Marokko Reisetipps & Infos

Alle Fragen und Antworten zum Marokko Urlaub die du vor deiner Reise wissen musst (FAQ)

Beste Reisezeit Marrakesch
Marrakesch im November: Tagsüber wunderschön und angenehme 15- 20° Grad in der Sonne

Marokko behauptet von sich, eines der abwechslungsreichsten Länder Afrikas zu sein. Das mag ohne Zweifel stimmen. Farbenfrohe und vielfältige Landschaften wie der Hohe Atlas und das Rifgebirge über die du in die endlos scheindende Wüste gelangst.

Irre durch die engen Gassen der Souks in den Medinas von Marrakesch oder Fes. Lass dich vom Spektakel am Djemaa el-Fna in Marrakesch verzaubern. Genieße die atemberaubende Ausblicke vom Hohen Atlas oder besuche im Ourika Tal eine Safran Farm.

Nach meinem Kurztrip nach Marrakesch wusste ich: „Ich muss wiederkommen“.

Hier findest du wichtige Fragen und Antworten rund um einen Marokko Urlaub. Themen wie Einreisebestimmungen, Geld, Sicherheit oder Transport: hier habe ich alles aufgelistet.


Die besten Kreditkarten um ohne Auslandsgebühren Geld abzuheben: 

Mit der 1plus Card der Santander Bank werden dir wie früher bei der DKB Bank alle Fremdgebühren im Ausland beim Bargeld abheben erstattet.

Backup-Kreditkarten: Die comdirect VISA Kreditkarte (ebenfalls ohne Jahresgebühren) oder die ebenfalls kostenlose Number26 (Mastercard). Mit diesen kannst du ebenfalls weltweit Bargeld abheben, ohne Auslandsgebühren bezahlen zu müssen. Ich nutze alle drei. Die Number26 nutze ich als Backup, falls eine der Kreditkarten verloren oder einmal nicht akzeptiert wird.


Nutze die Navigation, um direkt zum Abschnitt zu gelangen, der dich interessiert:

Warum Marokko als Reiseziel?

Marokko ist eines der abwechslungsreichsten Ländern Afrikas. Ein Hauch Orient, Wüsten und Einöden gepaart mit den verwinkelten Gassen und dem bunten Treiben der Souks in Marrakesch, Agadir oder Essaouira. Worauf wartest du noch?

Marokko eignet sich für einen Kurztrip (z.b. Marrakesch) oder für einen Roadtrip. Auch Pauchaltouristen finden tolle Hotels, um sich in dem sicheren Reiseland zu erholen.

marrakesch djemma el fna-50
Marrakesch, Djemma el Fna: Perfekter Blick den ich stundenlang genießen könnte!

Marokko Reisetipps: Sicherheit in Marokko

Marokko ist eines der sichersten Reiseländern in Afrika. Die Menschen sind offen und freundlich. Natürlich ist wie überall anders auch trotzdem Vorsicht geboten: Beim Abheben von Geld an Automaten, auf den Märkten und in den Souks, nicht den teuren Schmuck offen zur Schau tragen und nichts im Auto offen rumliegen lassen.

Ich habe mich zu keiner Zeit unsicher gefühlt und habe auch keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen getroffen Selbst die Kamera hatte ich die meiste Zeit offen herumgetragen.

Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird schnellstmöglich ergänzt.

4 KOMMENTARE

  1. Vor einiger Zeit war ich mal in Marokko und war echt beeindruckt. Zwar zog es mich eher ans Meer, aber dennoch war ich von den Einwohnern dort positiv überrascht – sehr freundlich und vor allem gastfreundlich!

  2. Schöner Bericht! Ich überlege schon länger eine Reise nach Marokko zu machen. Aber alleine als Frau hab ich mich noch nicht ganz getraut. Nachdem du und auch viele andere Blogger schreiben, dass es sicher ist bin ich aber beruhigt. Ich schaue gerade wegen Flüge im Februar / März. Was ist denn die beste Reisezeit für Marrakesch bzw. Südmarokko?

  3. Hallo Katrin, schöner Bericht :)
    Ich bin gerade auch am überlegen (eigentlich mal wieder) nach Marokko zu reisen. Ich denke da an März. Denkst du 2 Wochen Marokko reichen aus? Klar ich weiß, man kann eeewig bleiben. Ich habe jedoch nur zwei Wochen jetzt und will die sinnvoll nutzen, dh. ich möchte weder hetzen noch nur die Hälfte sehen. Von Israel zB weiß ich, dass da zwei Wochen reichen. Ist es auch bei Marroko der Fall? Könntest du mir da paar Spots empfehlen? Marrakesch, Meer, etwas an Wüste.
    Freue mich riesig über eine Rückmeldung
    LG
    aireen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here