen.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.