Malaysia: Blog mit Tipps und Reiseberichten

Alles, was du vor deiner Malaysia Reise wissen musst

Das Land Malaysia zählt zur Region Südostasien und teilt sich in zwei größere Landesteile. Der Teil des Festland grenzt südlich an Thailand, der nördlichere befindet sich auf einer Insel gemeinsam mit Indonesien: Borneo. Heimat der Orang-Utans und anderen vom Aussterben bedrohten Tierarten.

Besondere Highlights sind neben der Hauptstadt Kuala Lumpur auch Borneo und Langkawi. Der Mix des Landes aus Großstadt und Dschungel sowie traumhaften Stränden ist ein Grund, warum du auch mal nach Malaysia reisen musst.

Alle Reiseberichte für Malaysia

Highlights in Malaysia

  • Die Hauptstadt Kuala Lumpur und der Mix aus Kulturen
  • Traumhafte Strände auf Langkawi
  • Borneo und die letzten Urang-Utans
  • Penang
  • Perhentian Islands
  • Cameron Highlands
  • Geheimtipp Ipoh

Malaysia Reisetipps

Beste Reisezeit für Malaysia

Für Malaysia gibt es keine beste Reisezeit, denn die unterschiedlichen Regionen haben unterschiedliche Monsunphasen. Dadurch kann das Land allerdings das ganze Jahr bereist werden, du solltest dich nur für die richtige Region entscheiden.

Borneo und die Ostküste Malaysias

Die beste Reisezeit sind die Sommermonate von November bis März. Dann regnet es am wenigsten und du kannst sowohl am Strand liegen, tauchen oder wandern.

Westküste Malaysia

Die Westküste ist zu jeder Jahreszeit ideal zu bereisen. Am besten sind allerdings die Monate November bis März. Vor allem für Strandurlaub ist das Wetter dann am besten und trockensten.

Geld und Währung

Die offizielle Währung Malaysias ist der Malayische Ringgit. Für 1 Euro erhältst du etwa 4,8 Ringgit (RM). Lade dir am besten eine Währungsumrechnungsapp aufs Handy, oder nimm 5 als groben Wechselkurs.

Vor der Reise wechsle ich kein Geld in Deutschland, da es nur viele Gebühren kostet. Ich hebe immer in Landeswährung am Geldautomaten einen kleinen Betrag ab, damit ich Bargeld besitze. Dabei musst du wissen, dass es auch Kreditkarten gibt, bei denen du keine Gebühren bei Abhebungen oder dem Bezahlen von Rechnungen im Ausland erhoben bekommst.

2021 sind die besten Kreditkarten die VISA Card der DKB Bank (als Aktivkunde) und die GenialCard der Hanseatic Bank. Mit diesen Karten kannst du kostenlos Geld an Automaten abheben und vor Ort bezahlen, ohne Auslandsgebühren im Ausland in Fremdwährungen zu bezahlen!

Mein Tipp für ein nachhaltiges Konto ist die Tomorrow Bank. Diese Kreditkarte nutze ich gerne in Deutschland und Europa (Apple Pay funktioniert ebenfalls damit).

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.