Vorarlberg im Sommer: Outdoor-Aktivitäten im Bregenzerwald

Bregenzerwald im Sommer Kanisfluh

Kaum wird es Sommer, lockt uns die Natur ins Freie. Wo kann man sich besser erholen und gleichzeitig Aktiv sein? Genau, in den Bergen! Daher bin ich im Sommer zurück in den Bregenzerwald gefahren, um mir die Region um Au, Mellau und Damüls auch mal abseits der Skipisten im Sommer anzusehen.

Ein langes Wochenende mit einer einer Mischung aus Outdoor-Aktivitäten, Wandern und Genuss wollte ich unternehmen.

Warum in den Bregenzerwald?

Ganz einfach, denn die Anreise aus Süddeutschland ist kurz. Der Bregenzerwald liegt im Westen Österreichs im Bundesland Vorarlberg. In unmittelbarer Nähe des Bodensees und grenzt somit direkt an Deutschland.

Im Bregenzerwald leben rund 30.000 Menschen auf 22 Dörfern verteilt, es geht recht beschaulich und gemütlich zu. Bereits im Winter ist uns aufgefallen, dass hier traditionelle Holzhäuser auf sehr moderne aber ins landschaftliche Gesamtbild passende Architektur aus Holz trifft. Im Sommer noch viel besser sichtbar, da die Häuser nicht vom Schnee verdeckt werden. Diese Mischung aus Alt und Moderne gefällt mir.

Weitere Infos

Outdoor-Aktivitäten im Bregenzerwald

Ich bin ein Fan von Outdoor Aktivitäten. Faul am Pool oder See liegen tue ich äußerst selten und wenn, dann nur nach einem aktiven Tag in der Natur. Daher meine Tipps für Aktivitäten für alle, die wie ich auf Abenteuer stehen:

Klettergärten und Klettersteige

Den Kletterschein besitze ich, habe es aber mangels Zeit schon lange nicht mehr in die Kletterhalle oder auf Klettersteige bei Reisen geschafft. Daher wollte ich unbedingt hier vor Ort einen Klettersteig besuchen. Gefunden habe ich den Aqua Hochseilgarten in Andelsbuch. 

Unser Guide Julian wartet schon zur vereinbarten Uhrzeit (unbedingt vorher anmelden) und erklärt schnell die Sicherung und das Anbringen der Rolle, um die Schlucht per Ziplines zu überqueren.

Es beginnt gleich mit einer Herausforderung für alle, die ein wenig Respekt vor Höhen haben: Abseilen über 30 Meter in die Tiefe und über die Schlucht der Bregenzerache zur anderen Seite. Ich mag solche Herausforderungen und mit einem Grinsen im Gesicht geht es hinab.

Auf der anderen Seite angekommen warten die nächsten Challenges: wackelige Hängebrücken, Auf- und Abstiege am von der hohen Luftfeuchtigkeit sehr glitschigen Fels als auch über Ziplines (zu deutsch Seilbahnen) – die für meinen Geschmack ruhig länger und schneller sein könnten. Nach 1,5 Stunden sind wir schon durch und verschwitzt bedanken wir uns bei Julian! Nächstes Mal machen wir die restlichen Routen auch noch – versprochen! Aber wir hatten ja unser Date zum nächsten Highlight: Paragliden!

  • Mehr Infos zur Tour auf der Webseite des AktivZentrum Bregenzerwald
  • Kosten für Erwachsene „Einsteigertour“: 28 Euro, Kinder 20 Euro.
  • Kosten für Erwachsene Parcour Hochseilgarten“: 37 Euro, Kinder 28 Euro.
  • Unbedingt dem Wetter angepasste Kleidung und feste Schuhe anziehen. Entweder Trekkingschuhe oder Turnschuhe (haben gereicht)
  • Es gibt unterschiedliche Parcours, für jeden Schwierigkeitsgrad.
  • Dauer ca. 1,5 Stunden

Wenn du mehr Zeit hast: Am AktivZentrum kannst du auch Rafting, Kanu Touren, Canyoning und Höhlentouren buchen. Im Winter gibts dann Touren zum Schneeschuhwandern oder Iglu bauen. Ich komme ja wieder!

Bregenzerwald Hochseilgarten Abseilen
Über 30 Meter geht es gleich zu Beginn hinab. Zuerst senkrecht entlang der Brückenmauer, dann über die Schlucht.
Bregenzerwald Sommer Hochseilgarten Hängebrücke
Die erste Herausforderung ist eine Hängebrücke – Höhenangst habe ich keine, aber wenn es unter mir tief hinab geht, habe ich schon manchmal wackelige Knie.
Bregenzerwald Klettersteig im Sommer
Immer wieder geht es entlang der Wand – mal travers, mal hinauf und auch hinab. Immer gesichert, kann nichts passieren.
Bregenzerwald Aqua Hochseilgarten Andelsbuch Flying Fox
Dann wieder auf die andere Seite der Schlucht per Flying Fox oder Zipline geht das sehr rasant!
Brgegnzerwald Hochseilgarten in Andelsbuch
Das hat Spaß gemacht – gerne komme ich zurück zum Aqua Hochseilgarten in Andelsbuch!

Gleitschirm fliegen – Bregenzerwald aus der Vogelperspektive erleben

Da ich schon immer einmal Gleitschirm fliegen wollte, habe ich hier die Gelegenheit genutzt. Am Gleitschirm-Shop bei der Talstation in Andelsbuch treffe ich auf Pilot Michi, der mich im Tandemflug mitnimmt.

Über zwei Sessellifte geht es zum Startplatz nach oben. Leider haben wir am Nachmittag nicht mehr soviel Glück wie am Morgen im Klettersteig: Es wird immer nebliger und die Wolkendecke über uns wird erst grau, dann schwarz. Als wir oben ankommen klärt Michi auf: Wir hätten nun zwei Möglichkeiten: 1. Wir versuchen es, gehen die 15 Minuten zum Startplatz und hoffen, dass die Wolkendecke aufreißt und den Blick ins Tal frei gibt. Denn nur dann dürfen wir starten. Oder 2. Wir kommen ein anderes mal wieder und fahren direkt wieder nach unten. Option 2 ist kein. Zu lang habe ich mich gefreut, zu dicht ist mein Programm und morgen habe ich keine Zeit.

Also gehen wir über einen Weg und Kuhweiden zum Startplatz. Das Glück scheint auf unserer Seite, den plötzlich ist der Blick ins Tal klar. Auch wenn es über uns verdammt düster aussieht und wir keine Sicht bis zum Bodensee haben können wir starten.

Bregenzerwald Andelsbuch Gleitschirm fliegen
Der Blick ins Tal klart auf! Wir können zu meinem ersten Gleitschirmflug aufbrechen.

Unglaublich schnell hat Michi den Schirm ausgepackt und bereit gelegt. „Katrin, komm her. Bist du bereit?“ – Aber hallo, das bin ich. Schnell das Gurtzeug anlegen, festzurren, Startablauf absprechen und loslaufen.

Bregenzerwald Paragliden Andelsbuch Tandemflug
Paragliden im Bregenzerwald kann so schön sein (bei gutem Wetter)

Schon sind wir in der Luft. Wow, es ist einfach wunderschön! Leider haben wir keine Thermik, somit weiß ich, dass der Flug nicht allzu lange dauern wird.

Schwerelos wie ein Vogel fliegen wir über den Bregenzerwald. Was mit recht gemütlich vorkommt sind dann doch um die 40 km/h. Auf die Frage ob ich für ein wenig Action auf einen längeren Flug verzichte nicke ich kurz. Wir fliegen enge Kurven und ich bekomme fast einen Drehwurm. Wie ein freier Fall fühlt es sich an. Sicher nichts für Menschen, die Seekrank werden. Immer wieder stelle ich fest wie gut es ist, dass ich damit keine Probleme habe.

Leider endet der Flug schneller als gedacht und drei Schritte später stehen wir schon wieder auf dem Boden. Landung geglückt und ich weiß: Ich will mehr davon! Das ist sicher nicht mein letzter Flug mit dem Gleitschirm gewesen!

Mehr Infos zum Tandemflug:

  • Einfacher Tandemflug a. 15 Minuten Flugzeit: 130 Euro
  • Thermikflug bis ca. 30 Minuten Flugzeit: 150 Euro
  • Tandem-Action Flug: 160 Euro
  • Tandemflug mit einem erfahrenen Tandempiloten (staatlich geprüft) mit Passagierflugberechtigung.
  • Nach dem Flug bekommst du eine Tandem-Urkunde vom Tandem-Piloten überreicht.
  • Besondere Voraussetzungen brauchst du eigentlich nicht, solltest nur gesund sein und laufen können.
  • Am besten knöchelhohe Wanderschuhe (ich hatte wie auch die Piloten nur flache Trekkingschuhe an. Hohe sind besser damit du nicht umknickst, bei mir ist an den Bändern sowieso alles zu spät und es macht mir nichts aus)
  • Angepasste Kleidung, denn in der Luft kann es recht kühl sein.

Genussregion Bregenzerwald – Kulinarisch wandern

Kulinarisch wandern? Was ist das? – Genau diese Frage haben mir Freunde gestellt, als ich ihnen vor der Reise erklärt habe, was ich tun werde. Nach der Reise bekam ich zahlreich Nachrichten mit den Fragen „Wo kann ich das buchen und wieviel kostet das?“ – hier die Antworten:

Im Bregenzerwald kannst du unterschiedliche kulinarische Wanderungen als Komplettpaket buchen. Alle Wanderungen führen dich durch die schöne Bergwelt und bieten Frühstück, Mittagessen und Dessert. Insgesamt bist du damit ungefähr 3 – 6 Stunden unterwegs.

Gutschein zum kulinarischen Wandern im Bregenzerwald
Gutschein zum kulinarischen Wandern im Bregenzerwald

Wir sind zum Beispiel in Mellau gleich am Morgen mit der ersten Gondel der Bergbahn gemütlich nach oben gefahren. Oben gab es an der Rossstelle im Bergrestaurant Simma ein ausgiebiges Frühstücksbuffet. Von der Terrasse aus können wir auch schon die eindrucksvolle Nordwand der Kanisfluh (dem Gipfel und Ziel) bestaunen.

bregenzerwald-wandern-mellau-sommerDas Bergfrühstück aus selbst gebackenem Brot, frischem Käse, Müsli und Obst ist unglaublich lecker, aber leider viel zu viel für mich. Mit vollem Magen geht es dann über die Kanisalpe und einem schmalen Pfad zum Gipfel des Hausbergs Kanisfluh.

bregenzerwald-im-sommer-wandern-mellauWeil die Aussichten so wunderschön sind und wir immer wieder für Fotostops angehalten, brauchen wir länger als die angedachten zwei Stunden.

Auf dem Gipfel angekommen, setzen wir uns kurz, und genießen die Aussichten zu allen Seiten hinab ins Tal. Es ist schon Wahnsinn, wie anders im Sommer alles aussieht. Ich habe viele Stellen nicht wieder erkannt!

Gipfel Kanisfluh Bregenzerwald
Ich auf dem Gipfel des Kanisfluh!

bregenzerwald-wandern-gipfel-kanisfluh

Hinab geht es schnell zum Mittagessen am Alpengasthaus Edelweiß, das auch in einer wundervollen Lage steht. Hier haben wir die Wahl zwischen Hüttenrösti mit Salat oder feiner Edelweißpasta und Salat. Ich entscheide mich fürs Erste. Die Portion ist riesig und sieht nicht nur gut aus, sie schmeckt auch sehr sehr gut!

bregenzerwald-huettenroesti-kulinarisch-wandern
Mittagessen am Alpengasthaus Edelweiß,

Zurück zur Bergbahn kommen wir kurz vor 17 Uhr und somit der letzten Fahrt ins Tal am Ausgangspunkt an. Nur wenige Minuten von der Talstation entfernt liegt unser letzter Halt: Den „süßen Abschluss“ nehmen wir auf der Terrasse im Dorfgasthof Adler ein. Traditionell hausgemachte Apfelküchle mit Zimt & Zucker und Eis wähle ich. Danach bin ich satt und glücklich. Ein wunderschöner Abschluss einer kulinarischen Wanderung.

bregenzerwald-kulinarisch-wandern-alm-mellau

Weitere Infos zu kulinarischen Wanderungen im Bregenzerwald:

  • Die Gutscheine (inklusive Bergfahrten) kosten um die 45 – 57 Euro pro Person. Ermäßigungen gibt es für Inhaber der Bregenzerwald Gäste- oder Saison-Card.
  • In Mellau kostet die beschriebene Wanderung 44 Euro.
  • Alle weiteren Infos kannst du auf der offiziellen Webseite ansehen: www.bregenzerwald.at
  • Schwierigkeit der Wanderung zum Gipfel der Kanisfluh: leicht.
  • Generell rate ich bei Wanderungen zum Zwiebellook und einem Hut als Sonnenschutz, dazu eine Wasserflasche (ich nutze oft ein Camelbak oder eine Softbottle von Platypus), die du unterwegs an vielen Quellen auffüllen kannst.

Buchbare Sommer-Packages:

Im Sommer gibt es von 7. Mai – 29. Oktober übrigens die Möglichkeit, im Rahmen eines 3- oder 4-Tages-Kennenlern-Packages (Do – So oder So – Do) die Gäste-Card und eine kulinarische Tageswanderung für 261 Euro pro Person im Doppelzimmer (Halbpension) zu buchen. Genial oder?

Ausflugstipp Wanderung im Großen Walsertal

Am vorletzten Tag ging es für uns ins Große Walsertal zu einer weiteren kulinarischen Wanderung, dem Sommerkulinarium. Das Prinzip ist dasselbe wie im Bregenzerwald: Eine Genusswanderung von Alpe zu Alpe, um an jeder Station eine Mahlzeit zu uns zu nehmen.

Die wunderschön idyllisch gelegene Alpe Steris erwartet uns nach einem kurzen Marsch mit einer großen Jauseplatte für ein spätes Frühstück. Bergkäse und Speck, dazu selbst gebackenes Brot.

Unser Mittagessen bestehend aus Käsepressknödeln und Salat nehmen wir an der Breithornhütte ein. Die Stärkung für die nächsten Kilometer runden wir mit einem Schnaps ab. Zum Nachtisch gehen wir zur Bergstation der Seilbahn, um im Tal im biosphärenpark.haus bei Kaffee und Kuchen die Wanderung Revue passieren zu lassen.

grosses-walsertal-wandern-sonntag-steinInfos zur Wanderung:

  • Dauer der Wanderung ca. 3,5 – 4 Stunden. Aufgrund zahlreicher Fotostops haben wir länger gebraucht.
  • Die Wanderung ist für jeden machbar, Schwierigkeitsgrad würde ich mit leicht einstufen.
  • Die Gutscheine für die Stationen des Sommerkulinariums kosten 30 Euro pro Person. Getränke und Fahrt mit der Seilbahn müssen separat bezahlt werden. Hast du wie ich eine Bregenzerwald-Card, ist die Fahrt mit der Seilbahn kostenlos.
  • Alle weiteren Infos kannst du auf der offiziellen Webseite ansehen
grosses-walsertal-alpe-steris
Alpe Steris – traumhaft abgelegen im Großen Walsertal. Unsere 1. Station für ein spätes Frühstück.

grosses-walsertal-vorarlberg-sommerkulinarium

Gäste-Card im Bregenzerwald

Bleibst du mindestens drei Nächste im Bregenzerwald, bekommst du automatisch eine Gäste-Card. Damit kannst du alle Bergbahnen und öffentliche Busse nutzen. Auch Freibäder sind hier inkludiert. Damit kannst du echt viel Geld sparen, denn auch im Sommer kostet eine Bergfahrt um die 20 Euro.

Übernachten im Bregenzerwald: Hotel Krone in Au

Im Winter staunend vorbei gefahren, im Sommer angehalten und hier übernachtet. So schnell kann es gehen. Das 4-Sterne Hotel war ein tolles Hotel, das ich jedem empfehlen kann. Angefangen von unserem Zimmer mit einem grandiosen Ausblick auf die Berge, dem fantastischen 4-Gänge-Menü am Abend oder dem hoteleigenen Badesee. Nicht zu vergessen der Sky Spa mit einem herrlichen Ausblick auf die Berge und Umgebung.

Direkt zur Webseite des Hotels

Hotel Krone in Au - Ausblick Zimmer
Ausbick aus unserem Hotelzimmer im Hotel Krone in Au

bregenzerwald-hotel-krone-au-zimmer

Weitere „Must visits“ im Bregenzerwald

Frühstück im Café Deli des Hotel Bären, Mellau

Das Frühstück im Café Deli ist einfach genial! Ein großes Buffet aus regionalen Produkten und auch für Veganer wird sehr viel serviert. Hier haben wir uns wohlgefühlt und ich werde vermutlich im Winter gleich die ganze Familie zum Frühstück mitbringen. Aber: unbedingt reservieren!

Auch das Hotel und die Zimmer sehen sehr einladend aus. Helle und geräumige Zimmer mit einem tollen Ausblick!

Mehr Infos zum Café Deli und Hotel Bären 

Die gute Stube, Andelsbuch

Ein kleiner und feiner Ort für Vernissagen, Ausstellungen, Lesungen und Konzerte. Über Instagram wurden wir von Simone eingeladen, spontan haben wir hier nach unserem Gleitschirm-Flug vorbei geschaut. Denn die Flugschule ist in Sichtweite.

Veranstaltungen findet ihr auf der Webseite oder direkt auf der Facebook Seite der Guten Stube.

werkraum Bregenzerwald, Andelsbuch

Ein Schaufenster für Handwerk im Bregenzerwald. Wenn du auf der Suche nach dem passenden Design für zu Hause suchst, bist du hier richtig. Im Bistro gibts dazu leckeres Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Regelmäßig finden Ausstellungen und Veranstaltungen statt. An diesem architektonisch auffallenden Gebäude kommst du nicht vorbei. Anhalten und einen Besuch abstatten!

Mehr Infos auf der Webseite

Weitere Tipps für eine Reise in den Vorarlberg

Da ich mit einem Team von Reisebloggern in unterschiedlichen Regionen im Vorarlberg unterwegs war, findet ihr hier Tipps für die weiteren tollen Regionen, die auch im Sommer einen Besuch wert sind:

Region Bregenz-Bodensee: Kathi und Romeo vom Sommertage Blog

Region Lech-Zürs: Sara und Marco von Love and Compass

Region Montafon: Ania und Daniel von Geh mal reisen

Artikel folgt sobald er online ist

Region Bludenz: Jenny und Basti von 22places

Region Kleinwalsertal: Rebecca und Lukas von Rebeccas Welt

Hinweis: Ich wurde von der Region Bregenzerwald zusammen mit Vorarlberg Tourismus zu dieser Reise eingeladen. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Meine Meinung ist trotzdem meine eigene, die Aktivitäten habe ich selbst ausgesucht.

Warst du auch schon im Bregenzerwald?

Was war dein Highlight? Falls du weitere Tipps hast, freue ich mich über deinen Kommentar am Ende dieses Artikels. Wenn du deine Reise gerade planst und Fragen hast, kannst du diese gerne hier als Kommentar hinterlassen!

Möchtest du keine Infos mehr von mir verpassen?

Folge mir auf FacebookTwitterPinterest und Instagram und erhalte regelmäßig Neuigkeiten im Newsletter.

4 KOMMENTARE

  1. Danke für deinen Beitrag.

    Ich war im Sommer schon in Arlberg. Da es mir so gut gefallen hat, möchte ich im Winter dort Ski fahren. Ein Hotel habe ich schon gefunden. Jetzt warten wir nur noch auf den ersten Schnee.

    Grüße
    Nadine

  2. Hallo Katrin, schöner informativer Artikel. Wir kennen den Bregenzer Wald ein wenig und finden die Gegend besonders im Sommer sehr reizvoll. Vor allem das leckere Essen und die schönen Einkehrmöglichkeiten gefallen uns. Und natürlich die tollen Wanderwege.
    Viele Grüsse Dagmar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here