Alles, was Du über die Beantragung eines kanadischen Visums eTA wissen musst

Wenn du Kanada besuchen möchtest, benötigst du ein Touristenvisum in Form einer elektronischen Reisegenehmigung (eTA = electronic Travel Authorization). Eine eTA Kanada beantragen ist notwendig für visumfreie Einreisen per Flugzeug und hier erkläre ich dir, wie du diese Genehmigung schnell und unkompliziert bekommst. Dieser Artikel leitet dich durch den Antragsprozess, erläutert anfallende Kosten und bietet wertvolle Tipps, um häufige Fehler zu vermeiden.

Die Beantragung einer eTA Reisegenehmigung ist ein einfacher und schneller Prozess, der vollständig online via Online-Formular durchgeführt werden kann.

Alle deutsche, österreichische oder Schweizer Staatsangehörigen müssen für ihren Urlaub oder Geschäftsreise nach Kanada ein elektronisches Visum vorab auf der offiziellen Webseite der kanadischen Behörden beantragen. Fliegt du in die USA, Mittel- oder Südamerika und hast einen Zwischenstopp in Toronto, Vancouver oder Calgary? Auch dann musst du eTA für Kanada beantragen. Ohne ein gültiges Visum oder eine eTA wird dir das Einchecken für Flüge nach Kanada verweigert.

Was ist die elektronische Reisegenehmigung (eTA) für Kanada?

Die elektronische Reisegenehmigung, kurz eTA, ist eine innovative Form, dass dir die Grenzen Kanadas für ohne traditionelles Visum öffnet. Stell dir vor wie ein unsichtbares Visum, das an deinen Reisepass gebunden ist und dir die Einreise über den Luftweg ermöglicht. Es ist eine Genehmigung für nicht visapflichtige ausländische Staatsangehörige und vereint Bequemlichkeit mit Sicherheit.

Sobald es erteilt ist, bleibt die eTA bis zu fünf Jahre gültig oder bis dein Reisepass abläuft – je nachdem, was zuerst eintritt. Damit kannst du mehrmals für Kurzaufenthalte nach Kanada reisen und die vielfältigen Regionen dieses weiten Landes erkunden.

Der Prozess der Einreise nach Kanada wurde durch die Einführung der eTA deutlich vereinfacht, da sie die notwendigen Informationen bereits vor deiner Ankunft elektronisch erfassen kann. Dieses System ist ein Paradebeispiel dafür, wie moderne Technologie genutzt werden kann, um Reisevorbereitungen zu erleichtern und gleichzeitig die Einreisesicherheit zu gewährleisten.

Sie ist das Ergebnis von Kanadas Bestreben, den internationalen Tourismus anzukurbeln und gleichzeitig die Grenzen des Landes zu schützen.

Vorteile der eTA

Die eTA bringt zahlreiche Vorteile für Reisende mit sich. Der offensichtlichste ist die Reduzierung des bürokratischen Aufwands. Anstatt sich durch einen Haufen Papierkram zu kämpfen, erfordert die eTA lediglich eine elektronische Voranmeldung, die normalerweise innerhalb von Minuten genehmigt wird. Dies bedeutet weniger Stress und mehr Zeit, sich auf die spannenden Aspekte Ihrer Reise zu konzentrieren.

Außerdem ermöglicht die eTA Bürgern visumfreier Länder, wie Deutschland, auf dem Luftweg zu reisen, ohne die Notwendigkeit, ein traditionelles Visum zu beantragen. Das bedeutet weniger Zeit, die in Konsulaten oder Botschaften verbracht wird, und mehr Zeit für die Reiseplanung und das Erlangen eines Visums.

Weiterhin spiegelt die eTA Kanadas Engagement für die Erleichterung internationaler Reisen wider und zeigt, wie das Land seine Einreiseverfahren modernisiert. Dieses System macht es nicht nur einfacher, sondern auch schneller, Teil der aufregenden Kultur und Natur Kanadas zu werden.

Die eTA ist ein Symbol für die offenen Arme Kanadas gegenüber internationalen Besuchern und ein Zeichen dafür, dass das Land Wert auf Effizienz und die Erfahrung des Reisenden legt.

Wer benötigt eine eTA?

Die eTA ist nicht für jeden Reisenden erforderlich, aber für viele ist sie ein unverzichtbares Dokument. Wenn Sie Staatsbürger eines der Länder sind, die von der Visumpflicht befreit sind, wie Andorra, Australien oder Zypern, benötigen Sie eine eTA, um per Flugzeug nach Kanada zu gelangen. Für Aufenthalte von weniger als sechs Monaten ist die eTA Ihr Schlüssel zum Eintritt in das Land. Es ist wichtig zu wissen, dass nicht alle Länder in dieser Liste enthalten sind, und es ist ratsam, sich vor Ihrer Reise zu informieren, ob Sie eine eTA benötigen.

Ein weiterer Punkt zu beachten ist, dass es derzeit keine spezifischen Informationen zu Ausnahmen oder Sonderfällen bezüglich der eTA-Pflicht gibt. Dies bedeutet, dass jeder, der aus einem visumfreien Land kommt und per Flugzeug nach Kanada reist, sich im Voraus um diese elektronische Reisegenehmigung kümmern sollte. Es ist ein kleiner, aber entscheidender Schritt auf Ihrer Reise nach Kanada, und es ist essentiell, dass Sie sich rechtzeitig damit befassen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

eTA Visum für Kanada beantragen: Kosten & Infos

  • Kosten für eTA Kanada Visum: 7 CAD (etwa 5,30 Euro)
  • Art des Visum: Touristenvisum für Besucher der berechtigten Länder (Informationen auf der Webseite ansehen)
  • Wie lange kannst du in Kanada bleiben? Maximal 6 Monate am Stück
  • Wie lange gültig: 5 Jahre ab Genehmigung
  • Wo Visum für Kanada beantragen: Nur hier auf der offiziellen Webseite der kanadischen Behörden (auf Deutsch)
  • Für jede Person muss eTA separat beantragt werden. Heißt: Bei einer dreiköpfigen Familie müssen drei getrennte Formulare ausgefüllt werden.
  • Zahlung: Kreditkarten von VISA, Mastercard, American Express (PayPal wird nicht akzeptiert)
  • Benötigte Unterlagen: Gültiger biometrischer Reisepass, der mindestens sechs Monate gültig ist
  • Drucke nach deiner Genehmigung das Formular direkt aus. Später ist es nicht mehr möglich.

Wann benötige ich ein eTA Visum?

Du benötigst ein Visum für Kanada, wenn du aus touristischen Zwecken (Urlaub) nach Kanada reist. Du benötigst auch eTA, wenn du eine Zwischenlandung zu deinem Reiseziel in Kanada hast. Ohne eTA kann dir beim Check-in verweigert werden ins Flugzeug zu gelangen.

Wie lange dauert es, bis mein eTA Antrag genehmigt wird?

In der Regel dauert es nur wenige Minuten, bis du deine Bestätigung erhältst. In manchen Fällen dauert es bis zu 72 Stunden (3 Tage), bis du die Bestätigung für dein Visa per E-Mail erhältst.

Was ist eTA Kanada und welche Voraussetzungen gibt beim Visumantrag?

Ein elektronisches Visum (eTA) ist eine Genehmigung für touristische Besuche in Kanada und wird für alle Reisenden aus Europa benötigt, außer für diejenigen mit einem gültigen kanadischen Visum. Das eTA kann online auf der Website der kanadischen Behörden beantragt werden und wird in der Regel innerhalb weniger Minuten ausgestellt. In Ausnahmefällen kann es jedoch bis zu 72 Stunden dauern.

Hinweis: Achte darauf, dass du NUR über die offizielle Webseite (hier der Link) dein eTA Kanada Visum beantragst. Es gibt viele Webseiten, die genau damit Geld machen und das Vierfache (oder mehr) dafür verlangen.

Wie lange dauert das Verfahren, und wie viel kostet es, ein eTA-Visum für Kanada online zu beantragen?

Der eTA-Antrag für Kanada kann schnell und einfach online ausgefüllt werden. Der gesamte Prozess dauert nur ein paar Minuten. Du musst einige persönliche Daten und Angaben zu deinem Reisepass machen. Die eTA kostet 7 CAD$ (etwa vier Euro) und ist fünf Jahre lang gültig oder bis dein Reisepass abläuft, je nachdem, was zuerst eintritt.

Du erhältst eine E-Mail-Bestätigung deiner eTA innerhalb weniger Minuten.

Solltest du keine E-Mail erhalten, überprüfe bitte zuerst deinen Spam-Ordner. Wenn du die E-Mail dort nicht finden kannst, wende dich bitte an die kanadische Visastelle.

Es ist essenziell, dass du eine gültige E-Mail-Adresse hast, wenn du deine eTA Kanada beantragst. Andernfalls wirst du nicht in der Lage sein rufe deine Bestätigung ab.

Bitte beachte, dass du eine Kredit- oder Debitkarte brauchst, um die Visagebühr zu bezahlen. Die folgenden Karten werden akzeptiert: Visa, Mastercard, American Express und Union Pay.

Wenn du keine Kredit- oder Debitkarte hast, kannst du deine eTA auch per elektronischer Überweisung beantragen. Für weitere Informationen findest du auf der Website der kanadischen Visastelle.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beantragung einer eTA

Zuerst begibst du dich auf diese offizielle Webseite (hier der Link) und hast folgende Dokumente parat:

  1. Deinen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass (biometrisch) eines nicht visapflichtigen Landes – Deutschland, Österreich und Schweiz gehören dazu.
  2. Deine Kredit- oder Debitkarte (hier sind meine Tipps für gute Reisekreditkarten) – VISA, MasterCard, American Express Kreditkarte, eine Prepaid-Karte, Debitkarte, UnionPay oder Interac
  3. Eine gültige E-Mail-Adresse

Falls dein Englisch nicht so gut ist, wird auch eine ausführliche Anleitung auf Deutsch als PDF zur Verfügung gestellt. Vor allem die ersten drei Fragen sind nicht die einfachsten, da Deutschland nicht unter dem internationalen Ländercode GER gefunden wird, sondern unter D.

eTA Kanada beantragen

Der Antrag auf eine eTA ist ein einfacher Prozess, der online abgeschlossen werden kann. Du benötigst dazu lediglich einen gültigen Reisepass aus einem visumfreien Land (Deutschland, Österreich und die Schweiz gehören dazu), eine gültige E-Mail-Adresse und eine der akzeptierten Zahlungsmethoden. Jeder Reisende, einschließlich Kinder, muss ein separates Antragsformular ausfüllen. Es wird empfohlen, die eTA vor der Buchung deines Fluges zu beantragen, um sicherzustellen, dass du alle notwendigen Genehmigungen für deine Reise hast.

Das Antragsformular ist in Englisch und Französisch verfügbar, aber keine Sorge, Anweisungen zur Ausfüllung des Formulars gibt es in mehreren Sprachen, einschließlich Deutsch. Beachte, dass die im Antragsformular eingegebenen Informationen nicht gespeichert werden, was bedeutet, dass du alle Informationen bereithalten solltest, bevor du mit dem Ausfüllen beginnst.

Nach dem Ausfüllen des Antrags fällt eine Gebühr von 7 CAD an, die sofort beglichen werden muss. Vergiss nicht, deinen Zahlungsbeleg auszudrucken, da dieser nicht nachträglich erneut ausgestellt werden kann.

Offizielle Website und Sicherheitshinweise

Die offizielle Website Canada.ca ist dein zentraler Anlaufpunkt für die Beantragung Ihrer eTA. Der Prozess ist übersichtlich gestaltet und in den meisten Fällen erhältst du innerhalb weniger Minuten eine Bestätigung per E-Mail. Es ist wichtig, dass du deine Flugbuchung erst vornimmst, nachdem du die Bestätigung für deine eTA erhalten hast. Die Website bietet ausführliche Anweisungen und du solltest dich vor dem Ausfüllen des Online-Formulars, das nicht gespeichert werden kann, gründlich damit vertraut machen.

Vergiss nicht, dass die eTA-Antragstellung eine Gebühr von 7 CAD erfordert, die nach Abschluss des Antragsformulars sofort zu zahlen ist. Sollten zusätzliche Unterlagen für deinen Antrag erforderlich sein, erhältst du innerhalb von 72 Stunden eine E-Mail mit entsprechenden Anweisungen. Überprüfe auch regelmäßig deinen Spam-Ordner, da alle Kommunikationen bezüglich Ihrer eTA ausschließlich per E-Mail erfolgen. Solltest du Probleme beim Ausfüllen des Antrags haben, kannst du die Sitzung verlängern, da die eingegebenen Informationen nicht gespeichert werden.

Häufige Fehler bei der eTA-Beantragung vermeiden

Das Letzte, was du willst, ist ein Fehler, der deine Reisepläne verzögert. Achte deshalb besonders darauf, deine Passdetails, wie Passnummer und Nationalität, korrekt anzugeben. Fehler in diesen Feldern können dazu führen, dass deine eTA ungültig wird und du einen neuen Antrag stellen musst. Es ist ebenfalls wichtig, die Hintergrundinformationen korrekt auszufüllen, da falsche Angaben zu einer Neubeantragung führen können.

Kleine Ungenauigkeiten, etwa bei der Angabe deiner Ankunftsdaten, sind in der Regel nicht kritisch, da diese Informationen hauptsächlich zu statistischen Zwecken genutzt werden. Wenn du einen Fehler bei der Eingabe deiner E-Mail-Adresse oder anderen nicht-kritischen Informationen machst, musst du nicht zwingend einen neuen Antrag stellen. Diese können oft durch Kontaktaufnahme mit der Einwanderungsbehörde IRCC korrigiert werden. Denke daran, dass kleinere Fehler in Adressangaben meist nicht schwerwiegend sind, solange die meisten Details korrekt sind.

Es ist ratsam, deinen eTA-Antrag mehrere Tage oder Wochen vor deiner Abreise zu stellen, um genügend Zeit für die Bearbeitung oder notwendige Aktualisierungen zu haben.

Einreisebestimmungen und Kontrolle bei Ankunft in Kanada

Stell dir vor, du landest auf kanadischem Boden, bereit, dein Abenteuer zu beginnen. Doch bevor du eintauchen kannst, musst du die Einreisekontrolle passieren. Hier ist es entscheidend, deine eTA und alle anderen relevanten Dokumente bereitzuhalten, da der Grenzbeamte die endgültige Entscheidung über deine Einreise trifft. Die eTA an sich garantiert Ihnen keinen Eintritt; du musst dem Beamten nachweisen, dass du alle Einreisebedingungen erfüllst.

Dieser Moment kann nervenaufreibend sein, aber wenn du gut vorbereitet bist, gibt es keinen Grund zur Sorge. Zu den Dokumenten, die du präsentieren musst, gehören neben deiner eTA dein gültiger Reisepass und möglicherweise Nachweise für den Zweck deiner Reise und deine finanziellen Mittel. Normalerweilse wirst du darüber nur ausgefragt.

Denke auch daran, dass die Beamten deine Pläne für den Aufenthalt und die Rückkehr in dein Heimatland prüfen werden. Sei ehrlich und präzise in deinen Antworten, denn Transparenz ist hier der Schlüssel zu einem reibungslosen Start deines Kanada-Abenteuers.

Gültigkeit und Verlängerung der eTA

Die eTA ist nicht nur ein Eintrittsticket, sondern ein langfristiges Dokument, das bis zu fünf Jahre gültig bleibt – oder bis dein Reisepass abläuft, je nachdem, was zuerst eintritt. Diese Flexibilität ist ideal für diejenigen, die Kanada regelmäßig besuchen möchten, sei es für Geschäftsreisen, Verwandtenbesuche oder einfach nur, um die Schönheit des Landes zu genießen. Wenn Sie jedoch einen neuen Reisepass erhalten, müssen Sie auch eine neue eTA beantragen, da diese direkt an Ihr Reisedokument gebunden ist.

Das bedeutet, dass du deine Reisedokumente stets aktuell halten solltest, um sicherzustellen, dass deine eTA ihre Gültigkeit behält. Es gibt keine Möglichkeit, eine eTA zu verlängern, also ist es wichtig, den Ablauf deines Reisepasses im Auge zu behalten und rechtzeitig vor dessen Ablauf eine neue eTA zu beantragen. Dies stellt sicher, dass du jederzeit bereit bist, nach Kanada zu reisen, ohne sich um letzte Genehmigungen kümmern zu müssen.

Besondere Umstände: Transit, Studium und Arbeit

Kanada kann mehr als nur ein Reiseziel sein; es ist auch ein Durchgangsland. Wenn du in Kanada ankommst und nur den Flieger in die USA, Mexiko oder einem anderen Land wechselst, benötigst du trotzdem ein gültiges eTA für Kanada. Beachte, dass auch bei einem Transit die üblichen Bestimmungen gelten und du deine eTA vorzeigen musst und vielleicht befragt wirst.

Der kanadische Traum zieht auch viele an, die im Land studieren oder arbeiten möchten. Hier ist es wichtig zu wissen, dass für Tätigkeiten wie Praktika oder Au-Pair-Einsätze zusätzliche Dokumente erforderlich sein können, wie beispielsweise eine Arbeitserlaubnis. Planst du, längere Zeit in Kanada zu verbringen, um zu studieren oder zu arbeiten, solltest du dich umfassend über die entsprechenden Visa und Genehmigungen informieren, die über die eTA hinausgehen.

Umgang mit Problemen und Ablehnungen

Es kann vorkommen, dass die eTA-Antragstellung nicht so reibungslos verläuft, wie erhofft. Eine Ablehnung der eTA kann aufgrund verschiedener Gründe erfolgen, etwa gesundheitliche Risiken oder sicherheitsrelevante Bedenken, die von der kanadischen Regierung ernst genommen werden. Solltest du feststellen, dass deine eTA-Anfrage abgelehnt wurde, ist dies nicht das Ende deiner Reisepläne. Du hast immer noch die Möglichkeit, ein Visum für die Einreise nach Kanada zu beantragen.

Die Bearbeitung einer eTA-Antragstellung dauert normalerweise nur wenige Minuten, und du solltest schnell eine Bestätigungs-E-Mail erhalten. Allerdings kann es sein, dass zusätzliche Dokumente angefordert werden, was den Prozess verlängern kann. Solltest du auf Probleme stoßen, gibt es Online-Ressourcen, die Unterstützung bieten, und die kanadische Regierung hat ein System eingerichtet, das dir hilft, den Antragsprozess erfolgreich zu durchlaufen.

Ich kann bei Problemen nicht weiterhelfen und schreibe hier nur über meine eigene Erfahrung mit der Beantragung.

Reisen innerhalb Kanadas und zu den Vereinigten Staaten

Wenn du dich innerhalb von Kanada bewegst oder einen Ausflug in die Vereinigten Staaten planst, gibt es einige Gesetze und Vorschriften, die du kennen solltest. Zum Beispiel ist die Einfuhr von Cannabis über die Grenzen Kanadas hinweg verboten, auch wenn es in Kanada legal ist. Zudem solltest du dich über die spezifischen Anforderungen bei der Einreise in die USA informieren, wie das Angeben einer vollständigen Aufenthaltsadresse und das Bereitstellen von Secure-Flight-Daten bei der Buchung deines Fluges.

In Kanada selbst ist es ratsam, einen internationalen Führerschein mitzuführen, vor allem, wenn du vorhabst, ein Fahrzeug zu mieten. Beachte die folgenden Regeln:

  • Promillegrenze von 0,5
  • Fahren unter Cannabis-Einfluss ist verboten
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen auf kanadischen Autobahnen liegen normalerweise bei 100/110 km/h
  • Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit ist verboten
  • Führen von geöffneten alkoholischen Getränken im Auto ist verboten.

Fazit

Die Reise nach Kanada mit einer eTA zu planen, ist ein einfacher und unkomplizierter Prozess, wenn man alle notwendigen Schritte kennt und befolgt. Von der Beantragung der eTA über die Vermeidung häufiger Fehler bis zu den Besonderheiten bei Ankunft in Kanada – wir haben die wichtigsten Aspekte abgedeckt, die dir helfen, deine Reise vorzubereiten. Denke stets daran, dass eine erfolgreiche Einreise nicht nur von den richtigen Dokumenten abhängt, sondern auch von deiner Bereitschaft, die kanadischen Gesetze und Vorschriften zu respektieren. Kanada heißt dich willkommen – mit offenen Armen und einer klaren, strukturierten Einreisevorbereitung.

Häufige Fragen

Kann ich mit meinem eTA-Kanada-Visum in andere Länder reisen, oder ist es nur für die Einreise nach Kanada gültig?

Dein eTA-Visum für Kanada ist nur für die Einreise nach Kanada gültig. Wenn du andere Länder besuchen willst, musst du ein separates Visum beantragen.

Welche Folgen hat es, wenn ich mein eTA-Kanada-Visum überziehe oder gegen eine der Bedingungen verstoße?

Wenn du dein eTA-Visum für Kanada überziehst, kann das eine Reihe von Konsequenzen haben. Unter anderem kannst du inhaftiert, mit einer Geldstrafe belegt und/oder abgeschoben werden. Es kann dir auch untersagt werden, in Zukunft nach Kanada zurückzukehren. Wenn du gegen die Bedingungen deines eTAs verstößt, z. B. wenn du ohne eine ordnungsgemäße Arbeitserlaubnis arbeitest, kannst du unterliegt den gleichen Konsequenzen.

Kann ich gegen die Ablehnung meines Visums Einspruch einlegen oder einen Anwalt hinzuziehen?

Der häufigste Grund für die Ablehnung eines eTA-Antrags ist, dass die Unterlagen nicht korrekt ausgefüllt wurden.
Wenn dein Visumantrag abgelehnt wurde, hast du das Recht, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen. Du kannst auch einen Anwalt konsultieren, um herauszufinden, ob es noch andere Möglichkeiten für dich gibt.

Da ich damit noch nie Erfahrung machen musste und mein eTA Visum für Kanada immer problemlos für Reisen bekommen habe, kann ich dazu keine nähere Auskunft geben. Du solltest dir einen Anwalt oder Stelle suchen, die darauf spezialisiert ist, eine Einreisegenehmigung zu "erstreiten". Die Kosten dafür könnten dann recht hoch sein. Also achte genau bei deinen Angaben für das Touristenvisum, damit alles im Antragsformular korrekt ausgefüllt ist

Kann ich mein eTA-Visum für Kanada bei der Ankunft im Land erhalten, oder muss ich es vor der Abreise beantragen?

Leider ist es nicht möglich, ein eTA-Visum bei der Ankunft in Kanada zu beantragen. Du musst dein Visum im Voraus, vor der Abreise, beantragen. Die gute Nachricht ist, dass das Verfahren sehr schnell und einfach ist, wie wir oben erklärt haben.

Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und geholfen, deine Fragen zu beantworten. Falls du noch Ideen oder Fragen hast, dann freuen wir uns sehr auf deinen Kommentar hier auf dem Reiseblog.

Falls du keine Fragen hast: Wir freuen uns trotzdem auf dein Feedback und dass du den Artikel mit Freunden teilst oder auf Pinterest speicherst. Dann findest du die Tipps später wieder.

Folge mir auf FacebookInstagramPinterestThreads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert