Die schönsten Strände Südostasiens, die wir besucht haben

Südostasien ist bekannt für seine traumhaften Strände, die jedes Jahr Tausende von Touristen anziehen. Mit seinen wunderschönen Sandstränden, türkisblauem Wasser und tropischer Vegetation, ist es unschwer zu verstehen, warum diese Strände so beliebt sind.

In diesem Artikel werden wir einige der schönsten Strände Südostasiens besprechen, die wir besucht haben.

Wie sieht ein Traumstrand aus? Feinster Puderzucker Sand, türkisfarbenes Wasser und Palmen. In Südostasien gibt es davon unzählige. Ich war bereits mehrmals in Thailand, Bali und auch auf den Gili Islands (Gili Air). Dazu noch Nusa Penida und Nusa Lembongan und Lombok - alles Nachbarinseln von Bali besucht.

Aus diesen Urlauben habe ich dir meine 6 persönlichen Highlights an Stränden herausgepickt.

Strände in Thailand

Khuk Khak Beach, Khao Lak

Der Khuk Khak Beach liegt außerhalb dem touristischen Khao Lak an der Westküste von Südthailand an der Andaman-See.

Der Strand ist bekannt für seine Ruhe und die malerische Aussicht auf die umliegenden Berge. Der Sand ist weiß und fein, das Wasser ist klar und ruhig. Der Strand ist auch ideal zum Schwimmen und Sonnenbaden. Es gibt im belebteren Abschnitt auch Restaurants und Bars, wo man frische Meeresfrüchte und erfrischende Getränke genießen kann.

Außerdem idealer Ausgangspunkt zur Weiterreise in den Khao Sok Nationalpark. Warum dieser Strand? Ihr habt den kilometerlangen Strand für euch alleine.

Long Beach, Koh Lanta

Koh Lanta ist wunderschön. Long Beach ist ein weiterer wunderschöner Strand in Thailand, der sich auf der Insel Koh Lanta befindet.

Hier werden viele sagen: viel zu touristisch und manchmal zu voll. Aber: Bei uns hat damals das Gesamtpaket gepasst. Schön entspannen am Strand, nette Menschen kennengelernt und die Inseln drumherum bei Tagesausflügen entdeckt. Den Sonnenuntergang kann man beim Abendessen an einem tollen Strandrestaurant mit Tischen im Sand genießen. Ich würde jederzeit wieder hier hinkommen.

Der Strand ist kilometerlang und bietet viele Möglichkeiten zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Das Wasser ist kristallklar und es gibt eine Fülle von Korallen und Fischen zu entdecken. Der Strand ist auch ideal zum Sonnenbaden und Entspannen. Es gibt viele Bars und Restaurants, wo man lokale Gerichte und erfrischende Getränke genießen kann.

Sairee Beach - Koh Tao, Thailand

Koh Tao ist eine kleine Insel in Thailand, unweit Koh Pha Ngan und der bekanntesten Ferieninsel Koh Samui und bekannt für seine Tauchmöglichkeiten. Daher ist die Insel auch am besten mit der Fähre von Surat Thani und Koh Samui aus zu erreichen.

Der Sairee Beach ist der längste Strand auf der Insel und bietet kristallklares Wasser und feinen weißen Sand.

Auf Koh Tao geht es sehr entspannt zu, auch wenn die Insel schon lange kein Geheimtipp mehr ist. Wer seinen Tauchkurs machen will ist in einer der vielen Tauchschulen auf Koh Tao super aufgehoben.

Wir haben damals im Ban's Dive Resort (5 Sterne Padi Tauchschule) unseren Open Water Diver gemacht. Das Flair dort ist unbeschreiblich und wir sind viel länger als geplant auf der kleinen Insel geblieben.

Es gibt auch viele Bars und Restaurants entlang des Strandes, wo man lokale Gerichte und erfrischende Getränke genießen kann.

Hier findest du Tipps zum Inselhopping in Thailand

Koh Phi Phi

Koh Phi Phi ist eine Inselgruppe in Thailand und bekannt für seine atemberaubenden Strände. Der Strand von Koh Phi Phi ist einer der schönsten Strände Südostasiens. Der Strand ist von hohen Klippen und üppiger Vegetation umgeben und bietet kristallklares Wasser und feinen weißen Sand.

Auch wenn die Hauptinsel selbst komplett überlaufen ist und es von betrunkenen Backpackern nur so wimmelt: Die Inseln um Koh Phi Phi wie auch die versteckte Bucht, auf welcher teilweise The Beach gedreht wurde, sind einfach wundervoll was die Strände und den Sand angeht.

Puderzucker pur und einsame Abschnitte findet man trotzdem auch dort. Bucht einen Tagesausflug und fahrt nach Bamboo Island, Koh Phi Phi Le (früh morgens sind noch nicht so viele Touristen dort).

Auf der Hauptinsel Ko Phi Phi Don gibts außerdem einen Viewpoint mit einer wahnsinnig tollen Aussicht.

White Sands Beach, Koh Chang

Der belebteste und größte Strand ist der White Sands Beach. Nicht weit entfernt zum Fährterminal befindet sich hier auch das touristische Zentrum von Koh Chang. Trotzdem ist der Strand nie wirklich überlaufen. Neben Hotels aller Kategorien reihen sich hier auch einige Bars an den Strand. Der perfekte Ort zum Sonnen und Baden!

White Sand Beach Koh Chang
White Sand Beach Koh Chang

Strände in Indonesien

Wer an Indonesien denkt, denkt automatisch an Bali. Doch auch die anderen Inseln haben schöne (schönere und weniger zugemüllte) Strände.

Probiere folgende Orte aus:

  1. Lombok hat einige der schönsten Strände Indonesiens, darunter Selong Belanak, Tanjung Aan und Mawun Beach.
  2. Raja Ampat ist ein abgelegenes Archipel im Osten Indonesiens, das für seine unberührten Strände und klaren Gewässer bekannt ist.
  3. Komodo Island ist bekannt für seine berühmten Komodo-Drachen, aber die Insel hat auch einige wunderschöne Strände, darunter Pink Beach und Manta Point.

Kuta, Legian, Seminyak auf Bali

Bali ist bekannt für seine wunderschönen Strände, darunter Kuta Beach, Seminyak Beach und Jimbaran Beach. Aber: Diese sind mittlerweile dermaßen voll mit Müll, dass ich beim letzten Besuch sehr entsetzt war. Das ist die ungeschminkte Wahrheit, die dir kein Influender, der auf Bali lebt, erzählt und zeigt.

Einst war der drei kilometerlange Strandabschnitt zwischen Kuta, Legian und Seminyak einfach toll. Schöner feiner und breiter Sandstrand und an vielen Stellen von Palmen gesäumt. Kann man wunderschön entlang wandern.

Richtung Kuta wird es allerdings immer touristischer und erinnert leider manchmal an den Ballermann auf Mallorca.

Jahr für Jahr wird es schlimmer. Zu meiner ersten Reise nach Bali war es hier noch sehr paradiesisch. Orte wie Canggu (mittlerweile der absolute Hipster-Ort) waren damals noch nicht auf der Landkarte zu finden. Daher kann ich schon lange keine Reisen mehr nach Bali empfehlen.

Gili Air, Bali

Wer dem touristischen Treiben in Kuta, Seminyak, Legian oder Sanur entfliehen möchte, für den sind die Gili-Inseln die richtige Wahl. Heller Sandstrand und türkisblaues Wasser, dazu direkt abfallende Korallenriffs am Strand. Wer taucht oder auch beim Schnorcheln die Unterwasserwelt entdekcen möchte, der ist auf Gili Air richtig. Gili Air ist außerdem sehr klein, wenige Touristen sind dort anzutreffen, es gibt viele schöne Strände und traumhafte Sonnenuntergänge zu erleben.

Dafür sind die Gilis wie auch Bali während der Regenzeit ein wahrer Graus. Denn tonnenweise wird Müll (vor allem Plastik) angeschwemmt. Empfehlen kann ich dir die GIli Inseln dann leider nicht mehr.

Weitere Tipps für die Gili Islands und die optimale Reisezeit für Bali, Gili Inseln und Lombok

Strände auf den Philippinen

Die Philippinen beherbergen einige der schönsten Strände Südostasiens, dafür ist das Land bekannt. Aber hier sind fünf der Top-Strände, die du besuchen solltest:

Palawan

Palawan ist eine der schönsten Inseln der Philippinen und hat einige atemberaubende Strände, darunter El Nido und Coron. Am El Nido Strand kannst du tolle Lagunen mit Karstkalkfelsen erkunden oder am Dangit Beach in kristallklares Wasser eintauchen.

Auf der Suche nach einem unberührten Paradies solltest du einen Ausflug zum Lalaguna Beach – Corons verstecktem Juwel unternehmen. Hier findest du einen abgelegenen weißen Sandstrand, der von Palmen umgeben ist. Du kannst hier sogar in einem der Stelzenbungalows direkt am Strand übernachten!

Boracay

Boracay ist eine der bekanntesten Inseln der Philippinen und hat einige der schönsten Strände des Landes, darunter White Beach und Puka Beach.

Siargao

Siargao ist ein Paradies für Surfer und hat einige wunderschöne Strände, darunter Cloud 9 und Naked Island.

Camiguin Island

Camiguin Island ist eine kleine Insel im Süden der Philippinen und hat einige der malerischsten Strände des Landes, darunter White Island und Mantigue Island.

Panglao Island

Panglao Island ist eine kleine Insel vor der Küste von Bohol und hat einige wunderschöne Strände, darunter Alona Beach und Doljo Beach.

Die Philippinen bieten auch einige unglaubliche Inseln mit atemberaubenden Stränden wie dem geheimen Strand auf Maculabo Island (Bohol).

Strände in Malaysia

Malaysia hat ebenfalls viele wunderschöne Strände, aber hier sind fünf der schönsten Strände, die du besuchen kannst:

  1. Langkawi Island: Langkawi ist eine der berühmtesten Inseln Malaysias und hat einige atemberaubende Strände, darunter Pantai Cenang und Tanjung Rhu.
  2. Perhentian Islands: Die Perhentian Islands sind ein Archipel von kleinen Inseln, die für ihre kristallklaren Gewässer und weißen Sandstrände bekannt sind. Zu den besten Stränden gehören Teluk Dalam und Coral Bay.
  3. Tioman Island: Tioman Island liegt an der Ostküste Malaysias und hat einige der schönsten Strände des Landes. Zu den besten gehören Juara Beach und Salang Beach.
  4. Redang Island: Redang Island ist berühmt für seine wunderschönen Korallenriffe und kristallklaren Gewässer. Zu den besten Stränden gehören Long Beach und Pasir Panjang.
  5. Rawa Island: Rawa Island ist eine kleine Insel vor der Küste Johors und hat einige der schönsten Strände Malaysias. Zu den besten gehören Rawa Island Beach und Alang's Rawa.

Es versteht sich von selbst, dass Südostasien über einige absolut atemberaubende Strände verfügt, die für jeden etwas bieten, egal ob Sie die Einsamkeit oder das pulsierende Nachtleben mögen. Mit kristallklarem Meer und ganzjährig sommerlichen Temperaturen sollte dieser Teil der Welt ganz oben auf der Liste jedes Reisenden stehen!

Weitere Informationen für eine Reise nach Thailand oder Bali:

Folge mir auf Facebook, Instagram, Pinterest und Threads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

Das sagen unsere Leser

1 KOMMENTAR
  • Besucher Kommentar von Luisa
    Luisa
    14. September 2014 um 16:53 Uhr

    Ab März gehe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Jungs für 4 Monate nach Bali zum Auslandssemester. Die von dir empfohlenen Strände, werden wir auf jeden Fall besuchen!

    LG Luisa


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert