Tipps: 10 Gründe warum du unbedingt nach Lombok musst

Wer an Indonesien denkt, spricht oft von Bali. Doch es muss nicht immer die beliebteste Insel Indonesiens sein. Die Insel Lombok liegt neben Bali und wird oft vergessen, wenn es um individuelle Reisen in Indonesien geht. Doch ich möchte dir zeigen, dass sich eine Reise nach Lombok echt lohnt.

Die Insel neben dem Urlaubsparadies Bali wird immer beliebter. Auch wenn sie noch weit im Schatten ihrer „großen Schwester“ steht, bietet Lombok alles, was du auch auf Bali findest. Und sogar noch mehr! Einsame weiße Traumstrände und Buchten, eine unberührte Natur und Erholung fernab vom Massentourismus.

Hier findest du Reisetipps für Lombok in Indonesien und verrate dir in 10 Gründe, warum sich eine Reise nach Lombok und ihren umliegenden kleinen Inseln wirklich lohnt.

1. Ruhige Traumstrände in Lombok

Egal ob im Westen, Süden oder Osten: Lombok bietet unzählige schöne Strände mit türkisem Wasser. Viele davon sind sogar noch ziemlich einsam und du kannst manchmal sogar den ganzen Strand für dich alleine haben. Selbst die bekannteren Strände sind unter der Woche oder in der Low Season niemals überfüllt.

Ich persönlich wurde von Balis Stränden enttäuscht. Die schönen Traumstrände habe ich schließlich erst auf Lombok gefunden. Da wären z.B. der Tanjung Aan, Mawun oder Selong Belanak Beach im Süden, der Pandanan oder Nipah Beach an der Westküste oder der Pink Beach im Osten. Ein echter Geheimtipp und sehenswert, wenn du es gerne abgelegen magst, ist der Mekaki Beach im Südwesten (Sekotong).

Nicht zu vergessen sind natürlich die Strände der vielen Gili-Inseln. Mehr dazu im nächsten Punkt.

Reisetipps Lombok Indonesien Mawun Beach im Süden
Der Mawun Beach im Süden
Reisetipps Lombok Indonesien Urlaub schönste Strände
Aussicht auf die Westküste und den Setangi Beach

2. Die traumhaften Gili-Inseln

Die 3 Gili-Inseln kennt fast jeder Asien-Backpacker: Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air. Während „Gili T“ eine lebendige Partyinsel ist, geht es auf Gili Meno wesentlich ruhiger zu.

Doch Lombok hat noch viel mehr Inseln zu bieten. Vor allem im Südwesten und Osten befinden sich unzählige weitere „Secret Gilis“, die von Touristen nur wenig besucht werden. Eine Ausnahme ist da sicherlich Gili Nanggu, die immer mehr Touristen anlockt.

Eine meiner Lieblings-Gilis ist Gili Kapal im Osten. Sie ist eigentlich nur eine kleine Sandbank-Insel und hat sonst nicht viel mehr zu bieten. Sie zu besuchen und in dem kristallklaren Wasser zu schwimmen, war jedoch ein Highlight meiner vielen Lombok-Reisen.

Meine Tipps für die Gili Islands ansehen

Reisetipps Lombok Indonesien Gilis (Bali) Gili Meno
Gili Meno

3. Lombok hat weniger Massentourismus als Bali

Bali kennt jeder! Oder hat den Namen zumindest schon mal gehört. Die meisten Touristen denken sogar, dass Bali ein eigenes Land sei. Doch Bali gehört zu Indonesien, genauso wie Lombok. Dementsprechend voll ist die Insel und der Massentourismus dominiert größtenteils. Auf Balis „kleiner Schwester“ hingegen geht es wesentlich ruhiger zu. Es herrscht auch viel weniger Verkehr und du kannst die Insel meist ungestört auf eigene Faust erkunden.

Der Haupttouristenort Senggigi ist nur eine kleine Stadt, wo in der Nebensaison auch nur vergleichsweise wenig los ist. Lomboks 2. Touristenort Kuta (nicht zu verwechseln mit Kuta in Bali) im Süden wächst zwar stetig und wird derzeit im Rahmen des „Mandalika Projects“ stark ausgebaut, ist aber derzeit immer noch nur ein kleines Städtchen, wo teilweise noch Rinder oder Ziegen herumlaufen. Du kannst sicher sein, dass Kuta die nächsten Jahre auch noch so bleiben wird.

Einige sagen, dass Lombok wie Bali vor etwa 20 Jahren ist. Dem würde ich zustimmen! Auch wenn Lombok immer bekannter wird, wird es bestimmt noch viele Jahre dauern, bis der große Massentourismus hier angekommen ist.

Lombok Gili Islands bester ReiseführerTipp für den besten Reiseführer für Lombok für unschlagbare 19,99 € (ebook nur 12,99 €). Er enthält noch echte Geheimtipps für Lombok und die Gili Islands.

Den Reiseführer kannst du direkt hier bei meinen Blogger-Kollegen von Home is where your Bag is kaufen (Link klicken).

4. Lomboks vielfältige Kultur

Lomboks ursprüngliche Einwohner heißen Sasak und ihre Kultur ist einzigartig in Indonesien. Sie haben auch eine eigene Sprache, die fast jeder Einwohner heute noch spricht. „Bahasa Sasak“ hat sogar so viele Dialekte, dass z.B. im Norden schon anders gesprochen wird als im Süden der Insel.

Die Sasak sind bekannt für ihre Handwerkskünste. An vielen Orten kannst du schöne handgefertigte Waren wie Sarongs, Stoffe, Töpferwaren etc. kaufen.

Auch wenn die meisten Sasaks Muslime sind, musst du auf die faszinierende balinesische Kultur und die Tempel nicht verzichten: im Westen Lomboks lebt eine balinesische Minderheit und so findest du dort viele schöne hinduistische Tempel oder hin und wieder auch Zeremonien.

Indonesien Lombok Kultur traditionelle Hochzeit
Traditionelle Sasak-Hochzeit in Santong

 5. Bunte Unterwasserwelt

Lombok und die umliegenden Gili-Inseln bieten viele beeindruckende Tauchspots, sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Taucher. Die warmen Wassertemperaturen und die gute Sichtweite bieten optimale Bedingungen zum Erkunden der Unterwasserwelt.

Die schönsten Tauchspots liegen bei den 3 Gilis, im Südwesten in Sekotong sowie teilweise an der Westküste Lomboks.

6. Einzigartige Natur

Falls dir Strände nicht so wichtig sind und du lieber in der Natur unterwegs bist, wirst du auf Lombok nicht enttäuscht werden. Lombok bietet viele grüne Reisterrassen, wunderschöne Wasserfälle sowie zahlreiche Berg- und Hügellandschaften.

Ein Ziel, was du nicht verpassen solltest, ist der Pusuk Pass. Eine Straße führt durch die Berge und es tummeln sich viele wilde Affen im „Monkey Forest“. Von dort aus hast du tolle Ausblicke auf den Nordwesten von Lombok. Auch super auf eigene Faust mit dem Roller machbar.

Mir haben besonders die Wasserfälle im Dschungel gefallen. Die wohl bekanntesten sind Tiu Kelep und S

Lombok Indonesien Urlaub Natur Tetebatu
Tetebatu

7. Freundliche Menschen

Die Indonesier sind sehr freundlich und lebensfroh. Ich habe während meiner langen Zeit auf Lombok unzählige nette Menschen getroffen. Besonders in den weniger touristischen Gegenden wirst du schnell mal zur Sensation als Tourist. Die Leute freuen sich dich zu sehen und möchten Fotos mit dir machen und ihr Englisch etwas trainieren. Kinder und jüngere Leute begrüßen dich gerne mal mit dem typisch indonesischen „Hey Mister!“. Ein beliebtes Thema ist natürlich auch hier Fußball, den die Indonesier lieben.

Oft kann es passieren, dass dein Tourguide oder Fahrer dich mal zum Essen zu sich nach Hause einlädt. Das ist mir auf Lombok schon häufiger passiert und auch viele meiner einheimischen Freunde haben mich oft zum Essen eingeladen. Nimm so eine Einladung auf jeden Fall an – so lernst du die lokale Kultur und das echte Lombok Food am besten kennen!

Lombok Indonesien Urlaub Gastfreundschaft
Überall triffst du freundliche Menschen

8. Leckeres Essen

Lomboks Küche ist bekannt für seine Schärfe. Neben den üblichen indonesischen Gerichten wie z.B. Nasi Goreng, Mie Goreng oder Bakso, findest du auf Lombok noch eine Handvoll weiterer Gerichte, die es woanders in Indonesien kaum gibt.

Eines der bekanntesten ist mit Sicherheit Plecing Kangkung, ein feuriger Wasserspinat-Salat, oder Ayam Taliwang, ein gegrilltes Hähnchen mit einer pikanten (oder wenn du willst auch extrem scharfen) Sambal-Sauce. Verpasse bei deiner Reise auch auf keinen Fall die Lombok-Sates (gegrillte Spieße) wie Sate Rembiga oder Sate Tanjung!

Lombok Urlaub Essen Bali
Plecing Kangkung, Fisch und Nasi Goreng

9. Highlights und Abenteuer in Lombok

Auf Lombok sind noch richtige Abenteuer möglich. Je weiter nach Osten du fährst, desto unberührter und wilder wird es. Ein Abenteuer ist, die Insel mit dem Dirtbike zu erkunden. Aber selbst eine Tour mit dem Roller auf eigene Faust entlang der Westküste, im Süden oder auf der Sekotong Halbinsel kann schon ein echtes Abenteuer werden.

Das größte Highlight ist auf jeden Fall der Besuch des Mount Rinjani, der zweithöchste Vulkan Indonesiens. Du kannst mehrtägige Wandertouren zum Kratersee oder sogar zum Gipfel machen. Dafür solltest du dir mindestens 3-5 Tage einplanen und am besten eine Tour oder zumindest einen Guide buchen. Von oben wirst du mit einer wunderschönen Aussicht auf den Kratersee und der Insel belohnt.

Lombok Urlaub Roller Tour Sekotong
Rollertour in Sekotong

10. Backpacking oder Luxusurlaub in Lombok?

Lombok ist vielfältig. Das gilt auch für die Unterkünfte. Du findest auf der Insel sowohl Hostels oder Homestays, wo du ab ca. 10 € übernachten kannst  Es gbt natürlich auch traumhafte Luxusunterkünfte für ein höheres Budget. Aber auch sehr schöne Mittelklasse-Hotels inmitten grüner Berglandschaften oder sogar direkt am Strand sind auf Lombok absolut erschwinglich.

Anreise nach Lombok

Der schnellste Weg nach Lombok führt mit dem Flugzeug über Bali (Denpasar), Indonesien (Jakarta, ich finde den Flughafen allerdings sehr chaotisch), Malaysia (Kuala Lumpur) und Singapur. Direktflüge gibt es leider keine.

Alternativ kannst du auch per Schnellboot von Bali nach Lombok übersetzen oder die langsamere Fähre ab Bali oder den Gili Inseln nehmen.

Beste Reisezeit für Lombok

Grundsätzlich kannst du Lombok jederzeit bereisen. Die wettermäßig beste Reisezeit (High Season) beginnt jedoch Ende Mai/Anfang Juni und geht bis ca. Ende September/Anfang Oktober. Dann ist Trockenzeit und es regnet recht selten.

Die Regenzeit dauert etwa von November bis Februar an. Dann kommen echt heftige Monsunregen häufig vor.

Meine persönliche Empfehlung für die beste Reisezeit wären etwa die Monate nach der Regenzeit und vor der High Season bzw. zu Anfang der High Season. Die Insel ist noch schön grün und nicht so ausgetrocknet, die Regentage sind nicht ganz so zahlreich und die Hotels noch nicht ausgebucht bzw. teuer.

Überzeugt? Dann komm nach Lombok und lass dich verzaubern!

Hotel-Tipps für Lombok

In Lombok findest du Unterkünfte für jedes Budget. Vor allem um Senggigi findest du einige sehr empfehlenswerte Hotels. Hier habe ich drei Tipps für Unterkünfte (Hotels bzw. Homestays) die ich empfehlen kann:

Kebun Villas & Resort in Senggigi

Sehr nette Besitzer und die Unterkunft liegt fast direkt am Strand. Tolles Frühstück, wunderschöner Pool und schnelles WIFI.

Unterkunft bei booking.com ansehen*

Qunci Villas Hotel

Wenn du ein wenig mehr Luxus suchst bist du hier genau richtig. Die moderne Anlage ist jeden Cent wert und befindet sich am beliebten Strand Mangsit Beach (etwas nördlich von Senggigi). Du hast die Auswahl zwischen drei Pools und mehreren Restaurants.

Bei booking.com buchen* | Bei agoda.de buchen*

Living Asia Resort and Spa

Diese Unterkunft liegt direkt am unberührten Strand von Stangi ein wenig außerhalb von Senggigi. Durch den eigenen Tauchshop kannst du direkt in der Unterkunft deine Tauchausflüge organisieren und buchen.

Der Hafen von Bangsal liegt nur 30 Min. entfernt Boote zu den Gili Inseln legen hier ab), Senggigi liegt ca. 15 Minuten entfernt. Für Alleinreisende ist diese Unterkunft aber weniger zu empfehlen.

Bei booking.com buchen*

Tipps für den besten Reiseführer für Lombok

Lombok Gili Islands bester ReiseführerDen passenden Reiseführer mit 280 Seiten voller Insiderwissen findest du bei Home is where your Bag is.

Tipp für den besten Reiseführer für Lombok für unschlagbare 19,99 € (ebook nur 12,99 €). Er enthält noch echte Geheimtipps für Lombok und die Gili Islands.

Den Reiseführer kannst du direkt hier bei meinen Blogger-Kollegen von Home is where your Bag is kaufen (Link klicken).

Lombok Indonesien Tipps MarcelÜber den Autor

Marcel hat auf Lombok in den letzten 3 Jahren viel Zeit verbracht und zeitweise auch auf der Insel gelebt.

Während der vielen und langen Reisen nach Lombok hat der Reiseblogger von „Home is where your Bag is“ sowohl die Insel, als auch ihre Kultur und Einwohner intensiv kennengelernt.

Weitere Artikel für die Indonesien Reise:

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter oder per RSS-Feed.

Kennst du schon Pinterest? Folge mir und der Pinnwand für Bali mit Inspiration und weiteren Tipps!

Transparenz: In diesen Post befinden sich Affiliate Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Kommission. Das ändert nichts an den Preisen, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog weiter am Leben zu halten!

6 Kommentare

  • Wir waren bereits schon 1994 auf Lombok und sind von Labuan Lombok mit einem kleinen Segler mit Motor, ca. 25 Leuten aus der ganzen Welt und 6 Einheimischen (aussehend wie Piraten) über herrliche Korraleninseln mit kristallklarem Wasser und Tauchgründen, an Sumbawa vorbei nach Komodo gefahren, und das für damals einmalige 85,- DM. / Person.

  • Hey Marcel,

    Richtig cooler Artikel, der unsere Neugier auf Lombok nur noch steigert. Es war eh schon auf unserer TO-Do Liste für November. Danke für die Tipps.

    Bis bald und liebe Grüße
    Pia & Cris

  • Schöner Artikel, du hast auf jeden Fall Recht Lombok ist wirklich toll und immer eine oder mehrere Reisen wert.
    Auch Segeln lohnt sich in Lombok deutlich eher als auf Bali, gerade um neue Spots zu entdecken!

    • Das stimmt allerdings. Durch die „Vermüllung“ Balis tut die Insel einiges dazu beitragen, dass immer mehr nach Lombok und die Secret Gilis oder Nusa Lembongan /Penida fahren. LG und ziemlich geiler Blog-Name – gefällt mir :-) LG Katrin

  • Lombock haben wir bei unserer letzten Reise leider nicht geschafft, aber dein Artikel macht jedenfalls Bock darauf. Das nächste Mal steht es garantiert auf der Liste ;) LG Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.