Wo ist der schönste Ostsee Strand? Das sind die schönsten & beliebtesten Ostseestrände!

Wo ist der schönste Ostsee Strand? Das sind die schönsten & beliebtesten Ostseestrände! 1

Ich verrate dir, wo du den schönsten Ostsee Strand in Deutschland findest. Die letzten beiden Sommer war ich insgesamt 10 Wochen an der Ostseeküste unterwegs und habe so gut wie alle Ostseestrände besucht. Dabe habe ich mich auf die Suche nach den schönsten Orten und Stränden gemacht. Diese verrate ich dir hier.

Mein Fazit: Für breite, weitläufige Sandstrände musst du nicht ins Flugzeug steigen und ans Mittelmeer oder nach Asien zu fliegen. Die findest du auch hier. Kein Wunder, denn die Ostsee ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland bei Deutschen. Mir haben besonders die zahlreichen naturbelassenen Strände an der Ostsee gefallen.

Dabei ist es total egal, ob du einen Familienurlaub mit Kindern machst oder nur mit deinem Partner Urlaub machen möchtest.

Hast du Lust, mehr von Deutschland zu entdecken? Dann lies weiter. Ich verrate dir, wo die ruhigen Ecken, die schönsten Sandstrände und die beliebtesten Orte liegen. Natürlich habe ich auch den ein oder anderen Geheimtipp, wo du auch in den Sommerferien fast alleine am Strand bist.

Ostseestrände Karte

Hier findest du eine Karte der schönsten Strände an der Ostsee in Deutschland.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der schönste Ostsee Strand – Meine persönlichen Top 6

1. Weststrand Darß 📍Fischland-Darß-Zingst, Mecklenburg-Vorpommern

Mein Favorit ist der Weststrand auf dem Darß inmitten dem Naturschutzgebiet. Dieser 13 km lange Naturstrand ist einfach traumhaft schön. Er befindet sich auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst unweit den Orten Prerow und Ahrenshoop und kann nur per Fahrrad oder zu Fuß erreicht werden.

Wandere zu Fuß am frühen Morgen durch den Darßwald ans Meer, ehe viele anderen aufstehen und diesen idyllischen Strand aufsuchen. Besonders die vielen Kieferbäume die windschief wachsen, haben mich verzaubert. Immer wieder musste ich anhalten, um ein Foto zu schießen. Diese Atmosphäre findest du selten in Deutschland (weitere Orte sind der Gespensterwald Nienhagen und der Märchenwald Nonnevitz auf Rügen).

Am Leuchtturm kannst du frühstücken oder nach oben steigen und die Aussicht genießen.

Hinweis: Da wir uns immer wieder fragen, wie die Bäume heißen, die in eine Richtung durch den wehenden Wind wachsen: Windflüchter. Immer wieder muss ich eine Freundin (ein richtiges Ostseekind) fragen, wie man die Bäume nennt. Irgendwann werde ich es mir merken können.

Tipp: Bist du Camping-Fan oder besitzt sogar einen Camper Van? Dann übernachte in den Dünnen auf dem Regenbogen Campingplatz in Prerow. Übrigens, der ideale Ort, um an den Weststrand zu wandern oder mit dem Fahrrad zu fahren.

Weitere schöne Strände

2. Schaabe📍Insel Rügen

Der längste Ostseestrand auf Rügen heißt Schaabe. Er befindet sich zwischen den beiden Halbinseln Jasmund und Wittow. Der Strand ist hier super feinsandig und weiß. Schaabe ist mit 11 km der längste Ostseestrand Rügens. Es gibt wirklich viel Platz und Parkplätze. Besonders gut hat mir gefallen, dass der Strand und die Straße durch einen tollen Kiefernwald getrennt sind. Hier sind gerne FKK-Fans. Aber wir haben auch viele Familien (mit Textil) und auch Hunde gesehen. 

Aber Achtung: Überall stehen Camping verboten Schilder. 

Schöner Ostsee Strand: Schaabe, Insel Rügen

3. Strand Börgerende

Der Strand in Börgerende direkt am Campingplatz ist sehr ruhig und in meinen Augen total unterschätzt. An dem langen Strandabschnitt findet jeder sein ruhiges Plätzchen. Ideal ist auch die sehr nahe Lage am Gespensterwald Nienhagen. Einen schöneren Ort für den Sonnenuntergang hatte ich außer auf Rügen nirgendwo gefunden.

Börgerende Ostsee Strand Sonnenuntergang
Der schönste Sonnenuntergang am Strand in Börgerende (Ostseeküste)

4. Flügger Strand📍Insel Fehmarn

Der Flügger Strand ist ein breiter flacher Sandstrand hinter Dünen. Direkt angrenzend liegt auch Campingplatz, der auch viele Familien anlockt. Durch die Dünen ist Windschutz geboten. Parkplätze und öffentliche Toiletten sind vorhanden, was diesen für Fehmarn (abgesehen vom Campingplatz) recht ruhigen Abschnitt macht.

5. Insel Hiddensee beim Leuchtfeuer Gellen

Hier ist die Anreise ein wenig beschwerlich. Mit Fahrrad schliddert man im tiefen Sand und strampelt beschwerlich. Zu Fuß sinkt man auf dem Weg immer wieder ein. Aber es lohnt sich, denn die Dünenheide ist wunderschön und der Strand am Leuchtfeuer Gellen so ziemlich leer. Vereinzelt legen Boote an, von oben auf den Dünen schießen Tagestouristen ihre Fotos, ehe sie diesen traumhaften Ort wieder verlassen.

Und dann hast du diesen feinen Sandstrand für dich alleine.

Insel Hiddensee Leuchtfeuer Gellen
Insel Hiddensee Leuchtfeuer Gellen

6. Timmendorf📍Insel Poel

Diesen Strand haben wir entdeckt, als wir aus Wismar einen Tagesausflug auf die Insel Poel unternommen haben. Der Hauptstrand ist im Sommer öfter mal ziemlich voll. Gehst du allerdings nur wenige Meter weiter, hast du den feinen Sandstrand und das Meer für dich fast alleine.

Sieh dir alle Tipps für Wismar und die Insel Poel an

Die beliebten Ostsee Strände

An den beliebtesten Ostseestränden ist natürlich am meisten los. Falls du einen dieser Strände im Sommer besuchst, musst du mit einem Mangel an freien Stellen im Sand rechnen. Die folgenden Strände sind ganz nett, aber mir viel zu voll.

Mein Tipp: Sei dann vor allem am Wochenende früh da, wenn du noch einen Strandkorb ergattern möchtest.

1. Südstrand📍Insel Fehmarn

Die 78 km lange Küstenlinie zieht sich vom breiten, flach abfallenden Sandstrand bis hin zu einer Steilküste. Viele Strandkörbe bieten an diesem idealen Familienstrand Sonnenschutz und laden zum typisch deutschen „Burgenbauen“ um das Stranddomizil ein. Eine lange Promenade inklusive Thermen-/Wellenbad sowie Spielplätzen verläuft direkt hinter dem Strand und bietet viel Abwechslung für Groß und Klein.

2. Ostseebad Boltenhagen

Vor allem Familien lieben das Ostseebad Boltenhagen. Nach Heiligendamm und Travemünde ist Boltenhagen das drittälteste Seebad Deutschlands und besitzt einen der beliebtesten Strand der Ostsee in Deutschland.

Auch 2021 wurde der Strand in Boltenhagen wieder zum saubersten der Strand der Ostsee gewählt und erhielt dafür die Auszeichnung der „Blauen Flagge“.

Ehrlich gesagt hat es mir nur halb so gut gefallen. Bei meinem Aufenthalt waren in Ostdeutschland schon Sommerferien. Somit war es sehr voll und touristisch. Das Wetter war durchwachsen und an der Strandpromenade war eine große Baustelle, da die Holzplanken entlang dem langen Sandstrand komplett neu gemacht werden. Wenn diese Baustelle fertig ist, muss es bestimmt schön sein.

Der Strand selbst besteht aus feinem Sandstrand und fällt flach ab ins Meer. Ideal für Kinder. Es gibt auch einen tollen Hundestrand und Richtung Steilküste einen FKK Bereich.

Geheimtipp: Die gute Alternative für Familien heißt Wohlenberger Anleger, befindet sich in der Nähe des YachtWelt Weiße Wiek und ist idyllischer.

Ostseebad Boltenhagen Strand
Ostseebad Boltenhagen Strand

3. Ostseebad Kühlungsborn

Das Ostseebad Kühlungsborn ist das größte Seebad an der deutschen Ostseeküste. Es liegt zwischen den Städten Wismar und Rostock. Ideal für einen Urlaub an der Ostsee, gemischt mit ein wenig Sightseeing (wenn du darauf Lust hast).

Dank riesigem Stadtwald trägt das Seebad den Beinamen „Grüne Stadt am Meer“. Die knapp vier Kilometer lange Uferpromenade ist die längste in Deutschland. Sie verbindet den Yachthafen in Kühlungsborn-West mit Kühlungsborn-Ost. Highlight ist der Sonnenuntergang am Strand, den du in einer der Beachbars genießen kannst.

Die Seebrücke ist übrigens das Wahrzeichen des Ostseebad und befindet sich in Kühlungsborn-Ost. Der Strand ist feinsandig und so lang, dass hier jeder ein Plätzchen für sich findet. Auch, wenn du dafür ein wenig weitergehen musst. Kiosk und Toiletten sind an jedem Strandabschnitt vorhanden.

Seebrücke Kühlungsborn
Seebrücke und Strand in Kühlungsborn

4. Warnemünde📍Rostock

Warnemünde mit seinem 15 Kilometer langen Strand bietet wirklich jedem genügend Platz. Das Ostseebad Warnemünde ist ein Stadtteil von Rostock. Beliebtes Ausflugsziel der Hansestadt und Ort des größten Kreuzfahrthafens in Deutschland. Was einst ein ruhiges Fischerdorf war, ist heute total auf (Kreuzfahrt-)Touristen und Strandurlauber getrimmt.

Vom Beach Club bis zum Surf Kurs findet hier jeder eine Aktivität.

Mein Tipp: Gehe ganz ans Ende des Strands, um von den Massen Abstand zu bekommen und die Ruhe zu genießen.

5. Kaiserbäder📍Insel Usedom

Egal an welchem der Kaiserbäder auf Usedom Urlauben möchtest: Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck bieten außer ihren bekannten Seebrücken auch wunderschöne lange und breite Sandstrände. Darum erfreute man sich schon im 19. Jahrhundert an ihrer Schönheit.

Die schönen Kurhäuser und die einzigartigen Seebrücken erfreuten sich schon damals großer Beliebtheit.

Heringsdorf ist das älteste und bekannteste Seebad Usedoms. Oft auch „Nizza des Ostens“ genannt. Besonders der 70 Meter breite und feinsandige Ostsee Strand in Heringsdorf erfreut Jahr für Jahr mehrere Urlauber, die einfach mal Abschalten und Genießen wollen.

Das Wahrzeichen Heringsdorfs ist übrigens die 508 Meter lange Seebrücke. Auf der längsten Seebrücke Deutschlands befinden sich gläserne Pyramiden mit Cafés, Boutiquen, Restaurants sowie eine Einkaufspassage.

Auch kulinarisch findest du hier das größte Angebot auf Usedom.

Mein Tipp: Der Strand in Karlshagen ist ebenfalls rund 7 Meter breit, sehr lang und liegt im Norden der Insel. Viel ruhiger und ideal für Camping Fans. Denn hier gibt es Campingplätze direkt hinter der Düne und ist direkt am Meer.

6. Lübecker Bucht📍Schleswig-Holstein

Die „Badewanne“ Hamburgs befindet sich am Timmendorfer Strand, in Scharbeutz, Grömitz und Travemünde. Alle drei dieser Orte liegen in der Lübecker Bucht. Der vermutlich bekannteste Bucht der Ostsee. Die weitläufigen Sandstrände ziehen jährlich mehr Touristen an und zählen berechtigterweise zu den schönsten Stränden Deutschlands.

An sonnigen Wochenenden kommen dann noch die Ausflügler aus Hamburg, Lübeck und Umgebung dazu. Denn die Lübecker Bucht ist ideales Ausflugsziel. Willst du einen Strandkorb, musst du früh aufstehen!

FAQ Ostseestrände in Deutschland

Wo ist die Ostsee am saubersten?

Laut einer Auswertung hat Boltenhagen 2021 die saubersten Strände und bekommt dafür die Auszeichnung Blaue Flagge.

Wo ist es an der Ostsee nicht so voll?

In den Sommermonaten zur Hauptsaison (Juli – August) ist es nicht so einfach, einen Strand zu finden, wo nicht so viel los ist. Trotzdem findest du noch ein paar ruhige Orte. Ein Geheimtipp für Leute, die ruhige Orte an der Ostsee suchen befindet sich auf Rügen. In der Bucht vom Tromper Wiek zwischen Glowe und Juliusruh (Nördlich Schaabe). Ebenfalls ruhig sind der Nordwesten auf Fehmarn (Westermarkelsdorf) oder bei Ahrenshoop der Strandabschnitt Born. Eine weitere Ruheoase findest du bei Zingst Richtung Große Düne. Je weiter du dich vom Ort entfernst, umso weniger ist an den Stränden los.

Wo ist das Wasser im Herbst wärmer, Ostsee oder Nordsee?

Durch den Einfluss des Golfstroms ist die Nordsee im September und Oktober wärmer als die Ostsee. Das Tiefenwasser wirkt durch den Golfstrom wie eine Heizung und sorgt dafür, dass das Nordseewasser auch in kalten und stürmischen Wintern nicht gefriert. Die Ostsee dagegen kann in sehr kalten Wintern Eis bilden.

Weitere Hinweise & Tipps

Hundestrände

Ich selbst besitze keinen Hund, aber ich weiß, dass es überall an der Ostsee Hundestrände gibt, wo dein Hund sogar ins Wasser darf. Prüfe, wo sich der entsprechende Strandabschnitt befindet. Oft ist dieser direkt im Anschluss zum Hauptstrand. Am Hundestrand triffst du meist auf weniger Menschen und es ist ruhiger.

Wassersport

Du kannst entlang der Ostsee überall aktiv werden. Kitesurfen, Windsurfe und sogar Wellenreiten (Fehmarn) sowie auf dem (eigenen) SUP herumpaddeln sind möglich. Es gibt an manchen Orten Tretboote, Segelboote und Kajaks zum Leihen. Ich besitze ein eigenes SUP sowie Kajak, daher habe ich nicht so sehr darauf geachtet.

Wie wäre es mit der polnischen Ostsee?

Die deutschen Strände sind oft voll. Auf Usedom hat mir der polnische Teil bei Swinemünde richtig gut gefallen. Es grenzt praktisch fast an Heringsdorf an. Beide Strände sind durch einen Fahrradweg miteinander verbunden.

Reiseführer für die Ostseeküste

Für die Ostsee haben wir unterschiedliche Reiseführer genutzt.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Reisetagebuch Notizbuch kaufen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Post befinden sich Empfehlungs-Links. Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine Arbeit zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.