Zürich Reiseführer für deinen Städtetrip

Hier findest du unsere Tipps für ein Wochenende in Zürich. Von den bekanntesten Sehenswürdigkeiten über unbekannte Orte abseits der touristischen Pfade bis zum Hotel und Restaurant-Tipps haben wir hier eine Übersicht für dich erstellt.

Somit bist du perfekt für deine nächste Städtereise nach Zürich vorbereitet. Viel Spaß!

Reisetipps für Zürich

Hier findest du Tipps für die Planung deiner Reise. Von der Anreise bis zur Unterkunft habe ich alles in diesem kostenlosen Reiseführer zusammengefasst.

Unterkünfte in Zürich

Die Preise für Hotels sind recht teuer gemessen an unseren Vorstellungen. Hier kommen unsere Hotel-Zipps für jedes Budget, da wir wissen, dass nicht jeder bereit ist, die Übernachtungspreise für das 25hours Hotel Langstraße bezahlen möchte. Da wir mehrfach hier waren, haben wir hier drei Hoteltipps:

  • Direkt am Bahnhof (teuer, unsere Empfehlung): 25hours Hotel Langstrasse (ab 200 Euro die Nacht; Nebensaison ist günstiger)
  • Auch gut und günstiger: Motel One Zürich. Bei diesen Hotels weiß man, was man hat. Frühstück dazu buchbar, etwa 600 Meter vom Bahnhof entfernt
  • Günstig aber außerhalb: Budget Hostel Zürich. Es gibt auch Doppelzimmer, die allerdings fast so teuer sind, wie im Motel One.

Anreise

Meine klare Empfehlung zur Anreise ist, mit dem Zug zu fahren. Nicht jedes Hotel hat einen Parkplatz und wenn, ist dieser teuer. Daher bietet sich die Anreise aus Deutschland mit der Bahn oder dem Fernbus. Aus Umwelt-Gründen empfehle ich, aufs Fliegen zu verzichten.

Vor allem aus Süddeutschland lohnt sich die Anreise per Bahn. Günstige Tickets findest du mit dem Sparpreis Europa, die du hier buchen kannst:

Interessant sind auch Tickets für den Flixbus. So kannst du ab 9 Euro von Stuttgart nach Zürich fahren. Hier kannst du deine Fahrt bei Flixbus suchen und buchen:

Öffentlicher Nahverkehr in Zürich

In Zürich kannst du die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß entdecken. Trotzdem ist die Tram ideal, wenn du längere Strecken (beispielsweise zum Uetliberg) zurücklegen musst.

Hier findest du alles, was du zu den Preisen für Tram-Karten und den Zonen im ZVV wissen musst. Da das ganze Tarifsystem etwas komplizierter ist und ich dir auf jeden Fall die Fahrt auf den Uetliberg rate, solltest du dir eine Zürich Card kaufen. Diese Karte enthält sämtliche Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, außerdem kannst du damit Museen günstiger besuchen. Als Bonus erhältst du 50 % Rabatt bei Stadtführungen und eine Tour zum Zürichsee ist kostenlos enthalten.

Geld und Währung in Zürich

Mein Tipp für Zürich ist, ein paar Euro in Schweizer Franken zu tauchen. Nicht in Deutschland, sondern durch Abheben am Automaten bei Ankunft. Dank einer guten Reise-Kreditkarte bezahlst du dabei auch in der Schweiz keine Gebühren. Meine besten Reise-Kreditkarten hier ansehen.

2022 sind die besten Kreditkarten die VISA Card der DKB Bank (als Aktivkunde) und die Barclays Visa Karte. Mit diesen Karten kannst du kostenlos Geld an Automaten abheben und vor Ort bezahlen, ohne Auslandsgebühren im Ausland in Fremdwährungen zu bezahlen! Mit beiden Kreditkarten kannst du kontaktlos bezahlen, sowie Apple Pay und Google Pay nutzen.

🌱 Mein Tipp für ein nachhaltiges Konto ist die Tomorrow Bank. Diese Kreditkarte nutze ich gerne in Deutschland und Europa (Apple Pay funktioniert ebenfalls damit).

Empfohlene Stadtführungen

Nicht jeder möchte Zürich auf eigene Faust erkunden. Wir unternehmen gerne Street-Art oder kulinarische Touren in uns noch unbekannten Städten. Manchmal machen wir auch Stadtführungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad, denn die einheimischen Guides haben immer viele nützlichen Infos und Tipps parat.

Diese Touren können wir empfehlen:

Empfehlung Zürich Reiseführer

Für Zürich haben wir unterschiedliche Reiseführer genutzt. Ich mag den DuMont direkt Reiseführer Zürich, denn er ist kompakt und leicht. Er enthält alle Infos für Sehenswürdigkeiten und praktische Tipps.

Moderner und echt gern mag ich den GuideMe TravelBook Zürich: Instagram-Spots & Must-See-Sights inkl. Foto-Tipps einer Einheimischen. Der Titel klingt reißerischer als er ist. Der Reiseführer hat ein paar Geheimtipps für wirklich schöne Orte sowie Infos für die Sehenswürdigkeiten in Zürich parat. Die Mischung mag ich.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr | viel-unterwegs.de
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!