Unsere Tipps für Wanderungen auf Mallorca

Mallorca kann nicht nur Sonne, Strand und Meer, sondern bietet auch das ein oder andere Highlight für Wanderfans. Auf der Küstenwanderung von der Cala Romàntica zur Cala Varques genießt Du Küste und Wandern in Einem. Denn die Cala Varques gilt als der coolste Hippiestrand unter den weißen Sandstränden an Mallorcas Ostküste.

Ab und an schauen hier Kühe vorbei, Slagliner spannen ihre Seile zwischen den Bäumen, Kinder spielen lachend im türkisblauen Meer. Ein Strandidyll, das Du über eine 1 1/2-stündige, spektakuläre Wanderung durch fast unberührte Steppen und an schroffen Klippen vorbei, erreichst.

Ausblick auf die Ostküste Mallorcas
Ausblick auf die Ostküste Mallorcas

Wandern an Mallorcas Ostküste

An Mallorcas Ostküste reiht sich ein Sandstrand an den anderen, die das türkisblaue Mittelmeer umspült. Mediterrane Idylle. Doch willst Du entlang der Küste von einer zur anderen Bucht wandern, erwarten Dich das Abenteuer: Steile Felswände, verwitterte Gesteine und die ein oder andere Bergziege. Für Wanderfreund:innen ein wahrer Genuss.

Beliebter Hippiestrand in der Cala Varques

Die Cala Varques galt lange als Geheimtipp unter den Strandanbeter:innen Mallorcas. Eine malerische Bucht, unweit von Portocristo und zum Teil nur schwer erreichbar. Ihr Ruf als Hippiestrand an dem sich FKK-Freund:innen wohlfühlen und junge Menschen gerne den ganzen Sommer in den umliegenden Pinienwälder illegal campen, machte sie vor ein paar Jahren berühmt und damit auch gut besucht. Auch Kühe der umliegenden Weiden verirren sich gerne hierher und mopsen wohl besonders gerne Bikinioberteile! Unter einer kleinen Zeltplane werden Sandwiches und überteuerte Alkoholika verkauft – ein Bild, das ich jetzt nicht erwartet hätte. Aber offenbar muss es an jedem Strand der Insel mindestens eine Strandbar geben.

2015 wurde auf der Zufahrtsstraße zur Bucht ein Parkverbot verhängt, um die Besuchermassen ein wenig einzudämmen. Nun ist der schöne Strand nur noch über einen steinigen 20-minütigen Weg von der MA-4014 zu erreichen oder über einen Wanderweg aus der Cala Romàntica.

Küstenwanderung zur Cala Varques
Aussicht auf die Cala Varques

Route für die Küstenwanderung von Cala Romàntica zur Cala Varques

Deinen Weg zur Cala Varques beginnst Du in der Cala Romàntica, die Du relativ einfach mit dem Auto oder Roller erreichst. Die Bucht liegt in einem dieser typischen Touristenorte mit den üblichen All-inclusive-Hotels und massig aneinander gereihten Sonnenliegen – in S’Estany d’en Mas.

Am Strand angelangt (der Parkplatz liegt direkt davor), suchst Du Dir auf der rechten Seite einen Weg durch die Büsche die Felswand hinauf. Hier verlaufen viele Pfade Richtung Meer. Einem davon folgst Du. Oben angekommen, wirst Du mit dem ersten schönen Ausblick über die Cala Romàntica belohnt.

Von nun an hältst Du Dich immer rechts und durchwanderst die schroffen Pfade. Meist führen sie Dich direkt am Küstenplateau entlang und offenbaren die ein oder andere Höhle, die vom Meer ausgespült wurde. In weiter Ferne gen Süden erkennst Du die Hotelburgen von Cales de Mallorca.

Die Schwierigkeit dieser Wanderung liegt gar nicht darin, dass Du ständig auf und ab steigen musst, sondern vor allem darin, dass es über verwitterte Gesteine und den rötlichen Schotter geht, die gerne mal sehr scharfkantig sind. Also, Augen auf den Bogen heften und sich nicht von einer der Bergziegen, die hier gerne mal herumhüpfen, ablenken lassen. Na jut, auf und ab geht es dann doch zwischendurch, wenn Du die fjordähnlichen Buchten durchquerst.

Nach etwa einer Stunde erreichst Du die Cova des Pont, eine eindrucksvolle Felsbrücke, die sich über einen sogenannten Einbruchskessel spannt. Bei starkem Wind kannst Du hier die heftigen Wellen, die sich innerhalb des Kessel nach oben brechen, stundenlang beobachten. Zu guter Letzt kletterst Du eine weitere der vielen, kleinen Buchten hinunter und wieder hinauf und hast Du nun fast die wunderbare Cala Varques erreicht. Freu Dich schon mal aufs kühle Nass!

Highlight auf der Küstenwanderung auf Mallorca: Cova des Pont
Highlight auf der Küstenwanderung auf Mallorca: Cova des Pont

Die wichtigsten Informationen zur Wanderung

  • Ausgangspunkt: Strand von S’Estany d’en Mas / Cala Romàntica
  • Länge: 3,5 Kilometer One Way
  • Schwierigkeit: mittel-schwere Wanderung durch Geröll, Ab- und Aufstiege in den Buchten
  • Besonderheiten: One Way
  • Dauer: mindestens 3 Stunden für Hin- und Zurück
  • Wichtig: kaum Schattenplätze, unbedingt Sonnencreme und ausreichend Wasser mitnehmen, Badesachen zum Chillen am Strand einpacken
  • Route auf Komoot

Warst Du schon mal auf Mallorca wandern? Verrate mir Deine Lieblingswanderroute in den Kommentaren.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf FacebookTwitterPinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Transparenz: Diese Wanderung habe ich gemeinsam mit Jill von der Unterkunft Lazy Finca gemacht, wo ich eine Woche auf Mallorca verbracht habe. Die Finca bietet tolle Wochenangebote für lässige Sportler:innen und Leute, die einfach mal die Seele auf der wundervollen Insel baumeln lassen wollen, fernab vom Pauschaltourismus.

Mandy Jochmann Autorin
Hi ich bin Mandy!

Moin, mein Name ist Mandy, ich bin ein waschechtes Ostsee-Kind und liebe das Reisen! Neue Kulturen und exotische Länder entdecke ich am liebsten in meinen Laufschuhen. Genauso mag ich die Abenteuer direkt vor der heimischen Haustür. Wenn ich nicht reise, unterstütze ich als Mentorin und Achtsamkeitstrainerin Frauen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.