Mit dem All-inclusive Pass Barcelona beim Sightseeing sparen? Meine Erfahrungen, ob sich der Sightseeing-Pass lohnt

Der Barcelona Pass ist ein Sightseeing-Pass, mit dem Touristen über 45 Attraktionen in Barcelona kostenlos besuchen können. Es gibt ihn schon seit über 10 Jahren und er ist bei Touristen sehr beliebt. Aber ist er wirklich sein Geld wert? In diesem Blogbeitrag werden wir den Barcelona Pass genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, ob er die Investition wert ist.

Was ist der Barcelona Pass und was beinhaltet er?

Der Barcelona Pass ist ein Touristenpass, der Besuchern einfachen Zugang zu vielen beliebten Attraktionen und Aktivitäten in Barcelona bietet. Egal, ob du historische Sehenswürdigkeiten wie Sagrada Família, Park Güell und Casa Batlló besichtigst, einige der fantastischen Restaurants der Stadt ausprobieren oder die lokalen Museen besuchen möchtest, der Barcelona Pass bietet Optionen für jeden Geschmack.

Und das Beste ist, dass der Barcelona Pass freien Eintritt zu allen möglichen Attraktionen in der ganzen Stadt beinhaltet, sodass du so viel wie möglich sehen kannst, ohne ein Vermögen auszugeben. Egal, ob du ein langes Wochenende oder nur einen Tag in Barcelona verbringst, der Barcelona Pass ist der ideale Weg, um alles zu erleben, was diese tolle Stadt zu bieten hat.

Warum also warten? Buche deine Reise noch heute und beginne mit der Planung deines perfekten Urlaubs in Barcelona.

Der Barcelona Pass in Kürze

  • Der Barcelona All-inclusive Pass bietet freien Eintritt zu über 45 Attraktionen, Museen und Touren.
  • Du kannst den Pass für 2, 3, 4 oder 5 Tage nutzen und während dieser Zeit so viele Sehenswürdigkeiten besuchen, wie du möchtest.
  • Es gibt zwei Varianten des Passes: den All-inclusive Pass (2-5 Tage gültig) und den Explorer Pass (60 Tage gültig)
  • Der All-inclusive Pass eignet sich für Reisende, die viel in kurzer Zeit sehen möchten.
  • Der Explorer Pass eignet sich für dich, wenn du eine bestimmte Anzahl an Attraktionen in einem längeren Zeitraum stressfrei besuchen möchtest.
  • Die Preise variieren je nach Dauer: 2 Tage (124 Euro), 3 Tage (159 Euro), 4 Tage (179 Euro), 5 Tage (199 Euro).
  • Die besten Attraktionen wie Sagrada Família, Park Güell und Casa Batlló sind im Pass enthalten.
  • Der Pass ermöglicht das Überspringen von Warteschlangen an einigen Attraktionen.
  • Beide Pässe kannst du hier auf der offiziellen Webseite online kaufen.

Wie viel kostet der All-inclusive Pass Barcelona?

Der Barcelona Pass 2024 kostet ab 124 Euro pro Erwachsenen und 29 Euro pro Kind (4-12 Jahre). Damit hast du Zugang zu über 90 der Top-Attraktionen Barcelonas sowie zu einer 1-tägigen Hop-on Hop-off-Bustour sowie mehreren Stadtführungen. Mit dem All-inclusive Pass sparst du Zeit und Geld, während du alles an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen genießt, was die Stadt zu bieten hat. Wenn du den Pass online kaufst, sparst du zusätzlich 10 %.

*Preise ändern sich mehrfach im Jahr. Bitte prüfe diese auf der offiziellen Webseite hier:

Lies hier meinen Barcelona Pass Vergleich. Diese unterscheiden sich in kleinen Details. Der aktuell beste Pass für Barcelona ist der Barcelona All-inclusive Pass oder Explorer Pass vom selben Anbieter (hier kaufen).

⚠️ Wir haben für den Barcelona Pass einen Rabatt-Deal! Gib bei der Buchung über diesen Link im Rabattcode AFFGOALL (alles großschreiben) ein und spare zusätzlich 5 % beim Kauf eines Passes.

Geld sparen mit dem Barcelona Pass

Eine der besten Möglichkeiten, Geld zu sparen, wenn du nach Barcelona reist, ist der Barcelona All-inclusive Pass. Mit diesem speziellen Pass hast du unbegrenzten Zugang zu über 45 verschiedenen Attraktionen in der Stadt, darunter so beliebte Ziele wie die Sagrada Família, Park Güell und Casa Batlló.

Mit dem Barcelona Pass musst du bei einigen Attraktionen nicht anstehen, um Tickets zu kaufen. Das bedeutet, dass du nicht nur von diesen tollen Ersparnissen profitieren kannst, sondern auch weniger Zeit mit Warten verbringen musst und mehr Zeit hast, die Attraktionen Barcelonas zu erkunden und zu genießen.

Wenn du also eine Reise in diese fantastische Stadt planst, solltest du dir die Vorteile des Barcelona Pass nicht entgehen lassen!

Enthaltene Attraktionen im Barcelona Pass

Der Barcelona All-inclusive Pass beinhaltet freien Eintritt zu über 45 Attraktionen in Barcelona, darunter die Sagrada Família (mit Führung), der Park Güell, Casa Batlló, Casa Milà "La Pedrera", das Fußballstadion Camp Nou des FC Barcelona, Mirador Torre Glòries (Aussichtsplattform) und das Aquarium Barcelona. Obendrein bekommst du kostenlosen Zugang zu einer Hop-on Hop-off Sightseeing-Bustour, die alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Barcelonas abdeckt.

Alternative: Mit dem Explorer Pass kannst du 2-7 Attraktionen deiner Wahl in 60 Tagen besuchen, je nach gewählter Option. Eine vollständige Liste der Attraktionen, die in diesem Pass enthalten sind, findest du hier.

Diese Top-Attraktionen sind enthalten

  • Sagrada Famila mit Führung ohne Anstehen
  • Casa Battló
  • Casa Milà - La Pedrera Barcelona
  • Park Güell mit geführter Tour
  • Mirador Torre Glòries
  • 1 Tag Hop-On Hop-Off Tour Barcelona - Bus Turístic
  • Stadion und Museum des FC Barcelona - Tour
  • Moco Museum Barcelona
  • Tagestrip: Kloster Montserrat - inklusive Bustransfer
  • Vollständige Liste der Attraktionen findest du hier

Nachteile beim Barcelona Pass

Mit dem All-inclusive Pass kannst du bei einigen der Top-Attraktionen der Stadt Geld sparen, aber es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, bevor du ihn kaufst.

  • Erstens ist der Barcelona All-inclusive Pass nur für eine bestimmte Anzahl von Tagen gültig (zwischen 2 und 5), daher ist es wichtig, dass du deine Besichtigungen entsprechend planst und gegebenenfalls Reservierungen vornimmst (mindestens 2-3 Tage im Voraus, hier Verfügbarkeit ansehen).
  • Zweitens kann der Barcelona Pass nur online gekauft werden.
  • Drittens gilt es zu beachten, dass zur Hauptreisezeit und an Wochenenden im Frühling und Herbst Warteschlangen an Top-Sehenswürdigkeiten wie der Sagrada Família sehr lang sind.
  • Und schließlich gilt der Pass nicht für alle Attraktionen Barcelonas, sondern nur für die, die am Barcelona Pass Programm teilnehmen. Aber wenn du auf der Suche nach einer unkomplizierten Möglichkeit bist, bei deiner nächsten Reise nach Barcelona Geld zu sparen, ist der Barcelona All-inclusive Pass auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Alternativ kannst du Tickets für Top-Sehenswürdigkeiten in Barcelona einzeln kaufen. Dann gibst du in Summe mehr aus. Willst du gemütlicher die Stadt erkunden und nur ein paar Sehenswürdigkeiten erkunden? Dann kannst du mit dem Explorer Pass Barcelona sparen.

Barcelona Pass aktivieren

Um deinen Barcelona Pass zu aktivieren, zeige ihn einfach bei der ersten Attraktion, die du besuchst vor. Dann hast du für die Anzahl der Tage, die du gekauft hast, Eintritt zu allen Attraktionen, die im Pass enthalten sind.

Denk daran, dass die meisten Attraktionen von 10 bis 18 Uhr geöffnet sind, also plane deinen Besuch entsprechend.

Mit dem Barcelona Pass kannst du die Warteschlange an der Sagrada Família (sehr lange Schlangen im Sommer) und am Park Güell überspringen.

Es gibt so viel zu sehen und zu tun, dass der Barcelona Pass eine großartige Möglichkeit ist, das Beste aus deiner Zeit in dieser tollen Stadt zu machen. Danke, dass du dich für den Barcelona Pass entschieden hast!

Alternative: Explorer Pass Barcelona

Der Explorer Pass ist eine flexiblere Option und gute Alternative. Dieser City Pass ermöglicht dir kostenlosen Eintritt zu 2, 3, 4, 5, 6 oder 7 Attraktionen über die Dauer von 60 Tagen. Somit bist du spontaner, denn die Faustregel besagt, dass sich der All-inclusive Pass erst ab 3-4 besuchten Attraktionen am Tag lohnt. Bei uns ist das kein Problem, aber nicht jeder ist so neugierig wie wir und packt sich den Tag von morgens bis abends mit Sightseeing voll.

Mit dem Explorer Pass kannst du deine Lieblingsattraktionen auswählen und deine eigene Reiseroute erstellen.

Sobald du den Pass gekauft hast, erhältst du eine E-Mail zum Download des Passes. Der Barcelona Pass kann als QR-Code auf dem Smartphone (Wallet), als ausgedruckter QR-Code oder in der Go City-App verwendet werden.

Wo kann ich den City Pass kaufen?

Du kannst den Barcelona Pass im Internet direkt beim Anbieter Go City kaufen. Der Vorteil dabei ist, dass du dir den Code zum Abscannen an den Ticketschaltern direkt aufs Handy schicken lassen kannst. Außerdem ist der Pass online im Internet günstiger. Es gibt online immer Rabatte, dank meines Codes erhältst du zusätzlichen Rabatt auf den bei Go City.

⚠️ Wir haben für den Barcelona Pass einen Rabatt-Deal! Gib bei der Buchung über diesen Link im Rabattcode AFFGOALL (alles großschreiben) ein und spare zusätzlich 5 % beim Kauf eines Passes.

Für wen lohnt sich der Barcelona All-Inclusive Pass?

Als Beispiel die Leistungen des Barcelona All-inclusive Pass von Go City (meine Empfehlung)

Barcelona Pass für 2 Tage

Der Pass für einen Tag ist ideal für alle Urlauber auf der Durchreise, die noch nie in Barcelona waren. Denn die Top-Sehenswürdigkeiten Sagrada Família mit Führung (empfehle ich), Casa Batlló, Park Güell, La Pedrera, FC Barcelona Stadiontour, Hop-on Hop-Off Bus für einen Tag und der Aussichtspunkt Mirador Torre Glòries sind im Pass enthalten.

Schon für 2 Tage lohnt sich der Pass für Besucher, die nur kurze Zeit in der katalanischen Metropole verbringen.

Beispiel Barcelona Pass 2 Tage (124 Euro)

  • 1 Tag Hop-on Hop-off Bus 33 Euro
  • Sagrada Família mit Führung (gleich am Morgen) 60 Euro
  • Casa Batlló 35 Euro
  • FC Barcelona Camp Nou Tour 28 Euro
  • Park Güell mit Führung 32 Euro
  • La Pedrera 25 Euro

Falls du alle der aufgezählten Optionen nutzt, wären das in Summe 213 Euro. Du kannst also 89 Euro an 2 Tagen sparen.

Theoretisch könntest du noch den Aussichtspunkt Mirador Torre Glòries (15 Euro) oder mit der Seilbahn auf den Montjuïc fahren (15 Euro). Anhand meines Beispiels kannst du sehen, dass sich sogar der 3-Tages-Pass lohnen würde. Dann empfehle ich dir, das Moco Museum (19,95 €) und Recinte Modernista de Sant Pau (16 €).

Falls du denkst, dass das nach einem straffen Programm klingt: Es ist wirklich gut machbar, kommt natürlich aber darauf an, wie lange du an den einzelnen Orten verweilst. Da ich bereits achtmal hier war, habe ich überall viel Zeit verbracht und trotzdem Neues entdeckt.

Meine Erfahrungen mit dem Barcelona All-inclusive Pass

Ich habe kürzlich erneut beschlossen, Barcelona zu besuchen und habe den All-Inklusive-Pass für 3 Tage gekauft. Der Pass ist schnell über die Webseite gekauft und per QR-Code auf dem Handy, dass ich wirklich Zeit gespart habe.

Für mich ist bei jedem Barcelona Besuch ein Muss: die Sagrada Família und der Park Güell. Diesmal habe ich auch das Tagesticket für den Hop-on Hop-off-Bus genutzt. Den Mirador Torre Glòries Aussichtspunkt kannte ich bisher nicht und war im Pass enthalten. Das Moco Museum und Recinte Modernista de Sant Pau steht auch nicht immer auf der Must-see Liste und besucht man dank City Pass auch mal "nebenbei". Diese Orte haben mich begeistert.

Eine Fahrradtour habe ich auf einer vergangenen Reise bereits gemacht. Da ich noch Zeit hatte, habe ich mit dem Barcelona All-inclusive Pass spontan nochmals eine Tour mitgemacht. Denn jede Tour ist anders und immer wieder kommen neue Highlights in den Metropolen dazu.

Meine Einsparungen waren immens. Nicht nur, was die Zeit anging, sondern auch seitens Budget.

Insgesamt hatte ich eine wirklich tolle Erfahrung mit diesem Pass und würde ihn anderen, die eine Reise nach Barcelona planen, sehr empfehlen. Dieser Pass lohnt sich auf jeden Fall, wenn man mehrere Top-Sehenswürdigkeiten besuchen möchte, ohne sich um Tickets oder das Anstehen an jeder einzelnen Attraktion kümmern zu müssen. Wenn du also Zeit und Geld sparen, sowie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas besichtigen möchtest, dann ist der Barcelona All-inclusive Pass von Go City auf jeden Fall eine Überlegung wert!

FAQ: Häufige Fragen

Der Barcelona All-Inclusive Pass bietet dir freien Eintritt zu + 45 Sehenswürdigkeiten, Museen und Touren beziehungsweise Ausflüge in Barcelona. Er ist für 2, 3, 4 oder 5 Tage gültig, und du kannst so viele Attraktionen besuchen, wie du möchtest.

Die Preise variieren je nach Gültigkeitsdauer. Für Erwachsene (ab 13 Jahren) kostet der Pass für 2 Tage 124 Euro, 3 Tage 159 Euro, 4 Tage 179 Euro und 5 Tage 199 Euro. Für Kinder (4 – 12 Jahre) sind die Preise entsprechend 89 Euro, 104 Euro, 119 Euro und 129 Euro. Bitte prüfe die Preise auf der offiziellen Webseite, da diese im Jahr mehrfach angepasst werden (Stand 09/2023).

Nein, die öffentlichen Verkehrsmittel sind nicht im Barcelona All-Inclusive Pass enthalten. Der Pass ermöglicht jedoch die Nutzung des Hop-on/Hop-off-Busses für einen ganzen Tag.

Ja, es gibt eine ermäßigte Variante des Barcelona All-Inclusive Passes für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. Kinder unter drei Jahren haben freien Eintritt.

Ja, bei einigen Attraktionen ist eine vorherige Reservierung erforderlich. Informationen dazu finden findest du nach dem Kauf auf der Webseite von Go City oder in der Go City App.

Lies hier meinen Barcelona Pass Vergleich. Diese unterscheiden sich in kleinen Details. Der aktuell beste Pass für Barcelona ist der Barcelona All-inclusive Pass oder Explorer Pass vom selben Anbieter (hier kaufen).

⚠️ Wir haben für den Barcelona Pass einen Rabatt-Deal! Gib bei der Buchung über diesen Link im Rabattcode AFFGOALL (alles großschreiben) ein und spare zusätzlich 5 % beim Kauf eines Passes.

Verrate uns, ob sich der Barcelona Pass bei deiner Reise zum Sightseeing gelohnt hat!

Bitte teile uns deine Erfahrungen mit und sage uns, ob sich der Barcelona All-inclusive Pass für dich gelohnt hat! Oder hast du einen alternativen Sightseeing Pass gekauft? Was ist deine Empfehlung?

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und geholfen, deine Fragen zu beantworten. Falls du noch Ideen oder Fragen hast, dann freuen wir uns sehr auf deinen Kommentar hier auf dem Reiseblog.

Falls du keine Fragen hast: Wir freuen uns trotzdem auf dein Feedback und dass du ihn mit Freunden teilst!

PS: Diese Art Touristenkarte gibt es auch für andere Städte wie New York, Rom, San Francisco, Paris oder Prag.

Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest und Threads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert