Beste Reisezeit Tansania: Alles zu Klima, Regenzeiten für die Küste und Safari

Mache dich bereit, die atemberaubende Schönheit Tansanias zu erleben - plane deinen perfekten Safari-, Trekking- oder Strandurlaub schnell anhand unseres detaillierten Leitfadens zur besten Reisezeit für Tansania und Sansibar, basierend auf den Klima- und Wetterbedingungen.

Tansania ist ein wunderschönes Land mit vielen natürlichen Attraktionen und Aktivitäten. Egal, ob du eine afrikanische Safari, eine Wanderung auf den Kilimandscharo oder einen entspannten Strandurlaub auf Sansibar suchst, in Tansania gibt es eine Menge zu erleben. Aber wann solltest du reisen? Werfen wir einen Blick auf die besten Reisezeiten für jedes dieser Ziele in Tansania.

Zusammenfassung in Kürze

  • Wann ist die beste Reisezeit für Tansania? Trockenzeit ist von Juni bis Oktober in Tansania, es hat angenehme Temperaturen um die 25 bis 27 ° C. Die perfekte Reisezeit für einen Tansania Urlaub!
  • Wann sieht man die meisten Tiere in Tansania? Von Ende Dezember bis Mitte Februar findet die Great Migration (große Tierwanderung) statt. In der südlichen Serengeti befinden sich dann sehr viele Tiere auf den ebenen Steppen, die dort ihre Jungen zur Welt bringen.
  • Wann ist in Tansania Regenzeit? Im nördlichen Tansania gibt es die große Regenzeit (Anfang April bis Ende Mai mit heftigen Niederschlägen) und die kleine Regenzeit ab November bis Mitte Dezember.
  • Beste Reisezeit Tansania für Safari? Zwischen Juni und Oktober in der Trockenzeit, da sich die Tiere in der Nähe von Flüssen und Wasserlöchern aufhalten. Für die Serengeti empfehlen wir ab Mitte Dezember bis Mitte März (Great Migration).
  • Wann ist es in Tansania am wärmsten? In der Trockenzeit zwischen Oktober und Februar ist es in Tansania am wärmsten.
  • Wann beste Reisezeit für Sansibar? Sansibar bietet das ganze Jahr angenehme Temperaturen. Trockenzeit von Juni bis Oktober und Ende Dezember bis Mitte Februar sind die ideale Reisezeit. Nicht ganz so heiß sind die Monate Juni bis September.
  • Wann ist Regenzeit in Sansibar? Die große Regenzeit mit heftigen Regenfällen ist von März bis Mai. Die kleine Regenzeit von November bis Dezember mit hoher Luftfeuchtigkeit und kurzen, heftigen Niederschlägen.

Reisezeit für Safari in Tansania

Der Norden Tansanias ist das beliebteste Ziel für Safaris im Land. Hier befinden sich einige der besten Nationalparks wie der Serengeti-Nationalpark, der Lake Manyara-Nationalpark, der Tarangire Nationalpark und die Ngorongoro Conservation Area.

Diese Parks sind für ihren Reichtum an Wildtieren und ihre atemberaubenden Landschaften bekannt.

Die beste Zeit für einen Besuch dieser Parks ist zwischen Juni und Oktober während der Trockenzeit. In dieser Zeit ist die Vegetation spärlich und die Tiere halten sich in der Nähe von Flüssen und Wasserlöchern auf, was es erleichtert, sie auf Pirschfahrten zu entdecken. Außerdem sind die Temperaturen in dieser Zeit milder und es ist nicht heiß.

Beste Zeit für eine Wanderung auf dem Kilimandscharo

Der Kilimandscharo ist der höchste Berg Afrikas und eine der beliebtesten Attraktionen Tansanias. Der Berg kann das ganze Jahr über erklommen werden, aber bestimmte Jahreszeiten sind aufgrund der Wetterbedingungen entlang der Pfade besser geeignet als andere.

Die Hochsaison dauert von Mitte Juni bis Mitte Oktober, die Nebensaison von November bis Februar (Dezember nicht mitgerechnet). In der Hochsaison sind die Temperaturen kühler, aber es kann mehr regnen. In der Nebensaison sind die Temperaturen zwar wärmer, aber es regnet in der Regel seltener, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass deine Wanderung durch schlechtes Wetter verzögert wird.

Wir waren Anfang Dezember über die Machame Route auf dem Kilimandscharo. Es hat immer mal wieder leicht geregnet, aber wir hatten laut Locals Glück und es war ideal.

Beste Zeit für Sansibar

Sansibar ist eine Insel vor der Küste des tansanischen Festlandes, die für ihre weißen Sandstrände und ihr türkisfarbenes Wasser bekannt ist. Die beste Reisezeit für Sansibar hängt davon ab, welche Art von Erlebnis du suchst, denn je nach Wetterlage und Touristenaufkommen bieten die verschiedenen Monate unterschiedliche Erlebnisse.

Wenn du das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen und weniger Menschenmassen haben möchtest, sind die Monate Oktober-November oder März-Mai ideal, da sie außerhalb der Hauptreisezeit (Dezember-Februar und Juni-August) liegen.

Wenn du jedoch hohe Temperaturen und mehr Besucher möchtest, sind die Monate Dezember bis Februar oder Juni bis August besser geeignet, da sie in die Hauptreisezeit auf Sansibar fallen.

Bei unserer Ankunft Mitte Dezember war die Luftfeuchtigkeit extrem hoch, im Laufe der Woche wurde es immer angenehmer. Regen hatten wir keinen. Dafür war an der Nordostküste fast nichts los und wunderschön.

Sansibar im Dezember, leere Strände vor Weihnachten
Sansibar im Dezember, leere Strände vor Weihnachten

Fazit

Tansania hat für jeden etwas zu bieten, ganz gleich, für welche Jahreszeit du dich entscheidest - ob du ein afrikanisches Safari-Abenteuer im Norden Tansanias erleben, den Kilimandscharo besteigen oder bei einem Strandurlaub auf Sansibar entspannen möchtest - es gibt immer etwas Spannendes, das hinter jeder Ecke wartet!

Jedes Reiseziel hat seine eigene "beste Zeit", die von den Wetterbedingungen und dem Touristenaufkommen abhängt, aber insgesamt ist es wichtig, vor einem Besuch in Tansania vorauszuplanen, damit du dein Erlebnis so angenehm wie möglich gestalten kannst! Also packe deine Koffer und mach dich bereit für eine unvergessliche Reise!

Wir waren von Anfang Dezember bis kurz vor Weihnachten in Tansania. Zuerst sind wir auf den Kilimandscharo gewandert, haben dann die berühmten Nationalparks im Norden Tansanias erkundet und sind bis kurz vor Weihnachten auf Sansibar zum Strandurlaub gewesen. Die Reisezeit war ideal: Anfang Dezember hat es sehr wenig geregnet, es war angenehm warm und nur zu Beginn auf Sansibar extrem schwül mit einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest und Threads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert