Alles was ihr wissen müsst

Ottawa – Tipps & Sehenswürdigkeiten für Kanadas Hauptstadt

Städte wie Toronto, Vancouver, Montreal sind die Top-Reiseziele in Kanada, die Jahr für Jahr hunderttausende Reisende anlocken. Die kanadische Hauptstadt Ottawa, wird dabei oft als Urlaubsort übersehen. Die sechstgrößte Stadt Kanadas ist mit ihren 880.000 Einwohnern nicht so groß und modern wie andere kanadische Städte, dafür echt gemütlich und wunderschön.

In ihr befinden sich zahlreiche historische Stätten, Regierungsgebäude und nationale Sehenswürdigkeiten, die wichtige Meilensteine der kanadischen Geschichte darstellen.

Die Lage der Stadt direkt am Rideau Kanal ist wunderschön. Die Stadt lässt sich super zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden und die Food-Szene Ottawas ist berühmt und sehr abwechslungsreich.

Am Ende des Artikels findet ihr einen Stadtplan von Ottawa mit allen wichtigen Tipps und Highlights.

Viel Spaß mit meinen Tipps für 48 Stunden Ottawa!

Visum und Anreise

Für die Einreise nach Kanada benötigt ihr eine elektronische Einreisegenehmigung (eTA). Diese kostet nur 7 CAD (ca. 5 Euro) und ist für 5 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig.

eTA direkt hier beantragen

Anreise aus Deutschland

Mit dem Flugzeug kommst du aus Deutschland nur ab Frankfurt und Air Canada direkt ans Ziel. Der Flug dauert acht Stunden.

Die günstigsten Flüge kannst du bei Skyscanner finden. meine erste Anlaufstelle, wenn ich nach Flügen und den besten Verbindungen im Internet suche.

Auch mit dem Zug oder Auto ist Ottawa schnell zu erreichen. Aus Toronto sind es vier Autostunden und nur zwei Stunden vom wunderschönen Montreal entfernt.

Vom Flughafen in die Stadt

Der Ottawa Macdonald-Cartier International Airport ist nur 20 Minuten von der Innenstadt entfernt. Mit dem Bus (Linie 97 Oder OC Transpo) kommst du regelmäßig vom Flughafen ins Zentrum.

Zum Seitenanfang

Sehenswürdigkeiten für 48 h Ottawa

Man sagt, dass Ottawa zu den schönsten Hauptstädten der Welt gehört. Da ich noch nicht alle gesehen habe, kann ich dazu nichts sagen. Ich weiß aber jetzt, dass die Lage zwischen drei malerischen Flüssen und der Grenze zwischen Ontario und Québec toll ist. Mir hat es hier sehr gut gefallen!

Hier sind meine Highlights, die ihr gesehen haben müsst:

Parliament Hill mit Parlament und Peace Tower

Auf dem Parliament Hill befindet sich das politische Herz Kanadas und Regierungssitz des sympatischen Premierministers Justin Trudeau.

Das Parlamentsgebäude – im gotischen Stil erbaut – liegt auf dem Hügel mit Blick auf den Ottawa River. Es ist von weitem ein Hingucker.

Der Komplex besteht aus dem Hauptgebäude, in dem sich der Senat, das House of Commons und die Bücherei des Parlaments befinden.

Das kanadische Parlament und der Peace Tower ziehen vor allem im Sommer unzählige Besucher an, die im Gras sitzend ähnlich wie in London der Wachablösung der Nationalgarde zusehen. Es ist die Hauptattraktion der Stadt. Ab 10 Uhr ertönt zuerst der Dudelsack, dann Marschmusik und die Wachablösung kommt im Gleichschritt eingelaufen. Die ganze Prozedur dauert ca. 30 Minuten.

Ansehen solltet ihr euch die Bibliothek im Inneren, die mit opulenten Schnitzereien versehen ist.

Tipp: Unternehmt eine Tour im Parlament. Hinweis: Bringt nur kleine Taschen mit, da Rucksäcke aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen sind. Vom 90 Meter hohen Peace Tower aus hat man einen 360 Grad Panoramablick über Ottawa und die Gatineau-Berge.

ByWard Market (Marché By)

Der ByWard Market wurde nach Lieutenant Colonel John By benannt und zählt zu den ältesten Vierteln Ottawas. Den Markt im Herzen Ottawas gibt es bereits seit 1840 und müsst ihr unbedingt besuchen.

Hier findet ihr nicht nur einen Obst- und Gemüsemarkt sondern zahlreiche Essensstände, Straßenkünstler und drum herum jede Menge Cafés, Bars und Restaurants.

Tipp: Ein frischer Bagel aus dem Ofen mit Lachs belegt. Yummy!

Rideau Canal – Verbindet Fluss mit Lake Ontario

Der Rideau Kanal hat acht Schleusen auf dem Weg hinab zum Lake Ontario. Im Sommer kann man hier herrlich Boote dabei beobachten, wie sie die Schleusen überwinden. Wir sind hier an einem sehr warmen Sommertag gesessen, haben Kaffee getrunken und die vielen Boote beobachtet.

Im Winter ist der Kanal gefrorer. Dann ist die Hauptattraktion: Schlittschuhlaufen auf Kanal. Mit einer Schlittschuhbahn mit 7,8 km Länge ist diese im Guiness Buch der Rekorde als größte natürlichste gefrorene Eislaufbahn der Welt eingetragen. Wow, das muss toll sein!

Hôtel Fairmont Château Laurier – festungsartiges Schloss.

Das imposante schlossartige Luxushotel tront regelrecht am Rideau Kanal gegenüber des Parliament Hill. Während meines Trips habe ich hier übernachtet. Das Hôtel Fairmont Château Laurier wurde bereits 1912 eröffnet und ist DAS traditionelle 5-Sterne Hotel in Ottawa schlechthin. Natürlich ist eine Übernachtung hier nicht günstig, denn hier zahlt man für den Namen.

Tipp: Von der Terrasse kann man den Rideau Kanal und die acht Schleusen super beobachten.

National Gallery of Canada

Ehe man diese betritt muss man an einem Koloss von Spinne vorbei, dessen Konstrukt alleine 2 Tonnen auf die Waage bringen. „Maman“ ist ein Kunstwerk der Künstlerin Louise Bourgeois. Die Galerie befindet sich direkt am Ottawa River in Kanadas Hauptstadt.

Jeden Donnerstag von 17 – 20 Uhr ist der Eintritt kostenlos.

Canadian Museum of History

Hier erfahrt ihr mehr über die indigenen Völker  und die First Nations, Kanadas erste Siedler. Diese kamen über den ersten „transkanadischen Highway“, den Ottawa River, um ihre Waren zu tauschen und Vorräte aufzufüllen.

Es befinden sich einige Artefakte von Ausfrabungen im Museum.

Zum Seitenanfang

Insider-Tipps für Ottawa

Hier findet ihr ein paar Geheimtipps für Ottawa, die ich in keinem Reiseführer gefunden habe.

Diefenbunker Museum

Das Museum am Carp wurde während des Kalten Krieges als atomarer Schutzbunker für den Premierminister und VIPs gebaut. Heute könnt ihr das Museum des Kalten Krieges besuchen. Außerdem finden Ausstellungen und besondere Events statt. Wie zum Beispiel Filmabende, an welchen Klassiker gezeigt werden, Motto-Abende wie Casino à la James Bond und vieles mehr.

Webseite: diefenbunker.ca/en

Zum Seitenanfang

Touren in Ottawa

Hast du nur wenig Zeit in Ottawa, kannst du das Zentrum auf eigene Faust zu Fuß erkunden oder eine Tour mit einem Local – quasi einem Insider – buchen.

Generell schaue ich immer, welche Touren bei Rent a Guide oder Get Your Guide angeboten werden. Die Tickets kannst du dir direkt buchen und ausdrucken oder aufs Smartphone laden.

Fahrrad Tour mit allen Highlights

Rundflug über Ottawa

Eine tolle Sicht aus der Vogelperspektive bekommst du bei einer Rundflug mit einem historischen Doppeldeckerflugzeug („Biplane“)!

Die Touren gibt es schon ab 65 CAN bei Ottawa Biplane Adventures. Was soll ich sagen? Das Erlebnis in einer offenen Waco aus dem Jahr 1940 über Ottawa zu fliegen ist fantastisch!

Und wenn ihr schonmal am Flugplatz seid, könnt ihr gleich noch das Canada Aviation and Space Museum besuchen. Hier findet ihr außer historischen Flugzeugen auch eine spezial-Ausstellung in der ihr den Weltraumanzug und die persönlichen Gegenstände von unserem Astronauten Alexander Gerst betrachten könnt!

Zur Webseite von Ottawa Biplane Adventures

Zum Seitenanfang

Food-Guide für Ottawa

Ottawas Food-Szene ist vor allem auf Bio ausgerichtet. Savour Ottawa ist eine stadtweite Initiative, die Produkte von Bauernhöfen und Farmen serviert.

 

Zum Seitenanfang

Übernachten in Ottawa

In Ottawa gibt es Unterkünfte für jedes Budget.

Da ich auf Einladung von Destination Canada in Ottawa verweilt habe, wurden wir ins historische und Ottawas berühmten Schloss Fairmont Château Laurier untergebracht. Die Lage am Rideau Kanal und direkt am Parlament ist hervorragend. Das Hotel gehört zu den Besten in der Stadt und liegt preislich im oberen Segment.

Generell sind Hotels im Zentrum Ottawas recht teuer. Für eine Nacht in einem guten Hotel kostet ab 120 Euro.

Zum Seitenanfang

Reiseführer für Ottawa – meine Empfehlungen

Für Ottawa selbst gibt es leider keinen Reiseführer. Wenn du einen Roadtrip im Osten Kanadas unternimmst, empfehle ich dir den Dumont Reiseführer Kanada – Der Osten.

Die neue Gestaltung dieser Reihe von Dumont finde ich sehr gut gelungen, was die Gliederung und Inhalte angeht!

Auch sehr gerne kaufe ich mir vor meinen Reisen den Bildatlas von Dumont. Viele Bilder und spezielle Themen mit Karten werden hier abgedeckt. Der Bildatlas von Kanada für den Ostenhabe ich mir ebenfalls gekauft.

Zum Seitenanfang

Unterwegs in Ottawa

Zu Fuß

Die Innenstadt ist nicht sehr groß und übersichtlich. Du kannst eigentlich alles zu Fuß erkunden

Zum Seitenanfang

Checkliste Städtereise Ottawa

Mindestens 2 Monate davor:

– Reiseführer kaufen, in Reiseblogs recherchieren

– Unterkunft buchen. Vor allem in den Sommermonaten ist Ottawa ein beliebtes Ziel für Städtereisen. Meine Tipps findest du weiter unten.

Einen Monat davor:

Zwei Wochen davor:

Eine Woche davor (oder vor Ort):

– Packen: Auf jedenfall eine Regenjacke sollte in deinem Reisegepäck sein. Das Wetter in Ottawa kann sehr abwechslungsreich und windig sein. Auch bequeme Schuhe solltest du einpacken und alles andere zuhause lassen. Ottawa erkundet man am besten zu Fuß.

Warst du auch schon in Ottawa?

Was war dein Highlight? Falls du weitere Tipps hast, freue ich mich über deinen Kommentar am Ende dieses Artikels. Wenn du deine Reise gerade planst und Fragen hast, kannst du diese gerne hier als Kommentar hinterlassen!

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Folge mir auf FacebookTwitterPinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter.

Zum Seitenanfang

Fakten über Ottawa

Hier habe ich weitere Fakten und Zahlen zu Ottawa zusammengetragen, die auch mich überrascht haben.

  • Kälteste Hauptstadt der westlichen Hemisphäre.
  • Dafür eine der saubersten Hauptstädte, da es keine Luft verschmutzenden Firmen gibt.
  • Beliebteste Touristenattraktion: Wachablösung am Parlament.
Zum Seitenanfang

Stadtplan von Ottawa

Hier findet ihr einen Stadtplan mit allen Highlights für 48 Stunden und Tipps von mir:

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Abonniere jetzt exklusive News per Messenger (WhatsApp oder Facebook Messenger).

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand fürKanada!

Zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.