Region Jura & Drei-Seen-Land & Neuchâtel

Neuchâtel: Wochenende mit Outdoor-Aktivitäten und Fotoworkshop

Die Highlights und Sehenswürdigkeiten rund um das beschauliche Neuchâtel (auf deutsch Neuenburg) durfte ich kürzlich im Rahmen eines Fotoworkshops mit Bergfotograf Bernd Ritschel entdecken.

Beim Wandern in der Natur des Jura oder Bummel durch die Altstadt zusätzlich wertvolle Tipps zur Fotografie zu bekommen – wer ließe sich diese Gelegenheit nicht entgehen? Lange musste ich nicht überlegen, als ich die Einladung des Tourismusverbands Jura & Drei-Seen-Land bekam.

Bernd Ritschel ist seit über 20 Jahren absoluter Profi in Sachen Landschafts-, Outdoor-, und Bergfotografie. Er war nicht nur ausgiebig in den Alpen unterwegs, sondern hat selbst schon Siebentausender bestiegen, war im Himalaya-Gebirge, Patagonien oder der Arktis unterwegs. Er hat schon zahlreiche Bildbände veröffentlicht, die er im Rahmen von Vorträgen auch präsentiert. Fotoworkshops gibt Bernd leider keine mehr. Im Rahmen eines Gewinnspiels des Trekking-Magazin, wo ich als Blogger die Ehre hatte, die Gewinner zu begleiten, machte er eine der seltenen Ausnahmen.

Noch größer war meine Freude als ich sah, dass Bernd ebenfalls eine Sony Alpha Kamera im Reisegepäck hatte. Ich hatte mich genau zu diesem Zeitpunkt zum Systemwechsel von Canon zu Sony entschieden (mehr dazu: Meine Fotoausrüstung auf Reisen).

Übrigens: Die Fotografie Tipps vom Profi fasse ich bald in einem separaten Artikel zusammen.

Außer dem Wahrzeichen der Stadt, dem Schloss und der Kollegiatskirche aus dem Mittelalter gibt es in dieser Region so einige Sehenswürdigkeiten, die das Jura & Drei-Seen-Land für Touristen zum beliebten Reiseziel machen! Hier findest du meine Highlights vom Wochenende in Neuchâtel:

Alles über Neuenburg (Neuchâtel)

Die Universitätsstadt Neuenburg hat 34.000 Einwohner und liegt im gleichnamigen Kanton am nördlichen Ufer des Neuenburger Sees. Der größte See der Schweiz, der über Wasserstraßen mit dem Bielersee und dem kleinen Murtensee verbunden ist.

Die Region Jura & Drei-Seen-Land in der Westschweiz ist aber nicht nur ein Paradies für Wasserliebhaber sondern auch für Outdoor-Fans. Denn im angrenzenden Juramassiv kannst du nicht nur auf ausgeschilderten Wanderwegen die Natur erkunden, Schluchten durchqueren und Berge erklimmen, sondern auch Klettern, Radfahren und natürlich Bootstouren unternehmen. SUP (Stand up Paddeling) auf dem Neuenburgersee ist auch hier voll im Trend!

Für Gaumenfreuden ist in der Region ebenfalls gesorgt: Der bekannte und beliebte Perlwein Mauler wird in der Region hergestellt. Falls dir nach Hochprozentigem ist, kannst du dich auf der Absinth-Route auf die Suche nach der Grünen Fee machen.

In der Region verläuft übrigens die Sprachgrenze (in der Schweiz auch Röstigraben genannt). In Neuenburg wird ausschließlich Französisch gesprochen, während in Biel ein buntes Mischmasch herrscht.

Übrigens: Wußtest du, dass Philippe Suchard in Neuchâtel seine erste Confiserie bzw. Chocolaterie eröffnete?

Neuchatel Sehenswürdigkeiten Blick in Altstadt
Blick in die Altstadt von Neuchâtel (Neuenburg)
Neuenburg Schokolade Suchard
In Neuenburg eröfnette Philippe Suchard seine erste Confiserie/Chocolaterie
Zum Seitenanfang

Sehenswürdigkeiten in Neuchâtel

Bekannt ist die Stadt nicht nur für das Centre Dürrenmatt, in dem Gemälde und Zeichnungen Friedrich Dürrenmatts ausgestellt werden. In dem Haus, das ausgebaut und zum Museum umgestaltet wurde, lebte er bis zu seinem Tod 1990.

In Neuenburg findet jährlich mehrere Festivals wie das bekannteste Winzerfest Fête des Vendanges, das Strassenmusik-Festival, das NIFFF (Neuchâtel International Fantastic Film Festival) und das Festi‘ Neuch statt, welches immer mehr bekannte Bands und Besucher anlockt. Die Gelände direkt am Seeufer der Jeunes Rives ist besonders spektakulär.

Zum Seitenanfang

Altstadt von Neuenburg

Die kleinen Schatten spendenden Gassen der mittelalterlichen Altstadt strahlen einen ganz besonderen Charme auf mich aus. Sowohl beim Bummel am Freitag Abend zum Restaurant als auch am Sonntag Nachmittag, als wir nach der aufregenden Tour zum Creux du Van den Sonnenaufgang erlebt haben. Leider haben Sonntags die meisten Geschäfte und Restaurants geschlossen. Dafür entdecken wir zahlreiche Creperies, die ich am liebsten alle nacheinander austesten würde.

Doch die müssen warten, denn wir gehen langsam durch den alten Stadtkern hinauf bis zum Schloss, wo sich ein weiterer atemberaubender Ausblick auf Neuchâtel, den See und die Alpen auftut!

Neuchatel Sehenswürdigkeiten Altstadt gemütliche Plätze
Zwischen den schmalen Gassen der Altstadt in Neuchâtel tun sich gemütliche Plätze zum Verweilen auf.

Neuchatel Altstadt Creperie

Neuchatel Altstadt Weinkeller Tipp
Versteckt hinter mehreren Mauern ist dieser Weinhändler. In den Räumen steht sogar ein Klavier. Häuftig finden hier Konzerte vor kleinem Publikum statt.
Zum Seitenanfang

Neuenburgersee (Lac de Neuchâtel)

Der Neuenburgersee ist der größte auf Schweizer Boden liegende See. Dank der direkten Seelage unseres Hotels fühle ich mich nach Ankunft am späten Freitag Nachmittag sofort voll „angekommen“. Ich werfe nur schnell meine Sachen aufs Zimmer und erkunde das Seeufer. Am Ufer des Sees herrscht eine Gelassenheit die es einem leicht macht, jeden Moment zu genießen und die Anreise auf voller Autobahn zu vergessen.

Hier kannst du total abschalten: Entweder beim Flanieren entlang der Seepromenade mit Blick auf ein gigantisches Alpenpanorama, beim Sprung in den glasklaren See oder du besteigst ein Boot und unternimmst eine Schifffahrt. Dabei hast du die Möglichkeit, Bielersee, Neuenburgersee und Murtensee im Rahmen einer Drei-Seen-Rundfahrt zu erkunden.

Entlang des Ufers gibt es selbstverständlich ein paar Cafes, Bars, Live-Musik und ein Disko-Boot, die bei sommerlichen Temperaturen auf ein kühles Getränk zum Verweilen einladen.

Der Neuenburgersee ist für Wassersport Fans, Badefreunde, Radfahrer oder Genießer ein willkommenes Urlaubsziel. Egal, ob Du entspannen möchtest oder Action brauchst, rund um oder auf dem See kommst Du auf Deine Kosten. Wir haben hier vor allem am Abend die Seele baumeln lassen und den Blick auf die Alpen genossen. Als Wasserratte durfte natürlich auch ein tollkühner Sprung ins kühle Nass nicht fehlen.

Neuchatel Sehenswürdigketien alte Fischerhütten Ufer
Bemalte Hütten der ehemaligen Fischer stehen am Ufer des Neuenburger Sees

Neuchatel Neuenburger See Sehenswürdigkeiten und TIpps

Zum Seitenanfang

Gorges de l’Areuse - Schluchtenwanderung

Nach einem leichten Frühstück im Hotel brechen wir zur ersten Wanderung in der Gorges de l’Areuse auf. Ausgangpunkt ist der kleine Ort Noiraigues im Val de Travers. Wir aber starten in Boudry, um aufwärts zu gehen und die Fotomotive somit besser entdecken zu können.

In Boudry am Kraftwerk befindet sich ein Parkplatz mit einer guten Ausschilderung. Ab hier sind es nur noch 12 km statt der 15 km des gesamten Wegs.

Die Route verläuft durch einen schatten spendenden Wald entlang des Flusses Areuse, wo sich das Tal immer mehr zu einer schmalen aber imposanten Schlucht verengt. Gigantische Feldtürme, kleine Brücken über die Schlucht eine plätschernde Areuse, die im nächsten Moment zum tosenden Wildbach wird und Wasser das in sämtlichen Grün- und Blautönen leuchtet, bieten dir hier zahlreiche atemberaubend schöne Fotomotive.

Aber Achtung beim herumklettern auf den glitschigen Felsen: So mancher Strudel ist tödlich. Unterschätze die Kraft des Wassers nicht.

Neuchatel Sehenswürdigkeiten Areuse Schlucht

Neuchatel Sehenswürdigkeiten Areuse tosender Fluss
Die Areuse schlängelt sich mal ruhig und gemächlich, manchmal aber tosend und schnell hinab ins Tal.
Picknick Areuse Schlucht Mittagspause
Auf dem Markt von Neuchâtel kannst du frisches Essen einkaufen und bei der Wanderung verspeisen.

neuchatel-sehenswuerdigkeiten-areuse-schlucht-fluss

Neuchatel Sehenswürdigketien Gorges de l'Areuse Schilder

So kommst du hin und Infos zur Wanderung:

  • Die Wanderung ist nicht besonders Anspruchsvoll und für jeden geeignet.
  • Trekking- oder Wanderschuhe für Trittfestigkeit.
  • Die Strecke zwischen Noiraigue und Areuse ist ca. 15 km lang.
  • Anreise ab Neuchâtel mit dem Auto oder der Bahn bis Boudry (Endstation der Schmalspurbahn Littorail zur Place Pury nahe der Altstadt von Neuchâtel).
  • Dauer der Tour von Noiraigue nach Areuse ca. 3,5 Stunden. Aufwärts dauert es länger.
  • Tipp zur Pause: Essen im Hôtel-Restaurant La Truite in Champ du Moulin bei lokalen Spezialitäten inmitten der Areuse-Schlucht. Alternativ: Kaufe dir frischen Käse, Oliven, Brot, Tomaten und Radiesschen auf dem Markt und genieße das Essen beim Picknick auf dem Weg.
Zum Seitenanfang

Creux du Van - Val-de-Travers

Mein absolutes Highlight des Kurztrips war der Sonnenaufgang am Creux du Van (770 m), dem „Grand Canyon“ der Schweiz. Das Panorama ist umwerfend, wenn sich der Ausblick auf den Creux du Van zeigt! Hier erleben wir am frühen Sonntagmorgen (Aufstehen um 5 Uhr, Ankunft 6 Uhr) einen traumhaften Sonnenaufgang. Der Nebel im Tal ist mystisch und reißt mit Aufgehen der Sonne auf! Nicht nur den See sondern auch die Alpen und einen kleinen Streifen des Genfer Sees kannst du von hier oben sehen!

Die beeindruckende Felsenarena die dir zu Füßen das senkrechten Abhangs liegt ist eindrucksvoll! Aber Achtung: Keinen Schritt zu weit nach vorn wagen, das Juramassiv stürzt hier an manchen Stellen bis zu 500 Metern senkrecht in die Tiefe.

Zum Creux du Van führen viele Wanderwege. Unter anderem der „Sentier des 14 Contours“ (14 Kurven-Weg). Da wir im Rahmen des Fotoworkshops zum Creux du Van morgens vor Ort sein mussten, fiel diese aus. Wir sind daher bis zum Parkplatz der Herberge „Le Soliat“ (hier gibts sogar ein Bettenlager und gutbürgerliches Essen) gefahren und die restlichen Meter zu Fuß gegangen.

So kommst du hin und Infos zur Wanderung:

  • Die Wanderung ist anfangs nicht besonders Anspruchsvoll. Dann wird sie schwieriger und anspruchsvoller, da ein starkes Gefälle vorherrscht.
  • Trekking- oder Wanderschuhe für Trittfestigkeit
  • Start in Noiraigue. Ab dann geht es auf dem le „Sentier des 14 Contours“ (14 Haarnadelkurven) nach Les Œuillons – Le Soliat und zurück nach Noiraigue
  • Dauer der Tour ca. 5 Stunden. Distanz ca. 13,5 km, 770 Höhenmeter.
  • Tipp zur Pause: Folgende Bauernhöfe mit Restaurants liegen entlang des Wegs: Les Oeillons, Le Soliat, La Grand Vy und La Ferme Robert.
  • Mehr Infos in der Broschüre des Tourismusbüros: Wanderwege
Neuchatel Sehenswürdigkeiten Creux du Van Val de Travers
Creux du Van im Val de Travers – hier üben wir im Rahmen unseres Fotoworkshops, wie man am besten einen Sonnenaufgang fotografiert

Creux du Van Juramassiv

Tipps besser fotografieren Sonnenaufgang
Der Sonnenaufgang am Creux du Van war wunderschön und ich konnte einiges dazu lernen, um bei der nächsten Reise bessere Fotos zu machen.
Zum Seitenanfang

Absinth - Suche nach der Grünen Fee

Besonders stolz sind die Einwohner auf ihren Absinth. Wer hats erfunden? Die Schweizer. Ja du liest richtig, Absinth wurde erstmals hier im Val-de-Travers gebraut. Ich war genauso baff. Ein Grund, gleich am ersten Abend in geselliger Runde beim Abendessen in der Brasserie Le Cardinaldas das Getränk aus Wermut, Anis und Fenchel zu probieren. Verdünnt haben wir unser Getränk nicht mit Eiswasser aus dem traditionellen Absinth-Brunnen, der dir serviert wird.

Viel besser: In Neuchâtel sind überall Brunnen, aus denen Trinkwasser hervorsprudelt. Hier haben wir uns bedient:

neuchatel-sehenswuerdigkeiten-trinkwasserbrunnen
Dieser Brunnen stand nur wenige Meter von unserem Tisch beim Abendessen in der Brasserie Le Cardinal entfernt.

Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, hätte ich mich sehr gerne auf die Suche nach der Herkunft des Absinth im Rahmen einer Wanderung auf der Absinth-Route “ Route de l’Absinthe“ (hier gibt’s mehr Infos) gemacht.

Neuchatel Tipps Absinthe Route
Absinthe und ein Eiswasserbrunnen zum verdünnen steht fast auf jedem Tisch, wenn du hier Abends Essen gehtst.
Zum Seitenanfang

Anreise nach Neuchâtel

Mit dem Auto

Meine Anreise erfolgte mit dem Auto. Aus Süddeutschland ist Neuchâtel entweder über den Bodensee (Zürich) oder über Freiburg (eventuell mit einem Abstecher nach Strasbourg) in wenigen Stunden zu erreichen.

Achtung: In der Schweiz herrscht Vignettenpflicht! Die Vignette kannst du dir vor deiner Reise stressfrei beim ADAC kaufen (kostet aktuell 38 Euro) oder kurz vor der Grenze an einem Rasthof kaufen (ungefähr 36,80 €).

Mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug kannst du über Zürich oder Bern anreisen, um dann mit der Bahn bis Neuchâtel zu fahren.

Mit dem Zug

Mit dem Zug kannst du aus Deutschland direkt bis zum Neuchâtel Bahnhof fahren. Er liegt sehr zentral.

Zum Seitenanfang

Hotel-Tipp für Neuchatel

Unterkunft in Neuchâtel – Best Western Premier Hotel Beaulac

Während meines Aufenthalts habe ich direkt am See im Best Western Premier Hotel Beaulac gewohnt. Das Zimmer hatte einen Blick auf den See und das Alpenpanorama in der Ferne.

Einziger Nachteil ist, dass nebenan eine Art Discoschiff im Hafen liegt. Wenn dein Zimmer seitlich in diese Richtung geht, könnte es vor allem am Wochenende laut sein. Informier dich, falls du in diesem Hotel übernachtest. Das Frühstück, die Zimmer und das Sushi Restaurant im Erdgeschoss waren klasse. Nur der Service im Restaurant war nicht sehr freundlich und schnell.

Neuchatel Unterkunft Hotel Tipp am See
Das Best Western Hotel liegt direkt am Neuenburger See. Das Sushi Restaurant ist sehr zu empfehlen. Bei uns war der Service leider ziemlich langsam.
Zum Seitenanfang

Lohnt sich Neuchâtel und die Region Jura & Drei-Seen-Land für einen Kurztrip?

Definitiv lohnt es sich! Für mich war das Wochenende in Neuchâtel viel zu kurz. Sehr gerne hätte ich mir viel mehr von Neuchâtel angesehen.

Mein absolutes Highlight war der Sonnenaufgang auf dem Creux du Van im Val Travers. Auch das in weiter Ferne sichtbare Alpenpanorama war am frühen Morgen unglaublich schön anzusehen. Das Essen, der Perlwein und Absinth hat mir außerdem gut gemundet.

Eine tolle Auswahl bietet der am Samstag stattfindende Markt, auf dem du frische Lebensmitteln kaufen kannst, die du bei einer Wanderung im Rahmen eines gemütlichen Picknicks in der Natur des Juramassivs verspeisen kannst.

Die Preise in dieser Region sind für Schweizer Verhältnisse übrigens recht human. Angeblich zählt die Westschweiz zu den günstigsten Regionen des Landes. Worauf wartest du also noch?

Zum Seitenanfang

 Weitere Impressionen aus Neuchâtel

neuchatel-sehenswuerdigkeiten-stadt-gassen-1-von-1

neuchatel-sehenswuerdigkeiten-schilder-1-von-1

neuchatel-sehenswuerdigkeiten-restaurant-1-von-1

Neuchatel Sehenswürdigkeiten Neuenburger See am Morgen

Habt ihr weitere Tipps für Neuchâtel und die Region Jura & Drei-Seen-Land?

Hinterlasst mir einen Kommentar am Ende des Artikels!

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Disclaimer: Danke an Jura & Drei-Seen-Land für die Einladung zu diesem außergewöhnlichen Event! Außerdem ein riesen Lob an Bernd Ritschel für diesen tollen Foto-Workshop! 

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.