Sarasota, das ehemalige Fischerdorf mit den schönsten Stränden Amerikas

Sarasota Sehenswürdigkeiten Siesta Keys

Sarasota (Florida) ist ein ehemaliges Fischerdorf und liegt am wunderschönen Golf von Mexiko an der Westküste Floridas. Daher war es keine Frage, dass wir auf unserem 2-wöchigen Florida Roadtrip auch Sarasota besuchen wollten.

Leider meint es der Sunshine State heute nicht gut mit uns: Es regnet, blitzt und donnert hat was das Zeug hält, als ich am Morgen meine Augen aufmache. Alternativen für Regentage wie diesen gibt es zahlreiche in Sarasota.

Sarasota – beliebtes Urlaubsziel mit breitem Angebot an Kultur und Natur

Nur 90 km von Tampa und 120 km von Fort Myers entfernt bietet Sarasota County eine ein breites Angebot an Kultur mit Museen, Kunstgalerien und Natur mit Mangroven, Mineralquellen, Traumstränden und wunderschönen Sonnenuntergängen.

Sarasota ist eine Stadt mit ungefähr 52.000 Einwohnern und sehr beliebtes Urlaubsziel. Vor allem durch seine sechs vorgelagerten Inseln Siesta Key, Lido Key, St. Armands Key, Manasota Key, Casey Key und Longboat Key mit den wunderschönen weißen Sandstränden kommen jährlich tausende Touristen an die Westküste um sich hier zu erholen.

Die Keys sind alle durch Brücken miteinander verbunden. Somit kommst du mit dem Auto schnell von Strand zu Strand. Außer den tollen Stränden – der Siesta Key wurde mehrfach zum schönsten Strand der USA gewählt – gibt es noch zahlreiche weiteren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Sehenswertes in Sarasota – meine Highlights auch für Regentage

Ja wir hatten Pech: Unwetterartige Regenschauer, überflutete Straßen und Strände, Gewitter mit Blitz und Donner. Regen sind zwar selten aber wenn es mal regnet dann gewaltig. Bei unserem Florida Roadtrip war der Regen in den Everglades angekündigt, kam aber letztendlich erst in Sarasota so richtig über Nacht.

Auf einem Roadtrip hilft kein jammern, ein Regenprogramm musste her. Daher findest du meine Highlights in Sarasota nicht nur für Sonnentage:

Siesta Key Beach Sarasota – schönster Strand der USA

Siesta Key Beach, der auf einer vorgelagerten Insel von Sarasota liegt, wurde schon mehrfach von „Dr. Beach“ zum schönsten Strand Amerikas gewählt.Noch vor Stränden auf Hawaii. Darauf sind die Bewohner besonders stolz. Und ich muss zugeben, dass es mir hier sehr gut gefällt.

Der weiße Quarzsand ist sehr fein und der Strand ist wirklich sehr schön. Puderweicher Sandstrand, sehr weitläufig und das Wasser türkisblau. Nur leider hatte es bei unserem Besuch so stark geregnet, dass selbst der Strand „unter Wasser“ stand.

Nur eben mit mehr Menschen und weniger Palmen. Trotzdem ein Traum, wenn es nicht (wie bei uns) sintflutartig regnet, was zugegebenermaßen im Sunshine State sehr selten der Fall ist.

Wir haben es trotzdem genossen, am Strand entlang zu schlendern und dem Meeresrauschen zu lauschen. Mit viel Glück kannst du hier Delfine sehen oder Haifischzähne im Sand finden.

Sarasota Sehenswürdigkeiten Siesta Keys Beach
Siesta Key Beach
Sarasota Sehenswürdigkeiten Siesta Keys der Weg zum Strand
Der Weg zum wunderschönen Strand in Siesta Key

The Ringling – Museumskomplex

Zirkus hat in Sarasota Tradition. John M. Ringling war einer der größten Zirkuspioniere und hatte einst sein Winterquartier in Sarasota. Der wundervolle Ringling Museum Complex ist ein Besuch wert, nicht nur an Regentagen: Die ehemalige Residenz des Ehepaars Ringling mit dem imposanten Wohngebäude Cà d’Zan, im Stil eines venezianischen Palazzos, kann man besichtigen.

Das Zirkusmuseum ist ein Highlight für die ganze Familie und bietet Alt und Jung Einblicke in den Alltag der Akrobaten und Schausteller. Alte mit Schnitzereien verzierte Tierwagen, Drehorgeln, aufwändige Kostüme der Artisten und Tiere, alte Zirkusplakate und ein unglaubliches Modell im Maßstab 1:12, welches die Größe des Ringling Bros und Barnum & Bailey Circus darstellt.

Am hinteren Ende der Anlage befindet sich Cà d’Zan (bedeutet soviel wie Johns Haus), der Winterpalast der Ringlings.

Das Museum entstand auf dem Grund, wo Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus in den 20-er und 30-er Jahren ihr Winterquartier in Sarasota aufschlugen. Dazu kamen nach und nach eine Kunstsammlung und eine imposante Residenz mit Herrenhaus und Park dazu.

Das Ringling Estate ist die meist besuchte Sehenswürdigkeit in Sarasota. In meinen Augen völlig zurecht. Der Ringling Komplex ist riesig und wunderschön wie ein Park angelegt. Zum Areal gehören das John & Mable Ringling Museum of Art, das Ca‘ d'Zan Wohnhaus und das Zirkusmuseum. Wir haben vor allem das Zirkusmuseum besucht.

Zirkusmuseum John and Mable Ringling Museum Circus Museum

Gleich zu Beginn des Museums wird Ernest Hemingway zitiert:

„The Circus is the only spectacle I know that, while you watch it,
it gives the quality of a happy dream“

Im Zirkusmuseum fühle ich mich in meine Kindheit versetzt. Ursprünglich als Winterquartier ist heute das Areal zum Museum umgebaut. Hier gibt es alte Zirkuswagen, mit denen die Familie Ringling unterwegs war, antike Zirkusplakate und Eintrittskarten, originale Kostüme und Requisiten zu betrachten.

Für Kinder ziemlich spannend, dass man einige Dinge ausprobieren kann. Auch das weltweit größte Modell im Kleinformat des Zirkus wie er einmal war kann hier bestaunt werden.

Weitere Infos zum Zirkusmuseum in Sarasota:

Mehr Infos zum Ringling Estate findest du auf der offiziellen Webseite und hier kannst du dir einen Geländeplan mit allen Gebäuden downloaden.

Öffnungszeiten des Zirkusmuseums: Täglich 10 – 17 Uhr und Donnerstags bis 20 Uhr.

Tickets kosten für Erwachsene 25 Dollar, Kinder unter 6 Jahren sind kostenlos und Teenager bis 18 Jahren bezahlen 5 Dollar Eintritt. Die Tickets beinhalten alle Gebäude des Ringling Komplex. Lediglich für die Ca‘ d'Zan Tour musst du 10 Dollar extra bezahlen.

Sarasota Sehenswürdigkeiten Ringling Zikrusmusem Clown Kostüm
Im Ringling Zirkusmuseum kannst du original Kostüme die sehr aufwändig gemacht waren betrachten

Sarasota Sehenswürdigkeiten Ringling Circus Museum alte PlakateSarasota Sehenswürdigkeiten Ringling Circus MuseumSarasota Sehenswürdigkeiten Circus Museum Wagen für Tiere

Sarasota Sehenswürdigkeiten Ringling Zirkusmuseum Interaktiv
Das Ringling Zirkusmuseum annimiert alle zum mitmachen. Hier soll man seine Kindheitserinnerungen aufschrieben oder malen.

MOTE Marine Laboratory and Aquarium

Das Aquarium auf Longboat Key kam genau zur richtigen Zeit als Tipp für uns. Da es nach unserem Besuch im Zirkusmuseum immer noch stark geregnet hat. Ein drittes Mal wollte ich an diesem Tag nicht mehr nass werden.

Im MOTE Aquarium ist eine Forschungsstation angeschlossen in der Meeresbiologen und Wissenschaftler euch die Natur und Tierwelt näher bringen. Gerne erklären sie dir etwas, wenn du Fragen hast. Ursprünglich wurde das MOTE gebaut, um die Meereswelt zu erforschen. Mittlerweile ist das Aquarium eine weltweit anerkannte Forschungsstation.

Hier kannst du zum Beispiel Seepferdchen-Babys beobachten, die eingesammelt und zum Schutz zur Aufzucht ins MOTE gebracht werden. Auch außerhalb des Forschungszentrums werden an den Stränden Nester der Meeresschildkröten überwacht und bis zum Ausschlüpfen beobachtet. Diese Tiere sind leider vom Aussterben bedroht.

Kranke oder verletzte Tiere werde im MOTE wieder gesund gepflegt, bis sie wieder gesund sind und zurück ins Meer können. Ob das zu 100 Prozent so stimmt weiß ich nicht.

Im Streichelbecken kannst du Rochen streicheln. Davon halte ich nichts und treffe die Tiere lieber im offenen Meer (wie bei meiner Belize Barrier Reef Schnorchel-Tour). Warum muss man Tiere immer anfassen? Interessanter ist das Haifischbecken mit Riffhaien, Ammenhaien, Tigerhai, Rochen, Grouper (Zackenbarsch), Barrakudas und Tarpunen. Meeresschildkröten, Seekühe und Otter.

Die im Lonely Planet Florida erwähnten Delfine und die gerettete Riesenkranke finden wir nicht (vermutlich eine veraltete Information).

Tickets für 19,75 Dollar bekommst du vorab auf der Webseite des MOTE Aquariums: mote.org

Sarasota Sehenswürdigkeiten Mote Aquarium HaieSarasota Sehenswürdigkeiten Mote Aquarium ClownfishSarasota Sehenswürdigkeiten Mote Aquarium FeuerfischSt. Armands Key

Auf St. Armands Key gibt es den St. Armand's Circle. Ein Areal rund um den St. Armand's Circle mit Restaurants, Bars, Cafés und kleinen besonderen Läden wie z.b. dem Chili-Laden „Pepper Palace“, in welchem du zig unterschiedlichste Chili-Saucen und Pulver kaufen kannst.

Hier schlendern wir einmal um den Circle um danach im Venezia Abendessen zu gehen (Tipps zum Essen weiter unten im Artikel).

Sarasota Sehenswürdigkeiten St. Armands Circle Chilli LadenSarasota Sehenswürdigkeiten St. Armands Circle einkaufen

Beim nächsten Besuch in Sarasota…

Leider war meine Zeit nur begrenzt. Daher habe ich hier weitere Orte aufgelistet, die ich gerne besucht hätte. Letztendlich war der Regen zu stark und die Zeit zu kurz. Du siehst also, dass man in Sarasota viel länger als nur 2-3 Tage verbringen kann:

Venice Beach

Venice Beach wird auch als „Shark Tooth Capital of the World” bezeichnet. Hier findest du am Strand Haifischzähne jeglicher Größe. Alljährlich findet in Venice Beach im April das Shark Tooth Festival statt. Leider haben wir dieses knapp verpasst.

Mehr Tipps für die Suche von Haifischzähnen verrät dir Antje auf meehr-erleben.de

Sarasota Sehenswürdigkeiten: Venice Beach (Bild: Visit Sarasota)
Am Strand von Venice Beach kannst du auf die Suche nach Haifischzähnen gehen

Myakka River State Park

Der Myakka River State Park zählt zu den ältesten State Parks in Florida. Vor allem Naturliebhaber und Outdoor-Fans kommen hier auf ihre Kosten: Wandern, Biken oder auch Campen ist hier möglich. Leider hatten wir keine Zeit mehr, den Myakka River State Park zu besuchen.

Sarasota Sehenswürdigkeiten Myakka River State Park
Myakka River State Park (Foto: Ann Cantelow, Shutterstock)

Essen in Sarasota

Die Region um Sarasota ist berühmt für gutes Essen und vor allem seine Stone Crabs. Von Oktober bis Mai ist die beste Zeit, um diese Krabben zu essen.

Kulinarisch gesehen ist Sarasota County sowieso der beste Ort Floridas. Hier gibt es mehr prämierte (vom renommierten Restaurantführer Zagat) Restaurants als irgendwo sonst in Florida.

Michael‘s on East

Das Essen bei Michael's on East ist spitzenklasse. Seit knapp 20 Jahren gehört diese Location zu den besten Restaurants in ganz Florida. Hier haben wir zu Mittag gegessen. Ohne Reservierung ist es allerdings schwer, einen Platz zu bekommen.

Spezielle Empfehlung zum Lunch: Mikey’s Grilled Grouper Sandwich. Die Locals, mit denen ich hier zum Essen war hatten mit ihrer Empfehlung recht: Das Sandwich ist köstlich! Tipp zum Dessert: Old Fashioned Poppycock. Das sind Popcorn mit Schokolade, Pecannüssen, Walnüssen und Cashewkernen.

Sarasota Tipps Michaels on East Burger
Empfehlung zum Lunch: Mikey’s Grilled Grouper Sandwich.
Sarasota Tipps Michaels on East Popcorn
Old Fashioned Poppycock. Das sind Popcorn mit Schokolade, Pecannüssen, Walnüssen und Cashewkernen.

Venezia am St. Armand's Circle – Italienisch wie wir es kennen

Im Venezia sind wir gelandet, als wir am Abend den St. Armand's Circle erkunden wollten. Die Pizza hat uns einfach angelacht und sah einfach „italienisch“ aus. Nicht wie „amerikanische“ Pizza mit dickem Rand. Wir hatten Glück und bekamen ein Plätzchen. Die Pizza haben wir uns zu 2. geteilt, da sie riesengroß war. Dazu haben wir Vorspeisensalate gegessen und ein leckeres Glas Wein getrunken.

Wer in Florida Gelüste nach einer guten Pizza hat ist im Venezia genau richtig.

  • Öffnungszeiten: Täglich 11 – 22 Uhr
  • Webseite: venezia-1966.com
  • Adresse: 373 St. Armands Circle

Unterkunft in Sarasota: Aloft Hotel

Das Aloft Sarasota hat kurz vor meiner Sarasota Reise eröffnet. Toll gelegen im Zentrum der Stadt. Auch praktisch bei einem Roadtrip: Das Auto bekommt einen Parkplatz und auf Wunsch kannst du sogar Valet Parking machen.

Das beste im Aloft Hotel: Du bekommst tolle Beachcruiser während deines Aufenthalts zur Verfügung gestellt. Beim Regen leider keine Option für uns.

Sarasota Tipps A Loft Hotel
Das A Loft Sarasota ist fast neu, liegt mitten im Zentrum und ist wirklich empfehlenswert

Klima in Sarasota

Sarasota ist ein ganzjähriges Reiseziel. Hier ist es das ganze Jahr über angenehm warm. Im Winter liegen die Temperaturen nie unter 15 Grad. Der Sommer ist feucht und Temperaturen liegen bei 22 – 35 Grad. Dank der immer wehenden Brise vom Meer sind diese Temperaturen sehr erträglich. Der Winter ist mit Temperaturen zwischen 11 – 23 Grad mild und der Herbst mit 18 – 29 Grad sehr angenehm. Im Frühling sind mit 15 – 28 Grad ebenfalls sehr angenehme Temperaturen mit viel Sonnenschein.

Mehr zum Klima in Florida

Weitere Artikel für eine Florida Reise

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen? Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten.

Der Aufenthalt in Sarasota wurde von Visit Sarasota unterstützt. Meine Meinung und Tipps sind trotzdem meine Erfahrungen, die davon nicht beeinflusst werden.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo, Katrin!
    Auch wir haben unser Herz in der gesamten Region Sarasota verloren. Ganz besonders hat es uns die wunderschöne Insel Anna Maria Island etwas nördlich von Sarasota angetan. In unserem Reiseblog berichten wir darüber! (Blog: ute und harry unterwegs)
    Ab Mitte Oktober sind wir unterwegs in den Südstaaten und ab November erholen wir uns auf „unserer Insel“!
    Ganz besonders sehenswert ist auch Naples in der Weihnachtszeit!!
    Liebe Grüße senden Ute&Harry

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here