Die besten Touren & Ausflüge aus Doha im Wüstenstaat Katar

Erlebe den Wüstenstaat Katar auf eigene Faust und unternehme Ausflüge und Touren. Hier verrate ich dir, welche Touren und Ausflüge wir von Doha aus in Katar unternommen haben und welche sich lohnen. Unsere Erfahrung mit Trips aus der Stadt Doha hinaus in die Wüste und das Meer.

Dhau-Cruise zum Sonnenuntergang entlang der Skyline von Doha

Eine Dhau-Cruise (ein altes traditionelles Segelboot) gehört zum Sonnenuntergang zu meinem Tipp für euren Qatar Urlaub. Hier könnt ihr entspannt die vorbei ziehende Skyline Dohas betrachten. Der Wechsel zwischen Tag und Nacht beeindruckt.

  • Die Fahrt dauert ca. 1,5 - 2 Stunden.

Früher wurden mit diesen Booten nach Perlen getaucht. Heute geht der früheren Haupteinnahmequelle Qatars niemand mehr nach. Zu günstig sind Kunst-Perlen geworden.

Dank dem rasanten Aufstieg zum Wohlstand Qatars durch den Fund der Öl- und Gasquellen ist es auch gar nicht mehr nötig, diesem oft riskanten Berufszweig nachzugehen.

Wüstensafari durch Sanddünen, zum Binnenmeer und Wüstencamp

Fahren auf Sand durch Dünen? Genau mein Ding. Wer schnell Seekrank wird hat hier vielleicht weniger Spaß. Ich liebe actionreiche Fahrten. Sobald Luft aus den Reifen gelassen wird, um mehr Grip im heißen Sand zu haben habe ich ein Grinsen im Gesicht.

Wir fahren zum Wüstencamp Regency Sealine Camp und rasen durch den Tiefsand über größere und kleinere Dünen. Dabei passieren wir laut Hameed das meist Fotografierte Motiv Qatars: Das Binnenmeer Chaur al-Udaid. Hier dringt das Wasser des Persischen Golfs bei Flut tief in die Wüste hinein und flutet die Täler der Dünen.

Doha Ausflugsziel: Binnenmeer Chaur al-Udaid in Qatar.
Das Binnenmeer Chaur al-Udaid in Qatar vor den Toren von Doha.

Wir sind kurz vor Tiefstand und Ebbe hier. Nur dank Reifenspuren im seichten Wasser erkennen wir, dass bei absoluter Ebbe alles trocken ist. Eine Durchfahrt ist nicht möglich, wenn noch Wasser vorhanden ist. Am Horizont erkennen wir das Meer.

Wir fahren weiter, um im Wüstencamp einen Lunch einzunehmen.

Doha Ausflugsziel: Fahre mit einer Wüstensafari zum Wüstencamp
Wüstencamp inmitten von Sanddünen.

Das Bad im Meer fällt aus. Ein Sandsturm naht sehr schnell. Ich habe dieses Schauspiel noch nie erlebt, darum bin ich baff wie schnell es dunkel, windig und sandig wird. Diese Naturgewalt ist ein Erlebnis für sich.

Vor dem Sandsturm kann man die Sanddünen am Horizon klar erkennen. Der Himmel färbt sich schon dunkel...

Qatar Tipp: Wüstencamp Regency Sealine Camp
Vor dem Sandsturm: Wüstencamp Regency Sealine Camp. Hier findet ihr einen wundervollen und einsamen Strand.

Keine 10 Minuten später:

Sandsturm Wüstencamp Regency Sealine Camp
Ein Sandsturm zieht auf!

Also machen wir uns schnell auf den Rückweg nach Doha. Langsam und sicher werden wir aus dem Sandsturm herausgebracht.

Auch diese Tour könnt ihr bei Hameed und Q-Explorer buchen. Alternativ könnt ihr im Wüstencamp Regency Sealine Camp in Zelten, die sogar mit Klimaanlage, TV und Bad ausgestattet sind wohnen.

Wüstensafari raus aus Doha in Qatar ist mein Geheimtipp.
Am Horizont klart es langsam wieder auf. Wir haben den Sandsturm hinter uns gelassen.

Kajak-Tour in den Mangrovenwäldern von Al Thakira

Wie abwechslungsreich Qatar ist erkennt man spätestens, wenn man in Al Thakira ankommt. Hier wechseln wir vom Auto in Kajaks. Wahlweise alleine oder zu 2. Wir paddeln durch Mangroven, auf dem Meer und gelangen am Ende auf eine kleine Halbinsel. Mit Glück trifft man hier auf Flamingos.

Wir haben aus der Ferne welche erkennen können. Mit GoPro allerdings zu weit weg, um davon ein Bild für euch zu haben.

Kajak-fahren in Al-Thakira in Qatar vor den Toren der Stadt Doha.
Kajak fahren in Al Thakira ist ein tolles Ausflugsziel in Doha, Katar.
Kajak fahren in den Mangroven und auf dem Meer in Al Thakira ist ein tolles Ausflugsziel in Doha, Katar.

Kamelrennbahn Al Shahaniya

Kamelrennen sind in arabischen Ländern ein echtes Highlight sagt man mir immer wieder. Leider bin ich immer an den falschen Tagen da und habe bis jetzt immer die Rennen verpasst.

Darum sehen wir auch in Qatar auf der Kamelrennbahn (oder eher Bahnen) die vielen Kamele beim Training. Ich würde zu gern diese kleinen Tornister-Roboter Peitsche-schwingend in Live sehen. Bis jetzt habe ich nur Videos davon ansehen können.

Vielleicht klappt es beim nächsten Mal?

Die Kamelrennbahn Al Shahaniya befindet sich rund 40 km außerhalb von Doha. Rechnet Staus mit ein. Der Besuch beim Training ist kostenlos. Ob es an Renntagen Eintritt kostet weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Kamelrennen in Doha, das musst du gesehen haben!
Ausflugsziel in Doha: Die Kamelrennbahn Al Shahaniya
Kamelrennbahn Al Shahaniya - leider konnten wir nur beim Training zusehen.

Geheimtipp: Sheik Faisal Bin Qassim Al Thani Museum

Dieses Museum beinhaltet eine unglaublich große Privatsammlung von Sheik Faisal Bin Qassim Al Thani. Sind wir bei den ersten Schritten noch ratlos, was wir hier sollen (in den ersten Räumen findest du Möbel, Kleidung und Teppiche aus der ganzen Welt), werden unsere Augen immer größer als wir die beeindruckende Sammlung an Autos, Motorrädern, Booten und auch Flugzeugen sehen.

Geologische Fossilien (Beispiel: Dinosaurier Eier) und einige versteckte VIP-Räume, die nur besondere Gäste zu Gesicht bekommen, findest du hier. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich darüber sprechen darf, aber du kannst dir vorstellen, dass unser Ehrgeiz gepackt war, als wir von diesen Räumen erfuhren (und am Ende gesehen haben).

Jedenfalls findest du bei Tripadvisor Hinweise, dass man einfach freundlich am Eingang nach den zusätzlichen Räumen fragen soll, und meist auch Zugang erhält. Einzige Bedingung: Der Museumsdirektor muss anwesend sein. Denn nur er hat außer dem Scheich selbst einen Schlüssel für diese.

Der Rest ist zu unglaublich und unwahr. Versuche dein Glück, ich drücke die Daumen!

Fürs Museum empfehle ich dir unbedingt, an einer Führung teilzunehmen. Die Gegenstände bekommen einen ganz anderen Wert, wenn ein Guide dir die Geschichten dazu erzählt. Uns hat der Museumsdirektor am Ende viele dieser Gegenstände und deren Geschichte dazu näher gebracht.

Seine eigene Geschichte solltest du auch gleich erfragen. Denn die ist ebenso unglaublich wie der Rest in den VIP-Räumen.

Mehr Fotos vom Museum gibts auf dem offiziellen Instagram Kanal.

Sheik Faisal bin Qassim al Thani Museum Doha
Sheik Faisal bin Qassim al Thani Museum. Autos soweit das Auge reicht!

Hast du weitere Tipps für Aktivitäten in Katar?

Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende des Artikels.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.