9 Tipps für saubere Wäsche beim Camping

Jeder, der mit dem Campervan (Wohnmobil) reist, kennt es, der Stauraum ist begrenzt, beim Packen muss man genau überlegen, was man benötigt. Vor allem an der Kleidung solltest du sparen. Denn unterwegs gibt überall Waschmaschinen und Trockner oder man wäscht einfach von Hand.

Hier findest du meine Tipps, wie du beim Campen deine Kleidung richtig wäschst und trocknest, denn beim Urlaub in der Natur mit Wanderungen und Aktivitäten gibt es ziemlich schnell schmutzige Wäsche. Mit diesen Tipps werden Kleidungsstücke unterwegs im Handumdrehen wieder frisch und sauber. So kannst du entspannt reisen und hast immer gut riechende Wäsche dabei.

Utensilien zum Wäsche waschen

Die Must-haves im Wohnmobil für Schmutzwäsche und zum Wäsche waschen sind:

  • 1 - 2 Wäschesäcke für Schmutzwäsche (je nachdem, ob du dunkle und helle Wäsche, oder 60° Grad Wäsche trennen möchtest).
  • Wasserlösliche Waschmittelblätter MAGIC LEAVES von Dr. Beckmann
  • Eine Spülwanne, die du in der Regel fürs Geschirrspülen nutzt, in der du auch mal schnell von Hand waschen kannst.
  • Wäscheleine: Für uns ein Must-have, um nicht nur Kleidung zu lüften, sondern auch zum Trocknen. Achte darauf, dass du nur weiße Wäsche in der Sonne trocknest, denn farbige Kleidung verblasst oft in der Sonne.
  • Wäscheklammern, nutze ich daheim nie. Auf Reisen oft unverzichtbar in windigen (stürmischen) Regionen.
  • Fleckenstift, um schnell die Spuren des Kleckerns punktgenau zu beseitigen.

Fleckenstift

Kleckerst du genauso gerne wie ich? Ich bin wirklich ein Schussel, schnell landet ein Spritzer Salatdressing oder ein Stück frisches Obst auf dem Shirt oder der Hose.

Daher habe ich es mir angewöhnt, immer einen Fleckenstift dabei zu haben. Denn es ist wichtig Flecken sofort zu behandeln. Mittlerweile habe ich auf Reisen immer den Dr. Beckmann eXpress Fleckenstift zur Hand.

Für Schussel wie mich eignen sich auch die Fleckenteufel für Fetthaltiges & Saucen (Öl, Ketchup und Butter) und Schmiermittel & Öle (vor allem, wenn ich mein Mountainbike oder Gravelbike auf Reisen dabeihabe, eignet sich dieser Fleckenteufel, um Kettenöl zu entfernen)

Packe Wäsche für 7 bis 10 Tage

Für Reisen (egal, ob mit Camper oder Roadrtip mit Mietwagen) packe ich immer Wäsche für sieben bis maximal zehn Tage ein. Nur selten mehr. Unterwegs kannst du immer waschen. Entweder von Hand oder in einer Waschmaschine.

Minimalismus ist angesagt, denn das macht das Vanlife und Reisen im Camper eigentlich aus. Nicht den Haushalt einpacken, sondern nur das Nötigste.

Nutze einen Wäschesack

Ich sammele dreckige Wäsche immer in einem Wäschesack (einen für helle und einen für dunkle Wäsche). Auch wenn ich Wäsche trenne, wasche ich oftmals alles zusammen, egal, welche Farbe. Tipp: Ich nutze Farb- und Schmutzfänger ULTRA als Verfärbungsschutz, so kannst du alles in eine Maschine werfen.

Ich nutze dafür Baumwollsäcke. Wäschesäcke sind auch praktisch, um die dreckige Wäsche vom Camper zum Waschraum zu transportieren.

Platzsparendes und praktisches Waschmittel

Bei Campingreisen ist es für mich wichtig, dass ich so gut es geht auf ökologisch gute und am besten biologisch abbaubare Produkte setze.

Sehr praktisch und einfach in der Handhabung sind daher die wasserlöslichen Waschmittelblätter MAGIC LEAVES von Dr. Beckmann. Eine Packung ist um einiges leichter als eine Flasche Waschmittel. Außerdem erzeugt sie weniger Verpackungsmüll und ist einfach anzuwenden.

Auch für die Handwäsche geeignet, denn die Blätter lösen sich schon beim Kontakt mit Wasser auf. So hast du immer die Möglichkeit, schnell und unkompliziert zu waschen.

Nutze Waschmaschinen auf dem Campingplatz

Auf vielen Campingplätzen hast du die Möglichkeit, deine Wäsche mit den dort vorhandenen Waschmaschinen und Trocknern zu waschen. Ideal vor allem, wenn man in nördlichen Regionen Europas unterwegs ist und Wäsche nicht so schnell trocknet.

Alternativ gibt es in größeren Städten und touristischen Gegenden auch Waschsalons, in denen du waschen kannst. Diese habe ich auf Reisen noch nie genutzt. Ich bevorzuge dann für einen Tag die Infrastrukturen auf einem Campingplatz. In der Zeit, in der die Maschine läuft, kann ich andere Dinge (Reiseplanung, Arbeiten unterwegs – ich bin selbstständig, oder andere wichtigen Erledigungen) machen.

Ideal an Campingplätzen mit Waschmaschine und Trockner ist, dass du alles komplett waschen und trocknen kannst. Danach kannst du alles direkt in die Schränke einräumen und dein Bett wieder überziehen. Du sparst dir eine zweite Garnitur Bettwäsche, die auch Gewicht mit sich bringt.

Ich wasche alles an einem Tag komplett durch: Von der Bettwäsche über Handtücher und natürlich der Kleidung. Beim Campingurlaub wasche ich oft alle Wäschestücke in einer Maschine. Ganz egal, welche Farbe oder welches Material. Alles wird bei 30° Grad gewaschen.

Leider sind diese Waschmaschinen nur selten kostenlos. Entweder musst du zum Waschen eine Waschmünze kaufen, oder in modernen Fällen sogar direkt am Gerät mit Kreditkarte bezahlen.

Auf den Waschmaschinen findest du fast immer eine Anleitung, wie das Gerät bedient werden muss. Denn die Maschinen sind oft nicht auf Deutsch und oft auch nicht in Englisch. Ist keine Beschreibung vorhanden, dann frage an der Rezeption oder andere Reisende.

Auf manchen Campingplätzen (selten) wird ein Waschmittel gestellt, das du nutzen sollst. Das mag ich nicht und verwenden lieber mein eigenes: Waschmittelblätter MAGIC LEAVES von Dr. Beckmann. Diese gibt es für bunte und weiße Wäsche.

Diese wasserlöslichen Waschmittelblätter haben den Vorteil, dass sie ausgezeichnet riechen, leicht zu transportieren und aufzubewahren sind und in der Anwendung nichts beachtet werden muss. Im Gegensatz zu manchen Tabs lösen sie sich schnell auf (mir ist eines mal auf den Boden gefallen und ein Tropfen Wasser hat das Blatt sofort zum Auflösen gebracht).

Keine Waschmaschine vorhanden? Schnelle Wäsche von Hand

Jeder hat eine Spülwanne an Bord. Diese wiegen sehr wenig und sind dank Faltmechanismus optimal zu verstauen. Mit dieser kannst du einfach und schnell Kleidung von Hand waschen. Für 4 Liter warmes Wasser genügt sogar ein halbes Waschmittelblatt MAGIC LEAVES.

Der Schmutz löst sich ab ca. 20° Grad warmem Wasser. Bei starker Verschmutzung kannst du die Wäsche ein wenig einweichen. Nach der Wäsche solltest du alle Kleidungsstücke nochmals mit klarem Wasser auswaschen.

Danach solltest du alles gut auswringen, um möglichst viel Feuchtigkeit aus der Kleidung zu bekommen. Jetzt musst du deine saubere Wäsche zum Trocknen nur noch aufhängen – idealerweise auf einer Wäscheleine.

Nachteil: Bei Regen musst du die Wäsche im Inneren deines Campers trocknen. Viele Wohnmobile sind darauf nicht ausgelegt, denn das Trocknen im Inneren bringt Feuchtigkeit ins Innere. Mein Bad im Camper funktioniert als Trockenraum und dank einer Stange kann ich zumindest 1-3 Kleidungsstücke darin trocknen.

Für viele ist dies leider keine gute Lösung und du musst darauf achten, dass du richtig gut lüftest.

Entsorgung des Wassers nie in der Natur

Wie auch beim Campen im Allgemeinen gilt auch beim Wäschewaschen: gehe verantwortungsvoll mit der Natur um. Was nicht aus der Natur kommt, soll auch nicht in der Natur entsorgen werden. Weder Grauwasser noch Kochwasser und erst recht nicht das Wasser vom Wäsche waschen.

Entweder du gießt das Wasser aus der Handwäsche in deinen Grauwassertank (Schmutzwassertank) im Camper oder du entsorgst es direkt an einer offiziellen Entsorgungsstelle für Abwasser auf dem Campingplatz oder Stellplatz. Nie in der Natur.

Info zu den Magic Leaves

  • Die Waschmittelblätter sind ohne Mikroplastik & Konservierungsstoffe sowie frei von tierischen Inhaltsstoffen (vegan)
  • Ein Päckchen enthält 25 Blätter (1 Blatt reicht für 4,5 kg Wäsche; Dosierempfehlungen sind auf der Verpackung aufgedruckt)
  • Einfach zu transportieren und zu lagern: 1 Packung MAGIC LEAVES (25 Stück) wiegt nur 100 Gramm
  • Erhältlich für weiße Wäsche und bunte Wäsche
  • Die MAGIC LEAVES sind für alle Textilien außer Wolle und Seide geeignet
  • Unkompliziertes und schnelles Wäschewaschen auf Reisen auch von Hand möglich, da sich die Blätter vollständig bei niedrigen Temperaturen auflösen. Ich nutze die MAGIC LEAVES auch zu Hause.
  • Bei extremer Verschmutzung ist eine Vorverhandlung mit dem Dr. Beckmann eXpress Fleckenstift empfohlen
  • Wirksam ab energiesparenden 20° C
  • UVP: 25 Blätter für 3,99 € (gibts in jedem Drogeriemarkt)

Du siehst, dass du auch beim Camping nicht auf gut riechende und saubere Wäsche verzichten musst. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Wäsche zu waschen. Jeder muss für sich herausfinden, was für ihn am besten ist. Meine bevorzugte Weise ist das Waschen in Waschmaschinen auf Campingplätzen.

Hast du weitere Fragen zu meine Tipps, um Wäsche auf Reisen zu waschen?

Hinterlasse mir einen Kommentar und verrate mir deine Tipps und Tricks. Kennst du schon die MAGIC LEAVES von Dr. Beckmann?

Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest und Threads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert