Hier findest du Reisetipps & Reiseberichte für deinen Kroatien Urlaub

Womit verbindest du einen Kroatien Urlaub? Wunderschöne Strände, aufregende Landschaften und tolles Essen? Wir lieben die Vielseitigkeit von Kroatien. Ideal für einen Roadtrip oder Strandurlaub. Übrigens: Kroatien ist EU-Land, du kannst also bequem mit deinem Personalausweis einreisen,

Hier sind unsere besten Tipps für die schönsten Inseln, Nationalparks und Städte.

Highlights in Kroatien

Kroatien Reisetipps

  • Kroatien hat rund 4,06 Millionen Einwohner
  • Hauptstadt: Zagreb (etwa 790.000 Einwohner)
  • Währung: Kroatische Kuna. 1 KN entspricht 0,13 Euro, bzw. 1 Euro sind etwa 7,45 KN.
  • Etwa 1244 Inseln, die größten sind Krk und Cres. Bewohnt sind rund 67.
  • Landessprache: Kroatisch, örtlich gibt es verschiedene Dialekte. Auf der Halbinsel Istrien auch italienisch. In den touristischen Regionen wird häufig Deutsch oder auch Englisch gesprochen. Für die wichtigsten Worte einer Landessprache lerne ich vor Reisen mit der App Babbel die wichtigsten Begriffe.
  • Nachbarländer: Bosnien Herzegowina, Montenegro, Serbien, Slowenien und Ungarn

Einreisebestimmungen

Kroatien ist Mitglied der EU, daher kannst du als Deutsche(r) mit deinem Personalausweis einreisen und benötigst keinen Reisepass.

Geld und Währung

Obwohl Kroatien Mitglied der EU ist, hat das Land seine eigene Währung: Kuna. 1 Kund entsprechen etwa 13 Cent. Ich empfehle dir, vor Ort Bargeld am Automaten abzuheben und nicht vor der Reise an deiner Bank tauschen zu lassen. Mit der richtigen Kreditkarte (meine Empfehlungen für Reisen) kannst du beim Bezahlen und Abgehen die Gebühren außerdem sparen.

2022 sind die besten Kreditkarten die VISA Card der DKB Bank (als Aktivkunde) und die Barclays Visa Karte (+25 € Startguthaben). Mit diesen Karten kannst du kostenlos Geld an Automaten abheben und vor Ort bezahlen, ohne Auslandsgebühren im Ausland in Fremdwährungen zu bezahlen! Mit beiden Kreditkarten kannst du kontaktlos bezahlen, sowie Apple Pay und Google Pay nutzen.

🌱 Mein Tipp für ein nachhaltiges Konto ist die Tomorrow Bank. Diese Kreditkarte nutze ich gerne in Deutschland und Europa (Apple Pay funktioniert ebenfalls damit).

Die einzelnen Regionen Kroatiens

  • Istrien
  • Kvarner-Bucht
  • Plitvicer Seen (ältester Nationalpark Europas, seit 1949)
  • Dinarisches Gebirge
  • Makarska-Riviera

Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil

Am flexibelsten bist du, wenn du mit dem eigenen Auto anreist. Mit Kindern lohnt sich auch die Anreise mit Flugzeug und der Übernahme eines Mietwagens vor Ort. Wenn du ein wenig vom Land erkunden möchtest, benötigst du auf jeden Fall ein Auto.

Die Fahrt mit dem Auto über München dauert bis Istrien etwa 7 - 8 Stunden. Denke daran, dass du in Österreich, Slowenien und Kroatien Mautgebühren bezahlen musst. Vielleicht möchtest du einen Zwischenstopp in Graz einlegen? Für eine Nacht lohnt es sich, eine Pause einzulegen.

Mit dem Flugzeug gelangst du aus vielen deutschen Flughäfen per Direktflug nach Kroatien. Die Flüge sind sogar recht günstig. Die wichtigsten Flughäfen in Kroatien sind in Split, Dubrovnik, Zagreb, Zadar, Pula und Rijeka.

Beste Reisezeit für Kroatien

Kroatien ist von drei Klimazonen geprägt. Kontinental, alpin und mediterran.

Rund um das Meer herrscht ein mediterranes Klima mit niederschlagsarmen und warmen Sommern. Im Herbst regnet es viel, die Winter an der Küste sind mild.

Generell rate ich dir zu Reisen in den Monaten Mai, Juni, September und Oktober. Ab Mai steigen die Wassertemperaturen auf 20° C und bleiben bis Ende September konstant bei 20 - 24° C. Ideal zum Baden im Meer.

Juli und August sind äußerst beliebte Monate an der kroatischen Küste. Unbedingt vorab buchen, wenn du mit Wohnmobil oder Zelt einen Platz ergattern möchtest.

Empfehlung für Kroatien Reiseführer

Für die Reise nach Kroatien können wir folgende Reiseführer empfehlen, die wir genutzt und getestet haben. Fast alle sind vom Michael Müller Verlag. Praktisch fanden wir, dass es einzelne Guides nach Regionen gibt. Reist du nur in eine Region, musst du kein dickes Buch mitschleppeb.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links (Affiliate Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr viel-unterwegs.de Gründerin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin und viel unterwegs! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.