Meine Empfehlung für gute Tokio und Japan Reiseführer & Bildbände

Vor meiner Reise nach Japan war ich das erste Mal im Leben mit der Reiseplanung überfordert. Das Land schien mir so groß und alleine Tokio einfach zu groß. Was also ansehen und in welcher Reihenfolge?

Darum habe ich mich im Vorfeld der Japan Reise nicht nur mit der Reiseroute, sondern auch mit der japanischen Kultur und Sprache auseinandergesetzt. So ganz unvorbereitet wollte ich nicht in das Land der aufgehenden Sonne aufbrechen. Kein Wunder also, dass sich bei mir die Japan Reiseführer, Bildbände und sonstige Reiseliteratur für Japan regelrecht stapeln (seit der Rückkehr wird es sogar mehr, denn Japan begeistert mich).

Eines vorweg als Fazit nach meiner Japan Reise: Japan ist total anders aber oft sehr vertraut. Aufregend und sehr einfach zu bereisen. Ich liebe Japan!

Das Wichtigste zusammengefasst: Japan Reiseführer

Das waren meine besten Tipps für Reiseführer über Japan. Falls du weitere Reiseführer Empfehlungen für Japan erhalten möchtest, kein Problem. In meinem Japan Schrank stehen 20 weitere Reiseführer, Bildbände und Bücher über die japanische Kultur und Sprache.

Die besten Reiseführer für Japan – Welcher passt zu dir?

Die Wahl des richtigen Reiseführers beeinflusst deine Reiseerfahrung erheblich. Jeder Reiseführer hat seinen eigenen Schwerpunkt und kann dir dabei helfen, genau das Japan zu entdecken, das du suchst. Möchtest du die historischen Sehenswürdigkeiten in ihrer ganzen Pracht erleben und suchst viele Hintergrundinformationen? Oder bist du auf der Suche nach den verborgenen Geheimtipps abseits der ausgetretenen Pfade? Die Vielfalt der verfügbaren Reiseführer ist überwältigend.

Doch wie wählst du den richtigen Reiseführer aus?

Wie umfangreich soll dein Reiseführer sein? Für das ganze Land? Dann sind die Bücher ganz schön schwer und umfangreich. Leider gibt es keine Reiseführer, die sich auf einzelne Regionen spezialisieren, auf Deutsch. Nur für Tokio gibt es zahlreiche Bücher mit Insidertipps, Spaziergängen und Reisetipps.

Ich mag noch das gedruckte Buch. Digitale Versionen kannst du dir aufs Handy laden, finde ich aber unpraktisch, wenn man schnell etwas sucht. Ich speichere mir gerne Orte in Google Maps und dann die Karte offline aufs Handy. Dazu kann ich mir Notizen machen und bin so für meine Bedürfnisse ausgestattet.

Japan Reiseführer für Rundreisen im Land

Lonely Planet – Das ultimative Reisehandbuch

Der Lonely Planet Reiseführer für Japan ist ein umfassendes Reisehandbuch, das dir zur Vorbereitung deiner Japanreise hilft, optimal zu planen. Dieser Reiseführer bietet dir:

  • umfassende Reiseinformationen
  • hilfreiche Tipps und Empfehlungen
  • detaillierte Karten und Stadtpläne
  • Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Restaurants
  • Insider-Tipps, um das echte Japan zu entdecken

Mit dem Lonely Planet Reiseführer bist du bestens gerüstet für deine Japan Rundreise.

Neben allgemeinen Informationen über die verschiedenen Orte, die du besuchen kannst, bietet der Lonely Planet Reiseführer auch spezielle Planungshilfen für Familien. Und mit einer "gerade angekommen" Karte bietet er wesentliche Informationen wie Wi-Fi, Geldautomaten und Transportoptionen, um Reisenden bei deiner Ankunft zu helfen.

Der umfassende Begleiter: Stefan Loose Reiseführer Japan

Wenn du nach einem umfassenden Begleiter für deine Japanreise suchst, ist der Stefan Loose Reiseführer für Japan, verfasst von Sonja Blaschke, eine ausgezeichnete Wahl. Diese neueste Ausgabe enthält:

  • aktuelle Informationen
  • detaillierte Karten, die Ihnen dabei helfen, Ihre Reise optimal zu planen
  • verschiedene Routenvorschläge
  • einen umfassenden Reiseatlas, der Ihnen einen Überblick über die Vielfalt Japans bietet.

Doch der Stefan Loose Reiseführer bietet noch mehr. Er bietet:

  • praktische Informationen zu Hotels
  • kulturelle Tipps, die Ihnen helfen, ein tieferes Verständnis für Japan zu entwickeln
  • Budget-Tipps und Insiderwissen zur Finanzplanung
  • Unterstützung bei der Entdeckung der verborgenen Schätze Japans

Der Vorteil des Loose-Guides: Er wird nicht, wie der Lonely Planet in sämtliche Sprachen übersetzt und Tipps erreichen weniger Menschen auf der ganzen Welt.

Weitere Reiseführer für Rundreisen in Japan

Für die Japan Reise haben wir uns einige Reiseführer, die das gesamte Land abdeckten, gekauft. Am besten gefällt mir die englische Bildband-Reiseführermischung Japan Traveler's Companion. Für einen ersten Eindruck genial! Lass dich nicht davon abbringen, dass das Buch nicht aus diesem Jahr ist. Die Inhalte sind perfekt und zeitlos.

Natürlich waren dies längst nicht alle Guides, die wir verschlungen haben. Ergänzend zu diesen Reiseführern haben wir folgende für die einzelnen Städte gekauft oder dank Kindle Unlimited Abo kostenlos lesen können:

Reiseführer für Tokyo

Vorab: Die richtige Schreibweise für Tokyo lautet "Tokyo". Nur im Deutschen schreibt man Tokio mit "i". Darum kann es sein, dass du manchmal Tokio oder Tokyo geschrieben findest.

1. Tokio im Fokus: Der DuMont Direkt Reiseführer

Wenn du Tokio, die weltweit größte Stadt, in den Fokus deiner Japanreise stellen möchtest, ist der DuMont Direkt Reiseführer eine ausgezeichnete Wahl. In 15 Kapiteln behandelt der Reiseführer alles, was du über diese beeindruckende Metropole wissen musst.

Der DuMont Reiseführer liefert umfassende Informationen über die Stadtviertel, Museen und Sehenswürdigkeiten Tokios und hilft dir dabei, deine Reise optimal zu planen. Zur Unterstützung enthält der Reiseführer Bilder, kleine Karten und einen detaillierten, faltbaren Stadtplan. Egal, ob du die berühmten Sehenswürdigkeiten besuchen oder abseits der ausgetretenen Pfade gehen möchtest, der DuMont Guide hat die notwendigen Informationen und Tipps, die du benötigst.

2. Labyrinth Tokio: 38 Routen durch Tokio

Dieser Reiseführer eines Deutschen, der schon länger in Tokio lebt, ist nach Touren nach Stadtteilen aufgebaut. Die vielen Karten und praktische Hinweise mit Vorschlägen für Tagestouren sind hilfreich, um einen Eindruck über die Größe Tokios zu erlangen.

Diesen Guide hatten wir als E-Book auf dem iPad dabei. Zur Vorbereitung hatten wir uns die gedruckte Version (mag ich lieber) gekauft. Diesen Reiseführer empfehle ich nur als Ergänzung zu einem richtigen. Denn hier fehlen viele Infos und Wissenswertes über Japan und Tokio. Es ersetzt keinen klassischen Reiseführer.

Reiseführer für Hiroshima

Der Guide für Hiroshima von Tessa von wanderweib kann ich dir ans Herz legen, wenn du nach Hiroshima fährst. In diesem Reiseführer findest du wirklich alles, was du für die Metropole wissen musst. Tipps für Sehenswürdigkeiten, Infos für Restaurants, Unterkünfte und Ausflüge in der Umgebung.

Ich hatte diesen Reiseführer als Kindle Version auf dem Handy dabei, jetzt gibt es ihn auch als gedrucktes Buch.

Reiseführer für Kyoto & Osaka

Kyoto Reiseführer, mit Nara, Osaka und Koya-san

Wenn du die versteckten Schätze Kyotos entdecken möchtest, kann ich den Reiseführer von Natascha Thoma und Isa Ducke sehr weiterempfehlen. Dieser spezielle Reiseführer hilft dir dabei, die Planung von Kyoto, Osaka und Nara sowie Koya-san vorzunehmen.

Die aktualisierte Version des Reiseführers enthält Tagesausflüge und Karten, die als Hilfsmittel dienen. Dieser Reiseführer bietet dir die notwendigen Informationen und Tipps für diese tolle Region.

Japan Bildband

Möchtest du noch mehr über die Kultur und Highlights in Japan erfahren? Dann solltest du diese im wahrsten Sinne des Wortes schwergewichtigen Bildbände für Japan kaufen (ich liebe sie):

Kultur und Sprache lernen für Japan

Zur Vorbereitung auf Sprache und Kultur habe ich diese beiden Bücher gelesen:

Hier siehst du eine kleine Auswahl meiner Japan Reiseliteratur. Insgesamt besitze ich über 20 Japan Bücher. Die weiteren Guides habe ich alle per E-Book oder als PDF auf meinem Kindle bzw. iPad gespeichert.

Empfehlung Reiseführer Japan
Ein Teil meiner Japan Reiseführer – Tendenz: Es werden immer mehr.

Digitale Reiseführer: Apps und Webseiten für die Reise nach Japan

Da Japan so ganz anders ist, habe ich mich auf Blogs, in Foren und seit Neuestem auch bei YouTube schlau gemacht und informiert.

Welchen Japan Reiseführer kannst du empfehlen? Hast du weitere Tipps?

Welchen Reiseführer hattest du für deinen Japan Trip dabei und kannst diesen weiterempfehlen? Ich hoffe, dir hat dieser Artikel gefallen und geholfen, deine Fragen zu beantworten. Falls du noch Ideen oder Fragen hast, dann freuen wir uns sehr auf deinen Kommentar hier auf dem Reiseblog.

Falls du keine Fragen hast: Wir freuen uns trotzdem auf dein Feedback und dass du den Artikel mit Freunden teilst oder auf Pinterest speicherst. Dann findest du die Tipps später wieder.

Folge mir auf FacebookInstagramPinterest und Threads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

Das sagen unsere Leser

4 KOMMENTARE
  • Besucher Kommentar von Pasquale
    Pasquale
    2. Mai 2018 um 17:05 Uhr

    Ich kann noch die Seite Japan Guide empfehlen. Ist zwar auf englisch aber kostenlos und sehr ausführlich.


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    3. Mai 2018 um 09:38 Uhr

    Oh stimmt den hab ich vergessen. Super Quelle! Danke dir.


  • Besucher Kommentar von Nicole Heitmann
    Nicole Heitmann
    18. September 2023 um 14:59 Uhr

    Hallo
    Ich komme aus Deutschland und wir möchten gerne zu viert nach Tokio ,danke für die Information die ich hier lesen durfte ! Meine Frage wir würden gerne für 8 std einen Reiseführer buchen aber auf deutsch ist das möglich ? Haben die da einen Kontakt für mich ? Mit freundlichen Grüßen Nicole


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    19. September 2023 um 08:06 Uhr

    Hallo Nicole,

    leider nein. Wir haben Tokio selbst auf eigene Faust erkundet (geht easy). Wenn ihr wirklich nur 8 Stunden Zeit habt, solltet ihr euch auf 1-2 Stadtteile konzentrieren. Tokio ist riesig. Wir waren 7 voll Tage beim ersten Trip in Tokio und haben bei Weitem nicht alles gesehen.

    Liebe Grüße
    Katrin


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert