Schöne Ausflüge im Heilbronner Land

„Heilbronn ist so langweilig, ich kann es kaum erwarten, wieder herauszukommen“, immer dieses Jammern. Diese Meinung teilen leider viel zu viele Heilbronner und in der Region Lebende.

Dabei ist es bei uns im Heilbronner Land wunderschön. Man muss nur die Haustüre verlassen und nach wenigen Minuten steht man entweder am Neckar oder in den Weinbergen. Jedenfalls an den meisten Orten.

Dank Corona ist die Heimat wieder „In“. Viele Nachrichten erreichen mich mit der Frage: „Katrin, was können wir in Heilbronn unternehmen? Verrate uns doch mal ein paar Tipps!

Dank meiner Eltern waren wir als Kinder schon immer viel in der Natur unterwegs. Fast jedes Wochenende haben wir Fahrradtouren oder Wanderungen unternommen und Ausflüge gemacht. Mal ins Fünfmühlental bei Bad Rappenau, mal in den heimischen Wald oder auch gerne zu Freunden in die Löwensteiner Berge oder auf die Schwäbische Alb.

In diesem Artikel habe ich zusammengefasst, was man im „Ländle“ unternehmen kann. Von Ausflügen in Heilbronn bis zu Tagesausflügen mit einer 1- 1,5-stündigen Anreise. Idealerweise kannst du vor Ort natürlich übernachten. Besitzt du wie ich einen Campervan oder Wohnmobil, kannst du vor Ort flexibel halten, wo es dir gefällt.

Die Liste mit Ideen wird ständig erweitert, denn auch ich habe noch längst nicht alle Wanderweg erkundet oder Burgen besichtigt. Wir haben ganz schön viel zu bieten finde ich. Ich mag Heilbronn und die Region.

Falls ich mal nicht in der Welt umher reise, findest du mich immer im Wald oder entlang des Neckars auf dem SUP, Kajak oder Mountainbike.

Die Tipps sind nicht in einer speziellen Reihenfolge geordnet. Museen und Ausstellungen besuchen wir bei Regen oder im Winter.

Viel Spaß beim Erkunden der Region Heilbronn!

Das Heilbronner Land

Das Heilbronner Land, wie man den Landkreis Heilbronn und sein Umland auch bezeichnet, ist bei Natur und Outdoor-Fans aufgrund seiner vielfältigen Natur ziemlich beliebt. Größere Wälder, Flusslandschaften und die zahlreichen Weinbauregionen laden zum Wandern, Fahrradfahren und Kanufahren ein.

Die schönsten Gegenden sind die Löwensteiner Berge, das Zabergäu, Kraichgau, Hohenlohe, Schozachtal sowie das Neckar-, Jagst- und Kochertal. Für Roadtrips sind die Deutsche Fachwerkstraße oder Burgenstraße wundervoll. Dabei bieten sich auch Zwischenstopps in der Heilbronner Region an, um Wanderungen und Ausflüge zu unternehmen.

Was an Heilbronn noch ideal ist? Wir wohnen inmitten tollen Ausflugszielen: Odenwald, Nordschwarzwald, Schwäbische Alb, Pfälzer Wald und des Schwäbisch-Fränkische Waldes. Brauchst du weitere Argumente, warum Heilbronn einfach genial ist? Dann schau dir hier an, was du in Heilbronn machen kannst.

Wandern in und um Heilbronn

Walderlebnispfad Heilbronn (Tipp für Kinder)

Der Heilbronner Lehr- und Erlebnispfad bietet dir eine kleine Wanderung (3,6 km) für die ganze Familie. Vor allem Kinder sind von der Murmelbahn begeistert und kaum wegzubekommen. An mehr als 20 toll gestalteten Stationen können nicht nur Kids noch etwas lernen. Neben der Murmelbahn gibt es Stationen für Vogelstimmen ("Vogelorgel") und es gilt so manches Rätsel zu lösen.

  • Der Pfad startet am Parkplatz Jägerhaus mit einer nach oben führenden Treppe. Für Kinderwagen leider weniger geeignet, da vor allem zu Beginn viele Wurzeln das Schieben eines Wagens oder Buggys erschweren.
  • Falls du mit der Bahn anreist, kannst du ab dem Hauptbahnhof auch mit dem Bus nach oben gelangen (Fahrplanauskunft)oder mit der S-Bahn ab Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Trappensee fahren und nach oben wandern.
  • Übersichtskarte zum Heilbronner Walderlebnispfad als PDF

Panoramaweg Heilbronn

Heilbronns schönste Wanderung ist der Panoramaweg. Prüfe vorab, ob es Weinberg-Picknick-Pakete bei Rolf Heinrich gibt. Parke in der Nähe des Weinguts und folge dem Panoramaweg nach oben zum Wartberg. Suche dir eine der zahlreichen Bänke aus, um dein Picknick einzulegen. Die schönsten Aussichten auf Heilbronn sind inklusive.

Natürlich am schönsten im Herbst, wenn die Farben der sich rot färbenden Blätter am intensivsten sind.

Alternativ kannst du über den Galgenberg bis zum Jägerhaus wandern und dort einkehren.

  • Ideal auch für Familien
  • Die Wanderung ist etwa 6 km lang und dauert etwa 1,5 Stunden (je nachdem, wie oft du Pausen einlegst)
  • Entweder oben am Wartberg starten oder beim Weingut Rolf Heinrich
  • Im Restaurant auf dem Wartberg gibts eine Einkehrmöglichkeit, im Sommer ist der Biergarten geöffnet

Kurze Wanderung: Geologischer Lehrpfad Keuperweg

Der Pfad durch das Naturschutzgebiet „Alter Steinbruch Jägerhaus“ führt dich auf 13 Tafeln durch den Schilfsandsteinbruch beim Jägerhaus hinein in die Weinberge. Der ehemals wichtigste Steinbruch Württembergs lieferte lange Zeit wertvolles Baumaterial, das nicht nur in Heilbronn, sondern weit über die Stadtgrenzen hinaus hohes Ansehen genoss.

In der alten Abbauwand kannst du die mächtigen Sandstein-Lagen noch gut erkennen. Auf den Tafeln konnte ich vieles nachlesen, das ich davor nicht wusste. Super und kurzweilig gemacht.

Bekannte Gebäude, die Heilbronner Schilfsandstein tragen sind nicht nur historische Gebäude in Heilbronn, sondern auch der Kölner Dom, Hauptbahnhof in Amsterdam, das Heidelberger Schloss und viele mehr.

Als nach über 500 Jahren um 1960 der Steinbruchbetrieb am Jägerhaus endete, wurde der Jägerhaus-Steinbruch 1972 zum Naturschutzgebiet ernannt.

Rund um die Heuchelberger Warte

Oberhalb von Schwaigern und Leingarten befindet sich der Höhenzug des Heuchelbergs. Hier steht bereits seit 1483 ein Wachturm, die Heuchelberger Warte, von dem aus du das gesamte Umland überblickt werden kannst. Heute dient das Bauwerk als Aussichtsturm. Das noch recht junge Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg ist wirklich ideal für alle Altersgruppen.

Der Erlebnispfad ist als Rundwanderung angelegt (2,7 km) und für Kinder ein Erlebnis. Möchtest du weiter wandern? Dann mache einen Abstecher zur Harchenburg bis zum Neippberger Parkplatz und zurück auf den Panoramaweg bis zur Heuchelberger Warte (etwa 8,5 km).

  • Download der Karte mit allen Stationen als PDF
  • Einkehrtipp: Heuchelberger Warte, sowohl im Sommer (Biergarten) als auch Winter (Winterdorf)
  • Falls du mit dem Shuttle "Heuchelberghupfer" nach oben fahren möchtest: Es gibt ein Telefon mit Anleitung am Parkplatz. Einfach wählen, warten bis jemand abnimmt und dann Personenazahl durchgeben. Kostet pro Person 80 Cent.

Weinsberg Burg Weibertreu - Schemelsberg - Jägerhaus Heilbronn

Die Burgruine Weibertreu siehst du schon von Weitem oberhalb der Stadt Weinsberg aufragen. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist jedem Kind in der Region bekannt. Angeblich trugen laut einer Sage Weiber ihre Männer auf dem Rücken ins Tal, um diese von der belagerten Burg zu retten. Von hier oben hast du einen tollen Panoramablick über die Weinberge.

Wandere um den Burgberg herum, über den Schemelsberg Richtung Jägerhaus durch den Stadtwald und über die Kirschenallee zurück zum Ausgangspunkt.

  • Ausgangspunkt: Jägerhaus Wanderparkplatz oder in Weinsberg direkt an der Weibertreu (Parkplatz).
  • Es gibt mehrere Einkehrmöglichkeiten in Weinsberg oder auch am Jägerhaus, Grillstellen am Jägerhaus (Parkplatz Steinbruch) und am Jägerhaus oben.
  • Leichte Wanderung, etwa 11 km und Gehzeit etwa 3 - 4 Stunden (je nachdem, wie schnell du bist)
Schönes Ausflugsziel: Burgruine Weibertreu in Weinsberg
Schönes Ausflugsziel: Burgruine Weibertreu in Weinsberg

Wüstenrot: Über 100 Jahre alte Mammutbäume "Wellingtonien"

In Wünstenrot (Löwensteiner Berge) gibt es nicht nur tolle Wanderwege im Sommer und Winter, sondern auch einen tollen Grillplatz und die beeindruckenden Mammutbäume. Diese Bäume haben wir in Baden-Württemberg König Wilhelm zu verdanken. Die Baumriesen wachsen 30 - 50 Meter in die Höhe (manche sogar auf 80 Meter) und bringen ein Stück Nordamerika ins Ländle. Der Umfang kann auch mal 8 Meter aufweisen.

König Wilhelm kaufte 1865 Samen aus Amerika, um sie in der Wilhelma in Stuttgart anzupflanzen. Samen davon verkauft man auch an Gemeinden. Wüstenrot war eine davon. Neun dieser gewaltigen Mammutbäume kannst du seit 150 Jahren in Wellingtonien bestaunen. Diese sind etwa 45 Meterhoch – die höchsten im Landkreis – und als Naturdenkmal unter Schutz.

Weitere Orte für Wellingtonien Mammutbäume in Baden-Württemberg:

  • Stuttgart, Wernhalde (44),
  • Stuttgart, Wilhelma, Mammutbaum-Hain (35),
  • Hemmingen, Rohrsperg (12),
  • Lorch, Staffelgehrn (9),
  • Auenwald, Am Utzenhof (6),
  • Murrhardt, Waltersberg (6),
  • Welzheim, Welzheimer Park (6).

Infos zum Besuch in Wüstenrot

  • Parken: Wanderparkplatz Wellingtonien
  • Grillstelle mit 15 Sitzplätzen, eine weitere Grillstelle mit ca. 10 Sitzplätzen, überdachte Hütte mit ca. 15 Sitzplätzen. Großer Bolzplatz und ein Wassertretbecken.
  • Waldlehrpfad und Wanderung zur Himmelsleiter (Verbindungsweg aus einem Douglas-Baumstamm mit 66 Stufen. Im Winter oft glatt und rutschig. Aufpassen)

Schloss Horneck - Michaelsberg - Burg Guttenberg

Ein schöner Ausflug führt dich rauf zu Schäfer's Landrestaurant auf dem Michaelsberg bei Gundelsheim. Die Wanderung ist kurz und knackig mit einem steilen Aufstieg, hinab geht es dafür durch den Wald.

Der Biergarten bei Ankunft entschädigt. Der Hof hat viele Tiere (Schweine, Kühe, Pferde) die nicht nur Kinder erfreuen. Die Küche ist ziemlich gut. Außerdem gibt es einen Hofladen, wo du hervorragende lokale Produkte einkaufen kannst. Ein Besuch auf dem Michaelsberg lohnt sich allemal.

Ist Corona irgendwann vorbei, kannst du wieder an Führungen in der Wallfahrtskapelle Sankt Michael teilnehmen.

Die Rundwanderung ab Gundelsheim führt dich entlang der Neckar-Wein-Steig-Runde auf den Michaelsberg und wieder zurück. Tolle Ausblicke auf Schloss Horneck (Gundelsheim) und Burg Guttenberg inklusive.

Hessigheimer Felsengärten

Die Felsengärten in Hessigheim sind eines der schönsten Ausflüge aus Heilbronn. Ideal mit Besigheim und der Neckarschleife bei Mundelsheim zu erkunden und dabei die Ausblicke genießen. Die markanten Felsen sind nicht nur beliebt für Fahrradtouren und zum Wandern, sondern auch ein gut frequentiertes Klettergebiet.

Mit Aplakas in Hohenlohe wandern

Schon lange wollten wir mit den Kindern eine Wanderung mit Alpakas machen. In der Region um Heilbronn gibt es dafür mehrere Möglichkeiten. Nur spontan ist es nicht möglich, einen Termin am Wochenende zu bekommen. Daher sind wir beim Hohenloher Alpakahof in Niederstetten gelandet. Zwischen Bad Mergentheim und Rothenburg ob der Tauber konnten wir so einen tollen Nachmittag verbringen – ohne monatelang im Voraus zu buchen.

Wir trafen uns erst am einen Hof, durften die Stuten und deren Crias (so nennt man die Jungtiere) füttern und ins dicke, flauschige Fell greifen. Danach ging es einen Ort weiter, wo die Hengste schon auf uns zur Wanderung warteten.

Weitere Möglichkeiten im Ländle:

Alternativ gibt es Eselwanderungen in der Region. Werden wir bald auch mal ausprobieren.

Radtouren um Heilbronn

Fünfmühlental bei Bad Rappenau

Bei Bad Rappenau liegt das Fünfmühlental. Ein idyllisches Naherholungs- und Wandergebiet. Schon als Kinder fuhren unsere Eltern mit uns regelmäßig mit dem Fahrrad entlang des Neckars an diesen tollen Ort. Vor Ort gibt es viele Wege zum Wandern, Einkehrmöglichkeiten und einen Wildtierark. Ideal für alle Altersklassen. Der Name der Landschaft entstand übrigens durch die fünf erhaltenen Mühlen.

Die Radtour führt zuerst entlang des Neckars, dann ein wenig bergauf durch die malerische Stadt Bad Wimpfen. Hier kannst du eine Pause einlegen und die Gassen der Altstadt mit den Fachwerkhäusern erkunden. Danach geht es weiter bis ins 5 Mühlental.

  • Anreise mit Auto. Wanderparkplatz an der Kugelmühle (Fünfmühental).
  • Anreise mit Bahn: Fahre bis zum Bahnhof in Siegelsbach

Radtour bis Besigheim oder weiter bis Stuttgart

Die schönste Strecke des Neckartal-Radwegs ist die zwischen Lauffen am Neckar bis Besigheim. Die Strecke ist eben und einfach schön. Trotzdem ist am Wochenende recht viel los, daher unbedingt früh aufbrechen. Unterwegs gibt es zahlreiche E-Bike Ladestationen (zum Beispiel in Laufen) und natürlich überall Biergärten zum Pause machen und innehalten.

Wanderungen in der Region (Fahrt bis 1 Stunde)

Auf dem Philosophenweg auf den Heiligenberg in Heidelberg

Vermutlich gibt es in Baden-Württemberg keine schönere und aussichtsreichere Wanderung als die aus der Altstadt in Heidelberg über die Alte Brücke auf die andere Uferseite des Neckars. Du folgst der Route geradeaus hinauf auf dem engen Schlangenweg bis zum Philosophenweg. Du gewinnst auf den Serpentinen schnell an Höhe.

Noch weiter hinaus geht es über zahlreiche Wanderwege und Mountainbike-Trails auf den Heiligenberg zur Thingstätte. Hier oben gibt es zahlreiche Wanderwege im wunderschönen Odenwald.

Heidelberg Ausblick vom Philosophenweg
Heidelberg Ausblick vom Philosophenweg

Fuxi-Naturerlebnis-Pfad bei Mainhardt

Ähnlich wie der Walderlebnis Pfad in Heilbronn ist der Fuxi-Pfad in Mönchsberg (bei Mainhardt). Die Strecke ist etwa 10 km lang und vor allem für Kinder geeignet. Denn hier können sie sich beim Weitsprung mit Waldtieren messen, durch einen ausgehöhlten Baumstumpf krabbeln, sich auf Träumerliegen auf Geräusche des Waldes konzentrieren oder sich im Anpirschen üben

Nebenbei gibt es wissenswertes über die geologische Beschaffenheit und die Mühlen im Rottal.

Vorab gilt es, ein Rätselheft herunterzuladen und einzupacken. Der Pfad ist in Teil 1 und 2 geteilt, sodass auch nur eine kürzere Etappe gewandert werden kann.

Der Neckarsteig (auch als Etappen machbar)

Der als Qualitätswanderweg zertifizierte Neckarsteig ist 124 km lang und verbindet Bad Wimpfen mit Heidelberg. Er wurde 2018 sogar zum schönsten Wanderweg gewählt. Ideal erfolgt die Anreise per Zug oder S-Bahn. Die einzelnen Etappen sind dann leicht zu erreichen. Die erste Etappe ab Heidelberg vorbei am Heidelberger Schloss und hinauf über die Himmelsleiter und 1200 Sandsteinstufen auf den Königsstuhl bis Neckargemünd ist für mich allerdings die schönste Etappe.

  • Alle Neckarsteig Etappen im Überblick
  • Sehenswürdigkeiten auf dem Weg: Altstadt und Heidelberger Schloss, Aussicht vom Königsstuhl, Felsenmeer, Burg Reichenstein, Alstadt Neckargemünd
  • Hinweis: Statt den 1200 Stufen der Himmelsleiter kannst du auch die historische Bergbahn nach oben nutzen.
  • Verpflegung: Altstadt Heidelberg, Wanderhütte am Neckarriedkopf

Weitere Fernwanderwege, die Etappenweise machbar sind:

  • Kulturwanderweg Jagst: 103 km Länge von Langenburg bis Bad Friedrichshall, machbar in 8 Etappen zu Fuß (oder per Fahrrad natürlich schneller). Mehr Infos hier ansehen, ich muss hier noch wandern.
  • Württembergischer Wein-Wanderweg: 470 km Länge, ist ebenfalls toll und bietet die schönsten Aussichten auf Weinberge und Region. Wenn Sie ein Faible für wunderschöne Weingegenden haben, sollten Sie einen Blick auf den Dieser Fernwanderweg ist etwa 470 Kilometer lang und gilt damit als Deutschlands längster Weinwanderweg. Mehr als 55 Weinbaugemeinden schmiegen sich an die schöne Strecke, die insbesondere im Herbst sehr beliebt ist. Auf dieser Route entdecken Sie das Zabergäu und lernen Weinorte wie Brackenheim und Haberschlacht kennen.

Eberstadter Tropfsteinhöhle

Die Tropfsteinhöhle in Eberstadt (Buchen) wurde durch einen Zufall entdeckt, als sich bei Sprengungen im Muschelkalksteinbruch an einer Wand ein ca. 1 Meter hoher und 2 Meter breiter Spalt öffnete. Obwohl erst 1971 entdeckt, gehört die bei dem idyllischen Städtchen Buchen liegende hochinteressante Tropfsteinhöhle zu den beliebtesten Schauhöhlen in Deutschland.

Auf gut ausgebauten Pfaden gelangst du vom Parkplatz bis zum modernen Besucherzentrum, in dem du dich ausführlich informieren kannst. Durch einen kurzen Gang mit kristallinen Ausstellungsstücken erreichst du die 600 Meter lange Höhle. Die Breite variiert zwischen 2  und 7 Metern, die Höhe zwischen 2,5 und 8 Metern. Innerhalb der Höhle liegt die Temperatur beständig bei 11 Grad, die Luftfeuchtigkeit etwa bei 95 %.

Die Tropfsteinhöhle kannst du nur im Rahmen einer Führung besuchen.

Infos zum Besuch:

Wildtierparks und Zoos in der Umgebung

Leintalzoo Schwaigern "Affenzoo"

Im Tierpark der Stadt Schwaigern lebt die größte Schimpansengruppe Deutschlands. Meine Neffen und Nichte lieben die Schimpansen, vor allem bei Fütterungen zu besuchen. Dazu gibt es zahlreiche weitere Haustiere wie Meerschweinchen oder Hasen zu besuchen. Manche Tiere können auch gestreichelt werden. Es gibt auch einige freilaufenden Tiere wie Pfauen.

Ein toller Park für Kinder. Für Familien in der Region lohnen sich Jahreskarten.

Wildtierparadies und Freizeitpark Tripsdrill

Ein Highlight ist das Wildtierparadies in Tripsdrill. In begehbaren Gehegen kannst du Hirsche und Mufflons füttern. Der Streichelzoo mit (zugegeben sehr gierigen) Ziegen, Schafen und Eseln ist auch toll. Nur die Ziegen werden manchmal sehr aufdringlich, sodass kleinere Kinder oft Angst bekommen.

Highlight im Wildtierparadies sind neben den Greifvögeln wie Bussarde, Adler, Geier und Eulen natürlich die Bären, Wölfe und Luchse. Es gibt Fütterungen (Uhrzeiten auf der Webseite prüfen) und regelmäßig auch Flugvorführungen auf der Falkner-Tribüne. Eine tolle Attraktion sind die frei fliegenden Störche, die auf dem Gelände vom Wildparadies und Erlebnispark brüten. Da Störche so selten geworden sind, ein toller Anblick.

Wildpark Bad Mergentheim

Etwas außerhalb der Stadt ist besonders der Wildpark mit Europas größtem Wolfsrudel, 2 BraunbärenGeiern und mehr als 70 Wildtierarten beeindruckend. Nicht nur Kinder bekommen hier große Augen. Alleine vor den drei Polarfüchsen hätte ich stundenlang verweilen können.

Hinweis: Informiere dich auf der Webseite, wann die Tierfütterungen sind. Ich war zufällig gegen 9,45 Uhr bei den Bären, als plötzlich Äpfel übers Gehege flogen und 15 Minuten später bei den Wölfen, als das Rudel sein Fressen bekam. So konnte ich alle Wölfe zu Gesicht bekommen.

Infos zum Wildpark:

Badeseen und Flüsse

Im Heilbronner Land fließt bekannterweise nicht nur der Neckar, sondern auch Jagst und Kocher. Mit dem Breitenauer See haben wir auch einen der schönsten Badeseen in Baden-Württemberg vor der Haustüre.

SUP oder Kanufahren auf Kocher, Jagst und Neckar

Ohne meinen persönlichen Lieblingsort verraten zu wollen: Es gibt sie noch: Nicht überlaufene Orte zum Standup-Paddleboard fahren oder Kajaken. Ich selbst besitze ein aufblasbares Kajak als auch ein SUP. Diese habe ich auf Reisen im Campervan immer dabei. Aber auch hier im Ländle sind wir gerne mit dem SUP auf den Flüssen oder Seen unterwegs.

Die schönsten Ausflüge und organisierten Touren sind folgende:

  • Mit dem SUP oder Schlauchboot auf dem Breitenauer See (leider erst wieder 2023, denn der See ist nach dem Ablassen aktuell leer). Vor Ort kannst du Tretboote oder SUP mieten.

Kanu-Tour mit den Zugvögeln (Bietigheim)

Alternativ in Ludwigsburg im Kanu über den See im Schloss Monrepos Ludgiwsburg im Blühenden Barock. Mehr dazu findest du in meinen Tipps für Ausflüge rund um Stuttgart.

Asflugsziele Stuttgart Viadukt Bietigheim

Breitenauer See

Leider ist der Breitenauer See auch 2022 vermutlich nicht als Badesee nutzbar. Nach Baumaßnahmen läuft der See langsamer wieder voll als geplant. Wir behalten die Lage im Auge und aktualisieren den Beitrag hier.

Breitenauer See bei Heilbronn
Breitenauer See bei Heilbronn

Schöne Orte im Heilbronner Land

Kloster Maulbronn

Die ehemalige Zisterzienserabtei gilt als die am besten erhaltene mittelalterliche Klosteranlage nördlich der Alpen. Sie gibt mit ihrem aus alten Stein- und Fachwerkhäusern bestehenden Klosterhof und ihren Baudenkmälern im Stil von Romanik und Gotik tiefe Einblicke in das einstige Klosterleben. Deshalb gehört die Anlage auch zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Fachwerk pur in Eppingen, Schwäbisch Hall und Bad Wimpfen

In der Region um Heilbronn findest du eigentlich in jedem Vorort tolle Fachwerkhäuser. Die schönsten findest du in Schwäbisch Hall, Bad Wimpfen und Eppingen (in meinen Augen). Natürlich gibt es auch Fachwerk in Bretten, Mosbach und Öhringen. Ich werde mich bemühen, separate Artikel für alle Orte zu schreiben und meine Tipps für dich aufzuschreiben.

Fachwerkhaus in Bad Wimpfen
Fachwerkhaus in Bad Wimpfen

Burgen und Schlösser

Burg Guttenberg: Deutsche Greifenwarte (Haßmersheim)

Die Burg Guttenberg ist eine der ältesten und schönsten Burgen in ganz Deutschland. Und liegt zufällig in meiner Heimat. Die Stauferburg ist eine der letzten, die nie zerstört wurde und seit dem 15. Jahrhundert von den Freiherren von Gemmingen immer bewohnt war. Umgeben von einem nachhaltig bewirtschafteten Wald und Heimat der Deutschen Greifenwarte.

In den historischen Mauern kannst du Flugvorführungen der Greifvögel und Eulen erleben (im Sommer täglich um 11 und 15 Uhr, im Burgmuseum das Leben auf der Ritterburg erkunden und in der Burgschenke deftige Rittermahle erleben.

Die Burg ist ein unvergleichlicher Ort für alle. Vor allem Kinder lieben die Flugshows, wenn die riesigen Vögel mit teils über zwei Metern Spannweite dicht über die Köpfe schweben oder sogar direkt vor (oder auf) einem landen.

Zu den rund 70 auf der Burg lebenden Vögel (nicht selten werden bis zu 15 verletzte Greife in der Woche zur Pflege zur Greifenwarte gebracht) zählen Mönchs-, Gänse- und Bartgeier. Neben Uhus, Eulen, Falken und Bussarden auch verschiedene Seeadlerarten, Stein- und Kaiseradler. Ziemlich beeindruckend.

Es gib sogar die Möglichkeit, für alle ab 7 Jahren eine Falknerstunde zu buchen. Finde ich super.

Burgenwanderung Neckarsteinach

Die Wanderung beginnt am Burgenparkplatz in Neckarsteinach. Du kannst den Schildern "Nr.3" folgen und gelangst über die Mittelburg zur Ruine Hinterburg und weiter zur Ruine Schwalbennest. Beide Ruinen haben gut erhaltene Wehrtürme, die du für tolle Aussichten besteigen kannst (kostenlos).

Burgfalknerei Hohenbeilstein

Auf der Burg Hohenbeilstein kannst du nicht nur wandern und die Burg besuchen, sondern wie auf der Burg Guttenberg auch die Falknerei und Greifvögel bei einer Flugvorführung besuchen.

Infos zu Öffnungszeiten und Flugvorführungen findest du auf der Webseite

Tolle Aktivitäten in Heilbronn und Umgebung

Schifffahrt auf dem Neckar

Neckar Käpt'n

Der Neckar Käpt'n fährt wieder ab Heilbronn: Entweder über Lauffen bis Besigheim oder über Bad Wimpfen bis Neckarzimmern. Immer wieder ein tolles Erlebnis für Groß und Klein.

"Wengerter Golf" in Brackenheim

Ein großer Spaß für die ganze Familie ist das Wengerter Golf in Brackenheim. Der Abenteuergolfplatz zwischen Weinreben mit 18 Stationen dauert ca. 2 - 3 Stunden. Der Platz ist in der Regel von Mai bis September geöffnet.

Nach dem Golfen kannst du im Hofcafé Sick einkehren. Bei uns am Nachmittag gabs leckeren Kuchen, dazu Kaffee oder hauseigenen Wein.

Für Kinder gibt es nebenan ein Maislabyrinth (nur im Sommer, wenn der Mais hochsteht).

Infos zum Wengerter-Golf

  • Hof-Café und Wengerter-Golf
  • Zeisigweg 10. 74336 Brackenheim
  • Webseite

Geführte Touren

City-Tour Heilbronn

Bei der Stadtführung erfährst du alles über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Heilbronn samt der bewegten Stadtgeschichte. Erkunde den Kiliansturm, das historische Rathaus mit der astronomischen Uhr, die Neckarmeile, Heilbronner Türme und vieles mehr. Auch für Heilbronner eine tolle Stadtführung, denn viele Orte haben selbst Einheimische noch nie besucht, wetten?

Infos und Termin findest du auf der Webseite von Heilbronn Tourismus

Türme erzählen ihre Geschichte (Heilbronn)

Tolle Stadtführung auf den Turm der Kilianskirche, Götzenturm und Hafenmarktturm. Dazu gibts viele Infos und Wissenswertes zu den Gerüchten und Geschichten dieser Türme und der Stadt Heilbronn. Ich fand es toll, die Heimatstadt aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Infos zur Tour

  • Dauer ca. 1,5 Std.
  • Buchung über die Tourist-Information Heilbronn, Kaiserstraße 17, 74072 Heilbronn
  • 10 Euro pro Person
Götzenturm in Heilbronn
Götzenturm in Heilbronn

Nachtwächterrundgang Bretten (auch Bad Wimpfen)

(wird ergänzt)

Museen in der Region

Salzbergwerk in Bad Friedrichshall-Kochendorf

Das Salzbergwerk garantiert ein einmaliges Erlebnis. Kinder lieben die 40 Meter lange Rutsche in die Welt unter Tage. Die Fahrt bringt dich nach dem Eingang per Förderkorb 180 Meter in die Tiefe.

Dabei lernst du alles über Abbautechniken in ehemaligen Salz-Abbaustätten. Dazu gibt es eine Lichtinstallation, erklärende Filme und interaktive Experimente. Besonders beeindruckend ist eine der weltweit größten Bergbaumaschinen (Continuous Miner), die im Salzbergwerk ausgestellt ist.

So wie es aktuell aussieht, wird das Salzbergwerk auch 2022 aufgrund Corona geschlossen bleiben. Das ist so schade, denn auch wir wollten gerne mal wieder diesen tollen Ort besuchen.

Updates zur Öffnung findest du auf der Webseite

Neckarsulm: Deutsches Zweirad- und NSU Museum

Das älteste Museum für die Geschichte auf zwei Rädern in Deutschland steht in Neckarsulm. Im Deutschen Zweirad und NSU-Museum findest du auf sechs Etagen alles über die 200 Jahre alte Geschichte und eine der größten Zweiradsammlungen Deutschlands.

Das Museum ist wirklich gut gemacht und sehr informativ.

  • Anreise: Mit der S-Bahn oder Zug bis zum Bahnhof Neckarsulm. Ab hier sind es nur wenige Meter zu Fuß zum Museum.
  • Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der [offiziellen Webseite ansehen].

Sinsheim: Auto- und Technik-Museum & Klima Arena

Das etwas größere Museum befindet sich in Sinsheim. Garantiert ist schon jeder an der Autobahn an der über die Absperrung ragenden Concorde vorbeigefahren.

Viel mehr als nur ein Museum ist die unmittelbar neben der Autobahn bei Sinsheim aufgebaute Ausstellung. Genau genommen handelt es sich um eine spektakuläre Erlebniswelt mit begehbaren Flugzeugen, Technik zum Anfassen und Ausprobieren, IMAX-Kino und weiteren Überraschungen.

Seit 2019 gibt es in Sinsheim außerdem die Klima-Arena die ideal für einen Schlecht-Wetter-Tag ist.

Heilbronn: Experimenta Science Center

In der Lern- und Erlebniswelt im Stadtzentrum von Heilbronn wird Naturwissenschaft und Technik begreif- und erlebbar gemacht. Es gibt vier aufwendig inszenierte Themenwelten für Kinder, Jugendliche und auch für Erwachsene mit über hundert interaktiven Exponaten.

Mercedes-Benz Museum Stuttgart

Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart ist ein nicht nur für Automobil-Fans ein Highlight. Neben dem Porsche Museum bietet dieses Museum mehr als 160 Fahrzeuge und insgesamt über 1.500 Exponate.

Auch die Fassade von Außen ist ein Highlight: Jedes der 1.800 dreieckigen Fassadenscheiben ist ein Unikat. Hättest du das gedacht?

Wer wollte schon immer mal den WM-Bus von 1974 oder die Formel 1 Flitzer von Nico Rosberg oder Michael Schumacher sehen? Auch für Kinder toll gemacht, auch wenn meine Neffen das Zweiradmuseum Neckarsulm oder auch die Führung bei der Audi interessanter fanden 😉

Tagestrips: Sehenswerte Städte

Heidelberg

Heidelberg lohnt sich immer. Vor allem unter der Woche, wenn weniger Touristen in der wunderschönen Altstadt unterwegs sind. Ideal zu erreichen per Zug oder (für sportlichere) auch mit dem Fahrrad.

Alle Tipps für Heidelberg hier ansehen

Rothenburg ob der Tauber

Eine der schönsten Städte in Deutschland ist die fränkische Stadt Rothenburg ob der Tauber. Ich konnte die Stadt während Corona mal wieder besuchen und war begeistert, wie wenig los war. Einfach toll und auch als Tagesausflug aus Heilbronn schnell zu erreichen.

Alle Sehenswürdigkeiten für Rothenburg ob der Tauber an einem Tag hier ansehen

Eine der schönsten Städte in Deutschland liegt an der Burgenstraße: Rothenburg ob der Tauber Altstadt (Hier das „Plönlein“)
Eine der schönsten Städte in Deutschland liegt an der Burgenstraße: Rothenburg ob der Tauber Altstadt (Hier das „Plönlein“)

Nützliche Informationen und Tipps

Nützliche Wander-Apps

Zum Wandern kannst du viele Apps nutzen. Die Gängigste in Europa ist allerdings Komoot. Auch ich nutze die App, um meine Wanderungen und Fahrradtouren aufzuzeichnen (kannst du mit Strava verbinden und synchronisieren) oder dich sogar navigieren lassen. Alternativ gibt es die weitverbreitete App Outdooractive, die ich selbst nicht nutze. Für Reisen fand ich AllTrails genial (vor allem in den USA verbreitet).

Vom Baden-Württenberg Tourismus kannst du dir die kostenlose App Touren in Baden-Württemberg aufs Handy laden.

Tolle Reiseführer für Heilbronn und Baden-Württemberg

Diese Reiseführer (und noch mehr) besitze ich. Habe sie durchgelesen, Touren daraus gemacht und kann wirklich jeden einzelnen dieser Reiseführer empfehlen.

Im Internet kannst du dir diese tolle Wanderkarte für Heilbronn für 3,50 Euro bestellen. Bei der Heilbronn Touristeninformation oder im Internet bekommst du außerdem diese tolle RadErlebnisKarte.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.