Kirgistan – Entdecke das Leben der Nomaden in Jurten

Kirgistan ist bekannt als Land der wilden Pferde, hohen Berge und Land der Nomaden in Jurten. Hier findest du alle unsere Reisetipps für Kirgistan mit den Highlights des Trips. Das Land ist touristisch bei uns weitgehend unbekannt.

Vor allem bei Abenteurern und Outdoor-Fans steht Kirgistan ganz weit oben auf der Must-See Liste. Leider habe ich viel zu wenig vom Land gesehen, da der Fokus beim Trip auf das Nachbarland Tadschikistan und den Pamir-Highway lag. Aber ich werde zurückkommen, um mehr von der rauen Schönheit Kirgistans zu erkunden.

Hier findest du meinen Reisebericht für den Pamir Highway Roadtrip (Tadschikistan – Kirgistan)

Kirgistan Reisetipps

Hier habe ich alles zusammengefasst, das du vor der Reise wissen musst. Vom Visum und dem Flug und der besten Reisezeit bis hin zu den schönsten Orten.

Einreisebestimmungen Kirgisistan

Für die Einreise nach Kirgistan benötigst du einen mindestens noch 3 Monate gültigen Reisepass mit mindestens 2 freien Seiten. Du bekommst das Visum bei Ankunft in Form eines Stempels in den Pass und darfst dann 60 Tage im Land bleiben.

Wenn du 3 Monate in Kirgistan bleiben möchtest, kannst du das e-Visa direkt auf dieser Webseite beantragen.

Viele Fragen erreichten uns seitdem, vor allem zu unserer Route und den Orten, die man in Kirgisistan unbedingt besuchen sollte. Aktuelle Reisetipps für Kirgisistan, sind sowohl online als auch in Form eines Reiseführers zumindest auf deutsch, noch kaum zu finden und die unterschiedliche Schreibweise, Kirgistan / Kirgisistan oder auch Kyrgyzstan, macht es nicht einfacher.

Reiseführer für Kirgistan

Der einzig brauchbare Reiseführer für Kirgistan ist der vom Trescher Verlag. Online ist es schwer, aktuelle Informationen für eine Reise nach Kirgistan zu bekommen. Probiere bei der Recherche unbedingt auch die anderen Schreibweisen für Kirgistan aus, um an Reisetipps und Infos zu kommen: Kirgisistan oder Kyrgyzstan haben mir weitere Ergebnisse bei der online Suche gebracht. Ich hatte allerdings auch das Glück, dass ich einen Kontakt in Tadschikistan habe, der mir mit Tipps geholfen hat.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal 👉🏼  VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.