Insider-Tipps für Stuttgart von Einheimischen

Stuttgart ist bekannt für seine Autos. Immerhin haben Mercedes-Benz und Porsche ihre Zentralen in der Landeshauptstadt. Die Königsstraße ist außerdem eine der Top-Einkaufsstraßen, mit 1,2 km die längste Fußgängerzone in Deutschland und überall bekannt. Das Mercedes-Benz-Museum so wie das Porsche Museum ziehen ebenfalls immer mehr Touristen in die Schwabenmetropole. Doch wo befinden sich die Geheimtipps?

Wir haben dir ein paar Geheimtipps für Stuttgart, die Einheimische gerne aufsuchen.

Eugensplatz: Aussichtspunkt mit dem besten Blick über die Stadt

Lange Zeit fand man den Eugensplatz in keinem Reiseführer. Hier kannst du dem geschäftigen Treiben der Innenstadt entkommen und abschalten. Aufgrund der Kessellage gibt es in Stuttgart einige von diesen ruhigen Aussichtspunkten in Halbhöhenlage, von denen du den besten Blick über die Stadt hat. Das ist mein Lieblingsort.

Geheimtipp Stuttgart bester Ausblick
Den besten Ausblick über Stuttgart hast du am Eugensplatz

Listen und Fun Facts

  1. Stuttgart riecht nach Autoabgasen. Ich würde nicht behaupten, dass in Stuttgart mehr Autos als in anderen Großstädten herumfahren, dennoch macht es seinem Ruf als Autostadt mit der höchsten Feinstaubbelastung Deutschlands alle Ehre.
  2. Einen richtigen Stuttgarter:in erkennst du am breiten schwäbischen Dialekt! Der ist kaum zu überhören!
  3. Am besten von A nach B kommst du in Stuttgart mit der U-Bahn. Ins Umland (Ludwigsburg, Bietigheim, Esslingen, Tübingen oder auch zum Cannstatter Wasen) mit der S-Bahn. Für alle Wagemutigen, die sich auf abenteuerliche Weise den Weg durch Autos und Menschenmassen bahnen möchten, empfehle ich das Fahrrad.
  4. Vom Flughafen ins Zentrum komme ich am schnellsten & günstigsten in 30 Minuten mit der S-Bahn. Für den sensationellen Preis von 3,70 Euro in der Stadt - schneller und günstiger geht es nicht!
  5. Mein typisches Stuttgarter (schwäbisches) Leibgericht sind Maultaschen, Linsen mit Spätzle und Käsespätzle! Am besten in der Weinstube Fröhlich (reservieren!) oder günstiger und ebenfalls hervorragend im Platzhirsch am Hans im Glück Brunnen.
  6. Die besten Burger, Tees und türkisches Essen bekommt man bei Triple B - Beef Burger Brothers in Zuffenhausen!
  7. Die beste türkische Vorspeisenplatte im Sultan Saray
  8. Die beste Grüntee-Auswahl Stuttgarts, wenn nicht ganz in Süd-Deutschland: The English Tearoom
Stuttgart die besten Burger
Den besten Burger in Stuttgart: bei Triple B - Beef Burger Brothers in Zuffenhausen!
Stuttgart Insidertipps: Türkisches Essen
Die beste türkische Vorspeisenplatte: im Sultan Saray

Karlshöhe: schönster Sonnenuntergang in Stuttgart

Im Sommer liebe ich es auf der Karlshöhe mit Freunden dem Sonnenuntergang entgegen zu grillen! Und im Winter mache ich es mir gerne im Lumen bei einem Stück Kuchen in einem der Vintage-Sessel gemütlich.

Der älteste Fernsehturm der Welt

Mit 217 Metern ist der SWR Fernsehturm Stuttgart der Erste und somit ältester Fernsehturm der Welt. Der Pionier gilt als ästhetisches und architektonisches Meisterwerk und ist bis heute in seinem zeitlosen Design unerreicht. Der Stuttgarter Turm löste eine globale Turmbauwelle aus.

9. Eine Nacht am besten durchmachen kann ich in Stuttgart wo?

Angefangen im Galao am Marienplatz (Bulmers Cider!) übers Erdgeschoss auf der Theodor-
Heuss-Straße (super Moskau Mule) hin zum Hans im Glück Brunnen (Mata Hari und alles drum herum) kann die Nacht nur lustig werden!

10. Die besten Schnäppchen macht ein Tourist in Stuttgart?

Jeden Samstag auf dem Flohmarkt beim Karlsplatz - ein Muss für Vintage Liebhaber!

5 Dinge, die in jeden Reisekoffer gehören, wenn ich nach Stuttgart reise

  1. Gutes Schuhwerk, um die Stäffele zu bezwingen
  2. Geduld: Wenn man sich über die Königsstraße traut
  3. Geld, wenn man dann doch in den Bann des Konsumwahns der Innenstadt gezogen wird
  4. Einen festen Magen für all die Spätzle, Maultaschen, Saitenwürschtle, Linsen, Kartoffelsalat, Brezeln,...
  5. Ohrstöpsel: Für alle, denen das Schwäbisch zu viel wird!

Unbedingt gesehen haben in Stuttgart muss man:

  1. Das Mercedes-Benz-Museum: Auch für Automuffel sehr zu empfehlen, da es die deutsche Geschichte super anschaulich vermittelt!
  2. Den Killesbergpark: Finde die Lamas!
  3. Unbedingt mit der historischen Standseilbahn hoch zum Fernsehturm tingeln!
  4. Die Markthalle. Kulinarische Highlights soweit das Auge reicht und der Magen dehnbar ist.
  5. Jeder Tourist in Stuttgart kauft garantiert Ritter Sport Schokolade, einen kleinen Miniatur 911er Porsche oder einen Spätzle Shaker.

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und geholfen, deine Fragen für Stuttgart zu beantworten. Falls du noch Ideen oder Fragen hast, dann freuen wir uns sehr auf deinen Kommentar hier auf dem Reiseblog.

Falls du keine Fragen hast: Wir freuen uns trotzdem auf dein Feedback und dass du den Artikel für unsere Geheimtipps in Stuttgart mit Freunden teilst oder auf Pinterest speicherst. Dann findest du die Tipps später wieder.

Folge mir auf FacebookInstagramPinterestThreads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

Das sagen unsere Leser

9 KOMMENTARE
  • Besucher Kommentar von Synke
    Synke
    9. Oktober 2014 um 20:56 Uhr

    Liebe Carina, liebe Katrin,

    ich sehe schon ich muss mal wieder nach Stuttgart! Genau diese Tipps hätte ich letzten Dezember bei meinem Besuch dort gebraucht. Im Mercedes Benz Museum war ich allerdings schonmal und es ist wirklich sehr sehenswert! Neben der deutschen Gesichte und der Automobile Geschichte, wird auch die Entstehung von Marken, Logos etc. illustriert. Das fand ich super spannend!

    LG aus Berlin


  • Besucher Kommentar von Karin Schiel
    Karin Schiel
    12. Oktober 2014 um 23:45 Uhr

    Sehr schöner Artikel! Als waschechte Schwäbin kann ich alle erwähnten Hotspots nur bestätigen! Und möchte gleich noch einen hinzufügen: Den Chinesischen Garten an der Birkenwaldstrasse, ebenfalls tolle Aussicht und zauberhaftes Ambiente.
    Die historische Standseilbahn fährt übrigens nicht zum Fernsehturm, sondern zum Waldfriedhof. Deshalb wird sie im einheimischen Volksmund auch liebevoll „Erbschleicherexpress“ genannt. Eine Fahrt kostet fast nix: Nur 1 Euro.
    Zum Fernsehturm fährt die modernisierte Zahnradbahn, die von den Stuttgartern „Zacke“ genannt wird. Im Theater Rampe hat sie ihr Nachtquartier – ich schätze mal, es ist das einzige Theater weltweit, das gleichzeitig eine Zahnradbahn beherbergt!
    Ich wünsche allen viieeel Spaß in Stuttgart und sende schwäbische Grüße
    Karin


  • Besucher Kommentar von Nicole
    Nicole
    13. Oktober 2014 um 16:05 Uhr

    Super Tipps! Genau das Richtige was ich grade brauche und es überzeugt mich mehr den je: Ich muss unbedingt dieses schreckliche Frankfurt verlassen und wieder zurück in mein geliebtes Stuttgart gehen, auch, wenn die Schwaben nicht so einfach sind, aber ich bin halt auch selber eine…

    Liebe Grüße
    Nicole


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    13. Oktober 2014 um 16:17 Uhr

    Ich finde uns Schwaben super, herzlich und überhaupt nicht sparsam 😉 Drück dir die Daumen dass es klappt!


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    13. Oktober 2014 um 16:17 Uhr

    Ich finde uns Schwaben super, herzlich und überhaupt nicht sparsam 😉 Drück dir die Daumen dass es klappt!


  • Besucher Kommentar von Freiwilligenarbeit im Ausland
    Freiwilligenarbeit im Ausland
    30. Dezember 2016 um 12:06 Uhr

    Ist doch mehr als nur Feinstaubalarm und Großbaustellen. Wenn die Stuttgarter jetzt noch Deutsch lernen, können sie sich vor Touristen nicht mehr retten;-).


  • Besucher Kommentar von sieglinde
    sieglinde
    26. Juni 2017 um 12:43 Uhr

    Mein jüngster Sohn ist beruflich nach Ludwigsburg gezogen .
    Schwäbin kennengelernt sehr nett tolle Schwiegertochter !! geheiratet 3 Kinder fühlt sich sauwohl im Schwabenländle.
    so oft ich kann fahre ich aus NRW dorthin bin immer wieder begeistert ,und das seit 25 Jahren .


  • Besucher Kommentar von Bernard Lay
    Bernard Lay
    8. April 2021 um 08:20 Uhr

    Vielen Dank für den guten Beitrag. Ich bin immer auf der Suche nach Insidertipps für meine Kunden.
    Viele Grüße
    Bernard


  • Besucher Kommentar von Soraje
    Soraje
    24. Oktober 2023 um 12:25 Uhr

    Besonders angetan hat es mir der Tipp, den Eugensplatz zu besuchen. Ich liebe es, Aussichtspunkte zu besuchen und die Aussicht über eine Stadt zu genießen. Ich kann mir nur vorstellen, wie toll die Aussicht vom Eugensplatz über Stuttgart sein muss.

    Auch der Tipp, das Restaurant „Die Rote Wand“ auszuprobieren, klingt sehr interessant. Ich liebe gutes Essen und bin immer auf der Suche nach neuen Restaurants. Ich freue mich schon darauf, die schwäbische Küche auszuprobieren.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert