Palomino – Auszeit am Meer. Ruhe, Hängematten und naturbelassener Strand

Spazieren gehen am Strand von Palomino
Am Strand von Palomino kannst du entlang spazieren, ohne anderen Menschen zu begegnen.

„Du musst nach Palominio“ geben mir kolumbianische Touristen als Tipp mit auf die weitere Reise durch Kolumbien. Also sitze ich in Cartagena und soll aus zwei Unterkünften in Palomino auswählen.

Was ich zu diesem Zeitpunkt nicht weiß: Es ist eine Wahl zwischen Erholung oder „Backpacker Touristen“ (Das soll nicht abschätzig klingen, aber aus lauter Party, Alkohol und Feierei habe ich bei Reisen noch nie etwas abgewinnen können). Doch niemand schreibt darüber, dass entlang der Meile an günstigen Unterkünften kaum noch ein Fleck am Strand frei ist. Schon gar nicht am Wochenende oder im kolumbianischen Sommer.

Die Bilder zeigen den Unterschied:

Backpacker Strand Palomino voll
Voller Strand und volles Meer am Backpacker-Strand von Palomino. Dazu läuft laute Musik.
Ruhiger Strand in Palomino
Leerer und naturbelassener Strand im östlichen Teil von Palomino – fernab der Backpacker

Daher bin ich froh, die richtige Unterkunft ausgewählt zu haben. Ich habe die Entscheidung für das Hukumeizi Hotel und gegen Casa Chapolin mit der Option Surfen zu können getroffen. Damit du schon vor deiner Reise nach Palomino weißt was dich erwartet hier nun die ganze Geschichte mit Tipps für deinen Aufenthalt.

Warum du nach Palomino reisen sollst

Palomino ist ein kleines Dorf an der östlichen Karibikküste im Departamento La Guajira, das nördlich an Venezuela grenzt. Nur eine Stunde per Bus vom Tayrona Nationalpark und zwei Stunden von Santa Marta entfernt.

Ein Geheimtipp ist der verschlafene Ort schon lange nicht mehr. Trotzdem noch so unterentwickelt, dass es kaum Restaurants am Strand gibt, in denen man als Gast Essen bekommt. Meist bieten die Unterkünfte eine Art Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen an.

Entlang der Hauptstraße gibt es das ein oder andere Restaurant, Obststände und auch Möglichkeiten, selbst Essen in Läden zu kaufen. Entlang der „Backpacker-Meile“ gibt es auch Essenstände und Restaurants. Aber von schlechter Pizza wollte ich mich nicht ernähren.

Palomino – Entspannung in Hängematten am Strand

In Palomino kannst du vor allem eins tun: In der Abgeschiedenheit in einer Hängematte unter Palmen am Strand liegen und die Zeit vergessen. Am Tag fliegt gegen Mittag immer ein großer Schwarm Pelikane vorbei, die du aus der Hängematte beobachten kannst:

Palomino Pelikan Schwarm
Große Schwärme Pelikane fliegen täglich den Strand entlang

Es gibt auch Surfschulen, allerdings empfand ich die Bedingungen nicht gut, außerdem „hingen“ 30 – 50 Anfänger auf einem Flecken im Wasser ab. Too much.

Blick auf Sierra Nevada de Santa Marta vom Strand in Palomino
Traumhafte Ausblicke vom Strand aus bieten sich, wenn die Berge der Sierra Nevada de Santa Marta nicht wolkenverhangen sind.

Für vier Nächte haben wir uns im Hukumeizi direkt am Strand eingemietet, um nach drei Wochen Kolumbien (→ Reisebericht) das bisher erlebte zu reflektieren und für die letzten Tag der Reise neuen Entdeckungsdrang zu bekommen. Denn ich bin müde nach den vielen Eindrücken der letzten Wochen.

Strand am Hukumeizi Hotel in Palomino Ruhe pur
Strand direkt am Hukumeizi Hotel in Palominp – Ruhe und Entspannung ist hier garantiert

Der erste Blick auf Palomino …

Auf den ersten Blick macht Palomino genauso wenig her wie all die anderen Dörfer entlang der Straße seit wir Santa Marta verlassen haben. Eine Tankstelle, Imbissstände, Häuser, viele Mototaxifahrer und vor allem Staub. Doch unser Ziel ist nicht die Hauptstraße sondern das Meer. Und genau da wollen wir hin. In Palomino soll sich einer der schönsten Strände Kolumbiens verbergen. Deshalb sind wir hier.

Da der Bus an der Hauptstraße hält, schultern wir unsere Rucksäcke und der kurze Blick aufs Handy verrät: 3,1 km bis zur Unterkunft. Bei über 30° C und Sonne ist zu Fuß gehen keine Option.

Hauptstraße im Dorf Palomino Kolumbien
Zur Mittagszeit in der brütenden Hitze sind wir in Palomino. An der Hauptstraße ist nicht viel los

Mit dem Mototaxi geht es weiter …

Neben mir steht schon ein Mototaxi-Fahrer (zu Deutsch: Motorradfahrer) parat, der genau weiß was wir wollen: mitfahren. Auf die Frage nach unseren Rucksäcken winkt er müde ab „No Problem“ und packt den großen Rucksack auf den Tank und Lenker. Kaum bin ich aufgesessen geht die Fahrt über die mit Schlaglöchern übersäte Straße weiter. Auch hier kennt man nur Vollgas und Vollbremsung. Trotzdem lenkt der Fahrer sein Moped geschickt um die Schlaglöcher zum Hukumeizi Hotel am Strand.

Der erste Eindruck über die weitläufige Anlage und den zahlreichen Schatten spendenden Palmen ist super. Dazu gibt es einen Pool auf den ich normalerweise nicht viel Wert lege wenn das Meer in der Nähe ist aber hier ganz nützlich.

Gartenanlage Hukumeizi Hotel Palomino Kolumbien
Der Ausblick aus der „Hütte“ im Hukumeizi: Palmen, Palmen und am Ende das Meer!

Die Flaggen am Strand sind immer rot. Das bedeutet, dass hier eine starke Strömung herrscht und je nach Gezeit man lieber nicht oder nur vorsichtig ins Wasser gehen sollte. Abkühlen ja, richtig schwimmen eher nein. Doch daran hält sich hier so gut wie niemand.

Wir checken schnell ein, schmeißen das Gepäck ins Regal unserer großzügigen Hütte und gehen direkt zum Strand. Wahlweise stehen hier Liegen, Stühle und Hängematten zur Verfügung.

Palomino Hukumeizi Hotel mit Pool
Der Pool des Hukumeizi Hotels – wenn die Strömung am Meer zu stark ist, bietet sich hier eine Möglichkeit zum Abkühlen!
Hängematten am Strand von Palomino
Überall sind Hängematten im Schatten der Bäume und Palmen aufgehängt – ein Traum

Der Strand von Palomino

Der Strand sieht aus wie im Bilderbuch und ist wunderbar naturbelassen. Die Palmen reichen fast bis zum Wasser, genau so wie mein idealer Strand aussehen sollte. Ab und zu plumpsen Kokosnüsse auf den Boden (nie unter einer Palme gehen oder liegen!) oder ein großer Schwarm Pelikane zieht über uns eindrucksvoll vorbei. Der Wind ist angenehm, die Temperaturen mit 30° C auch.

Strand am Hukumeizi Hotel in Palomino Ruhe pur
Strand direkt am Hukumeizi Hotel in Palominp – Ruhe und Entspannung ist hier garantiert
Strand Hukumeizi in Palomino Kolumbien
Der Ausblick Richtung Westen vom Strand des Hukumeizi Hotel aus

Ab und zu machen wir eine Pause und gehen wahlweise links bis zur Mündung des Rio Palomino (viel zu viel los und schmalerer Strandabschnitt) oder rechts entlang bis zur Mündung des Rio San Salvador, wo sich meiner Meinung der schönere  Strandabschnitt Palominos fortsetzt. Es ist so dermaßen erholsam, dass ich in einer Hängematte liegend mehrere Bücher verschlinge.

Palomino Fluss trifft auf Meer
Bei Flut mündet der Fluss direkt ins Meer. Bei Ebbe kann man hier im trockenen durchgehen

Unterbrechen muss ich nur, um eine Abkühlung im Meer zu suchen, am Strand entlang zu schlendern oder eine der köstlichen Mahlzeiten in unserer Unterkunft einzunehmen! Diese Auszeit hier tut einfach gut, Zeit und Tage vergehen ohne zu wissen, welches Datum wir eigentlich haben.

Traumhafter Strand und Erholung Palomino in Kolumbien

Unterkunft in Palomino – das musst du unbedingt wissen

Ehe du den „Buchen“-Button klickst solltest du für Palomino eines wissen: Der Strand ist nicht überall so paradiesisch wie die Bilder behaupten. Auch ich lies mich vor der Reise blenden und habe durch Glück die richtige Unterkunft gewählt.

Es gibt hier zahlreiche Unterkünfte mit – wie es im Lonely Planet geschrieben steht – „Backpacker-Flair“. Dieses „Flair“ bedeutet: Voller Strand, jede Menge Alkohol, Drogen und laute Musik. Wenn du darauf stehst, folgst du ab der Hauptstraße der Carretera 6 und suchst dir entlang dieser oder dem Strandabschnitt auf den du stößt ein günstiges Hostel.

Ab dem Hotel Aite östlich gelegen befinden sich die teureren Anlagen. Diese sind ruhig am breiten Sandstrand gelegen. Hier habe ich meine Erholung gefunden. Schaut man rechtzeitig z.B. bei booking.com nach einer Unterkunft (nicht an einem Wochenende, denn dann sind viele Einheimische da), kann man sehr gute Schnäppchen machen. Wir haben unseres um einen Tag „verpasst“ und haben für Nächte dann fast das Doppelte bezahlen müssen. Selbst Schuld, doch trotzdem noch im Rahmen unseres Budgets.

Mein Tipp: Hukumeizi Hotel

Empfehlen kann ich unser Hotel Hukumeizi. Die Hütten sind sehr geräumig mit zwei Schlafzimmern und je zwei Doppelbetten. Die Wände bestehen nur aus Holzlatten, über die weiße Leinentücher als Wände gespannt sind. Vom Bett aus höre ich die donnernden Wellen des karibischen Meers. Es ist paradiesisch. Auch wenn ich kein Typ bin, der eine Woche am Strand herumliegen kann, kommt mir diese kleine Auszeit genau richtig.

Auch wenn die Chefin nicht sehr freundlich ist, die Köchin hats drauf und zaubert uns drei sehr leckere Mahlzeiten (meist mit Meeresfrüchten und Fisch) am Tag.

Essen Palomino Fisch im Hukumeizi Hotel
DIe Köchin im Hukumeizi ist echt klasse, das Essen ist sehr gut und es gibt viel Fisch!

Alternativ empfehle ich die Unterkünfte El Matuy (direkt daneben) oder Hotel Aite (auch daneben). Ich würde generell prüfen, welche Unterkunft bei booking.com ihre Preise mit Rabatt anbietet.

Hukumeizi Hotel Hütte in palomino
Unsere „Hütte“ mit 2 Schlafzimmern, Außenbad und natürlich einer Hängematte

Zimmer in der Hütte Hukumeizi Hotel PalominoWas du sonst noch in Palomino machen kannst

Wenn du keine Lust auf Faulenzen am Strand hast, kannst du dich in einem Reifen im Rio Palomino aus der Sierra Nevada bis zur Mündung am Meer treiben lassen. Das Vergnügen dauert 2-3 Stunden, je nachdem viel Wasser im Fluss ist.

Da Palomino direkt am Sierra Nevada Nationalpark und auch den höchsten Bergen Kolumbiens liegt, werden überall Wanderungen angeboten. Einfach an der Unterkunft fragen.

Viele Kolumbianer empfehlen außerdem, die Quebrada Valencia Wasserfälle zu besuchen. Diese liegen Richtung Tayrona Nationalpark und sind per Bus erreichbar. Einfach dem Fahrer sagen, wo du aussteigen möchtest. Für die Wanderung solltest du mindestens 2 – 3 Stunden einplanen.

Wenn du nicht mehr in den Tayrona Nationalpark gehst, könntest du einen Tagesausflug unternehmen. Auch hier nimmst du den Bus Richtung Tayrona/Santa Marta und steigst am Eingang El Zaíno aus.

Oder du machst es wie wir: Einfach in einer Hängematte am Strand entspannen und dem Rauschen des Ozeans lauschen.

Anreise nach Palomino

Nach Palomino kommst du am einfachsten mit dem Bus, der in Santa Marta beim Mercado abfährt. Die Busse fahren regelmäßig im 20 Minutentakt. Wären wir einen Tag davor nicht an der Abfahrtsstelle vorbeigekommen hätten wir sie wohl nicht so einfach gefunden. Selbst unser Taxifahrer hat uns beim Busunternehmen direkt abgesetzt. Alles kein Problem, denn ein Bus hat alle Touristen gesammelt am Mercado abgeliefert.

Die Fahrt ab Santa Marta dauert ca. 2 Stunden und kostete zu meinem Besuch 9.000 COP (Januar 2017). Die Preise fürs Busticket sind seit 2016 um 1.000 – 2.000 COP angestiegen. Die Busse sind einfach und nicht klimatisiert. Unser Fahrer fuhr sehr radikal und kannte nur Vollgas oder Vollbremsung. Ein Sitzplatz konnten wir glücklicherweise ergattern, den die stehenden Leute sind bei einer Vollbremsung bis nach vorne gefallen. Passiert ist zum Glück nichts.

Per Taxi kommt man laut unserer Unterkunft in Santa Marta für ca. 50.000 COP am bequemsten nach Palomino direkt zur Unterkunft. Wir haben ab der Tankstelle in Palomino ein Mototaxi zur 3,1 km entfernten Unterkunft Hukumeizi Hotel genommen und dafür 4.000 COP bezahlt. Diese Preise steigen ebenfalls kontinuierlich an.

Was du sonst noch wissen solltest

Kläre vor deiner Reise nach Palomino ab, ob du in deiner Unterkunft mit Kreditkarte bezahlen kannst. Stand Januar 2017 gibt es in Palomino keine Geldautomaten und der Strom fällt ab und zu (mal länger) aus.

Weitere nützliche Artikel für Kolumbien:

Bei anderen Blogs gefunden:

Welche Tipps für Palomino hast du?

Warst du schon in Palomino oder planst eine Reise dahin? Hast du vielleicht noch einen guten Tipp? Ich freue mich immer über deinen Kommentar!

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennen du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand für Kolumbien! Hier findest du viel Inspiration, die ich vor meiner Reise zur Planung genutzt habe. 

3 KOMMENTARE

  1. Liebe Katrin, deine Berichte sind immer klasse, Danke für das Teilen deiner Erfahrungen. Wie schätzt du die aktuelle Zika Situation in Kolumbien ein? Ich würde gerne nach Kolumbien reisen, wir planen aber auch in der nächsten Zeit Kinder.

    Lg

    • Hallo Carolin,

      vielen lieben Dank für dein Lob! Ich habe die Zika Situation in Kolumbien überhaupt nicht wahrgenommen. Es war dort gar kein Thema. Aber ich war auch zur Trockenzeit und es waren generell sehr wenige Moskitos und Steckmücken unterwegs (für mein Empfinden).

      LG

  2. Sehr interessant u brauchbar wie-was du schreibst,beneidenswert.Ich würde auch gerne reisen,kann es mir finanziell aber nicht vorstellen bzw wie ich das mit Kinder u Beruf vereinbaren kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here