Mit diesen Kosten musst du bei einem New York Urlaub 2024 rechnen

New York steht für viele auf der "Must See"-Liste für Städtereisen. Hast du dich auch schon gefragt, wie viel Geld du für eine Reise nach New York benötigst? Damit du eine ungefähre Vorstellung für das Budget hast, habe ich dir hier meine Ausgaben aufgelistet: Preise für Essen, Aktivitäten, ESTA, Hotel, Flüge und Spartipps beim Sightseeing.

Die Gesamtkosten hängen davon ab, wie du reist und was du vor Ort unternimmst. Die gesamten Reisekosten liegen mittlerweile für eine Woche New York bei etwa 2000 und 3000 Euro pro Person. Tendenz steigend. 

Überblick

Wie viel Geld haben wir für 1 Woche New York benötigt?

Da ich immer wieder die Fragen nach den Kosten und Preisen in New York bekomme, habe ich hier eine Tabelle erstellt. Unten folgt eine ausführliche Auflistung je Art der Ausgabe, damit du eine Orientierung bekommst, wie viel Geld du für deine New York Reise benötigen wirst.

New York ReisekostenBudget
ESTA Visum21 $
Flug480 € bis 1000 €
Unterkunftab 1000 € - 1800 € (2 Personen)
Mahlzeiten15 – 120 €
Metro Card 7 Tage33 $
New York Pass 5 Tage319 $
2 x Broadway-Musical200 $
Weitere Aktivitäten
Die Preise beziehen sich auf eine Person, außer beim Hotel für ein Doppelzimmer.

Es kommt natürlich immer darauf an, wie du reist, was du dir alles ansehen möchtest und ob du viel Essen gehst oder auch mal auf eine Mahlzeit verzichten kannst. Wenn du sparsam bist, kannst du mit 200 Euro am Tag auskommen.

Wenn du, wie wir, gerne Musicals besuchst, lecker essen gehst und viele Attraktionen in New York besuchst, musst du mit 300 bis 400 Euro am Tag rechnen.

Fazit: Leider sind die Preise in New York seit unserer letzten Reise vor Corona explodiert. Wir sind April 2023 erneut in New York gewesen und mussten feststellen, dass die Ausgaben pro Tag deutlich höher sind als 2019.

Kosten für die Einreise in die USA: ESTA Visum beantragen

Wenn du das erste Mal in die USA einreist, musst du vor der Reise ein Visum ("ESTA") beantragen. Diese muss bis 72 Stunden vor Abflug vorliegen und ist für zwei Jahre gültig.

Falls du innerhalb der zwei Jahre einen neuen Reisepass beantragt hast oder dein Name sich geändert hat, musst du ESTA neu beantragen. (Meine Anleitung für das ESTA Visum in die USA hier nachlesen).

Update 2024: Der ESTA Antrag für die Einreise in die USA kostet jetzt $21 statt der davor üblichen $14.

Kosten: 21 $

Kosten für Flüge nach New York

Die Flüge beanspruchen meist den größten Anteil einer Reise, so auch für New York. Je nach Reisezeit kosten Flüge aus Europa unterschiedlich viel.

Meinen letzten Flug habe ich über die Suchmaschine für Flüge skyscanner.de recherchiert und gebucht. Skyscanner zeigt die günstigsten Anbieter an. Hier kannst du auswählen, ob du einen Nonstop-Flug buchen möchtest oder auch Flüge mit mehreren Stops angezeigt werden möchtest.

Nach New York buche ich immer Direktflüge aus Frankfurt am Main. Der Abflugort kommt aber darauf an, wo du wohnst. Da ich genau zwischen Stuttgart und Frankfurt wohne, wähle ich überwiegend Frankfurt als Abflugort.

Gabs es vor Corona noch Flüge für 360 Euro, sind die Preise mit Lufthansa nur noch für über 700 Euro zu bekommen. Nutze unbedingt Skyscanner, um Flüge zu finden.

Dom konnte für 480 Euro mit Norse ab Berlin zum JFK fliegen. Ich war ab Frankfurt deutlich teurer. Da ich allerdings einen Gabelflug nach Philadelphia und zurück ab New York hatte, konnte ich für 515 Euro (Hinflug mit Eurowings Discovery, Rückflug mit Lufthansa ab JFK) fliegen. Singapur Airlines, früher die beste und günstigste Airline kostete bei meiner Recherche über 1000 Euro (vor Covid: 350 Euro).

Generell musst du um die 500 Euro für Flüge einplanen.

Tipp: Abonniere Newsletter der Airlines, um über Angebote informiert zu werden. Der günstigste Monat ist übrigens der November. Die beste Reisezeit für New York ist dies allerdings nicht. Es sei denn, du magst Temperaturen unter 0 Grad.

Tipp: Bei einer Reise nach New York lohnt sich das langfristige Beobachten definitiv. So habe auch ich bereits öfter mal Schnäppchen gefunden. Bei Lufthansa kann man eigentlich nur im Falle eines Angebots buchen, da Direktflüge aus Frankfurt fast immer das Doppelte kosten.

Kosten: 360 - 570 € (je nach Reisezeit)

Flug nach New York mit Lufthansa
Light Tarif bei Lufthansa ohne Gepäck nach New York. Koffer kosten 50 € pro Flug.

Meine Tipps, wie ich gute und günstige Fluge finde, ansehen

2024 sind die besten Kreditkarten für die USA die Debitkarte der DKB Bank, die Kreditkarte von Trade Republik und die Mastercard der C24 smart. Mit diesen Karten kannst du kostenlos Geld an Automaten abheben und vor Ort bezahlen, ohne Auslandsgebühren im Ausland in Fremdwährungen zu bezahlen!
Für die USA empfehle ich gerne die American Express Platinum, da du damit überall bezahlen kannst, Upgrades und späte Check-outs in Hotels bekommst und nebenbei Punkte sammeln kannst.
Mit allen Kreditkarten kannst du kontaktlos bezahlen sowie Apple Pay und Google Pay nutzen. Hier findest du alle Tipps zur besten Reisekreditkarte für2024 mit Vergleich.

Kosten für Übernachtungen in New York

Seit Airbnb in New York verboten ist, gibt es kaum günstige und gute Hotels in Manhattan. Angebot bei Airbnb sind daher illegal (lies dazu in meinen Hotel-Tipps für New York). Daher solltest du auf jeden Fall ein Hotel buchen.

Ich buche nie Hostels mit Schlafsälen und bevorzuge bei Städtereisen gut gelegene Hotels, um alles schnell zu erreichen. Ein eigenes Bad ist mir außerdem viel Wert.

All meine Hotel-Tipps für New York findest du hier.

Kosten für 1 Woche Hotel:

  • 1.300 € (2 Personen) im Aloft Brooklyn 
  • 1.000 € (2 Personen) im Pod 51
  • 1.900 € (2 Personen) im Moxy Chelsea (super Lage zum Sightseeing und unser zuletzt gebuchtes Hotel. Wir haben das Upgrade "with view" gebucht. Ansonsten hätte es "nur" 1.600 Euro gekostet)

HOTEL GESUCHT? 🏨

Für die Suche nach einem guten Hotel empfehlen wir dir die Plattform Booking.com. Unsere Unterkünfte buchen wir immer auf dieser Plattform oder direkt bei American Express, da wir mit der American Express Platinum Kreditkarte zusätzliche Rabatte erhalten (hier Details ansehen, lohnt sich nur für Vielreisende).

Hotel New York Moxy Chelsea mit bester Lage
Unser Hotel beim letzten Trip: Moxy Chelsea mit bester Lage

Kosten für Transportmittel in New York

In New York gibt es diverse Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen. Ich nutze immer die Metro, und kaum ein Taxi (Lyft oder UBER). Auch wenn ich die Innenstadt Manhattans komplett zu Fuß durchquert habe: Manchmal nimmt man doch die Metro oder ein Taxi.

Kosten für den Flughafentransfer JFK - Manhattan: ca. 70 $

Meine Tipps, wie du bei Ankunft vom Flughafen in New York ins Zentrum kommst

Metro Card New York: 2,75 $ einfache Fahrt | 7-Tage Unlimited Pass: 33 $
(dazu kommt ein Pfand von 1 $ für eine MetroCard)

Ein Fahrt mit dem Yellow Cab Taxi kostet eine Grundpauschale von 3 $, dazu die Steuer. Je 1/5 Meile kommen Kosten von 70 Cent dazu (die genaue Aufschlüsselung gibt es hier).

Mein Tipp: Mit dem New York City Taxi Fare Finder Preis ausrechnen lassen, vor der Reise die Lyft und UBER App aufs Handy laden und dann die Preise vergleichen. 2023 sind wir überhaupt nicht mit Lyft und UBER gefahren, da die Preise enorm gestiegen sind. Am Abend kostet eine Fahrt oft über 70 $, nur selten sind die Preise bezahlbar. 2024 wird sich das nicht ändern.

Kostenlos mit der Fähre fahren? Dank der Staten Island Ferry ist das möglich. Die Fahrt dauert ca. 25 Minuten ab Battery Park (Südspitze von Manhattan) nach Staten Island. Dabei hast du einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan, die Brooklyn Bridge und Brooklyn wie auch die Freiheitsstatue und Ellis Island.

Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten und Touren

Nach dem Flug und der Unterkunft ist der größte Kostenpunkt die Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in New York. Je nachdem wie lange du in New York bist und was du dir ansehen möchtest, ergeben sich diverse Möglichkeiten, um Geld zu sparen.

Aktuelle Eintrittspreise für die Top-Sehenswürdigkeiten:

  • SUMMIT One Vanderbuilt: 42 $ (normaler Zutritt)
  • The Edge: 40 $ (normaler Zutritt, zum Sonnenuntergang +10 $), City Climb mit Zutritt zur Plattform: 185 $)
  • Top of the Rock Aussichtsplattform auf dem Rockefeller Center: 40 $, ohne Warteschlange: 85 $ (Upgrade zum Sonnenuntergang 24h: 10 $)
  • Empire State Building mit Aussichtsplattform: 79 $ für beide Decks (Sonnenuntergang: 92 $)
  • One World Observatory: All-inclusive Ticket 59 $ (es gibt diverse Möglichkeiten)
  • MoMA Museum of Modern Art: 25 $
  • Guggenheim Museum: 25 $
  • Tagesticket Big Bus Hop-on Hop-off: 72 $ (für alle Routen)
  • Freiheitsstatue und Ellis Island: 31,50 $
  • Bootstour um Manhattan: 41 $
  • 9/11 Memorial & Museum: ab 17 $ (je Uhrzeit)
  • Graffiti & Street Art Walking Tour: 32 $

Du siehst also, dass hier einiges an Ausgaben zusammen kommt. Darum haben wir uns vor jeder Reise den New York all-inclusive Pass gekauft. Wir haben den Pass für eine Woche gehabt, da sich dieser am meisten gelohnt hat. Es war prima. Da es mittlerweile 7 Rabatt-Pässe in New York gibt, habe ich hier einen New York Pass Vergleich erstellt.

New York Pass für 1 Woche: 359 $  (Preis variiert je Jahreszeit)

⚠️ Wir haben für den New York all-inclusive Pass von Go City einen Rabatt-Deal! Gib bei der Buchung über diesen Link im Rabattcode NYPVIELUNTERWEG5 (alles großschreiben) ein und spare zusätzlich zum offiziellen Rabatt % beim Kauf eines 3, 4, 5, 7 und 10 Tage Passes.

Da wir den Pass schon hatten, haben wir sogar noch mehr Attraktionen angesehen, die inklusive waren. Unter anderem das Madame Tussauds New York, Fahrräder im Central Park leihen, die Bootsfahrt um Manhattan uvm.

Meinen ausführlichen Vergleich und Test der New York Pässe kannst du hier nachlesen und herausfinden, welcher sich für dich lohnt.

Kosten für Essen und Trinken

In New York kannst du an jeder Ecke etwas zu essen finden. Die Frage ist nur: Willst du dich konstant von Fast Food, Hot Dogs, Pizza und Bagels ernähren?

Dann kannst du viel Geld sparen.

Hast du ein Hotel mit Frühstück gebucht, sparst du dir diesen Punkt im Budget. Wir allerdings lieben es, in New York bei Ess-a-Bagel zu frühstücken oder bei Cha Cha Matcha ein Matcha-Tee zu kaufen.

Für gesundes Essen wie Sushi, Salat oder Suppen musst du viel Geld einplanen. Mein Tipps: Informiere dich vor deiner Reise, wo in New York Foodtrucks stehen. Hier kannst du auch lecker essen. Die Preise variieren je nach Gericht.

Achte auf Trinkgelder! In touristischen Restaurants ist oft das Trinkgeld schon in die Rechnung inkludiert. Du musst also nicht nochmals Geld addieren. Ist dies nicht der Fall, solltest du etwa 20 % (aktuell das Muss) addieren, denn die Bedienungen leben von deinem Trinkgeld. Pflicht sind mindestens 15 %, gewünscht und manchmal nicht anders auswählbar 20 %.

Für die Suche nach Restaurants schauen wir gerne bei Resy (auch gut, um Tische zu reservieren) oder Google Bewertungen sowie dem Time Out Magazin New York nach. Hier findest du aktuelle Tipps und Empfehlungen für gute Restaurants in deiner Nähe.

Wir kalkulieren aktuell mit mindestens 100 Dollar je Mahlzeit zu zweit für Essen und Trinken ein. Wir gehen mindestens einmal am Tag essen, da wir immer neue Restaurants und Cafés ausprobieren möchten.

Food Guide New York kaufen für Google Maps
Food Guide New York kaufen für Google Maps

Sieh dir meinen Food-Guide für New York an oder kaufe dir meine Liste mit fast 100 Empfehlungen für Cafés, Restaurants und Märkte als GoogleMaps Liste.

Shopping

Dieser Kostenpunkt liegt an dir. Je nach Dollarkurs sind manche Produkte günstiger als in Deutschland. Auf jeden Fall solltest du ein Outlet aufsuchen, wenn du Schnäppchen machen möchtest. Meine Tipps zum Shopping in New York ansehen.

2024 lohnt es sich in den meisten Läden und bei den meisten Produkten nicht, in New York einzukaufen. Der Dollarkurs ist zu gut und auf die Preise kommen noch Steuern.

Fazit meiner Kosten für Reisen nach New York

Meine New York Reisen waren jedes Mal komplett unterschiedlich. Je nachdem, mit wem ich unterwegs war und wie viel Zeit wir mit Shopping, Sightseeing verbracht haben oder nur im Café gesessen sind, waren auch die Ausgaben. Für eine Woche rate ich dir, ein Budget von mindestens 1000 $ pro Person einzuplanen.

Besuchst du wie wir gerne Musicals, NBA, NHL oder NFL Spiele? Dann kommen die Ausgaben für Tickets obendrauf. Auch hier solltest du wissen, dass Tickets unter 100 $ selten erhältlich sind. Nur bei Musicals geht es auch günstiger.

Auch wenn das vorerst nach viel Budget klingt, rate ich dir lieber mehr zu sparen und sich danach zu freuen, wenn noch etwas übrig ist, als vor Ort jeden Penny umdrehen zu müssen.

Wie zu Beginn des Artikels gesagt: Die Gesamtkosten hängen davon ab, wie du reist und auch, was du vor Ort unternimmst. 

Ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in die Ausgaben meiner Reisen geben. Hast du weitere Fragen? Dann hinterlasse einen Kommentar und ich beantworte sie sehr gerne!

Folge mir auf FacebookInstagramPinterestThreads oder abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter.

☕️. Bloggen kostet Zeit und Geld. Du möchtest unsere Arbeit wertschätzen, damit wir weiterhin unsere Tipps als Experten mit dir teilen können? Wir freuen uns über ein Trinkgeld in unserer virtuellen Kaffeekasse bei PayPal → VIEL UNTERWEGS Kaffeekasse. Dank dir, können wir unsere Leidenschaft und ganzes Herzblut in diesen Blog stecken.

Transparenz und Vertrauen: In diesem Artikel befinden sich Empfehlungslinks (Affiliate-Links). Das bedeutet für dich: Keine Mehrkosten. Aber: Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keine Mehrkosten, aber helfen mir, diese Seite zu betreiben und den Blog und meine für dich kostenlose Informationen und Expertentipps zu unterstützen! Vielen lieben Dank!

Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
Hi ich bin Katrin!

Ich bin Katrin, viel unterwegs und echte Reise-Expertin! Mit Campervan oder Rucksack möchte ich die ganze Welt entdecken. Um meine Erfahrungen & Erlebnisse mit dir zu teilen, habe ich diesen Reiseblog gegründet!

Das sagen unsere Leser

17 KOMMENTARE
  • Besucher Kommentar von Detlef Pfennig
    Detlef Pfennig
    13. November 2018 um 03:55 Uhr

    Kurze Frage wir wollen zu dritt nach New York muss sich jeder einen Nee York Pass kaufen oder reicht einer für alle drei.


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    15. November 2018 um 16:14 Uhr

    Hihi das wäre toll, aber leider muss jeder nen Pass für sich kaufen!
    LG Katrin


  • Besucher Kommentar von Anke H.
    Anke H.
    16. Oktober 2019 um 12:36 Uhr

    Ich möchte gerne anmerken, dass man mit den von dir genannten Ausgaben auf keinen Fall hinkommt, wenn man irgendwo in Manhattan wohnt. Hier ist alles extrem teuer auch Fast Food, für eine Flasche Wasser an einem Büdchen bezahlt man locker mal eben 4 $. Für ein normales Essen zu zweit mit einem kleinen Nachtisch haben wir im Hard Rock Cafe mal eben 70$ bezahlt. Alle Preise sind auf Touristen ausgelegt, günstige Ausweichmöglichkeiten in der Nähe gibt es nicht. Auch das Taxifahren ist keineswegs günstiger als hier, da man immer zumindest teilweise im Stau steht. Für die Taxifahrt vom JFK Flughafen nach Manhattan haben wir abends 75 $ bezahlt, von Manhattan nach Newark sogar 85 $. Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr froh war, dass wir eine dicke finanzielle Reserve hatten, denn es ist insgesamt auch ohne Einkaufen viel teurer geworden als geplant. Meine Erfahrungen sind von Anfang Oktober 2019.


  • Besucher Kommentar von Hannah
    Hannah
    16. Oktober 2019 um 17:18 Uhr

    Hallo Anke,

    schade, dass ihr solche Erfahrungen gemacht habt. Wir haben uns oft abseits der Touristenströme bewegt und doch das ein oder andere Schnäppchen gemacht. Beim Essen muss man natürlich etwas darauf achten, wo man hin geht. Eine Alternative zum Taxi ist immer auch Uber. Dort siehst du noch vor Fahrtantritt, welcher Preis dir in Rechnung gestellt wird. Manhattan ist sicherlich die teuerste Wohngegend in NYC, aber auch die zentralste. Wir haben schon mehrere Stadtviertel getestet und alles hat seine Vor- und Nachteile. In Brookly haben wir für $10 pro Person gefrühstückt, mussten aber dafür auch Bahn fahren. Da muss leider jeder selber abwägen, was ihm das eine oder andere wert ist. Trotz der Kosten bleibt NYC eine unserer liebsten Städte und wir werden sicher auch bald wieder dem Big Apple einen Besuch abstatten.

    Viele Grüße,
    Hannah


  • Besucher Kommentar von Oliver
    Oliver
    28. November 2019 um 14:54 Uhr

    Wir rechnen für unseren Aufenthalt alles, in allem, also inkl. Hotel & Flüge, für 2 Personen mit 4500 Euro. Vor Ort, wenn schon mal da, möchten wir nicht besonders sparen.


  • Besucher Kommentar von Hannah
    Hannah
    30. November 2019 um 06:59 Uhr

    Hallo Oliver,

    so machen wir das auch immer. Lieber etwas mehr einplanen und dann nicht verzichten müssen. Wenn nach der Reise dann doch etwas Budget übrig bleibt, um so schöner.
    Außerdem gibt es in NYC genug Möglichkeiten den ein oder anderen Dollar unter die Leute zu bringen 😉

    Viel Spaß im Big Apple.

    LG Hannah


  • Besucher Kommentar von Klaus
    Klaus
    26. Juli 2022 um 10:37 Uhr

    Hervorragender Beitrag, diese Tipps für New York sind wirklich nützlich für alle, die nach New York reisen. Die Website ist auch wirklich benutzerfreundlich. Danke!


  • Besucher Kommentar von Patrick G.
    Patrick G.
    27. November 2022 um 11:21 Uhr

    Eine wundervolle Seite und tolle Tipps für N.Y.
    Aktuell (11/2022) gehen die Preise durch die Decke und auch fürs Frühbuchen (Sommer 2023) finden sind alles andere als Schnäppchen. Auch am Black Friday gab es nicht wirklich Angebote. Aber das wird den Tourismus in „Big Apple“ nicht verändern….


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    27. November 2022 um 11:58 Uhr

    Da hsat du leider recht. Waren gerade vier Wochen in den USA (Chicago bis New Orleans) und mussten genau dasselbe feststellen. Die Inflation in den USA plus der schlechte Dollarkurs für uns machen die Reisen in die USA leider zum kostspieligen Trip. Lohnt sich (leider) trotzdem immer wieder.

    Liebe Grüße Katrin


  • Besucher Kommentar von Dan
    Dan
    14. Januar 2023 um 18:23 Uhr

    Gerade zurück von New York Reise (zu zweit in Hotel in Manhatten 7 Nächte). Alles komplett inkl. Flug CHF 5000.-


  • Besucher Kommentar von Jan
    Jan
    27. Februar 2023 um 08:39 Uhr

    Moin,

    wir fliegen zu zweit im März hin und zahlen bei LH 370€ pro Person und dann nochmal 400€ pro Person für ein Hotel in Queens inkl Frühstück, preislich definitv okee!

    Anmerkung an euch: Die Gebühren für ESTA wurden angepasst und kosten nun 21$


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    27. Februar 2023 um 09:49 Uhr

    Danke für den Hinweis. Im ESTA Artikel habe ich es bereits aktualisiert, da wir letztes Jahr schon das teurere ESTA beantragt haben. Boah da habt ihr tolle Flüge gefunden. Ich suche gerade nach Ostern und der Flug mit LH kostet das Doppelte.

    Viel Spaß & Grüße Katrin


  • Besucher Kommentar von Daniel
    Daniel
    13. März 2023 um 16:01 Uhr

    Gerade zurück aus 2 Wochen Ostküste (Philadelphia und NYC). Sicher, jeden Tag in Manhatten auswärts gegessen, shoppen gegangen, hier mal ein Käffchen etc. dafür in Hostels übernachtet. Fazit: Insgesamt ca. 3.300€ ausgegeben. Ziehen wir mal die 700-800€ für privates shoppen ab sind wir immer noch bei 2.500€ 2 Wochen / 1 Person. Für den Flug (2-way) hab ich dabei 620€ bezahlt, das ist mmn ein guter Preis, gerade in der heutigen Zeit. Bei Übernachtung im Hotel hätte ich sicher 5.000€ oder mehr ausgegeben. Die Preise, gerade was Essen und Übernachtung angeht, sind wirklich jenseits von Gut und Böse. Selbst für Fast Food muss man locker 30-40€ einrechnen pro Person. War 2017 bereits dort, da war es schon nicht günstig aber nach Corona ist das wirklich völlig absurd. Natürlich hatte ich eine tolle Zeit und die Stadt ist trotz ihrer Probleme einfach nur fantastisch aber 500-1000$/Woche hat damals vielleicht hingehauen, aber inzwischen kann man locker das Doppelte rechnen.


  • Besucher Kommentar von Diethard
    Diethard
    6. Mai 2023 um 22:00 Uhr

    Hallo Katrin, welch ein Glück, diese Seite gefunden zu haben. Wir werden ab 15.5.23 nach NYC reisen. Da haben schon mal einen guten Eindruck und etwas Sicherheit gewonnen. Wenn du noch aktuelle Tipps hast, sind wir sehr dankbar. Wir sind beide jetzt zwischen 65 und 70 Jahre alt ich war noch nie in den USA. Auf jeden Fall werden wir auch unsere Erlebnisse bei euch teilen.
    Viele Grüße
    Angela und Diethard


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    7. Mai 2023 um 15:10 Uhr

    Hallo ihr beiden,

    die Seite habe ich letzte Woche vor Ort aktualisiert. New York ist sehr teuer geworden. Aktualisiere gerade auch alle anderen Artikel, da wir – wie gesagt – erst letzte Woche dort waren.

    Liebe Grüße
    Katrin


  • Besucher Kommentar von Heidi
    Heidi
    15. Februar 2024 um 15:37 Uhr

    für nächstes Jahr Faschingsferien ist März eine gute Reisezeit…haben 6 Nächte im Visier.
    Das RIU PLaza scheint zentral zu liegen…habe mal überschlagen Flüge mit Condor und das Hotel würde für 3 Personen so um die 3400 Euro kosten…


  • Katrin Lehr, Gründerin Reiseblog viel-unterwegs.de und Reise-Expertin
    Katrin Lehr
    18. Februar 2024 um 07:03 Uhr

    Ja, wie ich schon sagte: New York ist sehr teuer geworden. Aber ich würde auch kein RIU Plaza buchen. Schau doch mal in meine Hotel-Tipps für New York, da gibts günstigere Unterkünfte. Flüge mit Condor sind außerdem immer sehr teuer. Schau mal bei Singapur Airlines, Lufthansa oder Eurowings Discovery.

    Viele Grüße Katrin


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert