Kolosseum Rom, Italien
katrin_blog

Schön, dass du hier bist!

Ich bin Katrin und viel unterwegs!

Die Welt ist mein Zuhause! Ob individuelle Roadtrips, Abenteuer in der Natur oder Städtereisen.

Ich nehme dich mit auf meine Trips und gebe dir einen Einblick in meine Reisetagebücher und Fotos, die dabei entstehen. Kommst du mit?

Top-Sehenswürdigkeit: Kolosseum in Rom besuchen - Eintritt, Öffnungszeiten & Tipps

Kolosseum in Rom: Alles zum Eintritt (Tickets & Tipps)

Das Kolosseum (il Colosseo) in Rom ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten, die es sich beim ersten Rom Besuch lohnt anzusehen. Die „Arena des Todes“ war einst Schauplatz blutiger Gladiatorenkämpfe, selten mit gutem Ausgang.

Das antike Amphitheater bot einst Platz für 75.000 Zuschauer. Heute ist das Kolosseum ein öffentliches Museum, das jeder besuchen kann.

Kolosseum in Rom: Alles zum Eintritt (Tickets & Tipps) 1

Das Kolosseum ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Rom, der Andrang vor allem im Sommer recht groß. Warteschlangen, in denen du 2 bis 2 Stunden anstehen musst keine Seltenheit.

Damit du aber nicht so lange warten musst, verrate ich dir meine besten Tipps zum Besuch des Colosseum in Rom. Mit allen Informationen vom Ticket Kauf über Öffnungszeiten bis zur besten Zeit für eine Besichtigung.

Wichtiger Hinweis: Aktuell gibt es keine Tickets vor Ort zu kaufen. Du musst dir vorab ein Ticket im Internet buchen. Lies weiter, um zu erfahren, welche Tickets es gibt.

Geschichte des Kolosseum

Das Kolosseum ist wie der Petersdom oder die Sixtinische Kapelle eine absolute Top-Sehenswürdigkeit Roms. Es gibt kein Tourist, der beim ersten Besuch nicht hier her kommt. 

Ursprünglich hieß das Bauwerk Amphitheatrum Flavium. Es wurde später erst durch Nero zum heutigen Namen umbenannt, da es neben einer Kolossalstatue erbaut wurde. Eigentlich simpel, wie das Colosseo zu seinem heutigen Namen kam.

Nach 10 Jahren Bauzeit wurde das Bauwerk 80 n. Chr. fertiggestellt. Die Eröffnungsfeier dauerte mehrere hunderte Tage. Damals waren die Frauen, der Alkohol und das Essen kostenlos. Du kannst dir vorstellen, dass der Unterhalt ziemlich teuer war.  Angeblich gab es nur 11 Shows. Doch jede davon ging mehrere 100 Tage. Das Kolosseum hatte damals eine Kapazität von rund 75.000 Plätzen. 

Somit wurde das Kolosseum Schauplatz grausamer Spiele und eine der bekanntesten Kultstätten der Antike. 

Dabei war das Kolosseum einst ein Ort, an dem blutige Kämpfe zwischen Gladiatoren stattfanden. Sie kämpften um ihr Leben genauso wie wilde Tiere, die gegen sie antreten mussten. Dabei galt: Je exotischer das Tier, desto besser. Das Volk wollte schließlich bei Laune gehalten werden.

Alles andere als geil ist, dass dafür tausende Raubkatzen nach Rom geschafft wurden, und bei dieser „Tierhetze“ ihr Leben lassen mussten. Römische Soldaten karrten diese aus Nordafrika oder dem Mittleren Osten (Irak) heran. Angeblich wurden die Tiere dann in großen Käfigen aushungern gelassen, damit sie besonders aggressiv und hungrig in die Arena gelangten.

Vergiss also nie beim Besuch der Ruine dieses eindrucksvollen Amphitheaters, welche Grausamkeiten vor jubelnden Menschen hier verübt wurden.

Erst seit dem Hollywood-Blockbuster Gladiator wieder interessant

Wusstest du, dass das Kolosseum in den 90ern eine verlassene, offene Ruine war? Erst ab 2000 nach dem Film Gladiator fing Rom an, das Kolosseum zu restaurieren. Verrückt, oder? Mittlerweile undenkbar, denn die Warteschlangen werden Jahr für Jahr länger. 

Außerdem ist das Kolosseum das größte und teuerste Bauwerk, das je im römischen Reich errichtet wurde. 

Konstantinsbogen – direkt nebenan

Wenn du am Kolosseum stehst, kommst du am Konstantinsbogen nicht vorbei. Der imposante Torbogen steht in unmittelbarer Nähe des Amphitheaters und überspannt die Via Sacra. Über diese Straße gingen die Triumphatoren, wenn sie vom Circus Maximus kommend Richtung Palatin und Forum zum Kapitol marschierten.

Ursprünglich gab es ähnlich wie am Brandenburger Tor eine Quadriga auf der Spitze. Diese wurde jedoch bei einer Plünderung entwendet und kehrte nie mehr zurück.

Aktuelles 2021: Corona Situation

Aufgrund der Pandemie hat das Kolosseum besondere Regeln festgelegt. Es ist sicher, die Ruinen der antiken Stätte zu besuchen, da du die ganze Zeit an der frischen Luft bist.

  1. Schrittweise Öffnung mit begrenzter Kapazität. Seit dem 1. Juni ist das Kolosseum wieder offen für Besucher. Statt 3000 Besuchern pro Stunde dürfen aktuell nur 5000 Besucher am Tag eingelassen werden.
  2. Es gibt keinen Ticketverkauf vor Ort (nur online). Ticket ohne Guide und ein Ticket mit Führung.
  3. Verwendung von Masken ist Pflicht. Am Eingang wird die Temperatur gemessen. Hast du eine Körpertemperatur 37,5° C darfst du nicht hinein.
  4. Abstand von 1,5 Metern sollte eingehalten werden.
  5. Überall stehen Mittel zur Desinfektion bereit.
  6. Es sind 2 Routen vorgegeben, Besuchszeit ist auf 45 Minuten begrenzt.
  7. Öffnungszeiten verkürzt: 10.30 – 19.15 Uhr, letzter Einlass ist 18.15 Uhr.

Öffnungszeiten, Eintritt & Tickets

Für den Besuch gilt es, einiges zu wissen. Daher habe ich hier alles aufgelistet, damit du perfekt vorbereitet bist.

Die Öffnungszeiten und Feiertage

Das Kolosseum ist täglich geöffnet, außer am 1. Januar und 25. Dezember. Bitte beachte die aktuell verkürzten Öffnungszeiten aufgrund der Corona Situation.

  • Letzten Sonntag Oktober – 15. Februar: 08.30 – 16.30 Uhr
  • 1. Februar – 15. März: 08.30 – 17.00 Uhr
  • 1. März – letzter Samstag im März: 08.30 – 17.30 Uhr
  • Letzten Sonntag im März – 31. August: 08.30 – 19.15 Uhr
  • 1. September – 30. September: 08.30 – 19.00 Uhr
  • 1. Oktober – letzter Samstag im Oktober: 08.30 – 18.30 Uhr

Bitte beachte die geänderten Zeiten während der Pandemie!

Besuche die offizielle Seite für aktuelle Regeln und Öffnungszeiten

Eintrittspreise, Tickets und Touren

Für das Kolosseum in Rom gibt es unterschiedliche Tickets. Mittlerweile musst du dir ein Ticket vorab online buchen. Es gibt vor Ort keine Tickets mehr.

Seit Januar 2020 gibt es auch für das Kolosseum „Time Slots“. Das bedeutet, du buchst dein Ticket vor der Reise für eine bestimmte Uhrzeit.

Tickets fürs Kolosseum sind Kombi-Tickets mit Palatin-Hügel und Forum Romanum

Alle Tickets sind Kombitickets. Es gibt kein Ticket, das nur für das Kolosseum gültig ist. Mit diesem erhältst du automatisch Einlass zum Forum Romanum und Palatin. Beachte dabei, dass jede Sehenswürdigkeit nur einmal besucht werden kann! Die Tickets sind für zwei aufeinanderfolgende Tage gültig. Du schaffst es aber, alles an einem Tag anzusehen.

Folgende Tickets werden angeboten:

1. Schnelleinlass Ticket mit umgehen der Warteschlange des Kolosseums, die wirklich lang sind. Diese Eintrittskarten sind Kombi-Tickets mit Palatin und Forum Romanum.

2. Schnelleinlass Ticket mit Führung. Wir haben uns das Ticket „Kolosseum, Forum Romanum & Palatin Tour“ bei Get Your Guide gebucht. Man erhält dabei einen bevorzugten Einlass. Der Guide erzählt viel über die Geschichte des Antiken Roms. Wirklich toll!

3. Freien Eintritt dank Roma Pass. Wir raten dir, bei dem ersten Besuch Roms einen Rom Pass für Sehenswürdigkeiten zu kaufen. In diesem ist der Eintritt zum Kolosseum kostenfrei enthalten.

4. Ticket mit Untergeschoss des Kolosseum in Kleingruppe. Brennend interessieren tut uns diese Tour. Du kannst optional wählen ob du nur das Unterschoss mit Arena oder zusätzlich die Dachterrasse besichtigen möchtest.

5. Kolosseum in Rom kostenlos besuchen. An jedem ersten Sonntag im Monat erhalten alle Besucher des Kolosseums freien Einlass! Dann musst du allerdings lange anstehen. Dass die Schlangen am Eingang dann immens sind ist klar. An diesen Tagen sind übrigens keine vorab Buchungen möglich. (Es kann sein, dass dies mit Corona geändert wird, ich habe damit noch keine Erfahrung gemacht).

Daten für kostenlosen Einlass auf der offiziellen Webseite ansehen

An bestimmten Tagen im Jahr haben alle Besucher des Kolosseums in Rom freien Eintritt. Dass dann die Wartezeiten noch länger sind als sonst, muss ich euch wahrscheinlich nicht extra erklären! Ein Grund dafür ist unter anderem, dass aus Sicherheitsgründen nicht mehr als 3000 Menschen gleichzeitig in das Kolosseum von Rom hinein dürfen. Auch wichtig: An diesen Tagen, werden keine Reservierungen und Ticketbestellungen angenommen!

Mehr Infos hier ansehen: Vergleich der Roma Pässe und Infos zum Kauf des Rom City Pass. In allen Pässen sind viele Rom Tickets für Sehenswürdigkeiten enthalten. Einmal bezahlen, kostenlos reinkommen.

Kann ich mein Kolosseum Ticket vor Ort kaufen?

Falls du gerne spontan bist und vor Ort spontan ein Ticket kaufen möchtest ist dies ein Plan ohne Happy End. Denn dann musst du dich am normalen Ticketschalter anstellen. Die langen Warteschlangen reichen oft mehrere hundert Meter.

Du bekommst dann nur noch Tickets für nicht ausgebuchte Zeitfenster. Diese sind oft früh am Morgen oder spät am Abend. Du kannst vor Ort auch kein Ticket für den nächsten Tag kaufen. Dies ist nur online im Internet möglich.

Darum raten wir dir, sobald deine Reisedaten für Rom feststehen, ein Ticket online im Voraus zu buchen und reservieren. Update 2021: Aufgrund Corona gibt es vor Ort aktuell keine Tickets. Du musst diese zwingend vorab online reservieren.

Hinweis: Trotz der Reservierung eines Tickets für eine bestimmte Uhrzeit kann es sein, dass du erst 30 – 45 Minuten später ins Innere kommst. Der Grund sind die Sicherheitskontrollen am Eingang. Seit der Einführung der Zeitfenster hat sich das Problem mit dem langen anstehen allerdings relativiert.

Weitere Informationen zum Kolosseum Besuch

  • Audioguide/Videoguide am Eingang erhältlich. Am Eingang kannst du für einen Aufpreis von 5,50 Euro einen Audioguide dazu buchen (Gibt es auf Deutsch). Falls du keine Tour mit Führung gebucht hast, raten wir dir dazu. Es gibt so viele Informationen zum Kolosseum die wirklich interessant und hilfreich sind. Du kannst beides am Eingang buchen oder vorab hier ein Kombi-Ticket kaufen: Tickets ohne Anstehen mit Videoguide – hier erhältst du einen Gutschein, den zu am Eingang gegen den Guide einlösen kannst.
  • Hinweis für die Frauen: An den Toiletten des Kolosseum sind besonders beim WC der Frauen riesige Warteschlangen. Geht am besten davor aufs Klo.
  • Im Kolosseum bist du der Sonne gnadenlos ausgesetzt. Im Sommer unbedingt an Sonnenschutz und Kopfbedeckung denken. Getränke gibt es keine zu kaufen. Bringe dein eigenes Wasser mit.
  • Besuche zuerst das Kolosseum und sichere dir Tickets so früh wie möglich. Als Nächstes dann das Forum Romanum und am Ende den Palatin-Hügel. Somit umgehst du generell anstehen zu müssen.
  • Online Tickets kosten 2 Euro mehr, da das Kolosseum dafür eine Gebühr für die Reservierung verlangt. Seit Januar 2020 gibt es überhaupt keine Tickets vor Ort zu kaufen.
  • Diese Gegenstände sind im Kolosseum verboten: Große Rucksäcke oder Taschen und   Gepäckstücke wie zum Beispiel einen Handgepäckkoffer. So mancher Tourist schleppt mehr mit als man glauben mag. Mit hinein darf dein Foto, Getränke und Snacks.

Tipp, um Zeit zu sparen: Rom Pass kaufen

Bist du im Besitz eines Roma Pass oder Rom City Pass musst du direkt bei der Buchung einen Tag mit Uhrzeit auswählen. Kapazitäten sind begrenzt. Darum solltest du dieses Ticket ebenfalls schnell reservieren.

Alternativ hatte sich Philip beim Rom Trip ein Ticket mit geführter Tour bei Get Your Guide gebucht. Bei seiner recht spontanen Reise war an seinen Reisedaten keine Kapazität mehr über den Rom City Pass verfügbar.

Weitere Artikel mit Tipps für Rom, die du ansehen solltest:

  1. Rom-Guide mit allen Reisetipps für Rom (Unterkunft, Flug, Touren, Essen, …)
  2. Rom Sehenswürdigkeiten für 3 Tage
  3. Alles, was zu zum Vatikan Besuch und Vatikanstadt wissen musst
  4. Geld und Zeit sparen mit dem Roma Pass inkl. Alternativen
  5. So kommst du vom Flughafen ins Zentrum von Rom
  6. Unsere Hotel-Tipps für Rom (+welches Viertel das Beste ist)

Übersicht aller Artikel mit Tipps und Reiseberichten für Rom:

Speicher dir diesen Artikel, dann findest du ihn später wieder!

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf FacebookTwitterPinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Reisetagebuch Notizbuch kaufen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.