Reiseberichte & Tipps für Reiseziele in Dänemark

Das Nördlich von Deutschland gelegene Land Dänemark führt weltweite Studien, wenn es um Lebensqualität geht, regelmäßig an. Kein Wunder, denn die endlosen Sandstrände, die aufregende Hauptstadt Kopenhagen mit seiner innovativen Food-Szene und fast 7.300 Küstenkilometer laden Jahr für Jahr mehr Touristen ein, hier in Dänemark Urlaub zu machen. Daher verrate ich dir hier meine besten Tipps für Dänemark.

Highlights in Dänemark

Die Sehenswürdigkeiten in Dänemark sind in erster Linie die Natur. Hier sind unsere Highlights:

  • Die Kreideküste Dänemarks: Møns Klint (Kreidefelsen Mön) und Stevns Klint (Das Pendant zur Kreideküste in Rügen)
  • Der breite Sandstrand in Rømø begeistert jeden
  • Drachenfestival auf Fanø im Juni
  • Die zu Dänemark gehörende Färöer Inseln. Ein wahres Paradies, wenn du raue Landschaften liebst
  • Grönland im Winter (Grönland ist offiziell Landesteil von Dänemark, politisch weitgehend autonom)

Reisetipps für Dänemark

Hier findest du Dänemark Reisetipps, die dir helfen sollen, deine Reise nach Dänemark zu planen. Mit Empfehlungen und Tipps für Highlights und überschätzte Sehenswürdigkeiten.

Warum Dänemark als Reiseziel?

Dänemark ist ideales Reiseziel, wenn du auf Suche nach Ruhe und Natur bist. Das Land verteilt sich auf Jütland (Festland) sowie den Inseln Fünen und dem Seeland (wo auch Kopenhagen liegt). Fast 500 weitere Inseln gehören zu Dänemark, darunter die bekannten Urlaubsziele Rømo, Fanø, Langeland, Bornholm, Fünen und Møn.

Vor deiner Reise musst du dir überlegen, ob du lieber an die Nord- oder Ostsee reisen möchtest. Wie auch bei uns gibt es Vor- und Nachteile. An der Nordsee bist du von den Gezeiten Ebbe und Flut abhängig. Das Meer ist oft "wilder" und nicht so seicht wie an der Ostsee, wo das Meer immer da ist.

Für Familien rate ich, an die Ostsee zu fahren. Ich mag beides, tendiere aber zu den wilderen und breiten Nordseestränden.

Wie viel Zeit für eine Rundreise in Dänemark einplanen?

Dänemark ist glücklicherweise nicht so riesig wie die skandinavischen Nachbarländer Schweden und Norwegen. Für eine stressfreie Rundreise empfehle ich dir, mindestens 2-3 Wochen einzuplanen. Wenn du weniger Zeit hast, solltest du dich auf eine Region (beispielsweise Jütland) konzentrieren.

Für die Hauptstadt Kopenhagen würde ich drei Tage planen. Hier findest du meinen Vorschlag, was du an drei Tagen in Kopenhagen unternehmen kannst.

Die wichtigsten Kopenhagen Sehenswürdigkeiten "Klassiker" habe ich hier aufgelistet

Bezahlen in Dänemark: Ohne Kreditkarte geht nichts

Bei meinen Reisen nach Dänemark habe ich nie Bargeld benötigt. Selbst der kleinste Betrag wird mit Kreditkarte bezahlt. EC-Karten sind ein typisch deutsches Ding. Daher mein Tipp: Lege dir vor deiner Dänemark Reise eine gute Reisekreditkarte zu.

Die dänische Währung heißt Dänische Kronen (Abgekürtzt: DKK). Ich habe immer grob umgerechnet: Für 1 Euro bekommst du etwa 7,4 DKK. Wenn du genau rechnen möchtest, solltest du dir die Apps Currency (Apple) oder Easy Currency (Google) aufs Smartphone laden.

Beste Reisezeit für Dänemark

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Dänemark ist der Sommer. Ab Mitte Juni werden die Tage sehr lang und es ist trocken. Du musst jedoch immer mit Regen rechnen. Man sagt ja, wenn man Sommer will, soll man nach Mallorca fliegen. Ich mag auch den Herbst, allerdings musst du dann mit den ersten Stürmen und viel Regen rechnen. Jederzeit.

Ich halte es für außerdem genial, über Silvester eine kleine Auszeit am Meer in einem Haus am langen Sandstrand zu nehmen. Ein Freund macht das regelmäßig mit seiner Familie. Sehr empfehlenswert, wie er mir immer wieder versichert.

Durch die Nähe reisen die meisten Deutschen mit dem Auto an. Es gibt Fähren ab Fehmarn, Rostock und Sassnitz (Rügen). Doch vor allem Kopenhagen kannst du ideal mit dem Zug erreichen.

Reiseführer für Dänemark

Für meine Reisen habe ich den MARCO POLO Dänemark Reiseführer gekauft. Er ist klein und kompakt. Für die dänische Nordseeküste empfehle ich dir das Dumont Reise-Taschenbuch Dänemark Nordseeküste. Der Guide enthält viele Tipps vom Autor und natürlich nützliche Informationen für Sehenswürdigkeiten und Routen.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.