Reiseapotheke Checkliste – Alles was du auf Reisen brauchst!

6
Reiseapotheke Liste

Was gehört in die Reiseapotheke? Oft wird geraten, keine Reisemedikamente mit in den Urlaub zu nehmen. Ich rate dazu, grundsätzlich die wichtigsten Dinge der Hausapotheke gegen die häufigsten Erkrankungen einzupacken. Warum? Schon oft stand ich in Apotheken auf Reisen – egal ob Asien, Afrika oder Europa – und ein Medikament gegen die Krankheit die ich hatte war nicht vorrätig.

Sich auf die Suche nach der richtigen Medizin im Krankheitsfall machen zu müssen kostet oft Zeit, die man nicht verschwenden möchte.

Die von mir aufgelisteten Medikamente sind für den gesunden Normalreisenden ausreichend. Dazu liste ich das ein oder andere Medikament auf, welche bei besonderen Reisekrankheiten nützlich und hilfreich sind (z.b. gegen Höhenkrankheit).

Die Reiseapotheke ist wichtiger Bestandteil meiner Reiseausrüstung. Daher ist sie auch wichtiger Bestandteil meiner Reise Checkliste, die du auch als PDF herunterladen kannst. Allerdings nehme ich nicht auf alle Reisen alle hier aufgelisteten Medikamente mit. Es kommt immer darauf an, wohin ich reise. Für eine kurze Städtereise genügt ein absolutes Notfallset.

Hinweis: Diese Liste an Medikamenten ersetzt keine professionelle Beratung beim Arzt oder in der Apotheke. Außerdem rate ich dir, immer die Packungsbeilagen genau zu lesen!

Tipps für deine Reiseapotheke

Die genau Zusammenstellung und der Umfang deiner Reiseapotheke hängt vom Reiseziel, der Reisedauer, der Art der Reise (Strandurlaub, Backpacking, Roadtrip, Abenteuer und Outdoor, Trekking…) und deinen individuellen Bedürfnissen ab (Bist du Diabetiker, hast chronische Erkrankungen, Allergien oder reist mit Kindern?).

Reisemedikamente die bei mir immer mit müssen sind zum Beispiel: Nasenspray, GeloMyrtol oder Sinupret (Nebenhölen). Dazu immer Calcium Tabletten gegen Sonnenallergie (hatte ich einmal und sorge seitdem vor).

Auch mein Hand-Desinfektionsgel als „Wasser-Ersatz“ ist immer dabei. Vor allem in Ländern mit schlechteren hygienischen Bedingungen wenn ein Händewaschen nicht möglich ist (Afrika, Asien, …).

Ich habe zuerst die Beschwerden aufgelistet und dahinter die Medikamente, die ich nutze. Es handelt sich hier um Beispiele und Tipps. Wenn du Reisemedikamente anderer Hersteller besser verträgst, kannst du auch diese verwenden.

Grundsätzlich ist es immer besser, sich von einem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen. Oder vor einer Reise in Malariagebiete zum Beispiel eine Impfberatung in Anspruch zu nehmen. Auch ich suche regelmäßig meinen Arzt auf, bevor ich auf Reisen gehe. 

Du hast in deiner Reiseapotheke etwas vergessen? Keine Sorge, das kommt vor. Die gute Nachricht: Apotheken gibt es überall. In Kuba haben wir sogar Medizin von Hand gemischt bekommen. Je abgelegener und untouristischer du reist, umso schwerer kann es sein, im Notfall die richtigen Reisemedikamente zu bekommen. Im Pamirgebirge (Tadschikistan) gab beispielsweise es nichts gegen Übelkeit und Durchfall in den Apotheken.

Gegen Durchfall und Magenerkrankungen

Andere Sitten, andere Länder. Oft gibt es auf unseren Reisen für unsere Mägen ungewohnte Speisen und Getränke. Unser Magen rebelliert oft, wenn das Essen zu scharf ist, wie beispielsweise in Thailand. Dazu kommt, dass es durch fehlende Hygiene und andere Bakterien häufig zu Magenproblemen.

Mach dich trotzdem nicht verrückt: Ich habe in Thailand, Bali, Tadschikistan, Sri Lanka und sonstwo immer meine Zähne mit dem Leitungswasser geputzt. Es sei denn, es war ausdrücklich verboten, bzw. es war ein Warnhinweis vorhanden. In Sri Lanka und Südostasien habe ich immer an Straßenständen gegessen. Bei Getränken vergesse ich in 80% der Fälle zu betonen, dass ich kein Eis möchte und auf richtiges Eis verzichte ich äußerst selten. Probleme hatte ich nur selten.

In Sri Lanka hat es mir einmal den Magen komplett „verdreht“, Durchfall hatte ich in Thailand oder auch in Mexiko. Aber nur, weil ich auf die Warnung „Achtung scharf“ nicht hören wollte und es trotzdem probiert habe. Die Lösung ist in jedem Fall: Immer genügend Flüssigkeit zu dir nehmen, auch wenn dir nicht danach sein sollte. Dazu Elektrolyte-Lösungen zu dir zu nehmen, die du in Wasser auflösen kannst (Mein Tipp: Elotrans).

Wenn nichts hilft, auf jedenfall einen lokalen Arzt oder das Krankenhaus aufsuchen.

Weitere Medikamente die bei Magen- und Durchfallerkrankungen helfen:

  • Elektrolyt-Glucose-Pulver, z.b. Elotrans
  • Kohletabletten oder Perenterol Forte
  • Immodium Akut
  • Gegen Sodbrennen Pantoprazol
  • Gegen Magenschmerzen, Blähungen und Völlegefühl, z.B. Iberogast

Autan würde ich für eine Thailand Reise keines mehr mitnehmen. Vor Ort gibt es viel bessere Sprays gegen Moskitos.

Reiseapotheke Liste und Inhalt:

Als erstes benötigst du eine Medikamententasche, in die du alle Medikamente einpacken kannst. Schau mal bei Amazon rein, da gibts eine Vielzahl an nützlichen Medikamententaschen für wenig Geld zu kaufen.

Reiseapotheke je nach Reiseziel:

  • Malaria-Prophylaxe (Arzt konsultieren, ich habe für Uganda/Ruanda Malarone sehr gut vertragen. Für „weniger risikoreiche Regionen genügt eine Prophylaxe wie Doxycyclin, welches von der WHO empfohlen wird, in Deutschland aber offiziell nicht zugelassen ist. Mehr Infos beim Tropeninstitut)
  • Jodtabletten zur Desinfektion des Wassers
  • ASS-Tabletten zur Blutverdünnung bei Anzeichen von Höhenkrankheit

Immer dabei:

  • Sagrotan Hand-Desinfektionsgel (wenn kein Wasser in der nähe ist zum Hände reinigen super praktisch)
  • Zip-Beutel ggf. für Handgepäck oder Ausflüge, damit die Medikamente vor Sand, Staub und Wasser geschützt sind
  • Augentropfen – beim Fliegen bekommt man trockene Augen

Medikamenten Tasche Erste Hilfe-Set:

  • Pflaster – ich schwöre auf Hansaplast die halten länger und sind wasserfest
  • Mullbinden, Kompressen
  • Blasenpflaster
  • Desinfektionsmittel wie Sagrotan
  • Pinzette
  • Sicherheitsnadeln
  • Nagelschere oder Taschenmesser
Reiseapotheke Medikamenten Tasche
Reiseapotheke: Erste Hilfe Tasche die ich beim Mountainbiken immer dabei habe. Zur Grundversorgung im Notfall

Tipp für Diabetiker:

Diabetiker sollten wegen des Insulinpens und der notwendigen Ersatznadeln grundsätzlich eine ärztliche Bescheinigung mit sich führen. Weiter ist eine Insulin Kühltasche für das Insulin zu empfehlen.

So könnte deine Reiseapotheke aussehen. So sieht meine aktuelle Reiseapotheke aus:

Das ist meine aktuelle Reiseapotheke
So sieht meine aktuelle Reiseapotheke aus

Checkliste Reiseapotheke pdf hier downloaden

Eine vollständige Packliste für deine Reise findest du hier zum Download


Transparenz: In diesen Post befinden sich Affiliate Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Kommission. Das ändert nichts an den Preisen, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog weiter am Leben zu halten!


Was kommt in deine Reiseapotheke? Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Folge mir auf Facebook. Der schnellste Weg um auf dem Laufenden zu bleiben.
Gefällt dir dieser Artikel dann teile ihn:

6 KOMMENTARE

  1. Hallo Katrin,

    eine komplette Reiseapotheke vorzustellen ist eine Super-Idee! Ich habe mich bei meiner nur auf Reisekrankheit beschränkt, aber man braucht ja noch so vieles mehr! Werde mir die Liste gleich mal laden, dann bin ich immer gut gerüstet! Top!

  2. Hallo Katrin,

    habe mir Deine Packlisten (normale und Reiseapotheke) runtergeladen da diese sehr vollständig sind und das ergänzen einer bestehenden deutlich weniger Zeit in Anspruch nimmt als eine komplett neu zu erstellen. Vielen Dank dafür. :-)

    Bei mir werde ich bei der Reiseapotheke gleich noch Zovirax gegen Herpes ergänzen.

  3. Hallo Katrin
    Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung der Reiseapotheke. Meine Frage ist wieviel Autan oder Handdeainfektionsmittel braucht man für 3 Wochen Kuba?
    Reicht da jeweils eine Flasche 100ml oder benötigt man mehr?
    Vielen Dank!

  4. Hallo Katrin,
    vielen Dank für deine tollen und hilfreichen Tipps. Ich bereite mich aktuell auf eine 4-wöchige Kube-Reise vor und freue mich über deine ausführlichen Hinweise und Anregungen. Deine Checklisten werde ich auf jeden Fall nutzen. Ergänzt wird bei der Reiseapotheke ein Antibiotika gegen Blasenentzündung sowie ein Mittel gegen Reisekrankheit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT